Was ist dran? „Das Königshaus der Niederlande verkaufte 98.000 Babys, die in Orgien vergewaltigt oder geopfert wurden!“

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 2
  •  
  •  
  • 11
  •  
  •  
  •  
  •  

Die kroatische Webseite istinomprotivlazi.info meldet am 29. September 2016 die Sensation: „Angebliche Meldung: „Das Königshaus der Niederlande verkaufte 98.000 Babys, die in Orgien vergewaltigt oder geopfert wurden!“, ohne eine Angabe von Quellen, Zeugenaussagen oder Beweisen.

Diese Meldung wird dann von der Seite freeworldnews.us am 19.02.2021 übernommen und gleich in den sozialen Medien geteilt, niemand prüft mehr anscheinend woher die Nachrichten kommen oder von wem sie wann publiziert wurden.

Die zuletzt genannte Webseite freeworldnews.us verbreitet immer wieder ungeprüfte Meldungen, ohne eine eigene Redaktion, alles wird per Google Übersetzer eingestellt und publiziert – welche journalistische Kompetenz hat so eine Seite überhaupt, die obere Meldung zu verbreiten?

Wenn Sie Fakten von echten Augenzeugen lesen wollen, dann hier: Zeugin: Ritueller Kindermord durch die niederländische Krone (Video) oder hier: Überlebender Ureinwohner eines Internats sagt, die Königin von England habe Kinder in Kanada entführt (Videos) Ja, Kinder verschwinden, werden gehandelt, missbraucht und werden gehandelt, wie der untere Beitrag zum Teil wieder gibt, aber der Rest der Meldung zu dem niederländischen Königshaus ist schlichtweg dubios.

Hier die angebliche Sensation, da wir kein Kroatisch sprechen, mussten wir es via Google übersetzen und per Hand nachbessern, so gut es geht, bitte um Ihr Verständnis:

Der Diebstahl von Kindern erfolgt systematisch durch humanitäre Organisationen, um (Mikro-)Chips einzuführen, damit sie leichter von denselben Personen „gefunden“ werden können, die diese Entführungen organisieren und finanzieren!

Schätzungen zufolge werden jedes Jahr etwa 8 Millionen Kinder vermisst, darunter Kinder, die von zu Hause weggelaufen sind, sowie solche, die entführt wurden.

Es ist bekannt, dass viele vermisste Kinder Sklaven von Kinderprostitution, Pädophilie, Zwangsarbeit, Organraub und Zwangskrieg sind. Die Frage ist – wohin gehen unsere Kinder? In seinem Bericht vom Februar 2014 meldete ICMEC einen Anstieg der Anzahl der Berichte über vermisste Kinder um über 40%. Eine britische Studie zitiert einen unglaublichen Anstieg von 88% in den letzten zehn Jahren.

„Unsere Babys wurden in einem Entbindungsheim in Rijeka gestohlen und an wohlhabende Paare im Ausland verkauft“, behaupten zwei Mütter, die gesunde Jungen zur Welt brachten und ohne sie blieben!

native advertising

 

Eine Geschichte für ein Drehbuch. Nachdem einer von ihnen einen gesunden Jungen zur Welt gebracht, ihn kurz gestreichelt und seiner Schwester übergeben hatte, gingen alle Spuren von ihm verloren.

Dem Vater wurde gesagt, dass es dem Kind und der Frau gut gehe und sie nicht ins Entbindungsheim kommen dürfe. Am selben Abend teilte die Krankenschwester der Mutter mit, dass das Kind krank sei und von einem Arzt untersucht werde, aber sie sagte nicht, worum es ging. Am nächsten Morgen wurde ihr gesagt, er sei in der Nacht gestorben.

Sie erklärten nicht, warum das Baby starb. Der Arzt, der sie zur Welt brachte, sagte, der Körper sei bereits auf Pathologie umgestellt worden. Der Vater ging und bat den Pathologen, seinen Sohn zu sehen, aber er war nicht da. Während der nächsten drei Tage suchte der Vater das Kind, aber der Pathologe antwortete, dass die Leiche nicht angekommen sei.

Der Arzt teilte ihnen dann mit, dass sie das Baby bereits in die Leichenhalle geschickt hatten. Sie gingen zum Friedhof und sahen ein Taschentuch und ein Kreuz mit dem Namen ihres Sohnes, aber niemand konnte bestätigen, dass ihr Kind dort begraben war.

Die Eltern erhielten vom Krankenhaus weder eine Geburtsurkunde noch ein Entlassungsschreiben für das Neugeborene oder sogar eine Sterbeurkunde. Sie bezahlten einen Detektiv, der entdeckte, dass die Dokumente aus dem Krankenhaus gefälscht waren.

Die andere Mutter kam mit Wehen ins Krankenhaus. Die Ärzte sagten ihr nach der Untersuchung, dass das Baby im Mutterleib gestorben sei. Bei der Geburt gab es nur zwei Ärzte. Ohne Krankenschwestern und anderes Personal. Aber die Mutter spürte, wie sich das Baby die ganze Zeit in ihrem Bauch bewegte, und bat den Arzt nach der Geburt ausdrücklich, ihr das Baby zu zeigen.

 

Sie erlaubten ihr einen flüchtigen Blick, aber sie wurde betäubt und erinnerte sich an nichts mehr. Als sie aufwachte, fragte die Mutter erneut nach dem Körper des Babys, weil sie sich an die rosa Haut des Idioten erinnerte und nicht tot aussah. Am Morgen wurde dem Vater mitgeteilt, dass die Plazenta das Baby erstickt habe und dass es in der Verantwortung des Krankenhauses liege, es zu begraben. Die Leiche verschwand, sie erhielten gefälschte Dokumente aus dem Krankenhaus, weil die Daten nicht übereinstimmen.

Kinder werden meistens von Pädophilen gekauft! Die Preise liegen zwischen 15.000 und 40.000 Euro

In Serbien haben Eltern eine Internetstation für vermisste Babys www.kradjabeba.org eingerichtet, die über das Verschwinden von Babys aus Entbindungsheimen in Serbien spricht. Im vergangenen Jahr wurde in Spanien eine Kette von Ärzten, Priestern und Nonnen entdeckt, die ihren Eltern mehr als 30.000 Babys gestohlen haben.

„Mein ganzes Leben lang wusste ich, dass etwas nicht stimmte, dass ich nicht zu ihnen gehörte. In meiner dänischen Familie sind alle blau, ihre Augen und Haare sind so und ich bin schwarz. Und dann kam meine Mutter auf mich zu und gab zu, was sie seit Jahren vor mir versteckt hatten. Sie haben mich für 20.000 Mark vom Zentrum für Sozialarbeit gekauft “, ist die schockierende Geschichte von Anders Olsen, der in Kopenhagen lebt und tatsächlich in der Vojvodina geboren wurde.

Ein zusätzlicher Schock für Anders folgte, als seine dänischen Eltern ihm erzählten, dass seine Schwester, mit der er aufgewachsen war, tatsächlich ein in Sabac, Serbien, geborenes Baby war.

Die beiden gehören zu einer „Armee“ von 10.000 Babys, deren Eltern in Serbien in den letzten vierzig Jahren mitgeteilt wurden, dass ihre Kinder unmittelbar nach der Geburt in Entbindungsheimen starben, als sie tatsächlich verkauft und adoptiert wurden. Babys, die bei anderen Eltern ein Zuhause gefunden haben, können auch als „glückliche“ Babys bezeichnet werden, im Verhältnis zu Zehntausenden von denen, die in Ritualen als einstige Tiere zu Ehren der Götter vergewaltigt und geopfert wurden.

Soziale Diebstahldienste, Personen aus Standesämtern, einige Ärzte sowie einige Dienste der obersten Polizei sind am stärksten am Diebstahl von Neugeborenen beteiligt.

Das Schema ist größtenteils das gleiche. Nach einigen Tagen wurden die Babys für tot erklärt, und in fast 99 Prozent der Fälle durften die Eltern das tote Kind nicht mit der Erklärung sehen, dass sie möglicherweise ein Trauma erleiden, das die nächste Schwangerschaft beeinträchtigen könnte. Grundsätzlich wurden allen die gleichen Geschichten erzählt, die mit „Du bist noch jung, es wird Kinder geben“ begannen!

Steht USAID hinter dem organisierten Schmuggel von Kindern und menschlichen Organen?

Der jüngste Fall, in dem der Vater des gestohlenen Babys, Damir Majstorović, direkt und mit Beweisen Personen an der Spitze des Königshauses der Niederlande beschuldigt und die Namen und Bilder von Personen zitiert (eine, die sich einer plastischen Operation unterzogen haben), als sowie Bilder von Sitzungen, in denen Kinder getötet wurden.

Es handelt sich um 98.000 gestohlene Babys und Kinder. Dies bestätigt nur, dass es sich um einen sehr gut organisierten Kinderschmuggel handelt, und es ist völlig klar, warum dies alles dazu führt.

Trotz des technologischen Fortschritts sowie der Bemühungen zahlreicher Organisationen, des Erlasses von Gesetzen und der internationalen Zusammenarbeit steigt die Zahl der vermissten Kinder sowie der Zahl der ausgebeuteten Kinder. Trotz offizieller Ablehnung sind Kinder auch am Organhandel beteiligt.

Dieser Handel ist auch ein organisiertes Verbrechen, da mehr Menschen daran beteiligt sind, z. B. Agenten, die nach Spendern suchen (ob sie Freiwillige sind oder nicht), medizinisches Personal, medizinische Fachkräfte, Organbanken und andere. Er wird zunehmend als amerikanische humanitäre USAID bezeichnet.

Einem mexikanischen Drogenkartell, das symbolisch als „Tempelritter“ bezeichnet wird, wurde vorgeworfen, Kannibalenrituale angewendet zu haben, bei denen Babyfleisch für den Initiationsritus in die Reihen geopfert und gefüttert wird. Der verstorbene Kartellführer Nazario Moreno ordnete persönlich an, dass neue Mitglieder ihre Loyalität durch den Konsum menschlicher Organe beweisen müssen.

Der mexikanische Staatsgesandte Alfredo Castillo sagte, die Eingeweihten müssten daher das menschliche Herz essen, was während des Verhörs der verhafteten Mitglieder bestätigt wurde. „Wir haben Aussagen von Leuten, die sagen, dass sie anwesend waren, als Nazario Moreno kam und den anderen sagte – heute werden wir jemandes Herz essen“!

Warum passiert das und was versteckt sich hinter dem Hügel?

Es ist ziemlich klar, dass dies nur ein Teil eines seit langem etablierten Szenarios der Illuminaten ist, die die Welt erobern wollen. Jeder ist zufrieden. Dank des Schmuggels von Kindern und Organen, der „legal“ durch USAID und ähnliche „humanitäre“ Soros-Organisationen durchgeführt wird, zahlen Pädophile und erhalten ihr „Kanonenfutter“, um ihren kranken Instinkt zu befriedigen, Psychopathen, die wie Schildkröten leben wollen (Rockefeller et al. Hundertjährige) bekommen junge Organe, IBM, die eine Mikrochip-Lizenz gekauft haben, wird mit der Massenproduktion von Chips beginnen, um alle Kinder zu zerbrechen, weil es sie „findet“, wenn sie entführt werden.

 

Danach wird die Verpflichtung eingeführt, andere Menschen zu vernichten (wenn Kinder und Erwachsene können), um die Kontrolle über die gesamte Menschheit zu übernehmen. Ist dieser Text auch eine Verschwörungstheorie? Verstehen wir überhaupt, was los ist?

Wollen wir unsere Kinder, Enkelkinder … diesen Monstern ausgeliefert lassen?

Fazit:

Nicht eine andere Website oder Quelle in den Niederlanden oder einem anderen Land bringt diese Sensation, dass das niederländische Königshaus an diesen Verbrechen beteiligt war! Vor über vier Jahren erblickte diese Meldung das Licht der Welt, keine Zeugen, keine Details, keine Gesichter zu der Geschichte, einfach nichts.

Natürlich verschwinden viele Kinder jedes Jahr und werden Opfer von Menschenhandel, Orgien und Ritualen, aber nicht jede Meldung die „interessant“ klingt und Verbrechen der Eliten angeblich beleuchten soll ist wahr, manchmal will eine Webseite nur Geld verdienen bzw. Klicks generieren, Sensationen melden und dadurch die alternative Szene diskreditieren! Genau wie diese Infos: Angeblicher „Polizei-Chef“ über befreite Kinder in DUMBs unter Washington – was wissen wir wirklich?

Hier ist ein weiteres Beispiel einer echten Zeugin, einer echten Person, mit einer echten Geschichte:

Pädo-Netzwerk: „Mein Name ist Anneke Lucas, mit 6 wurde ich zur Sexsklavin für Europas Elite“ (Videos)

Augen auf, Hirn und Herz einschalten! Schützen wir unsere Kinder lieber vor den echten Verbrechen und Pädophilen!

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/PRAVDA TV am 20.01.2021

native advertising

About aikos2309

13 comments on “Was ist dran? „Das Königshaus der Niederlande verkaufte 98.000 Babys, die in Orgien vergewaltigt oder geopfert wurden!“

  1. Ein sehr ernsthafter Bekannter erzählte einmal wie er, im Gebüsch versteckt, Kinderraub in Kolumbien mitbekam. Betäubung per Keule auf Schädel, Ätzte, entweiden, Ogane verkaufen. Geht binnen Minuten.

  2. Das hin und wieder neugeborene aus Kliniken verschwinden ist durchaus glaubhaft, aber 98.000 Baby?

    Ist genauso unglaubhaft wie letztens die Meldung das hunderttausende Kinder aus den unterirdischen DUMBS befreit wurden. Und nun fast 100 000 Babys, so eine große Masse würde mehr als auffallen, fast 100 000 Eltern sitzen nach der Entbindung ohne ihr Kind da bzw. gehen einfach wieder stillschweigend nach Hause? Und dass das Baby bei der Geburt verstarb aber den Eltern der Leichnam zur Bestattung nicht ausgehändigt wurde, auch das würde bei der Masse sicher nicht alle Eltern einfach so schlucken.

    Wer zur Hölle glaubt solche Meldungen?

  3. Schützt die bereits geborenen Kinder so gut wie irgend möglich und setzt keine weiteren Kinder mehr in diese von diesen B.stienwesen beh.rrschte Welt.

    Das ist meine Empfehlung – mehr kann ich dazu nicht sagen. – Auch wenn manche Berichte erfunden sein mögen – wir wissen doch inzwischen was weltweit in welchen Ausmaßen diesbezüglich los ist.

    Das TIER aus dieser m. E. von eben diesen B.stien erfundenen Offenbarung des Johannes ist es, das aus dem Meer des Unbewussten, des Hades, nun immer mehr in seinem ganzen Ausmaß, in seiner ganzen Brutalität ans Licht tritt, ist meines Erachtens eben dieser Mr. und Mr. Hyde-Teil des ALL-EINEN.

    Hören wir auf es zu füttern bzw. ihm Futter nachzuproduzieren.

  4. YT- Kommentar:
    „Ich komme ursprünglich aus Kasachstan. Wenn meine Verwandten Fragen wie das Leben in Deutschland ist, erzähle ich ihnen immer das es mir gut geht und alles toll ist. Ich schäme mich für dieses Land und diese Menschen. Natürlich sind nicht alle deutschen gleich, aber viele haben ihren Verstand verkauft. Gruß E…..“
    136 thumbsUp

  5. Auf der Erde, eines einmaligen Lern und Prüfungsplaneten für Seelen aus dem gesamten Uni/Omniversum muss es ja zwangsläufig! das absolut abgrundtiefe „Böse“ und absolut unendliche „Gute“ zur Entscheidung (Dienst am Selbst oder Dienst am Anderen) wärend der Inkarnation (Prüfung) geben….Da wir uns in einem interdimensionalen Hologramm befinden, passiert es ja nicht wirklich. Ein richtig gut gemachtes Computerspiel über abgrundtiefes Leid könnte solche massiven Emotionen im Menschen auslösen, das er nicht mehr schlafen kann…stimmts?… Und?… es ist nur ein Spiel.

  6. @Uwe

    „Da wir uns in einem interdimensionalen Hologramm befinden, passiert es ja nicht wirklich“

    Das erzähl‘ dann mal bitte all den unter buchstäblich mörderisch Gequälten auf dieser Erde und vielleicht noch sonstwo in diesem einen All, dass all ihre erlittenen Schmerzen ja garnicht wirklich waren bzw. sind.

    Und denk‘ Du bitte daran, solltest Du Dich demnächst vielleicht nur beim Gemüseschälen oder was auch immer für einen Alltagsarbeit – solltest Du solche verrichten – in den Finger schneidest, dass es ja garnicht wehtut, weil es ja alles nur ein Hologramm ist.

    Ich sage ja auch, dass das alles eine illusionäre Welt des ALL-EINEN ist, aber leider schmerzt die Illusion bzw. das Hologramm je höher der Ver-dichtungsgrad der zu dieser illusionären Welt ver-dichteten Energie des ALL-EINEN ist, in der das ALL-EINE in seinen Teilwesenheiten/Subwesenheiten diese Illusion dann entsprechen als immer realer empfindet.
    DAS ist leider ein nicht zu unterschätzendes Problem bei der ganzen Geschichte.

    1. Der All-Eine ist kein Illusionist. ER ist die ewige Wahrheit. Er benutzt keine menschlichen Hologramme. ER ist auch der ewige ERNST.

      Was hat Dich bloß so verbittert?

      1. @Sigurd

        Sigurd, Sigurd – im Verurteilen und Unterstellen bist Du auch ganz groß, gell.

        Der Unterschied zwischen uns ist, dass ich meine Erkenntnisse darlege und meine Ansichten und anderen das ebenso zugestehe. Wenn ich mit deren Ansichten nicht konform gehe, dann diskutiere ich kontrovers und das ist auch legitim. Ich gehe jedoch nicht hin und unterstelle dann dem/der DiskussionspartnerIN irgendwelche psychischen Zustände oder Eigenschaften.
        Woher willst Du wissen, dass ich verbittert bin, weil ich meine Erkenntnis darlege, die für mich sich als Wahrheit und Heilungsweg und zwar der einzig wahre Heilungsweg sich gezeigt oder besser gesagt offenbart haben, weswegen ich sie hier nach meinem Herzensimpuls weitergebe.
        Wieso sollte ich verbittert sein, wenn sich mir die all-eine Wahrheit offenbart hat und damit der m. E. einzige wahre Heilungsweg?

        Du hast Deine Ansicht und Deinen Glauben – aber das kannst Du so wenig beweisen wie ich meine Erkenntnisse beweisen kann. – Glaube und meine also was Du willst und lege es einfach dar und ich lege meine Erkenntnisse dar. – Dann kann siche jede/r Interessierte damit befassen oder auch nicht und glauben oder auch nicht und ggfs. selbst recherchieren oder auch nicht und ggfs. sich seine eigene Anschauung dazu bilden oder auch nicht.

        Unterlasse also bitte solche Unterstellungen.

    2. Liebe Atar…Natürlich gebe ich dir Recht!. Aber Ich schreibe nichts unüberlegt. Unsere sehr kurze Lebensspanne auf der Erde ist genau wegen der „Zerreißprobe“ der Seele so kurz. Aus glaubwürdigen Quellen wird gesagt, das etwa nur 50% Menschen auf der Erde inkaniert sind und am „Unterricht“ teilnehmen….und natürlich dementsprechend viele Bioroboter. Einen „Roboter“ erkennt man durch intensives! langes! Beobachten seiner Emotionen. Ein „echter“ Mensch erkennt da kleineste „Ungereimtheiten“ die unlogisch sind. Ich würde es nicht schreiben,wenn da keine Erfahrungen in meinen Leben wären.
      Ich selber bin ein emotional sehr mitfühlender Mensch. (Naiv) .Und genau wegen diesen „schlimmsten Dingen“ ,was Mensch und Tier auf der Erde angetan wird , bin ich gedanklich in nicht wirklich vorstellbare Untiefen geraten….

  7. @Uwe

    “ Ich würde es nicht schreiben,wenn da keine Erfahrungen in meinen Leben wären.
    Ich selber bin ein emotional sehr mitfühlender Mensch. (Naiv) .Und genau wegen diesen „schlimmsten Dingen“ ,was Mensch und Tier auf der Erde angetan wird , bin ich gedanklich in nicht wirklich vorstellbare Untiefen geraten….“

    Da sind wir schon zwei. An diesen Biorobotern prallt nach meiner Beobachtung und Erfahrung alles ab. – Die kommen einem emotional schon vor wie seelenlose Zombies – da fällt einem nichts mehr ein, einem Menschen, der sich mit solch‘ einem Bioroboter konfrontiert sieht, fällt da nur noch fassungslos die Kinnlade ‚runter.

    Aber auch diese Bioroboter sind meines Erachtens eben Teil dieses illusionären Spiels des All-einen mit sich selbst in seiner illusionären Welt bzw. seinem illusionären Weltentheater.
    Da das All-eine meiner Erkenntnis nach alles ist was je war, ist und sein wird, interagiert es in seinem von mir schon häufig beschriebenen Spaltungszustand nur mit sich selbst und was hier gerade sich zuspitzt ist meines Erachtens sein innerer Kampf der zwei Seiten seines Selbst – also sein Kampf mit sich selbst zwischen seinem Guten und seinem Bösen.
    Da es all-es ist, was je war, ist und sein wird, tut es sich logischerweise alles selbst an – im Guten wie im Bösen – und die Ursache ist meiner Erkenntnis nach nunmal sein traumabasierter Spaltungszustand wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde.

    Wir wollen es nicht wahrhaben, nicht glauben, dass all diese B.stienwesen ebenfalls Teilwesen des ALL-EINEN sind – meiner Erkenntnis nach durch die Urspaltung abgespalten von jeglicher Liebe, Wahrheit und jeglichem guten Wesen.

    Aber nur in der Bewusstwerdung dessen im Ganzen wie in allen seinen Teilen liegt die Heilung, die nur an der Wurzel des Übels erfolgen kann. Heilung dieser Bewustseins- und infolgedessen Persönlichkeitsspaltung.

    1. Ich denke mal, ein sogenannter „Mensch“ besitzt zwei „Seelen“ . Sie befinden im Herzen und nicht im Kopf. Welche gewinnt die Oberhand in diesen sehr kurzen Leben? Es wird auch vom „kalten Herzen“ gesprochen… Menschen machen auf der Erde eine absolut nicht einfache Weiterbildung der „Emotionen“ durch. Alles was uns umgibt, ist zum „Lernen“ gemacht. Man sollte sich da durch nichts „Unlogisches“ ablenken lassen…. Nur in der 1. bis 3.Bewusstseinsdichte gibt es „geronnene Energie“ (Materie). Darüber hinaus gedacht?? ..Error fürs Eiweisgehirn. Jedenfalls ist auf der Erde nichts so wie es scheint. Ich denke mal, Menschen sind in Wirklichkeit interdimensional. Das „ICH“ ist nur das ausführende Organ des „Lernprozesses“ ,völlig blind, aber mit gewaltiger Kraft .Ein „Splitter von der Spitze des Eisberges“ des wirklichen „Seins“. Dietrich Bonhoeffer hat es z.B. geschafft, sein „ICH“ komplett aufzulösen, so das der „heilige Geist“ „freie Fahrt“ durch ihn hatte….desswegen also ist er absolut angstfrei zu seiner eigenen Hinrichtung gegangen! Wie ist so etwas möglich? …….Weiterdenken….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.