Baron Rothschild ist tot: Wurde der geheime okkulte Herrscher der Erde bei der Abschaltung des Tiefen Staates eliminiert? (Videos)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 25
  •  
  •  
  •  
  •  

Am 15. Januar wurde von mehreren Nachrichtenseiten bekannt gegeben, dass Baron Benjamin de Rothschild in seinem Schweizer Zuhause im Alter von 57 Jahren unerwartet an einem Herzinfarkt starb.

Laut dem umstrittenen Bestsellerautor David Wilcock war Rothschild der „Pindar“ der Welt – der geheime okkulte Herrscher unseres Planeten, der direkt an außerirdische Meister außerhalb der Welt berichtet.

Was Wilcocks Behauptung besonders faszinierend macht, ist, dass er sagt, dass der US-Außenminister Mike Pompeo erst einen Tag zuvor über seinen Twitter-Account eine verschlüsselte Nachricht gesendet hat, die die letzte Phase einer verdeckten Militäroperation zur Zerstörung des Tiefen Staates rund um den Planeten autorisiert hat.

Wilcocks Behauptungen werfen interessante Fragen über Rothschilds Tod, seine mögliche Rolle als Pindar der Erde und eine verdeckte US-geführte Abschaffung des globalen Tiefen Staates auf.

Rothschilds Tod wurde erstmals auf der Website des Unternehmens Edmond De Rothschild bekannt gegeben. Einzelheiten wurden von Bloomberg-Nachrichten über ihn bereitgestellt.

De Rothschild war seit 1997 Leiter der von seinem Vater gegründeten Gruppe und arbeitete daran, ihre Struktur nach dem Delisting zu vereinfachen. Ende 2019 verfügte die Gruppe laut ihrer Website über ein Vermögen von 173 Milliarden Franken (194 Milliarden US-Dollar) mit Aktivitäten in 15 Ländern.

Benjamin de Rothschild war ein begeisterter Segler. Er sponsorte darüber hinaus seit 2000 das Regatta-Team Gitana. Darüber war er, wie andere Mitglieder der Rothschild-Familie auch, im Weinbau engagiert. Er leitete unter anderem das Château Clarke in Bordeaux und förderte Joint Ventures in Argentinien und Südafrika. In Frankreich waren der Baron und seine Frau zudem Eigentümer von »La Ferme des 30 Arpents«, einem Hersteller des Käses Brie de Meaux.

Der Reichtum der Rothschild-Familie geht auf das 18. Jahrhundert zurück, als der in Frankfurt am Main aufgewachsene Mayer Amschel Rothschild Bankier eines französischen Adligen wurde. Später gab er sein Vermögen an seine fünf Söhne weiter, die separate Bankiersdynastien in London, Paris, Frankfurt, Wien und Mailand begründeten.

 

native advertising

In seiner gestrigen Online-Präsentation (siehe Video am Ende des Artikels) erörterte Wilcock Verhaftungen in der ganzen Welt von Menschen, die an einem Putschversuch gegen den Präsidenten der Vereinigten Staaten beteiligt waren. Anschließend verband er diese Operation mit dem mysteriösen Tod von de Rothschild, dem Pindar oder Anführer des weltweit orchestrierten Putschversuchs.

Pindar ist eigentlich der Name des Anführers dieser Gruppe, über den wir so lange gesprochen haben. Es ist ein Name, der sich auf den Drachen und das männliche Mitglied des Drachen bezieht, das ist der Name des Anführers. Der Pindar ist also im Grunde die Nummer eins. 

Und dieser Typ Nummer eins ist zufällig am 15. Januar. Und los geht’s, das stimmt, Banker Benjamin de Rothschild… der Besitzer der Gruppe stirbt im Alter von 57 Jahren, sehr junges Alter und eine verdächtige Zeit, um es gelinde auszudrücken.

Um die Rolle der Pindar in Bezug auf die männlichen Erben der Familie Rothschild besser zu verstehen, sollte daran erinnert werden, was Dr. Bill Deagle, ein ehemaliger Arzt der US Air Force, über eine mysteriöse Begegnung mit einem führenden Mitglied der Familie zu sagen hatte, über Baron Guy de Rothschild, 1992. In einem Projekt-Camelot-Interview sagte Deagle:

Ich wachte mitten in der Nacht auf, raste aufrecht und setzte mich auf. Und ich hatte alle Lichter an, weil ich regelmäßig auf die Toilette gehen musste oder was auch immer. Ich hatte alle Lichter an. Und dieser Typ stand vor mir mit einem so genannten 5.000-Dollar-Smoking, nicht mit einem grauen Haar im Kopf, Mitte 50, schlank und schlank.

Ich sagte: Wie bist du hier reingekommen?

Und er sagt: Es ist wunderbar, dich zu sehen, mein Sohn.

Ich sagte: Du bist nicht mein Vater.

Und ich sah diesen Kerl an und er sah aus wie französischer Adel. Richtig? Und ich sagte: Wer bist du?

Er sagt: Ich bin der Baron Guy de Rothschild, der Pindar.

Und ich hatte so etwas wie einen Schock oder eine Art Erschütterung in meinem Geist. Und ich wusste es sofort, weil ich dieses Geschenk habe. Richtig? Ohne in eine lange Diskussion zu geraten, wusste ich es sofort.

Ich sagte: Ich weiß wer du bist. Du bist der Vertreter der luziferischen Macht, die die Erde kontrolliert.

Er sagt: Ja, ich bin der CEO von Earth, Inc., und ich bin der Mann, der auf dem 13. Vorsitz des Druidenrates sitzt. Ich möchte, dass du meine Zweitbesetzung bist, und wenn ich darüber hinausgehe, möchte ich, dass du meinen Job übernimmst.

Und ich sagte: Nein, ich werde nicht.

Er sagte: Wir kennen deine Blutlinien; Wir kennen Ihre Genetik. Wir wissen alles über dich und du bist ein perfekter Ersatz für mich.

Und ich sagte: Nein!

Was an diesem Austausch besonders interessant ist, ist Rothschilds Behauptung, der „Pindar“ und der „CEO of Earth, Inc“ zu sein. Diese Aussagen deuten darauf hin, dass er die Erde nur im Auftrag anderer regiert, aber für wen?

Für eine Antwort können wir auf Informationen über den Pindar schauen, die der britische Forscher David Icke geliefert hat. Icke schrieb über den Pindar in The Biggest Secret, nachdem er einen ehemaligen Teilnehmer an satanischen okkulten Zeremonien, Arizona Wilder, interviewt hatte. Icke schrieb:

Pindar bedeutet „Penis des Drachen“ … Arizona sagt, dass Pindar, wie alle Reptilien, wenn sie ihre Form ändern, sehr starke hypnotische Augen hat (der „böse Blick“ der Legende) und bei Opfern das Gesicht des Opfers auf den Pindar gerichtet wird, im Moment des Todes, um die Seele oder Energie der Person durch diesen magnetischen Prozess des „bösen Blicks“ zu stehlen…. Pindar nimmt an den großen satanischen Zeremonien in Europa teil und fliegt dann zu den dortigen Ritualen nach Kalifornien. [S. 302-3]

 

Ickes Hinweis auf Reptilien-Außerirdische steht in direktem Zusammenhang mit dem hochrangigen Mitglied der Rothschild-Familie, das regelmäßig zum CEO von Earth Inc. gewählt wird, das laut mehreren Insidern wiederum von einem Reptilien-Imperium kontrolliert wird, das unzählige andere Planeten überspannt (Weltherrschaft der Blutlinien: Das Zusammenleben der Menschen, Dinoiden und reptiloiden Anunnaki).

Baron Guy de Rothschild starb 2007 im Alter von 98 Jahren. Wenn Deagle 1992 die Wahrheit über Rothschilds Plan, als Pindar in den Ruhestand zu treten, gesagt wurde, bedeutet dies, dass zwischen 1992 und 2007 jederzeit ein anderer männlicher Erbe der Familie Rothschild ersetzt worden war.

Benjamin Rothschild wurde 1997 Leiter der Firma Edmund de Rothschild. Als Leiter einer der großen Rothschild-Banken- und Investmentgruppen ist es sehr wahrscheinlich, dass Benjamin Guy als Pindar folgte, wie Wilcock behauptete.

Hier wird eine weitere Behauptung von Wilcock für zeitgenössische politische Ereignisse von hoher Relevanz. Er sagte, er habe eine Lösung für eine verschlüsselte Nachricht der fragwürdigen Q-Gruppe gefunden, die einer beispiellosen globalen Zensurkampagne unterzogen wurde („Q Anon“ ist möglicherweise ein FBI-Psyop).

In einem Beitrag vom 4. Juni 2020 enthüllte Q eine Folge von sechs Ereignissen mit den Nummern RED1 bis RED6, die sich auf Ereignisse beziehen, die mit verschiedenen Phasen einer verdeckten globalen Militäroperation zur Niederschlagung des Tiefen Staates verbunden sind.

Q !! Hs1Jq13jV6 ID: 866b8a Nr. 9473673
4. Juni 2020 18:49:59 (EST)

EAM LOYALISTS:
RED1: POTUS-Twitter-Entfernung
RED2: Zentraler Kommunikationsausfall [Kontinental-USA]
RED3: CLAS-Bewegung PELOSI oder PENCE
RED4: Bewegung von MIL-Assets [10. Berg_1st Marine_CPSD_Marine_QVIR] an zentrale Orte unter dem Deckmantel der Kontrolle durch Bürgeraufstände.
RED5: NAT MIL COM CEN
RED6: SEC VON DEF _instruct1
USSS
CASTLE_ROCK
Q

 

Das erste Ereignis RED1 fand am 8. Januar mit der dauerhaften Sperrung des Twitter-Kontos von Präsident Trump statt. Wilcock gab eine plausible Erklärung für die Abfolge von RED2-5-Ereignissen, die mit der Suspendierung von Tausenden von alternativen Social-Media-Sites, der Bewegung von Militärpersonal nach Washington DC und in die Hauptstädte der Bundesstaaten usw. auftraten.

In Bezug auf das letzte Ereignis in der Sequenz, RED6, hatte Wilcock eine faszinierende Lösung. Er sagte, es sei eine verschlüsselte Nachricht von Außenminister Mike Pompeo durch ein Foto von sechs Flaschen Rotwein, das er in einem Tweet vom 14. Januar gezeigt habe.

Wenn Wilcock richtig ist, dann war Pompeos Tweet eine codierte Autorisierung RED6 für die letzte Phase einer globalen verdeckten Abschaltung des Tiefen Staates.

Am nächsten Tag war Baron Benjamin Rothschild tot. War dies nur ein Zufall, oder war er ein hochrangiges Opfer der weltweiten verdeckten Abschaltung des Tiefen Staates, wie Wilcock vermutet?

Wir werden nicht lange auf eine Antwort warten müssen, da die verdeckte Operation voraussichtlich kurz vor oder nach dem offiziellen Ende der Amtszeit von Präsident Trump am 20. Januar öffentlich angekündigt wird. Wilcock weist darauf hin, dass der 19. Januar der National Popcorn Day ist, der stattfinden würde für einen ironischen Weg, die Öffentlichkeit auf eine weltweite Operation aufmerksam zu machen, um den Tiefen Staat in einer 2. amerikanischen Revolution zu besiegen.

Mehr über die vermeintlichen Whitleblower wie Corey Goode und David Wilcock erfahren Sie hier: (Seltsame Enthüllungen über den Pseudo-„Whistleblower“ Corey Goode (Videos)).

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Video: Abschiedsrede von Trump

Quellen: PublicDomain/exopolitics.org am 19.01.2021

native advertising

About aikos2309

10 comments on “Baron Rothschild ist tot: Wurde der geheime okkulte Herrscher der Erde bei der Abschaltung des Tiefen Staates eliminiert? (Videos)

  1. Den wahren Herrscher in Menschenform / in Menschenhülle, der ganz oben in der Befehlspyramide sitzt, kennt wahrscheinlich kein Mensch, und wenn sie ihn dennoch kennen sollten, wissen sie nicht, welche Rolle er spielt. Erinnert mich sehr an den Kartell-Chef in der Serie „Breaking Bad“ mit seinem Hühnchen-Imbiss.

    Diese ganze Fixierung der alternativen Medien auf Rothschilds, Rockefellers, Gates, Sorros, usw. dient meiner Meinung nach nur wieder dazu, von den ganz hohen Tieren abzulenken und ein paar niedere Prügelknaben zu haben.

    Es ist zu vermuten, dass hier von ihren Geheimdiensten in den alternativen Medien massive Desinformations- und Verschleierungskampagnen gefahren werden.
    Lasst Euch nicht täuschen! Fast alles, was Euch wie selbsterklärend auf einem Silbertablett präsentiert wird, ist vermutlich nur eine weitere, ausgeglügelte Form der Täschung.
    Der Kaninchenbau ist viel, viel tiefer.

  2. Daß Wilcock sich traut, eine Wiederholung seiner komplett in die Hose gegangenen Ankündigungen von vor ein paar Jahren abzuliefern, ist ganz schön dreist.

    1. Es gibt drei mächtige Institutionen, das ist Washington DC, City of London und natürlich der Vatikan !
      Alle drei sind Staaten im jeweiligen Staat und zeigt auf dass die ReGierenden deren erpressbaren Laufburschen sind.
      Es fragt sich nur wer der Oberchef der drei selbstherrlichen Menschenfeinde ist.
      😉

  3. Auf 1 gestorbenen Verbrecher folgen 10 neue. Schon so oft wurde angekündigt das der DS fällt, aber nix ist dergleichen passiert.
    Wie oben schon erwähnt, die Pyramide der Weltverbrecher ist groß, wer in der Spitze sitzt weiß keiner, außer der Oberverbrecher selbst!
    Der 19.01. ist vorbei und es wurde nichts bekanntgegeben, heute ist der Tag der Entscheidung in Amerika. Sollte über Nacht die Welt zu einem gerechten Ort werden, wäre es ein wahres Wunder, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Ich glaube aber, es ist Utopie. Die Menschheit wird seit tausenden Jahren verarscht und es gibt viel zu wenige die dies durchschauen, deshalb wird auch weiter verarscht!

  4. Blödsinn. Er hat nur geblufft.
    Der Kerl hockt in Argentinien und wollte trickreich verschwinden ‚wir wünschen seiner Familie Geduld und Trost blblbl‘ … ja klar … Geduld Schatzi … bei einer echten Beerdigung wünscht man keine Geduld.
    In anderen Sendern wurde das schon vor 2 Tagen berichtet, dass er untergetaucht ist.

  5. @Franziska Seinle

    Auch möglich. – Jedenfalls tut es meines Erachtens so oder so dem D. S. keinen Abbruch. – Da müssten schon andere Mächte auf den Plan treten und dann Tabularas machen ohne Wenn und Aber.

  6. Immer wenn es um „Hintergrundmächte“ geht wird abgewiegelt. Die sitzen nur den ganzen Tag auf ihren Anwesen und lassen alle fünfe gerade sein. Bringt auch nichts die zu besteuern, denn es sind ja nicht so viele…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.