Erzbischof: The Great Reset – jener, die im Dunkeln sitzen

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 6
  •  
  •  
  •  
  •  

Erzbischof Carlo Maria Viganò über das Coronavirus und den Great Reset als globalen Plan im Interesse einer kleinen Machtgruppe.

Gedanken von Erzbischof Carlo Maria Viganò: „Gott in seinem Heiligtum ist voll Majestät, Israels Gott;
seinem Volk verleiht er Stärke und Kraft. Gepriesen sei Gott (Ps 68, 36).“

Am 19. November 2020 erklärte der Gründer des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab:

„Covid ist die Gelegenheit für einen globalen Reset.“

In Wirklichkeit wiederholt Schwab sklavisch, was am 3. Mai 2009 in der französischen Wochenzeitung L’Express Jacques Attali sagte:

„Die Geschichte lehrt uns, daß sich die Menschheit nur dann signifikant weiterentwickelt, wenn sie wirklich Angst hat: Dann entwickelt sie zunächst Abwehrmechanismen: manchmal untragbare (von Sündenböcken und Totalitarismen); manchmal nutzlose (zur Ablenkung); manchmal wirksame (therapeutische, die bei Bedarf alle bisherigen moralischen Grundsätze beseitigen). Sobald die Krise vorbei ist, transformiert die Angst diese Mechanismen, um sie mit der individuellen Freiheit vereinbar zu machen und sie in eine demokratische Gesundheitspolitik umzugießen.“

Damals ging es um die Schweinegrippe, die laut Medien Millionen von Opfern hätte verursachen sollen und für die die Staaten Millionen von Impfstoff-Dosen von BigPharma gekauft haben, die nie verwendet wurden, weil sie sich als nutzlos erwiesen haben. Nutzlos für alle, außer für jene, die sie mit enormen Gewinnen verkauft haben.

Man könnte sich fragen, warum ein Grippevirus, das nach jüngsten Angaben der WHO eine nur leicht höhere Mortalität (0,13%) aufweist als ein normales saisonales Grippesyndrom (0,10%), dazu führen konnte, daß eine Pandemie ausgerufen wurde und eine Reihe praktisch identischer Gegenmaßnahmen in fast allen europäischen Staaten und auf dem amerikanischen Kontinent eingeführt wurden.

Man könnte sich auch fragen, warum bereits vorhandene Covid-19-Heilmittel generell diskreditiert, minimiert oder verboten werden, während der Impfstoff als die wirksamste Lösung angesehen wird. Und es wäre zu begreifen, wie es möglich ist, einen Impfstoff herzustellen, wenn – laut den Erklärungen der US-Gesundheitsbehörde CDC (Centers for Disease Control and Prevention, Zentren für Krankheitskontrolle und ‑prävention) – das Virus noch gar nicht isoliert wurde: Welches Antigen wird verwendet, wenn SARS-CoV‑2 nicht isoliert und repliziert werden kann?

Und welche Zuverlässigkeit können die Coronatests haben, wenn sie nur generisch auf das Coronavirus kalibriert sind? Und wenn das Spallanzani-Krankenhaus in Rom am 19. Oktober die experimentelle Anwendung eines Tests ankündigte, der zwischen normaler Grippe und Covid-19 unterscheidet, was wurde dann bisher an den Patienten „positiv“ getestet? Vielleicht haben deshalb einige Vorstandsmitglieder der Pharmakonzerne Moderna und Pfizer einen Teil ihrer Aktien verkauft (Erzbischof Viganò: Corona ist das Alibi für die Einführung des »Great Reset«).

 

Kehren wir also zu den Fragen zurück, die sich viele schon vor Monaten gestellt haben, und zu meinem Weckruf, den ich in den beiden offenen Briefen an Präsident Trump formuliert habe: Das Ganze scheint in seiner beunruhigenden Realität ein weltweiter Plan, dessen Architekten in der Bevölkerung einen ungerechtfertigten Alarm wegen einer angeblichen Pandemie ausgelöst haben, von der wir heute laut den offiziellen Daten aus aller Welt wissen, daß sie nicht schwerwiegender ist als ein normales Grippesyndrom.

Ein Plan, um eine schreckliche globale soziale und wirtschaftliche Krise zu erzeugen und die drastische Reduzierung der Grundrechte der Bevölkerung zu legitimieren. Es ist das, was seine Autoren selbst den Great Reset nennen, den globalen Systemneustart von Wirtschaft, Gesellschaft und Massen.

In diesem Projekt spielt Covid – dank einer Wissenschaft, die sich von ihrem Auftrag, Menschenleben zu retten, abgewandt hat und sich den Interessen der Eliten prostituiert – eine grundlegende Rolle als Alibi, das den Freiheitsentzug, die Einmischung der Regierungen in das Privatleben der Bürger und die Errichtung eines Pseudo-Gesundheits-Regimes rechtfertigt, in dem gegen jede objektive wissenschaftliche Evidenz die Anzahl der Anwesenden, der Abstand zwischen den Menschen, die Möglichkeit zu kaufen, zu verkaufen, zu atmen und sogar zu beten, von oben bestimmt wird.

Einige haben im ohrenbetäubenden Schweigen der kirchlichen Hierarchie die Schließung der Kirchen oder die Begrenzung religiöser Zelebrationen verordnet, indem sie das Haus Gottes auf eine Stufe mit einem Kino oder Museum stellen, gleichzeitig aber Abtreibungszentren zu „wesentlichen Diensten“ erklären.

Dies sind die Paradoxa einer fehlgeleiteten Macht, die von Menschen ausgeübt wird, die in der Seele korrumpiert sind und sich an Satan verkauft haben, die – nachdem sie verbissen das Mantra von der Demokratie und der Macht, die dem Volk gehört, wiederholt haben – nun, um die politischen und finanziellen Interessen der Elite umzusetzen und zu schützen, zum Mittel der Diktatur gegen das eigene Volk greifen müssen. Die Reichen bereichern sich immer mehr, während die Mittelschicht, die das soziale Rückgrat der Staaten und die Seele der Nationen bildet, niedergewalzt wird.

Die Französische Revolution hat die abendländische Aristokratie ausgelöscht; die Industrielle Revolution hat die Bauern minimiert und die Proletarisierung hervorgebracht, die zur Katastrophe des Sozialismus und des Kommunismus führte; die 68er-Revolution hat die Familie und die Schule demoliert.

Dieser Great Reset, der von der globalistischen Elite gewünscht wird, stellt die letzte Revolution dar, mit der eine formlose und anonyme Masse von Sklaven geschaffen werden soll, die mit dem Internet verbunden, aber zu Hause eingesperrt ist und von einer endlosen Reihe von Pandemien bedroht wird, die von jenen erzeugt ist, die dagegen bereits den wundersamen Impfstoff bei der Hand haben. In diesen Tagen wird mit der Synchronität eines detaillierten Plans, der unter einer zentralen Regie umgesetzt wird, von verschiedener Seite die Einführung einer Impfpflicht vorgeschlagen, obwohl die tatsächliche Wirksamkeit und mögliche Nebenwirkungen des Impfstoffs noch völlig unbekannt sind (Erzbischof Viganò: „Trump steht dem globalistischen Plan im Weg“)

 

Dieser Zwang soll von einem Gesundheitspaß begleitet sein, damit sich jene, die ihn besitzen, uneingeschränkt bewegen können, während jene, die eine Impfung ablehnen, keine öffentlichen Transportmittel benutzen, keine Restaurants und Gaststätten aufsuchen, keine Schule und Universität besuchen, bestimmte Berufe nicht ausüben und sich an öffentlichen Orten nicht aufhalten dürfen. Daß das eine unerträgliche Verletzung der Freiheiten des Einzelnen darstellt, scheint für die Proponenten kein Problem zu sein:

Die Gesetzgeber zögern nicht, die Parlamente zu entmachten, um ihre tyrannischen Bestimmungen durchzusetzen wohlwissend, daß ihre Macht nur solange besteht, solange sie der Agenda des Great Reset gehorchen, die sich die internationalen Institutionen wie die Europäische Union und die UNO zu eigen gemacht haben.

Angesichts eines solch massiven und koordinierten Kräfteeinsatzes sind wir erstaunt und irritiert über die Unverschämtheit jener, die uns im Wesentlichen sagen: daß wir stillschweigend die Diktatur einer gesichtslosen Machtgruppe akzeptieren sollen, weil diese es so entschieden hat. Wir sind verblüfft und erschüttert, wie sich die globale Linke – und die Demokraten in den USA – knechtisch dieser Agenda unterwerfen, die zu ihrer Umsetzung weder Grenzen noch Einschränkungen kennt und soweit geht, einen Wahlputsch von solcher Größe und Schwere zu organisieren, daß man nur entsetzt sein kann.

Es geht um den Betrug doppelter Stimmabgaben, um Stimmen von Verstorbenen, um Bürger, die feststellen, daß sie tausendmal gewählt haben, um Angestellte, die die Ergebnisse manipulieren, während sie die Fenster der Wahllokale mit Pappkartons verdecken, und um ein Computersystem, das nicht nur betrügerisch mißbraucht wurde, sondern auf der Software-Ebene eigens dafür entwickelt wurde, um Stimmen auf der Grundlage eines komplexen Algorithmus von einem Kandidaten zum anderen zu verschieben.

Wir entdecken, daß die Menschen hinter diesem gewaltigen Betrug immer die gleichen sind, immer derselben politischen Partei angehören und immer derselben Ideologie dienen. Es sind Menschen, deren Intellekt und Willen verdorben sind, weil sie sich selbst zu Sklaven eines rücksichtslosen Tyrannen gemacht haben, nachdem sie sich geweigert hatten, einem guten, gerechten und barmherzigen Herrn anzuerkennen.

So wie sie selbst die Sklaverei der Sünde und der Rebellion gegen Gott akzeptiert haben, so möchten sie heute die ganze Menschheit in einen Abgrund des Todes und der Verzweiflung reißen: Es ist die elende Rache Satans, der – unfähig, jenen zu besiegen, der ihn in die Hölle geworfen hat – versucht, so viele Seelen wie möglich mit sich zu ziehen, um das Heilswerk des Erlösers zunichtezumachen.

Wir, die wir an Christus, unseren einzigen Herrn, glauben, haben wider alles menschliche Denken keinen Grund, uns zu fürchten: Wir wissen, daß wir, wiedergeboren in der Taufe, keine Slaven mehr sind, sondern Kinder Gottes, und daß wir durch die Bewahrung der Gnade in der Freundschaft unseres Herren stehen und Ihm ganz vertrauen und uns auf Seine vorsorgliche Hilfe und Seinen mächtigen Schutz ganz verlassen können. Das ist nämlich die wahre Freiheit:

Die Freiheit der Kinder Gottes, die Seinem Gesetz nicht aus Angst, sondern aus Liebe gehorchen, nicht aus Zwang, sondern weil sie durch das Festhalten am göttlichen Willen ihre eigene vollkommene Erfüllung und ihre volle Verwirklichung finden, weil jede Seele zur größeren Ehre Gottes und die ewige Glückseligkeit als Belohnung für die Treue zum Erretter erschaffen ist.

Unser Herz sei nicht beunruhigt! Die Manöver derer, die im Dunkeln wirken, kommen ans Licht und werden sich in ihrer ganzen Entsetzlichkeit und ihrer perversen und höllischen Matrix enthüllen. Lügen, Täuschungen, Gewalt, Tod: Das ist die harte Realität des Bösen, von der Menschen guten Willens nur entsetzt sein können. Wenn Unser Herr sich würdigt, auf die Gebete Seiner Kinder zu hören, wird dieses Gebäude aus Lügen und Betrug kläglich zusammenbrechen und seine Baumeister müssen sich wieder verstecken, um der Strenge der Gerechtigkeit und dem Abscheu der Völker zu entkommen.

Das sind entscheidende Stunden: Wir beten weiter, rezitieren den heiligen Rosenkranz, nähren uns mit der Allerheiligsten Eucharistie und tun Buße. Die vereinte Stimme, die sich zum Thron der göttlichen Majestät erhebt, wird nicht ungehört bleiben. Lassen wir uns nicht entmutigen, denn im Moment der Prüfung gibt uns der Herr die Möglichkeit, unser Vertrauen in Ihn zu zeigen und die Größe Seiner Barmherzigkeit zu erkennen (Erzbischof Viganò ruft Amerikaner gegen Wahlbetrug zu den geistlichen Waffen: Ausgang entscheidet über die Neue Weltordnung).

„Alles, um was ihr in meinem Namen bittet, werde ich tun, damit der Vater im Sohn verherrlicht wird“ (Joh 14, 13).

Unser Herr hat es uns klar gesagt: alles. Bitten wir also den Vater im Namen des Sohnes, unseres Herrn und Erlösers, und auf die Fürsprache Seiner heiligsten Mutter, unserer mächtigen Mittlerin, Seine Herrlichkeit zu zeigen, die Erhöhung der Heiligen Kirche zu gewähren, Seinen christlichen Völkern Frieden und Wohlstand zu schenken und um die Bekehrung der Sünder und die Niederlage Seiner Feinde.

„Gott stehe auf und seine Feinde werden zerstreut; und die ihn hassen, fliehen vor seinem Angesicht“ (Ps 68, 1).

+ Carlo Maria Viganò, Erzbischof

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Illuminati„.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (beide Bücher für Euro 60,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/katholisches.info am 11.12.2020

About aikos2309

5 comments on “Erzbischof: The Great Reset – jener, die im Dunkeln sitzen

  1. Nur der Glaube – für andere ist es Wissen – an den Schöpfer alles Seins hat Bestand in dieser Zeitenwende. Da hat der Priester schon Recht. ER hat tausende von Möglichkeiten, die wir nicht sehen. Er verläßt seine Kinder nie, auch die bösartigsten nicht. Und somit geht die Schöpfung weiter.
    Das Dämonentum verschwindet! Die Schöpfung gewinnt!

    1. @Sigurd

      “ auch die bösartigsten nicht“ – finde den Fehler. – ER scheint sie auch nicht zur Rechenschaft zu ziehen, sondern guckt offenbar belustigt wenn nicht sogar noch psychopathisch erfreut zu, wie seine bösartigsten Kinder seine gütigen Kinder abm.rksen, f.ltern, vergewaltigen, tyrannisieren etc..

      Gute Eltern hätten da schon längst die Reißleine für ihre bösartigsten Kinder gezogen zum Schutze ihrer gütigen Kinder.

      Da können die Gläubigen noch so versuchen, das irgendwie zu erklären, zu rechtfertigen, etc.. – es ist wie es ist – ER guckt offenbar tatenlos zu und scheint sich noch an diesem Gem.tzel sadistisch zu erfreuen – sonst hätte ER schon längst eingegriffen.

  2. Diktaturen achten nicht auf Menschenrechte. Da wird die Forschung gelockert, was man im ersten und zweiten WK sehen konnte, was man in China beobachten kann und auch in Europa.

    In Europa ist vieles glockert worden, sonst wären die hochfrequenten Sendemasten und die Handys zum Beispiel gar nicht möglich gewesen.

    “ 1Und ich hörte eine große Stimme aus dem Tempel, die sprach zu den sieben Engeln: Gehet hin und gießet aus die Schalen des Zorns Gottes auf die Erde!
    2Und der erste ging hin und goß seine Schale auf die Erde; und es ward eine böse und arge Drüse an den Menschen, die das Malzeichen des Tiers hatten und die sein Bild anbeteten.“
    (Apk 16, 1-2)

    Die Entwicklung ist heute einen Schritt weiter als zu Beginn der „Pandemie“. Es stellt sich immer mehr heraus, daß gewisse Damen und Herren ziemlich unverfroren nach das Macht greifen.

    “ 11Und ich sah ein anderes Tier aufsteigen aus der Erde; das hatte zwei Hörner gleichwie ein Lamm und redete wie ein Drache.“
    (Apk 13, 10-11)

    Das Tier ist der „Führer“.

    Man sollte dazu wissen, daß die Großraumwirtschaft mit EInheitswährung auf Basis der Reichsmark der wirkliche Kriegsgrund war.
    Was uns sonst so geliefert wird, macht überhaupt keinen Sinn.
    Gleich nach dem Krieg sind die Römischen Verträge unterzeichnet worden und die Montanunion wurde gegründen. Sukzessive arbeitete man sich im Hintergrund immer mehr an die EU heran, bis schließlich Maastricht unsere Verfassung aus den Angeln hob und alle Grenzen fielen.

    Den Fall der Grenzen hat Oswald Spengler im „Untergang des Abendlandes“ für das jahr 2000 vorher gesagt.

    Endzeitreden

    „Wahrlich, ich sage euch: Es wird hier nicht ein Stein auf dem anderen bleiben, der nicht zerbrochen werde.“ (Mt 24, 2)

    “ 5Denn es werden viele kommen unter meinem Namen, und sagen: »Ich bin Christus« und werden viele verführen.“ (Mt 24, 4-5)

    Das sind die Wissenschafler, Atheisten, Politiker und Journalisten, alle die Propheten, die uns eine tolle Zukunft vorher sagen und eine Ruine in der Gegenwart beschert haben.

    “ 6Ihr werdet hören Kriege und Geschrei von Kriegen; sehet zu und erschreckt euch nicht. Das muß zum ersten alles geschehen; aber es ist noch nicht das Ende da.“ (Mt 24, 5-6)

    Die Kriege meint den 1. und 2. WK. Die Geschichte geht weiter ..

    “ 12Es wird aber überantworten ein Bruder den andern zum Tode und der Vater den Sohn, und die Kinder werden sich empören gegen die Eltern und werden sie helfen töten.“ (Mk 13, 11-12)

    Die Kinder meint die, welche wir als 68er Generation verstehen. Das sind die Grünen und Roten und heute auch die Schwarzen. Der Bezug ist ganz klar zum 2. WK!

    Die Endzeitreden passen genau in die Apokalypse“

    Was kann uns passieren? Nichts! Der Geist (Geistkörper, Seele) ist nicht stofflich, deshalb kann er von der Wissenschaft nicht nachgewiesen werden, er kann in einen Fusionsreaktor gehen und mit Atombomben beworfen werden. Der Körper kann das nicht ab.

    1. Jein, in Hrochima haben Mönche im Tempel gebetet und nichts von der Katakstrophe draussen mitbekommen.

      Die haben danach selbstlos, wie sie sind den anderen Menschen geholfen und sind nicht an der Strahlung erkrankt.

      Für mich war Radioaktivität immer ein Punkt den man nicht (total) mit Geist und Liebe im Körper heilen kann.

      Tja, Mönche die sich in Meditation üben können das wohl schon.

      Die selbstlosigkeit und Liebe Hinwendung zu dem Schwächern ist eine Art mentaler bzw auch Körperlicher Schutz der draus entsteht, wenn es aus Selbstlosigkeit und nicht aus Berechnung erfolgt.

      Auch Mönche in Tibet, die den Alpha, Beta und Tehta Zustand beherrschen haben andere Hirnstromaktivitäten, als der Ottonormalmensch.

      Da können wir uns wohl schon eien Scheibe von abschneiden.

      1. @OptimistPrime

        Dazu sind aber die meisten Menschen nicht in der Lage und haben auch nicht die Lebensbedingungen dazu.

        Es kann nicht jeder solches erlangen wie diese Mönche, die da hineingeboren werden, die abseits der Lebenswelt der meisten anderen Menschen den ganzen Tag nichts anderes tun von Kindheit an als sich darin zu üben, wozu sie ja auch Mönche in diesen Kulturen geworden sind. – Das kann man nicht auf die Mehrheit der Menschen übertragen.

        Meines Erachtens wurde diese ominöse „Offenbarung des Johannes“ bereits damals von dieser El.te geschrieben in Kooperation mit der ebenso durch und durch verdorbenen K.rche zwecks „sich selbst erfüllender Prophezeihung“.

        So haben sie seither die Menschen auf dieses Harmageddon als angeblich gottgegeben eingestimmt, damit sie es als solches einfach hinnehmen würden aufgrund ihres dieserart manipulierten Glaubens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.