Gerüchteküche: Obama, Soros, CIA-Direktorin angeblich verhaftet – Biden mit Fußfessel?

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 53
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Gerüchteküche kocht wieder einmal eine Suppe die nach dem Geschmack aller Menschen ist, die den Tiefen Staat und deren Handlanger in Washington, Brüssel, Berlin und in allen anderen Machtzentralen endlich auf der Anklagebank und schlussendlich hinter Gittern sehen wollen.

Was ist dran an diesen Gerüchten, sind es Fake News um die alternativen Medien zu diskreditieren und wieder einmal falsche Hoffnungen zu säen oder ist was Wahres dran?

Hier die erste Meldung bei beforeitsnews.com:

Obama, Biden, CIA-Direktorin Gina Haspel offenbar wegen Spionage und Wahlbetrug verhaftet

Offensichtlich wurde Barak Obama in Hawaii festgenommen und wegen Spionage angeklagt, wie der stellvertretende Generalstaatsanwalt für nationale Sicherheit, John C. Demers, am Samstag, den 28. November mitteilte.

Am selben Tag begann Obamas ehemaliger Vizepräsident Joe Biden, einen Stiefel zu tragen, der ein Knöchelarmband verstecken könnte( Anm. d. Red.: Tarnung für eine GPS-Fußfessel), obwohl er behauptete, der Stiefel sei auf eine Knöchelverletzung zurückzuführen. Vor zwei Wochen wurde CIA-Direktorin Gina Haspel wegen Wahlbetrugs gefangen genommen und inhaftiert – und soll über die Beteiligung von Obama und Biden ausgepackt haben.

Obama, Biden und Haspel wurden verdächtigt, mit ausländischen Mächten wie der Kommunistischen Partei Chinas zusammengearbeitet und den Einsatz von Wahlbetrug gefördert zu haben, um das sozialistisch geprägte und kompromittierte Biden / Harris-Team an die Macht zu bringen, die US-Regierung zu überholen und eine neue Weltordnung zu errichten.

In Obamas Beschwerde wurde behauptet, der frühere US-Präsident habe die US-Sicherheit durch eine Verschwörung mit einem Geschäftspartner und einem ehemaligen CIA-Agenten gefährdet, um hochrangigen chinesischen Geheimdienstmitarbeitern in der Volksrepublik China (VR China) Verschlusssachen zu übergeben.

Es wurde berichtet, dass Biden unter Hausarrest steht, weil er die US-Sicherheit gefährdet hat, indem er sich mit einer ausländischen Macht zusammengetan hat, um eine US-Wahl zu stören. Obwohl Biden im nationalen Fernsehen ziemlich offen über seinen Wahlbetrug war und kurz vor der Wahl sagte, er habe „die umfangreichste Wahlbetrugsorganisation in der Geschichte der Politik zusammengestellt“. 

Bidens Sohn Hunters Laptop soll Beweise dafür enthalten, dass Biden kompromittiert wurde, nachdem er während seiner Amtszeit, einschließlich seiner achtjährigen Tätigkeit als Vizepräsident der USA, Millionen von Dollar aus China, der Ukraine und anderen Ländern akzeptiert hatte.

Der Bericht vom 22. November zeigte, dass Joe Biden 140 Millionen US-Dollar vom US-Finanzministerium gestohlen und auf sein persönliches Konto auf den Kaimaninseln überwiesen hat: https://twitter.com/MzMugzzi „Der Bericht zeigt, dass Joe Biden 140 Millionen US- Dollar vom US-Finanzministerium gestohlen und die US-Dollar überwiesen hat an Rosemont Seneca, angeblich für Bankrettungen und dann auf sein persönliches Konto auf den Kaimaninseln. “

Monate vor der Wahl hatte die Ukraine einen Haftbefehl gegen Biden für seine Geschäfte dort erlassen – Nachrichten, die wie alles andere, was mit der demokratischen Kabale zu tun hatte, nie in die Schlagzeilen der linken Massenmedien gelangten (Entschlüsselung der Trump-Rede – über Verrat, Überstellungsflüge und Militärgerichte).

Die mutmaßlichen Verhaftungen von Haspel, Obama und Biden sollen im Zusammenhang mit einer umfassenden Untersuchung massiver Probleme mit dem Wahlbetrug im Zusammenhang mit Servern der Dominion Company und der Präsidentschaftswahl 2020 stehen, die Biden angeblich gewonnen hat.

Am 7. November, dem Samstag nach den Wahlen, wurde CIA-Direktorin Gina Haspel gefangen genommen und wegen Wahlbetrugs inhaftiert. Sie wurde von den Streitkräften des US Spec OP verletzt, die eine CIA-Serverfarm in Frankfurt, Deutschland, überfielen. Leider wurden fünf US-Soldaten und einer der CIA-Söldner im Feuergefecht getötet.

Haspel, offenbar in Frankfurt, um Serverdaten zu schützen, die die Staatsoberhäupter von Deep State wie Obama und Biden belasten würden, soll zusammengearbeitet haben, um ihre eigene Strafe zu verringern und Informationen über einen umfangreichen Wahlbetrugsbetrug zu enthüllen, den Demokraten bei den Wahlen 2020 begangen haben.

Bei der militärischen Razzia wurden Dominion Voting-Server konfisziert, bei denen festgestellt wurde, dass sie von ihren Standorten in Deutschland, Kanada und Spanien aus, Stimmen von Trump zu Biden transferiert haben. Gleichzeitige Razzien fanden in Toronto (Hauptsitz des Dominion Voting System) und in Barcelona, ​​Spanien (eine weitere CIA-Scytl-Serverfarm, die für den Wahlbetrug verwendet wurde) statt.

Obwohl Sie in den heutigen Massenmedien nie davon hören würden, waren die Verbindungen offensichtlich da. George Soros war Leiter des Verwaltungsrates von Dominion. Seit den Wahlen am 3. November ist eine Schiffsladung von Beweisen um George Soros‘ eigene, von der CIA entwickelte Dominion-Wahlmaschinen aufgetaucht, die die Ergebnisse der US-Wahlen tabellarisch darstellten.

Die Tabellierung wurde auf leicht kompromittierbaren Servern in Deutschland, Kanada und Spanien durchgeführt, die mit dem Internet verbunden waren. Die Dominion-Programme sollen Millionen von Trump-Stimmen zu Biden verschieben.

In den Jahren 2002-2004 wurde von der CIA eine Software für den Abstimmungsalgorithmus der Hammer Supercomputer Scorecard-App auf Dominion-Maschinen ausgeliefert, die von Diktator Hugo Chavez und venezolanischen Militärs in der von Venezuela entwickelten Smartmatic-Software zum Umschalten von Abstimmungen verwendet werden sollte, um Wahlen zu manipulieren.

Am Samstagmorgen, den 28. November, wurde Obamas Strafanzeige von Demers, dem US-Anwalt für den Distrikt Hawaii, Kenji M. Price, dem stellvertretenden Direktor der Spionageabwehrabteilung des FBI, Alan E. Kohler Jr., und dem für das Honolulu Field Office Eli des FBI zuständigen Special Agent S. Miranda entsiegelt.

Ein Richter hat in den USA einen „Medien-Blackout“ für Nachrichten über die Verhaftung verhängt, aber kanadische Webseiten wie Conservative Beaver und einige spanischsprachige Zeitungen unterlagen diesen Regeln nicht und berichteten über die hochkarätige Verhaftung.

Unter der Leitung von General Michael Flynn wurden seit Amtsantritt von Präsident Trump mehr als 209.000 versiegelte Anklagen bei Bundesgerichten im ganzen Land eingereicht. Am 25. November Flynn begann mit hochrangigen Verhaftungen in Übersee und sucht derzeit nach Pädophilen in den Niederlanden – dem Hauptquartier der Neuen Weltordnung und des Rates für auswärtige Beziehungen -, wo in letzter Zeit viele Flugzeuge auf mysteriöse Weise abgestürzt sind. Henry Kissinger und andere wurden aus dem Rat für auswärtige Beziehungen verdrängt.

Militärische Überstellungsflüge waren überall in den USA aktiv. Es wurde gesagt, dass Hunderte von verräterischen Schauspielern extrahiert, auf Flüge gebracht und verhört wurden, bis sie sich umdrehten, wobei der Schwerpunkt auf der Suche nach Beweisen für Wahlbetrug lag. Diese Militärflüge nahmen zu, um sich auf potenzielle Gewalt gegen Antifa und die Sicherheit bei der Freilassung vorzubereiten.

Seit Jahren arbeiten die Demokratische Partei und einige republikanische politische Eliten offenbar mit den Chinesen und anderen kommunistischen Parteien zusammen, um die US-Regierung zu stürzen und eine neue Weltordnung zu errichten. Trump und die weißen Hüte der Allianz haben die Präsidentschaftswahl 2020 als Falle ins Leben gerufen, um diese Bösen im Verrat zu erwischen – mit Informationen, die von „The Kraken“ gesammelt wurden.

„Der Kraken“ war der Spitzname des 305. Bataillons-Militärgeheimdienstkorps in Fort Huachuca, AZ. Es lieferte elektronische Kriegsführung und signalisierte Intelligenz (SIGINT). Die 305. besteht aus sechs Unternehmen, HHC, Alpha, Bravo, Charlie, Delta und Echo.

Am Morgen des 4. November, unmittelbar nach der Wahl, begannen das Verteidigungsministerium, das 305. Bataillon und die NSA, in einem Blockchain-Tech-Hauptbuch in Echtzeit Betrugsnachweise für einen Stimmenwechsel aus allen sechs Schlachtfeldstaaten (GA, PA, MI, WI, AZ, NV) aufzuzeichnen das war nicht hackbar und nicht löschbar.

 

Diese digitalen Beweise in Echtzeit würden nun verwendet, um alle an Wahlen und Wahlbetrug beteiligten Deep Staters – einschließlich Obama, Biden und Haspel – strafrechtlich zu verfolgen.

Seite 9 von Sydney Powells Bundesklagen eingereicht in Georgia und Michigan am 25. November 2020: „Agenten, die im Namen Chinas und des Iran handeln, haben auf die Dominion-Software zugegriffen, um Wahlen zu überwachen und zu manipulieren, einschließlich der jüngsten US-Parlamentswahlen im Jahr 2020.“

Am Dienstag 1. November Generalleutnant McInerney twitterte: „Es ist VERRAT. Sie versuchen, diese Regierung zu stürzen.“ (3-Sterne-General fordert Trump auf das Kriegsrecht zu erklären und Massenverhaftungen unter militärischer Autorität einzuleiten)

Eine weitere Meldung einer deutschen Seite spricht ebenfalls von einer Verhaftung Soros‘ mit Bezug auf eine amerikanische Website, die ebenfalls wie die oben erwähnte Seite gerne unbestätigte Falschmeldungen streut.

Hier der Auszug:

Gerücht oder Fakt? George Soros soll in Philadelphia verhaftet worden sein, schreibt „YourNewsWire.com“, wegen Wahlbeeinflussung:

„George Soros wurde verhaftet und befindet sich derzeit in Philadelphia in Bundeshaft.  Laut einer kürzlich im westlichen Distrikt von Pennsylvania eingereichten und kürzlich entsiegelten Anklageschrift wurde Soros einer Reihe schwerer Verbrechen im Zusammenhang mit der US-Wahl angeklagt. Die Anklagelisten beziehen sich nur auf die kriminellen Aktivitäten, an denen Soros  vor der Wahl im November beteiligt war, wie z.B. Datenbetrug, Identitätsdiebstahl, Beihilfe und Beschädigung von Computern.

Die erste Meldung über die angebliche Verhaftung ist nicht wahr: Der erfundene Artikel enthält Teile einer Pressemitteilung des US-Justizministeriums (DOJ) vom 17. August über die Verhaftung eines ehemaligen CIA-Offiziers.

Eine Google-Suche nach den fraglichen Aussagen ergab hier eine Pressemitteilung des DOJ  über die Inhaftierung von Alexander Yuk Ching Ma, einem ehemaligen Beamten der Central Intelligence Agency (CIA), der am 14. August festgenommen wurde. Die Veröffentlichung erwähnt jedoch nicht Barack Obama.

 

Der Artikel, sichtbar hier, wurde am 28. November von einer Website veröffentlicht, die sich als kanadische konservative Nachrichten-Website beschreibt (hier), die so genannte Conservative Beaver.

Es scheint, dass der erste Absatz der Veröffentlichung in der Geschichte vom Conservative Beaver bearbeitet wurde, um auf Obama und ein aktuelles Datum zu verweisen. Die gefälschte Geschichte besagt auch, dass Obama wegen Verschwörung „mit einem Geschäftspartner von ihm, der auch ein ehemaliger CIA-Offizier war“, angeklagt wurde, während sich die DOJ-Veröffentlichung auf „einen Verwandten von ihm bezieht der auch ein ehemaliger CIA-Offizier war“.

Der Artikel enthält praktisch dieselben Aussagen von Alan E. Kohler Jr., stellvertretender Direktor der Abteilung für Spionageabwehr des FBI, stellvertretender Generalstaatsanwalt für nationale Sicherheit, John C. Demers, Eli Miranda, Sonderbeauftragter der Honolulu-Abteilung des FBI.

Nun zu der angeblichen Verhaftung von George Soros:

Mindestens ein Artikel enthält ein Bild von der angeblichen Anklage – das Bild wurde jedoch digital geändert, um Soros‘ Namen hinzuzufügen. Eine Sprecherin der Open Society Foundation von Soros sagte gegenüber Reuters, die Berichte seien „völliger Unsinn und völlig falsch“.

Einige der Artikel mit dem Bericht über falsche Festnahmen wurden gelöscht, aber ihre archivierten Versionen sind immer noch hier und archive.vn/QvTZL zu sehen.

Beiträge mit Screenshots dieser falschen Artikel sind auf Facebook hier , hier und Instagram hier.

Ein Bild, das am 23. November ( hier ) auf YourNewsWire.com veröffentlicht wurde, soll die Anklage gegen Soros zeigen. Reuters überprüfte das Bild mit Forensic Beta, einem Tool für die bildforensische Analyse ( hier ). Das Tool schlug vor, dass der Abschnitt unter „Vereinigte Staaten von Amerika“ wurde digital geändert, um Soros‘ Namen hinzuzufügen.

Eine umgekehrte Bildsuche zeigte, was das Originaldokument zu sein scheint ( hier ). Diese Anklage wurde tatsächlich gegen sechs russische Staatsangehörige erhoben.

Zu der Zeit sagte das US-Justizministerium, die sechs Russen seien wegen eines vierjährigen Hackerangriffs angeklagt worden, der Angriffe gegen die Olympischen Winterspiele 2018 in PyeongChang und die französischen Wahlen 2017 ( hier) beinhaltete.

 

Fazit:

An den angeblichen Verhaftungen scheint nichts dran zu sein, reine Gerüchte und Falschmeldungen. Viel Lärm um nichts.

Allerdings behauptet Steve R. Pieczenik, ein in Kuba geborener amerikanischer Schriftsteller, Verleger, Psychiater und ehemaliger Beamter des US-Außenministeriums, in einem Interview mit Alex Jones auf Infowars das Joe Biden eine GPS-Fußfessel trägt.

Die nächsten Tage und Wochen werden zeigen was an all den Meldungen dran ist.

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Eyes Wide Shut„, warum Stanley Kubrick wirklich sterben musste!

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (beide Bücher für Euro 60,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/beforeitsnews.com am 07.12.2020

About aikos2309

5 comments on “Gerüchteküche: Obama, Soros, CIA-Direktorin angeblich verhaftet – Biden mit Fußfessel?

  1. „Die nächsten Tage und Wochen werden zeigen was an all den Meldungen dran ist.“

    Das möchte ich dann auch bitteschön den ganzen Tag wochenlang ‚rauf und ‚runter in den MSM hören und sehen.

  2. Wäre ja auch zu schön um Wahr zu sein gewesen.
    Ich denke diese ganzen Verhaftungen die es in der Vergangenheit nie gegeben hat,
    die wird es auch in Zukunft nicht geben.
    Es bleibt wohl ein Märchen.
    Wobei an Märchen ja extrem viel dran ist.
    Wir werden es sehen, wenn wir es noch sehen werden.
    Ich denke allerdings, irgendetwas zum Aufatmen, käme im Moment Jedem gelegen.
    Bei den Meisten dürfte der Interne/Externe Stresspegel,
    mittlerweile einen unangenehmen Pegel haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.