In Deutschland ist auf wundersame Weise die Grippe verschwunden – Ausgangssperren nicht mehr ausgeschlossen – mehr Tests führen zwangsläufig zu mehr Corona-Toten

Teile die Wahrheit!
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 19
  •  
  •  
  •  
  •  

Glaubte man den statistischen Meldungen, so gäbe es in Deutschland einen Grund zu feiern. Die Grippe, auch bekannt unter ihrem medizinischen Begriff »Influenza«, ist hierzulande fast verschwunden. Dabei starben alleine in Deutschland in der Influenza-Saison 2017/2018 mehr als 25.000 Menschen an der Krankheit.

Die Influenza, in der Umgangssprache echte Grippe oder auch Virusgrippe genannt, ist aus den deutschen Arztpraxen nahezu verschwunden. Doch es knallen keine Sektkorken, die Mediziner lassen sich nicht wie bei der Ausrottung der Pocken oder anderen Krankheiten überschwänglich feiern.

Ganz im Gegenteil. Eher verschämt weicht man in Medizinerkreisen den Fragen danach aus, wie es möglich gewesen ist, die Influenza von einem Augenblick auf den nächsten quasi fast vollständig in den Griff zu bekommen.

Ganz einfach: man mogelt, man lügt und betrügt, man verfälscht politisch gewollt und gefordert die Statistik.

Denn: die Grippe ist noch da. Gefährlich wie eh und je; vielleicht sogar noch etwas gefährlicher als sonst, weil niemand mehr auf die Gefahren der Influenza hinweist und niemand mehr auf jene Gefahren hingewiesen wird.

Dabei ist es gerade einmal zwei Saisonzeiten her, dass die Grippe in Deutschland hart zuschlug. Über 333.000 Erkrankungsfälle wurden gemeldet, mehr als 25.000 Menschen starben unmittelbar durch die Grippe oder an Nebenerkrankungen als Folge der durch die Grippe verursachten Schwächung des gesamten Immunsystems.

Neun Millionen Arztbesuche gab es in jener Saison, in der es aufgrund von Erkrankungen mit der Influenza 5,3 Millionen Krankschreibungen gab. 45.000 Menschen mussten aufgrund akuter Symptome in Krankenhäuser eingewiesen werden.

All das ist von heute auf morgen Geschichte. Es gibt keine Grippe mehr in Deutschland. Es DARF und SOLL – politisch gewollt und gefordert – keine Grippe mehr in Deutschland geben.

Denn für die Symptome der Grippe gibt es ein deckungsgleiches Phänomen, welches aber medial und politisch viel besser ausgeschlachtet und vor allem missbraucht werden kann. Corona heißt das Zauberwort. Also melden die Mediziner jede Erkrankung, bei der sie »V.C.« noch auf Grippe diagnostiziert hätten, wie von oben gewünscht und angeordnet als Corona-Infektionsfall („Wenn Lockdown ein Medikament wäre, würde es nicht zugelassen werden“, sagt ein medizinischer Forscher – Lockdowns schaden mehr als sie nützen).

Das RKI muss schließlich mit Zahlen gefüttert werden, damit Merkel ihren Lockdown und die nachfolgenden weiteren Grundrechtseinschränkungen durchdrücken kann.

Ausgangssperren nicht mehr ausgeschlossen

Nach zwei Wochen Merkel-Lockdown kann von einer Besserung keine Rede sein. Doch die Politik geht weiter ihren eingeschlagenen Weg.

och vor zwei Wochen feierte Karl Lauterbach seinen ›Wellenbrecher-Lockdown‹: Vier Wochen machen wir Restaurants und Cafes dicht und dann ist alles wieder im Lot. Was passiert, wenn es nicht so läuft, wie Lauterbach es sich vorgestellt hat, das wird Anfang nächster Woche in Berlin zwischen der Merkel-Regierung und den Ministern der Länder ausgehandelt. Und soviel scheint sicher: Der Wellenbrecher-Lockdown wird von der Berliner Regierung zur Mauer erweitert.

Denn die Infektionszahlen, mit denen die Regierungen praktisch ausnahmslos arbeiten, steigen und steigen. Warum sie steigen und ob das Steigen womöglich ganz andere Gründe hat, als der Kontakt der Menschen untereinander – das wird nicht gefragt.

Es wird statt dessen gefordert:

Markus Söder, CSU, marschiert wie immer voran. Er macht sich »keine große Hoffnungen« auf eine Besserung der Lage und lauert nur darauf, die Maßnahmen weiter verschärfen zu können.

Winfried Kretschmann, Die Grünen, hält Weihnachtsmärkte für »vollkommen ausgeschlossen«, was zu seiner kommunistischen Vergangenheit ebenso passt, wie die Forderung seines Innenministers, Quarantäne-Verweigerer »zwangseinzuweisen«. (WHO bestätigt (aus Versehen): Corona ist nicht gefährlicher als die alljährliche Grippe).

In NRW wird schon wieder über eine Schließung aller Schulen diskutiert. Und dass Ministerpräsident Laschet, CDU, darauf verweist, dass es sich in jedem Fall um Grundrechtseingriffe handelt, macht es nicht besser. Ein Bankräuber weiß auch, dass Bankraub nicht zulässig ist und macht es trotzdem.

Niedersachsen will Beherbergungen komplett verbieten. Dann wären auch keine Ausnahmen aus beruflichen Gründen mehr möglich. Ferner dürften sich nur noch sechs statt zehn Bürger treffen. Die CDU in Niedersachsen will Gottesdienste verbieten und den Einzelhandel komplett schließen, auch wenn Minister Spahn erst neulich erklärte, dass diese Maßnahme im März unsinnig war.

Es bleibt der niedersächsischen Gesundheitsministerin Carola Reinmann, SPD, vorbehalten, das größte Geschütz aufzufahren: Die Ausgangssperre. Sie ist zwar in keinem deutschen Gesetzestext verankert – aber der Ausnahmezustand zum angeblichen Schutz der Bevölkerung gibt alles her.

Neben Vorschlägen für härtere Maßnahmen, werden natürlich auch weiter Fake-News verbreitet: Etwa die, dass die Zahl der Neuinfektionen vor dem Merkel-Lockdown exponentiell gestiegen sei. Was schlicht falsch ist, wie ein Blick auf die Zahlen der WHO für Deutschland beweist.

Exponentiell gestiegen ist allein die Zahl der Genesenen. Und natürlich die Zahl der Maßnahmen.

Statistik für Staatsbürger: Mehr Tests führen zwangsläufig zu mehr Corona-Toten

Steigt die Anzahl der positiv auf Sars-Cov-2 Getesteten, dann steigt automatisch auch die Anzahl der scheinbar an Corona Gestorbenen
(Prof. Wolfram Mayerhöfer auf Telepolis):

Bei einer derart großen Anzahl von Tests (wie jetzt üblich, Anm. der Red.) kann man (abgesehen von Falschtestungen) von einer halbwegs repräsentativen Abbildung der Bevölkerung sprechen. Anlass der Tests ist ja nicht mehr, dass jemand Symptome verspürt, sondern Testanlässe sind Kontakte zu positiv Getesteten, Ängste oder Verpflichtungen zu Tests, z.B. bei Reisen – wir haben also eine recht gutes Abbild der Bevölkerung.

Der Anteil der positiv Getesteten steigt wöchentlich. Ob dies eine Gefahr anzeigt ist unbekannt, denn hier liegt eine “Messung ohne Kalibrierung” vor: Es hat noch nie eine derartige Massentestung der Bevölkerung auf irgendeinen Grippevirus hin gegeben, so dass wir nicht wissen, ob das Ansteigen der Verbreitung von Grippeviren nicht völlig normal ist. Es ist gut denkbar, dass in jedem Herbst jeder Grippevirus einen solchen Zuwachs an Verbreitung in der Bevölkerung aufzeigt (Belgien: Ärzte beschuldigen in einem unglaublich, offenen Brief die WHO, die Covid-19-Pandemie durch eine gezielte „Infodemie“ erzeugt zu haben).

Wenn nun aber 7% der Bevölkerung Sars-CoV-2-positiv sind, dann müssen auch ungefähr 7% der Toten Sars-CoV-2-positiv sein. Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass Sterbende sich nicht anstecken können.

Auch sie haben Kontakt zu anderen Menschen. In Deutschland sterben wöchentlich etwa 20.000 Menschen, wobei das Sterben sich in Wirklichkeit sehr ungleich auf das Jahr verteilt. 7% von 20.000 Menschen sind 1400 Menschen. In Deutschland sterben derzeit also jede Woche ungefähr 1400 Menschen, die Sars-CoV-2-positiv sind.

Diese Zahl ist völlig unabhängig davon, ob irgendeiner dieser Toten durch den Sars-Cov-2-Virus zu Schaden gekommen ist. In die Covid-19-Todesstatistik gelangt man nicht, indem man an oder mit Covid-19 stirbt.

Man gelangt in diese Statistik, indem man stirbt und gleichzeitig positiv auf Sars-Cov-2 getestet wurde. Das Robert-Koch-Institut (RKI) spricht deshalb von “Todesfällen in Zusammenhang mit Covid-19-Erkrankungen”, was unpräzise formuliert ist, weil das Vorhandensein des Sars-Cov-2-Virus ja oftmals gar nicht zu einer Covid-19-Erkrankung führt. Es wird überhaupt nicht die Anzahl der Covid-19-Kranken gezählt, sondern nur die Anzahl der Sars-Cov-2-Infizierten.

Bei der mathematischen Modellierung der Grippe-Toten steht man vor folgendem Problem: Man weiß nicht so richtig, woran Menschen sterben. Schließlich will man nicht jeden Toten obduzieren. Und bei Menschen, die an mehreren Krankheiten leiden, kann selbst durch eine Obduktion nur abgeschätzt werden, welchen Anteil am Sterben welche der Krankheiten hatte.

Juristisch sagt man: X ist dann Todesursache, wenn der Mensch ohne X nicht gestorben wäre. Auch in diesem Sinne ist es sinnvoll, von mehreren Todesursachen gleichzeitig zu sprechen: Wenn jemand 5 Krankheiten hat, dann kann es sein, dass er nicht gestorben wäre, wenn es nur eine weniger gewesen wäre – und zwar egal welche der fünf.

Wolfram Meyerhöfer war 13 Jahre Professor für Mathematikdidaktik, zuletzt an der Universität Paderborn.

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erschien “Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren” (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: “Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (beide Bücher für Euro 60,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/freiewelt.net/corona-transition.org am 13.11.2020

About aikos2309

9 comments on “In Deutschland ist auf wundersame Weise die Grippe verschwunden – Ausgangssperren nicht mehr ausgeschlossen – mehr Tests führen zwangsläufig zu mehr Corona-Toten

  1. Wer die Germanische Heilkunde nach Dr. Hamer kennt, der WEISS, daß es weder Grippe noch Corona Viren, sondern überhaupt keine Viren gibt. Was hier läuft, ist die Umsetzung des Textes auf den Marksteinen von Georgia!

    1. @DrNo

      Die Rechnung könnte aufgehen. Da ca. 90 % d.mm genug sind, Schlange zu stehen, um sich impfen zu lassen, dürften dann ja nur noch rd. 10 % Bevölkerung übrigbleiben.

      Vielleicht ist das ja auch ein hinterhältiger Auswahltest, um den Weizen in der Spreu herauszufinden. 😉

      Naja – glaube ich jetzt selbst nicht wirklich, aber wer weiß, was in diesen Psycho-Geh.rnen abgeht. 😉

  2. focus.de/kultur/kino_tv/user-feiern-aufklaerungsvideo-harald-lesch-zerlegt-5g-verschwoerungstheorie-am-beispiel-suedkorea_id_12652408.html
    ………..
    nowtheendbegins.com/global-elites-great-reset-new-world-order-prepare-for-antichrist-covid-19-lockdown/
    ………..
    economist.com/prospero/2020/11/09/new-documentaries-follow-two-figureheads-of-the-environmental-movement
    ……….
    hinzundkunzt.de/obdachlose-sollen-bei-coronaimpfung-bevorzugt-werden
    ………..
    sueddeutsche.de/politik/corona-daenemark-nerze-1.5112347
    ………..
    tagesschau.de/inland/soeder-querdenker-verfassungsschutz-101.html
    ………..
    wiwo.de/unternehmen/dienstleister/biontech-einstieg-mit-50-millionen-warum-bill-gates-auf-biontech-aus-mainz-setzt/24981368.
    ………..
    computerbild.de/artikel/cb-News-Internet-Corona-Live-Events-Impfpflicht
    ………..
    lto.de/recht/hintergruende/h/corona-massnahmen-28a-ifsg-rechtssicherheit-gerichte-verfassungswidrig-unbestimmt-anhoerung-bundestag/
    ………..
    epochtimes.de/politik/deutschland/bundesregierung-plant-app-zu-nebenwirkungen-des-corona-impfstoffs-a3379458.html
    ……….
    action.hsi-europe.org
    ……….
    welt.de/wirtschaft/article219942174/Biontech-Pfizer-CEO-Albert-Bourla-verkauft-die-Haelfte-seiner-Aktien.html
    ……….
    welt.de/politik/ausland/article219924712/Die-Kanaren-werden-zum-neuen-Fluechtlingshotspot.html
    ………..
    focus.de/politik/deutschland/bundesaussenminister-entschuldigt-sich-die-bundeswehr-wird-65-jahre-alt-und-heiko-maas-gratuliert-der-falschen-armee_id_12656028.html
    …………
    deutsch.rt.com/international/109168-tesla-gruender-elon-musk-zweimal-positiv-negativ-getestet/
    ……….
    jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/bedford-strohm-sea-watch-4
    ………..
    nzz.ch/meinung/befehl-und-gehorsam-sind-in-der-corona-krise-zurueckgekehrt-ld.1586610
    ………..
    https://youtu.be/caMwVC0q7a4
    ………..
    jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/rechtsreferendarin-kopftuchverbot/

  3. Jeder der gerade das akt. Statement von Trump live verfolgt hat wird gehört und gesehen haben und seine sinngemäße Aussage “Ja, wir testen viel, wir testen sogar viel mehr als alle anderen Staaten in der Welt, deshalb haben wir ja auch viel mehr Covid-Fälle”.
    Ok. Hier – regen sich alle auf über eine vermeintliche Steuerung seitens der “deutschen” Regierung durch mehr Covid-Tests “zwecks Erhöhung der Zahlen und damit Lockdowns zu rechtfertigen”, allen voran Merkel, die vermeindliche “Deep State-Hörige”. Aber wenn Trump, der Held und Weltenretter der Republikaner exakt das Gleiche live vor laufenden Kameras in die Welt schwätzt – dann ist er der Retter vor Covid 19. Leute – werdet wach – ihr betet den falschen Gott und Führer an…einen Anti-Menschen…Es ist wie 1939 – frenetischer Jubel von der Nation für den Führer. MGGA. Durch ein Stück Blei hatte sich dieses Thema 1945 selbst erledigt. Ein Schelm wer nun böses denkt….

    1. @Dal Centro

      Ist B.den/H.rris besser? – Ich denke eher schlimmer. – Da kämen eben noch andere buchstäblich b.mbastischere Gefahren auch und eben gerade hierzuland hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.