US-Analysten: Russland-NATO-Krieg könnte durch Invasion Polens gewonnen werden – Top-Militär schildert wie der 3. Weltkrieg ablaufen könnte

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 7
  •  
  •  
  •  
  •  

Ein umfassender Krieg zwischen Russland und dem Westen würde durch blutige Kämpfe in der Ostsee-Exklave Kaliningrad entschieden werden, meinen US-Analysten. In einer Analyse geben sie einen seltenen Einblick, wie ein neuer Weltkrieg ablaufen könnte.

Die Militärzeitschrift Overt Defense veröffentlichte Ende Januar einen Artikel, in dem beschrieben wird, wie Russlands westlichste Provinz, in der eine halbe Million Menschen lebt, zum Schauplatz eines erbitterten Kräftemessens werden würde, wenn das Land mit den westlichen Nationen in Konflikt gerät.

Es wird darauf hingewiesen, dass Moskau Zehntausende von Soldaten sowie Bataillone von Iskander-Kurzstreckenraketen in der Region stationiert, die in der Lage sind, nukleare Nutzlasten auf Städte in Deutschland, Polen und der Tschechischen Republik abzufeuern.

Im Jahr 2018, als Russland die Fußball-Weltmeisterschaft ausrichtete, warnte ein US-Überwachungsbeauftragter vor den nuklearen Fähigkeiten des Landes in Kaliningrad, einer der Gastgeberstädte des Turniers.

Die Federation of American Scientists veröffentlichte Satellitenfotos, die ihrer Meinung nach erweiterte Kapazitäten in einem verstärkten Bunker zeigten, den sie als Lagerort für Sprengköpfe vermutete. Ein Sprecher der Organisation erklärte:

„Es ist ein Standort, den wir seit geraumer Zeit beobachten, und es gab in der Vergangenheit einige Erweiterungen, aber nichts so Dramatisches wie diese. Dies ist das erste Mal, dass wir einen der Atombunker entdeckten, der ausgegraben und offenbar renoviert wurde.“

Laut dem Weltuntergangsszenario-Plan für einen eskalierten Krieg müsste das NATO-Mitglied Polen in die Bresche springen, und das schnell genug, um einen nuklearen Schlagabtausch zu verhindern, so die Overt-Defense-Studie.

Demnach müssten die 45.000 aktiven Soldaten der polnischen Armee die 50.000 Mann starke Kaliningrader Garnison überwinden und die Kontrolle über die Anlagen übernehmen, bevor die russischen Verteidiger den großen roten Knopf drücken könnten.

Während es in der Praxis zahlreiche Hindernisse für diesen Plan gäbe, wird in dem Artikel eines als das bedeutendste hervorgehoben. Russlands S-400-Luftabwehrsystem wird als eines der fortschrittlichsten der Welt gepriesen und stellt angeblich eine Bedrohung für NATO-Kampfflugzeuge dar.

native advertising

Deswegen versuchte Washington sogar, Mitglieder des Militärblocks wie die Türkei daran zu hindern, es von Moskau zu kaufen, und drohte mit Sanktionen. Ohne Lufthoheit sei es schwer vorstellbar, wie Polen in einem bodengestützten Blitzkrieg siegen könnte (Nato 2030 – Neue Strategie gegen ein “anhaltend aggressives Russland“).

Die Bewohner von Kaliningrad werden jedoch nicht lange ruhig schlafen können, denn „die polnische Luftwaffe arbeite an einer Lösung gegen“ die Hightech-Luftabwehrwaffe, so die Analyse von Overt Defense. Während keine Details über das geheimnisvolle Projekt genannt werden, räumen die Autoren ein, dass „es eine Weile dauern wird, es einzuführen“.

Der Artikel beschreibt die Wahrscheinlichkeit, dass Polen in der Lage sein werde, seine Kräfte schnell genug für einen Präventivschlag zu mobilisieren, als „optimistisch, aber möglich“. Die Autoren behaupten, dass „Schnelligkeit und Überraschung essenziell wären“, da „die Position der polnischen Streitkräfte von Beginn an keine einfache ist“.

Während das Szenario die russischen Generäle wohl kaum in kalten Schweiß ausbrechen lassen wird, gab es allenfalls einen Präzedenzfall in der Geschichte. Auf dem Höhepunkt seiner Macht war das kolossale Polen-Litauen, das sich von Lettland bis zur heutigen Ukraine erstreckte, eine der wenigen Staaten in der Geschichte, die Moskau jemals erfolgreich in einer Landinvasion erobern konnten.

Im Jahr 1610 waren seine Truppen in die russische Hauptstadt eingedrungen und hatten den Kreml besetzt, den sie ein Jahr lang gehalten hatten, bevor sie von ihren Gegnern ausgehungert wurden.

2034: Neuer Roman von CFR-Größen und Top-Militärs schildert, wie der Dritte Weltkrieg entstehen und ablaufen könnte

2034: A Novel of the Next World War“ erscheint im März und WIRED Magazine hat sich entschieden, vorab exklusiv mehrere Auszüge zu veröffentlichen.

Beim Verlag heißt es:

„Am Ende dieses Tages wird Wedge ein iranischer Gefangener sein, und Sarah Hunts Zerstörer wird von der chinesischen Marine versenkt werden. Der Iran und China haben ihre Schritte klar koordiniert, bei denen mächtige neue Formen von Cyberwaffen eingesetzt werden, die US-Schiffe und Flugzeuge wehrlos machen. An einem einzigen Tag zerfällt das Vertrauen Amerikas in die strategische Vormachtstellung seines Militärs.

Eine neue, schreckliche Ära steht vor der Tür. So beginnt ein beunruhigend plausibles Werk spekulativer Fiktion, das von einem preisgekrönten Schriftsteller und dekorierten Marine-Veteranen und dem ehemaligen Kommandeur der NATO, einem legendären Admiral, der einen Großteil seiner Karriere strategisch damit verbracht hat, die hartnäckigsten Gegner Amerikas zu manövrieren, gemeinsam verfasst wurde.“

Der Autor Elliot Ackerman diente acht Jahre im US-Marine Corps und arbeitete sowohl als Infanterie- als auch als Spezialoffizier. Er diente mehreren Dienstreisen im Nahen Osten und in Südwestasien. Als Teamleiter des Marine Corps Special Operations war er der Hauptkampfberater eines 700 Mann starken afghanischen Kommandobataillons, das für Eroberungsoperationen gegen hochrangige Taliban-Führer verantwortlich war.

Er leitete auch einen 75-Mann-Zug, der bei Hilfseinsätzen in Post-Katrina New Orleans half. Er war kurzzeitig der Bodenabteilung der Abteilung für besondere Aktivitäten der Central Intelligence Agency angeschlossen. Er ist ein lebenslanges Mitglied des Council on Foreign Relations.

Co-Autor Admiral James Stavridis diente als 16. Oberster Befehlshaber der Alliierten Europa (SACEUR) der NATO. Er wurde von der Hillary Clinton-Kampagne im Jahr 2016 als potenzieller Vizepräsidentschaftskandidat und im Herbst 2016 vom gewählten Präsidenten Donald Trump als möglicher Außenminister angesehen. Er ist u.a. Vorstandsmitglied der Rockefeller Foundation und Mitglied des Council on Foreign Relations (Russland in die Knie zwingen – Strategien der US-Denkfabrik „Rand Corporation“).

Der Roman beschreibt, wie die politischen und technologischen Bedingungen von heute zu einem Krieg zwischen den USA und China führen könnten.

„Der Grund für dieses Buch mit Elliot war, dass eine warnende Geschichte uns helfen könnte, uns von solchen Ereignissen fernzuhalten“,

sagt Stavridis.

Auszug aus dem WIRED-Aritkel:

WIRED war IMMER eine Veröffentlichung über die Zukunft – über die Kräfte, die sie formen, und über die Form, die wir gerne annehmen würden. Manchmal bedeutet das für uns, Optimisten mit wilden Augen zu sein und sich die Szenarien vorzustellen, die uns am meisten begeistern. Und manchmal bedeutet das, sich Mühe zu geben, sich eine Zukunft vorzustellen, die wir wirklich, wirklich vermeiden wollen.

Indem wir diesen Albträumen Klarheit und Definition geben, besteht die Hoffnung, dass wir den Menschen die Fähigkeit geben können, sie zu erkennen und von ihnen abzulenken. Fast wie ein Impfstoff einem Immunsystem beibringt, was es abwehren soll. Und genau das versucht diese Ausgabe von WIRED zu tun.

In den letzten Jahren haben sich die Beziehungen zwischen den USA und China verschlechtert. Und es ist unwahrscheinlich, dass sie sich bald verfestigen. Derzeit sind die beiden Länder nicht nur strategische und wirtschaftliche Wettbewerber. Sie haben auch begonnen, sich in zunehmend getrennte technologische Bereiche aufzuteilen und den Wettlauf um Innovationen in den Bereichen künstliche Intelligenz, Quantencomputer und Cyberwaffen zu einem Nullsummenspiel zu machen. Hypernationalistische Politik kann auch nicht verschwinden. Es ist etwas, das uns frisst.

STRATCOM: Atomkrieg mit Russland und China eine „reale Möglichkeit“

Der Leiter des US Strategic Command (STRATCOM) warnte davor, dass ein Atomkrieg mit Russland oder China eine „reale Möglichkeit“ sei, und forderte eine Änderung der US-Politik, die diese Bedrohung widerspiegelt.

„Es besteht die reale Möglichkeit, dass eine regionale Krise mit Russland oder China schnell zu einem Konflikt mit Atomwaffen eskaliert, wenn sie den Eindruck haben, dass ein konventioneller Verlust das Regime oder den Staat bedrohen würde“,

schrieb Vize-Adm. Charles Richard in der Februar-Ausgabe des Monatsmagazin des US Naval Institute.

Richard sagte, das US-Militär müsse sein Abschreckungspotenzial erhöhen. Der STRATCOM-Chef sagte zudem, Russland und China hätten „begonnen, internationale Normen und den globalen Frieden aggressiv in Frage zu stellen, indem sie Machtinstrumente und Gewaltdrohungen auf eine Weise einsetzten, die seit dem Höhepunkt des Kalten Krieges nicht mehr gesehen wurde.“

Richard hat die nukleare Modernisierung Russlands und Chinas hochgespielt und die USA aufgefordert, mit den beiden Nationen zu konkurrieren. Wenn es um Chinas Atomwaffen geht, haben die USA und Russland ein weitaus größeres Arsenal. Aktuelle Schätzungen gehen davon aus, dass Pekings Atomarsenal etwa 320 Sprengköpfe umfasst, während Washington und Moskau jeweils etwa 6.000 Sprengköpfe haben.

Selbst wenn Peking sein Arsenal in den nächsten zehn Jahren verdoppelt, wie die chinesischen Falken vorhersagen, wird es im Vergleich zu Washington immer noch klein sein. Die USA müssten einen Großteil ihres Arsenals streichen, um Peking von der Teilnahme an Rüstungskontrollabkommen zu überzeugen.

Da STRATCOM der Kommandoposten ist, der das Atomarsenal Washingtons überwacht, übertreiben seine Kommandeure eher das Risiko eines Atomkrieges und fordern mehr Geld für die Modernisierung des Lagerbestands. Da die USA dem sogenannten „Großmachtwettbewerb“ mit China und Russland Priorität einräumen und die US-Militärpräsenz in Ländern wie dem Südchinesischen Meer, der Arktis und dem Schwarzen Meer zunimmt, steigt die Gefahr eines Atomkrieges.

Die Supermächte könnten an der Spitze heimlich kooperieren und einen größeren Krieg lediglich andeuten, um Leute in Angst und Schrecken zu versetzen, oder tatsächlich einen größeren Krieg nach einem vorher ausgearbeiteten Drehbuch führen.

Literatur:

Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Die Eroberung Europas durch die USA: Eine Strategie der Destabilisierung, Eskalation und Militarisierung Eine Strategie der Destabilisierung, … und komplett überarbeitete Neuausgabe

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Quellen: PublicDomain/de.rt.com/recentr.com am 05.02.2021

native advertising

About aikos2309

53 comments on “US-Analysten: Russland-NATO-Krieg könnte durch Invasion Polens gewonnen werden – Top-Militär schildert wie der 3. Weltkrieg ablaufen könnte

    1. Der 3. WK läuft seit Jahren gegen die Menschheit, schauen Sie sich mal das Essen im Supermarkt an, oder die Gewinne der Pharmariesen,
      mit C. fahren die den letzten Versuch.

      Gruß
      PRAVDA TV

      1. Je schneller der finale Atomare Blutzoll Krieg der JHWH REPTOIDEN kommt umso besser, denn die NEUE DURCH DIE ANUNNAKI BEFREITE ERDE WARTET. Ich auch!
        DIE JHWH NWO IST EINE FATA MORGANA.

      2. Jep
        🙂
        Siegel Nr. 6 in Offenbarung 6 erfüllt sich vor unseren Augen.
        🙂

        Hab da aber so ne verrückte Theorie…
        Putin hat ja da so sehr mächtige 🙁 „elektromagnetische Biowaffen“.

        Akim (aktuell + imho) sollte das Virus wohl ursprünglich tatsächlich 65 Millionen Menschen töten (das Potential dazu hat es, es greift ja real, nix mit „Lungenseuche“/“Corona“, gleichzeitig und körperweit die Blutgerinnung und das Immunsystem an, eine echt tödliche Kombi!, die Atemnot zB kommt real von im CT nicht sichtbaren Mikroembolien! in der Lunge, durch beatmen zerstört man eine solche Lunge dann! 🙁 ).
        Dann hätte die Menschheit auf Knien um die dann final tödliche etc „Impfung“ gebeten.

        Aber irgendjemand.. hat das Ding imho irgendwie entschärft und so auf das aktuell ja eher noch geringere Schadenspotential gebracht.

        (Die Quelle für Infos bzgl. gewisser Waffensysteme rücke ich inzwischen nur noch ungern raus, ist nur was für Menschen denen es zB sehr! viel zu gut geht und die sicher sind daß es einen allmächtigen und guten Gott gibt… ist ein direkter Blick in die Hölle 🙁 )

      3. Gestern am 5.Februar ging Jupiter über den Kriegsgrad 311 (= 11 Grad Wassermann). Dass der 3. WK im 1.Quartal offiziell beginnt ist relativ wahrscheinlich.
        Der Krieg gegen die Menschheit ist eher ein Dauerzustand.
        Unter der Erde geht es zur Sache.
        Man könnte auch zu dem Schluss kommen, insbesonders wenn man die Pläne von Gates, die Sonne zu verdunkeln, mit einbezieht dass hier auf Erden Terraforming betrieben wird.

  1. freedomfirstnews.com/2021/02/05/biden-vows-flood-of-110000-extra-refugees-next-year/
    …………….
    americanmilitarynews.com/2021/02/nuclear-war-with-china-russia-very-real-possibility-says-us-nuke-commander/
    …………..
    usagainstmedia.com/blogs/news/exclusive-the-tcf-center-election-fraud-newly-discovered-video-shows-late-night-deliveries-of-tens-of-thousands-of-illegal-ballots-8-hours-after-deadline

  2. Alles nur Ablenkung mit den „Weltkriegen“! Da mit soll nur wieder Angst erzeugt werden! Warum eigentlich so eine „Simulation“, wie man am besten Krieg führen kann?!

    Das braucht doch kein Mensch mehr und diese Welt schon gar nicht mehr! Wer da immer wieder mit Krieg kommen will, gehört vollkommen ignoriert und weggesperrt!!!

    Stattdessen sollte man lieber überlegen, wie man den endlosen Krieg gegen die Wahrheit und gegen das Leben beenden kann, der von den ganzen Konzernen und dem Geld geführt wird! Wie lange soll noch alles weiter mit Lügen, falschem Wissen, welches fast alles auf Geld beruht, gegen diese Welt geführt werden? Wie lange sollen wir uns noch einer Konzerndiktatur unterwerfen lassen, die nur weiter nehmen und zerstören wollen, anstatt wirklich zu helfen!? Wie lange sollen wir uns noch durch das Geldsystem alles vorschreiben lassen, was gegen Gott und dem Leben ist?

    Daher weiter alles Stück für Stück abschalten und am Ende den Stecker ziehen. Das Geld und all die damit verbundenen Lügen und das Falsche Wissen/Lebensart muss ein für alle mal in die Bedeutungslosigkeit aufgelöst werden!

    Die Menschheit hat sich so dermaßen in die Lügen und dem falschem Wertesystem und Wissen verrannt, das man erst alles abschalten muss. Denn zuerst muss Ruhe einkehren und zwar überall, dann werden die Menschen spüren, sehen und erkennen, das einige wenige die Mehrheit in einer totalen Lüge gehalten haben.

    Daher die ganzen Medien und deren Lügen und Angst macherrei, damit man nicht zur wirklichen Ruhe kommt, damit man ja nicht mal in sich kehren kann für längere Zeit und nicht die Wahrheit erkennt, das nichts so ist, wie man es denkt zu wissen!

    Man hat uns unseren wahren Gefühle und Lebensart beraubt und zwar so sehr, das sich kaum noch einer vorstellen kann, das man die Welt tatsächlich fühlen und hören kann. Das wird dann als Scine Fiktion abgetan, aber genau das ist es ja nicht!

    Aber solange dieses Lügengebilde weiter um uns aufrecht gehalten wird, kann man mit den meisten Menschen darüber gar nicht reden sondern lieber mit einer Wand, die versteht mehr!

    Man kann doch ganz klar sehen, das überall auf der Welt große Veränderungen eingetreten sind, innerhalb von wenigen Monaten. Also welcher Vollidiot kann da denn Kriegssimulationen abhalten und das man einen Krieg mit ABC-Waffen gewinnen kann, welcher Vollidiot oder Unmensch glaubt tatsächlich an so etwas? Krieg bedeutet nicht Frieden! Und es muss auch nicht erst alles mit Bomben zerstört werden, damit man etwas besser machen kann.

    Wenn irgendwer wirklich etwas verbessern will für diese Welt und dem Leben darauf, dann das man das Geldsystem, das Falsche Wertesystem abschafft uns das kann man alleine mit Vernunft und der Wahrheit erreichen, wenn man dann auch wirklich will!

    Aber wer Frau und Mann abschaffen will, so wie alles weitere mit Angst und Chaos belegen will, der hat keine Ehrlichen Guten Absichten, der will nur ein neues, falsches Wertesystem errichten, wo weiter alles Gute mit Geld zerstört werden soll.

    Schaut Euch diese Pharmakonzerne genau an! Mit Lügen, Gift und Geld wollen oder sollen diese weiter alles zerstören! Denn einige wenige wollen sich über Gott, über die Natur erheben und alles kontrollieren, das Wetter, die Nahrung und wer wie lange Leben darf! Das sind Lügner! Verbrecher und sehr viele Politiker sind deren Handlanger! Für die existiert kein Gott, welcher alles erschaffen hat, für diese „Typen“ existiert nur Geld und Lügen!

      1. So die Lüge eine gezielt irreführende Intention ist, ja. Die absolute Wahrheit gibt es wohl nicht, da sich Lüge und Wahrheit gegenseitig bedingen. Nach Heinz von Förster ist die Wahrheit die Erfindung eines Lügners. Je selbst bestimmter und eigenverantwortlicher jemand ist, umso weniger kommt er in die Verlegenheit, lügen zu „müssen.“
        https://www.hoheluft-magazin.de/2019/02/post-faktisch-ueber-die-unheimliche-macht-der-fake-news/?fbclid=IwAR1XeDNeul4Eta35c39jrNKb_Lzmc8fxbU7UePcB_MYEl2NWuknZsCmqMvI

      2. Notorische Lügner kann man auch ganz gut daran erkennen, dass sie ständig Ihre Pseudo- Identität ändern, um ihrer Propaganda Nachdruck zu verleihen.

  3. Ich geh‘ zum Lukaschenko,
    da gibt’s keine Beschränkung.
    Wenn Du dort sagst „isch covid“,
    er dich zurück schickt als Idiot.
    🙂

  4. Dennoch spielen die Ir.en in Übersee offenbar mit dem Gedanken, diesen bereits laufenden Kri.g gegen die Menschheit mit anderen Mitteln mit einem finalen atomaren .3. WK als IHR Harmag.ddon, dass natürlich sie zu gewinnen denken und sei es, dass sie sich als die übrigbleibenden Auserwählten wähnen, die dann lt. Offenbarung d. J. entrückt würden auf die „Neue Erde“ ins „Neue Jer.salem“ – und wenn diese Ir.en mit solchen Szenarien herumspielen, dann haben sie es m. E. auch vor umzusetzen.

    Sie würden es natürlich R.ssland in die Schuhe schieben, wie sie immer anderen die Schuld an dem was sie anrichten in die Schuhe schieben – braucht man nur an den Irak zu denken.

    Ob dieses hier auch damit zu tun hat?

    https://www.gmx.net/magazine/politik/us-politik/biden-trump-geheimdienstinformationen-bekommen-35511898

    Sollten sie es wirklich in die Tat umsetzen wollen, sollte R.ssland nur in eine Richtung antworten, denn der Plan ist m. E., R.ssland zu provozieren und R.sslands Antwort gen D.utschland zu richten, dass sie ja vernichten w.llen – so könnten sie auch dieses R.ssland in die Schuhe schieben.
    Das Böse ist raffiniert und ausgebufft. – Wir haben früher immer gesagt: Dumme Böse sind gefährlich – Intelligente Böse sind extrem gefährlich.

    Bezüglich des Harmag.ddon-Planes ein Rede-Auszug von Georg Schramm, Kabarettist, früher bei den Scheibenwischern mit Dieter Hildebrandt:

    https://www.youtube.com/watch?v=FM1-1Qw86xg

    Schramm ist wie damals alle „Scheibenwischer“ grundsätzlich l.nks verortet und ich gehe mit seinen speziell l.nken Ansichten nicht konform – aber hier geht es um die Aussage bzgl. des Harmag.ddons.

    Ich habe auch schon lange die Vermutung, dass hier in Wahrheit ein R.ligionskr.eg stattfindet mit eben diesem Ziel. – Er wird nur auf allen möglichen Bühnen unter allen möglichen Decknamen ausgetragen, um dies zu verschleiern.

    Aber wenn ich alleine auch von den überzeugten Christen auf den alternativen Seiten ständig höre, dass diese Offenbarung des Joh. sich erfüllen muss, erfüllen wird, sie quasi schon darauf warten, weil es ja nach ihrer Ansicht gottgewollt und gottgegeben ist und mir dann noch die anderen Fraktionen der sogenannten abrahamitischen R.ligionen anschaue und auf was sie hinarbeiten, dann haben die alle einen gemeinsamen Nenner, auf den die durch diese unheiligen Schriften hin programmiert wurden – dieses Harmag.ddon als „sich selbst erfüllende Prophezeihung“ zum Ende dieser Welt und Beginn einer neuen Welt – in welcher Form auch immer sie sich dies vorstellen mögen – und alle diese halten sich vermutlich selbst für zu den jeweils Auserwählten gehörend, die dann ihrer Meinung nach „entrückt“ werden auf diese „Neue Erde“, während alle anderen im „pfeurigen Pfuhl“ des Harmag.ddons nach vermeintlich Gottes Willen verrecken.

    Das ist alles schlichtweg ir.e und m. E. eben auch von diesen E.ITEN und/oder Anunnaki oder wer auch immer darauf von Anfang an hinarbeitet – Aufzucht und Schlachtung, Aufzucht und Schlachtung, etc. – von eben diesen erfunden und den Menschen über die von dieser Klientel erfundenen unheiligen R.ligionen mit ihren unheiligen Schriften ins Geh.rn implantiert um nicht zu sagen „gesch.ssen“ worden.

    Wahre R.ligion kommt von „religare“ und „religare“ heißt nur „Rückverbindung zum Ursprung, Rückverbindung mit der Urquelle allen Seins, bewusste Heimkehr in die Urquelle der Wahrheit und Liebe“ – sonst nichts – und dafür braucht niemand irgendeine dieser unheiligen oder einer sonstigen unheiligen R.ligion. – Dafür braucht niemand irgendeinen selbsternannten Gott und seine Ge- und Verbote. – Wir haben alles tief in unseren Herzen – nur dort finden wird das alles, wenn wir tief in unsere Herzen hören auf die leise Stimme darin.

    1. Für Interessierte hier die ganze Rede von Georg Schramm – wie gesagt, ich gehe da nicht mit allem konform, aber z.B. das mit den Olig.rchen, mit Warren B.ffet stimmt nunmal so – das soll der in der Tat gesagt haben und das läuft eben auch ab:

      1. Warum sind sie so erpicht darauf, inbesondere D.tuschland und die D.utschen wie auch R.ssland und die R.ssen zu vern.chten? – Warum steht auch die Erde dermaßen im Mittelpunkt der Interessen anderer Allwesen?

        Weil in der Tat die Erde das ver-dichtete H-erz (das Heil-ige Erz) des ganzen Allwesen, des All-einen ist.
        Weil in der Tat D.utschland wieder um das H-erzland der Erde ist und die wahren D.utschen -wo auch immer sie in ihrem jetzigen Leben inkarniert sein mögen auf der Erde- das wahre H-erzkernvolk der Erde ist wie die Länder und ihre wahren Ein-heim-ischen die H-erzperipheriev.lker um das H-erzkernland D.utschland herum sind.

        Weil R.ssland das Seelenland der Erde ist und die wahren R.ssen das wahre Seelenv.lk der Erde ist.

        H-erz und Seele gehören zusammen in Harmonie. – Wenn diese beiden in Harmonie zusammenkommen, dann wird die ganze Ur-H-erz-Seelenkraft des Alleinen auf der Erde freigesetzt im positiven Sinne.

        Dieses versuchen die Mächte und Kräfte der pösen Seite derselbe Medaille, die von dieser Ur-H-erz-Seelen-Kraft völlig abgespalten, abgekoppelt sind in ihrem psychopath.schen W.hn, zu verhindern durch beider Eliminierung, um dann die Erde in ihre alleinige buchstäbliche Gew.lt zu bringen.

        Das ist m. E. zumindest ihre Agenda.

      2. 2008 sagte mein mit Ahnungen begabter und inzwischen verstorbener Vater zu mir:

        „Wenn die Erde auseinanderbricht, bricht das ganze Weltall in sich zusammen.“ und ich antwortete: „Ja Papa, so ist es.“

        Wenn das H-erz auseinanderbricht in einem individuellen Menschenwesen – was geschieht dann mit dem Organismus dieses Menschen?

        Wenn das H-erz des einen einzigen Allwesens, des ALL-EINEN, auseinanderbricht – was geschieht dann mit dem Allwesen? – Analog denken.

        Das alte geozentrische Weltbild ist das wahre Weltbild.

    2. In Harmageddon (Offenbarung 16, Zornesschale 6, und mit Zornesschale 7 wird dann die H_re Babylon vernichtet) gewinnt das Gute final gegen das Böse.
      Jesus kommt wieder und vernichtet die in Harmageddon konzentrierten Heere von S.

      Bibelleser wissen mehr.
      Über die Bibel (wenn man schon mit Begriffen etc aus der Bibel argumentiert)

      Die Offenbarung des Johannes zeigt wie JHWH gegen S gewinnt.

      Sieht man ja auch aktuell (Siegel Nr. 6 in Off 6, Gericht über die irdischen „Eliten“, Kabale genannt).
      Ok, noch nicht jeder.

      1. @rap

        Der sich J.hwe, All.h, Herr Gott, Krishna und wie sonst noch nennt – IST nach meiner Er-kennt-nis der w.hre S.tan, der sich den Menschen als Gott ausgegeben hat.

      2. @ Atar

        Wie soll ein S sowas wie Jesus, oder den Menschen, hervorgebracht haben?
        (Die Nephilim, die „Kinder von S“, mußten sie aus schon vorhandene Menschen herstellen, weil S kein Leben aus dem Nichts erschaffen kann wie es JHWH und auch Jesus können)

        Und zwischen AT und NT paßt kein Blatt Papier.

        Und im AT gibts auch genügend historische Bezüge um feststellen zu können ob es ein Märchen ist oder nicht.
        Mal von der Existenz eines künstlichen! Tempelbergplateaus in Jerusalem mit 4 archäologisch nachweisbaren Ausbaustufen mal ganz abgesehen.

        Und Jeremia 46,2 kenne ich sogar noch aus der Schule.

        Und Daniel 9,24ff ist eine voll! erfüllte (aber verschlüsselte, hier muß man zB wissen was „Inklusivzählung“ war/ ist, ist wie mit den angeblichen 3 Tagen von Jesus im Grab, die real ja nur 2 waren) Prophetie über 500 Jahre hinweg die unmöglich im nachhinein geändert worden sein kann.
        Und nur Gott kennt zuverlässig die Zukunft.

        Während S, in welcher der viele Verkleidungen auch immer, der Vater der Lüge ist.

        Ist klar daß die Bibel harter Stoff ist.

        Da mehrfach verschlüsselt.

        Heißt aber nicht daß sie falsch ist.

      3. @rap

        Es gibt gemäß der Bibel zur Endzeit Geschehnisse, die noch nicht eingetroffen sind. Die Zerstörung Damasukus, die Errichtung der 3. Tempels. Erdbeben wie sie die Menschheit noch nicht erlebt hat, ganze Berge werden versetzt. Und vergessen wir nicht die große Koalition der Heere, die sich anschickt gegen Israel anzutreten. Erst dann – ist der Tag aller Tage angebrochen und Jesu Rückkehr wird für alle sichtbar werden. Gerne stelle ich hier entsprechende Bibelstellen ein. Ich denke es ist wichtig die Offenbarung zu verstehen und dabei die Lage in Nah-Ost genau im Auge zu behalten. Die Anerkunng Jerusalems zur Gesamthauptstadt Israels durch Trump war ein großer Fehler, denn sie hat die ganze Region und die Menschen erstrecht gespalten. Trump ist ein Mensch der nichts ohne Eigennutz macht. Bei dieser Gelegenheit möge sich der Interessierte über die jährlichen US-Ausgaben für Waffen in Milliardenhöhe an Israel informieren. An einen illegalen A-Waffen-Staat, der sich durch diese von den USA gelieferten Waffen nochmehr als bis unter die Zähne bewaffnet. Gutgläubige Trumpioten werden jetzt natürlich fabulieren ihr Nationalheld wisse natüüürlich um die Gefahr von Harmageddon, der Zerstörung Israels und liefere deshalb die Waffen an Israel. Das ist sowas von lächerlich. Es ging Trump, den USA IMMER nur um den $$$Win. Das wird sich unter Biden ebenfalls nicht ändern. Aber leider wissen diese ganzen US-Helden und ihre Weltmacht nicht, mit wem sie es zu tun haben, das sie am letzten Tag dieser Geschichte ebenfalls nur ein unbedeutender verbrannter Fleck auf dem Erdball sein werden. Der Spruch „God bless America“ wird verblassen wenn das Finale seinen Lauf nimmt…

  5. Ich denke daraufgibt es nichts mehr zu sagen. Marduk ist Reinkarniert. Atlantis hatte auch einen Finalen Atomkrieg, der mit nur mit einer Sintflut beendet wurde.

    Enki = Christus…
    Im babylonischen Weltschöpfungsepos → Enuma elisch ist es der Schöpfergott → Marduk, der die Ordnung der Gestirne geschaffen hat und ihre Bewegungen lenkt, „damit keiner sündige oder nachlässig sei“ (Ee V,7). Marduks Stern Nēberu ist es, der „den Pfad der Sterne beständig macht“ und „wie Schafe alle Götter weidet“ (Ee VII,130f.). Die universale Macht des Götterkönigs zeigt sich somit vor allem in der Lenkung der Gestirne, die als Standorte und Abbilder der „großen Götter“ galten (Ee V,1f.; Albani 2000, 56-68). Im babylonischen Exil wird daher die Frage nach der zentralen Macht hinter den gesetzmäßigen Zyklen der Gestirne im Besonderen und der Schöpfermacht im Allgemeinen zu einer Bekenntnisfrage zwischen Marduk und dem zionistischen 666 Blutzollgott JHWH (a.a.O., 123ff., 253f.).
    Seit unserem letzten Eingriff – der Sintflut – hat sich die verblendete abtrünnige Menschheit nach unserem offiziellen verlassen der Erde ihrem freien Willen abermals für den 666 Blutzollgott JWHW und Zerstörung der Erde durch und für die Materie entschieden.
    Grenzenlose Schizophrenie und Dummheit der 2 Dimensionalen Kreaturen meint, sie kann die geistigen Gesetze des Lichts im Universum aushebeln!
    Die Resonanz dafür wird abermals fürchterlich sein, und niemand wird oder kann das aufhalten, sie ist auf dem Weg!
    Ps: Die Anunnaki haben die Erde Nie verlassen!

    MARDUK = Ra = Apollo = Ramses II =… bis Crazy Horse⚡

    1. Mit der Bibel ist es wie mit mein Kampf (in dem ja angeblich steht daß Hitler die Weltherrschaft wollte).

      Entweder mal lesen oder lassen.

      JHWH ist der Vater von Jesus.
      Und Jesus hatte mit dem AT (Schwerter zu Pflugscharen, Gebot Frieden zu stiften, nicht zu lügen etc etc) kein Problem.

      Vermutlich auch weil er es gut kannte.

      Vielleicht einfach mal Jesaja 1 lesen?
      Und gucken was dem „bösen“ JHWH nicht gefällt?
      Was er den Israeliten vorwirft?

      1. @rap

        „Mein K.mpf“ habe ich nie gelesen, gab es weder im Haushalt meiner Großeltern noch in dem meiner Eltern noch in meinem. – Mit solchen Energien befasse ich mich erst garnicht.

        2 Jahre Konfirmandenstunde haben gereicht um mir klar zu machen, dass dieser „Allmächtige“ kein Guter ist. Ich brauche mir dieses Teil so wenig anzutun die „Mein Ka´mpf“ – da reicht meine Intuition, um davon die Finger zu lassen.

        Zu den wenigen Stellen, wo die Wahrheit darin Eingang gefunden hat, hat mich meine Intuition geführt und mehr braucht es nicht.

      2. @ Atar.

        „Mein Kampf“ ist nützlich gegen die ja immer noch vorhandene Lüge, zB von Roosevelt (der hat so zB die damalige und völlig völkerrechtswidrige Besetzung des Iran durch Briten und Stalin gerechtfertigt) und Chaplin, daß Hitler die Weltherrschaft wollte (in MK steht nur „Weltmacht sein“, eben neben den ganzen anderen Weltmächte die D ans Leder wollten, ohne daß D denen war getan hätte).
        Und somit mal wieder D an allem schuld sein soll.

        Und Konfirmandenstunde und Bibel lesen dürften wohl kaum Gemeinsamkeiten haben (hatte die erstere ja auch mal früher, aber danach noch deutlich theologischeres, aber trotzdem).

        Hab jedenfalls auch nirgendwo „Kirche“ geschrieben.

    1. Vorab nach meinen Empfinden sind alle Chanelings eher negativ als positiv anzusehen.

      Die Lichten Wesen nutzen keine Sprache eher Stimmungen, Eingebungen etc.!

      Die Sprache ist der Weg der vielen Zungen, die die täuscht, verwirrt, verheimlicht, vor allen vor ihrer Nase versteckt.

      Schrieb er und nutzte dabei eben solche Worte.

      Jaja, Komik und Humor ist, wenn man trotzdem lacht, das wir uns alle noch nicht auf andere n Ebenen verständigen können, nehmen wir halt das, was wir grade zur Hand haben. ^^

      Diese ganze Geschichte ist für mich wieder eine Honigtopf-Falle

      Tue nichts in dieser Realität und stecke Dich nicht zu sehr in die Angelegenheiten von Anderen Wesen, den 90 % der Menschen werden in eine andere Realität sein und errettet werden.

      Aber spielen wir das Spiel man ein wenig mit.

      Die Störung des Signals des Senders, der Frequenz dieser Realität wird wohl gemeint sein, um bei deren Darstellung zu bleiben, die nichts desto trotz eine große Show sein kann, um zu verwirren bzw. an der falschen Stelle mit falschen Sachen beschäftigt zu sein.

      Als die bereits oft genannten Barbaren könnten sich dann als die 36 Millionen Nephilim herausstellen.

      Die meisten Filme, Bücher, Lieder, die veröffentlicht wurden sind manipuliert sicher nicht alle, aber der Mainstream ist voll damit.

      Das die Annunaki nicht als positiv dargestellt werden, was sie meines Erachtens zumindest gegen unserer ganzen Rassen auch nicht sind, halte ich schon mal erwaehnenswert.

      Töne könnten eine größere Rolle spielen als bisher für möglich gehalten (Infraschall?).

      Dieser Teil:
      “ Okay, ihr sagt, dass wir die Frequenz verankern, so dass, wenn die Welle kommt, wir mit so viel Leuten wie möglich in die 4. Dichtestufe übergehen, um die Herrschaft der 4. Dichte STS9 über die Welt zu brechen. “
      ..oder ein anderer hört sich so an, als wir werden einberufen. Von nix ein Plan und sollen gleich auf einem Schlachtfeld welcher Art auch immer für eine Sache eintreten, wozu wir uns wohl vorher freiwillig bekennen.

      Die Nepfilim sind vermutlich gefallene Engel und/oder riesen, die aufgrund ihrer kriegerischen art und Weise nicht mehr in der höheren Dichte geduldet worden sind.

      Sie haben vermutlich robustere und stärker Körper, Könnten Mental überlegen sein und auch einen höheren Iq, als wir vorweisen. Eventuell ist das Herz also das Mitgefühl ihre Schwachstelle, das heisst es kann sein, dass sie feige sind und schnell demoralisiert von Einigkeit sein könnten.

      Wie Welle, die geritten wird, sind wohl alle bisherigen Emotionen des Weltalls unserer Kosmos, Sonnensystems oder rein nur der Erde. Möglich ist auch das es die Geister der Vorfahren sind, die keine Ruhe finden bzw sich nicht mal solche erkenne sonder rein Emotionen sind und dies eher unbewusst, weil wie oft sagt man ein gutes Wort und wie denkt oder sagt man zb ein böses Wort?

      Die Welle allein könnte uns somit herausfordern uns mit unseren tiefsten Ängst und dunkelsten Stellen auseinander zu setzen, weil meines Erachtens wird durch diese emotionale Welle alles um vielfaches erhöht werden (millionfach?). Das innerlich auszuhalten kann schon eine echte Hausnummer sein. Darum geht es eher die positiven Aspekte des Lebens und unseres Seins Im Fokus, Konzentration und Aufmerksamkeit vorrangig zu halten.

      hy·per·ki·ne·tisch
      die Hyperkinese betreffend, auf ihr beruhend; mit Muskelzuckungen, unwillkürlichen Bewegungen einhergehend

      Emp·fin·dung
      1. Wahrnehmung eines körperlichen Reflexes (durch ein Sinnesorgan)
      „die Empfindung von Kälte“
      2. seelische Regung, bestimmte Gemütsbewegung
      „eine echte Empfindung“

      Hört sich stark nach der bereits bekannten Entrückung an, die ein jeder zu durchlaufen hat.

      Wir werden also mit all dem Wissen dieses Planeten/Sonnensystem/Kosmos/Universums/Milchstraße und jeder gemachten Erfahrung von uns und anderen Wesen geflutet und durchleuchtet.

      Das ist sicherlich kein Spaziergang. Vermutlich wird es nur Sekunden oder Minuten andauern, aber es wird uns vorkommen, wie eine Ewigkeit.

      Danach fängt dann in der 4. Dichte alles unter neuen Spielregeln wieder von vorne an.

      Lizzies also Reptoloiden gibt es auch in der 4. Dichte/Dimension also alles neu macht der Mai oder vom Regen in die Traufe.

      Aber zumindest haben wir wohl die Wahl und tun dies freiwillig.

      So fern man den Darstellungen glauben schenken kann/will/mag.

      Ich halte das Ganze immer noch für einen riesigen Schwindel, um wieder Stillstand und Ablenkung damit eher bei teils aufgewachten zu fördern.

      Auf der Internetseite gibt es auch einen Artikel der aussagt, dass Wissen gleich Liebe ist.

      Das ist für mich totaler Quatsch und Humbug, weil dann braucht Liebe nicht Liebe heißen, sondern Wissen. Es gibt dann den Begriff Liebe dann einfach nicht mehr und alles wird dem Wissen untergeordnet, was ja auch in dem Beitrag angedeutet wird. Es geht immer weiter und es geht um immer mehr zu lernen, also ist man gefangen in einer Endlosschleife von lernen und kommt niemals hinaus, man lernt höchstens neue Level kennen, ähnlich wie bei Computerspielen.

      Selbst Menschen, die sich von Lichtnahrung ernähren, wissen, das dies nicht die letzte Stufe auf der Leiter ist.

      Das sind ja mal „schöne“ Aussichten, die einen mal eben so angeboten werden.

      Also auf mich wirkt das alles nicht sehr erquickend oder löst in mir Begeisterungsstürme aus. ^^

  6. Manche haben zB scheinbar zu viel Zeit.

    Und denken darüber nach wie man souveräne Länder, die keine bedrohen, angreifen könnte (warum muß ich da an Nazideutschland denken?).

    Abgesehen davon haben die Russen schon seit längerem deutlich schlimmeres als Atomwaffen.

    Jeder der Rußkand angreift würde es bereuen.
    Bzw nicht verstehen was eigentlich passiert.

    Das was damals mit der USS Donald Cook im schwarzen Meer passiert ist (eine Suchoi, bzw etwas an ihr angebautes, Khibiny oder so, hatte die gesamte Waffenelektronik des Schiffes lahmgelegt, eine Rakete hätte für das Schiff gereicht) war ja nur Spielerei.

    Die freundlichste Variante wäre wohl die Munitionsdepots der Angreifer in die Luft zu jagen.

    Schon „damals“ soll, bei Testes mit Post-Einstein-Technologie, versehentlich die Munition einer deutschen Einheit in die Luft geflogen sein.
    Samt der dazugehörigen Einheit.

    Wie auch immer.
    Die Russen könnte doch zur Abwechslung mal was nützliches bauen.

    ZB dürfte es nicht so schwer sein mit entsprechenden Methoden zB die ganze weltweiten Minenaltlasten zu vernichten.

    Stück für Stück auf definiertem Raum den in den Minen vorhandene Sprengstoff zur Explosion bringen.
    Das wäre wirklich nützlich!

    1. @Karl
      „Irlmaier sagte dass die Russen nur bis zum Rhein kommen, dann werden sie von einer höheren Macht aufgehalten. Er hat recht damit.“

      Diese „höhere Macht“ werden aber sicher nicht deine hochgepriesen „Gottheiten“ sein von denen du hier pausenlos schwurbelst. Auch du wirst, wie Millionen weitere noch rechtzeitig geweckt werden. Dann wirst du deine falschen Götter richtig kennenlernen. Wird leider so kommen – Karl.

  7. Ich wiederhole nochmal:
    Es kommt spätestens zum finalen JHWH Atomkrieg, wenn die jetzigen schon in ihrer Vielzahl sichtbaren Meteoriten zu Asteroiden werden und einschlagen, damit sie getarnt und unbehelligt dazu alle Städte der Welt bombardieren können.
    Das Gebsabbel einiger Möchtegern Intelligenzbolzen hier ist NUR noch zum Lachen.

    1. Nach der Bibel (5. Mose 18,22) erkennt man, zumindest imho absolut sinnvoller- und logischerweise, falsche Propheten daran daß ihre Prophetien nicht eintreffen.

      Aktuell läuft imho Siegel Nr 6 (Off 6).
      Heißt: göttliches Gericht über die bösen weltlichen „Eliten“, danach wird dann alles erstmal besser.
      🙂

      Wird aber wohl keinen echten negativen Fatalisten kratzen.
      🙁

    2. PS zumindest nach der Bibel ist mit einem echten! Weltuntergang vor mindestens 1×00 Jahren in der Zukunft nicht zu rechnen.

      „So leid es mir auch wirklich tut…“

      PS die Kabale wollte den Atomkrieg (kann sie jetzt aber nicht mehr), nicht JHWH.

      JHWH rettet (zB in Offenbarung 6,16+17)

    3. Da ist was dran.

      Schliesslich wurde die ganzen großen Teleskope wegen corinna abgeschaltet.

      Warum sonst sollte man die ausschalten, wenn nicht um etwas zu verbergen?

      So fern sie überhaupt ausgeschaltet wurden, wovon aber eher auszugehen ist.

  8. JWHW IST DER DEMIURG, der BlutzollGott der Hebräer. Moses war nur ein kleiner Dummer Diener des Blutzolls. Seine Satanischen Blutrituale waren unverkennbar.
    Kriege sind Massenblutzollrituale des JHWH UND SEINER HEBRÄISCHEN LAKAIEN, sie profitieren von Seelen und materieller Energie.
    Sein Vater war ein Mörder, so der Sohn.
    Auch Merkel dient dem BLUTZOLL DEMIEURG JWHW…
    DUMMHEIT HAT SEIN PREIS.
    Schaun wit mal wielange Dummheit und Unwissen nicht grunzen kann…

    1. @Karl
      „JWHW IST DER DEMIURG“

      Ja, du hast sogar Recht. Jahweh ist der Demiurg, also der Schöpfer. Lerne erstmal die Bedeutung der Worte die du verwendest.

  9. Wer das Christus Siegeszeichen, das Kreuz dass am Himmel erscheinen wird, missachtet, ignoriert seine eigene Seele(Beweger), denn die geballte Kraft steht vor unserer Tür !

    Nun, der Geist(Beleber) kann immer noch entscheiden, noch. Entscheidet vernünftig, liebe Geschwister, und hört auf Satan als unseren Schöpfer zu bezeichnen – der, der es tut – , oder sonstwie negativ. Denn Satan sammelt die Seinen, und zieht sie alle mit runter, sehr tief, Äonenlang.

    Jesu Christus: „Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte sind in Ewigkeit gültig“!

    Wachet und betet, bis zum letzten Atemzug. Auch die lichte Welt kämpft für uns !

    1. Warum muss man sich den überhaupt entscheiden?

      Ich nenne es die ur quelle allen seins.

      Für mich ist es die (bedingungslose) liebe.

      Warum soll ich es anders nennen?

      Aus angst?

      Es fühlt sich für mich persönlich richtiger an als zb die bibel, was mich nicht überzeugt hat.

      Gilt es nicht eher sich selber und seinen wesen zu vertrauen?

      Mir wird grade wieder mega warm, was für mich ein anzeichen von energie ist, die sich in mir zeigt und dass ich auf dem richtigen weg bin.

      Ich glaube jeder sollte eher sehen, ob er für etwas oder gegen etwas ist und was dieses etwas ist ob dies eher für oder gegen leben oder andere wesen ist.

      Die wahrheit muss nicht kompliziert sein und man muss sich auch nicht kompliziert machen.

      Die wahrheit ist wie (kleine, junge) kinder, einfach und unschuldig.

      Deswegen nur an eine einzige Bitte an Euch alle: Prüft mit Eueren herzen anstatt mit Eueren Verstand

      Jeder Mensch kann sich irren, dass ist als Mensch völlig normal.

      Und es ist egal, ob man sich irrt.

      Das lernt man schon als baby und kleines kind.

      Es gilt nicht darum nicht zu fallen und keine Fehler zu machen.

      Es gilt daraus zu lernen und wieder aufzustehen.

      Keiner muss das glauben und für wahr anerkennen.

      Für mich persönlich sind das Erfahrungen und erkenntisse und die werde ich nicht leichtfertig eintascuhen,w eil irgendjemand anderes was anderes sagt.

      Deswegen verstehe ich Euch und Euere Warte auch, weil Ihr andere Erfahrungen und Erkenntnisse gesammelt habt.

      Natürlich könnt ihr eher recht haben.

      Aber für mich geht es nicht darum recht zu haben, sondern eher versuchen lieb zu haben, weil auch dies eine Lektion war, die mir gelehrt wurde und zwar durchs Leben, Liebe, Universum, Kosmos, was auch immer, aber wie LArs schon sagte, man kann hören, was man einen sagen will, wenn man aufmerksam ist und Augen und ohren dafür offen hat.

      Das meine ich als normaler Mensch, der sich für nichts besonderes hält, weil jeder Erhöhung auch einen tiefen Fall in sich trägt. Dies sollte man sich bewusst sein, wenn man herum tönt und sich selbst für was besseres hält.

      Vielleicht ist man es auch, aber der Weise behält es für sich und sagt wenig.

      Somit bin ich niccht weise, weil ich gerne versuche mich so ausdrücken, dass andere mich verstehen können.

      Nicht um meiner selbst willen, sondern um Ihrer willen.

      Wie bereits mehrmals erwähnt, ich weiß bereits diese Erfahrungen und Erkenntnisse und mich interessiert die Erhöhung meines Selbsts und Egos einen feuchten Kehrricht, weil ich mich in Bezug auf andere Menschen nicht erhöht sehen möchte.

      Klar habe ich noch Fehler und ecken und Kanten, aber das macht ja grade einen Menschen aus.

      Es geht nicht um Perfektion, sondern darum sich auf seinen ureigenen Weg zu begehen, wo auch immer der einen hin führt.

      Das andere Menschen aufgrund Ihrer Herkunft, abstammung, relegion schon von vorn herein verloren sind da habe ich entschieden einen gänzlich andere meinung drüber.

      In fast allen relegionen gibt es den erlöser.

      Sei es in griechischen mythen, sei es im hinduismus, selsbt zu zeiten der inkas gab es das.

      Also sollte man sich nciht aufrung der relegion versuchen über andere zu erheben.

      Wir sind alle menschen und selbst dies wäre für mich schon eine trennung und somit satans werk.

      Da kann jeder anders sehen , auslegen und ich werde nicht hingehen und sagen er hat unrecht.

      Ich sage es rein subjektiv aus meiner warte.

      Wenn wer anderes darüber wahrnimmt, empfindet oder andere sachlage aufgrund von daten und fakten hat, so soll er nach der entscheiden, aber bitte immer auch sein herz dazu nehmen, um mehr bitte ich nicht um unser aller willen. <3

      1. @optimistprime
        „Warum muss man sich den überhaupt entscheiden?“

        Du MUSST dich nicht entscheiden. Es liegt einzig an deiner eigenen Entscheidung dich auf die richtige oder falsche Seite zu stellen. Und selbst wenn – du dich für die falsche Seite entscheidest wirst du am letzten Tag die Chance erhalten dich davon abzuwenden.

  10. Im alten Testament steht das 8. „Gebot“. Warum wird es von niemandem befolgt? Mit dieser Menschheit will man in das „Goldene Zeitalter“ eintreten?

    1. Sag bitte nicht niemanden, weil das schliesst Dich ja mit ein.

      Es gibt viele die sich bemühen und daran gewillt sich zu halten.

      Meiner Meinung nach ist es weniger hilfreich im Aussen zu schauen, sondern eher auf sich selbst und seine Werte und Einstellungen.

      Weil worauf kommt es letzten Endes an?

      Ob, wir ein Leben geführt haben, womit wir selber zufrieden sind und da wir zb versucht ahben, durch unser tun, denken und ahndeln, die welt zu einem besseren ort zu amchen.

      Ich rede nicht davon, dass sich das in der Welt für jeden erkennbar als unser anteil zeigen soll/muss/wird/kann, sondern eher das wir in unser kleinen welt mit uns und unser umfeld eher daran gelgen ist ein harmonischeres miteinadner zu schaffen, asl ohne uns.

      Das wir in der Welt also kein fremdkösper sind, sondern die welt durch uns wirken kann und sich selber und ihr sein mehr zum strahlen bringt.

      Freiwillig, in freude, begeisterungfähig, um unser/iher/der welt wegen aus dem grund, weswegen wir leben, um uns und die welt zu versuchen zu einen besseren ort und menschen zu machen als wir vorher möglicherweise waren.

      Es ist egal was aussen passiert, für meinen empfindung ist nur wichtig, was du draus amchst udn wie du mit der situation umgehst.

      Könnt Ihr immer noch menschen anlächeln?
      Menschen helfen?
      Ihnen zuhören?

      Wenn ja, dann ist das ein guter erster schritt, das wir eine gemeinsamkeit haben und uns nicht getrennt von unseren mitmenschen fühlen.

      Lasst die andere seite materiell gewinnen.

      Das aufzuhalten wird nur energie binden.

      Diese materielle welt wird früher oder später auf die ein oder andere weise fallen.

      Vermutlich wird jetzt der ein oder andere zumindest innerlich dem vehement widersprechen.

      Nein,da sind falsche lehren. Das ist new age, was auch immer.

      Aber zeigt man nicht sich selber damit, dass man in dieser welt noch zu sehr verhaftet ist?

      Ein Welt, die nie die Erlösung sein kann?

      Eine Welt, die sehr viel dichter ist, als sie sein müsste?

      Vielleicht schaue ich zu weit hinaus und rede von etwas, dass andere menschen noch nicht bemerkt haben.

      Für mich persönlich ist diese Welt nicht heimat.
      ICh fühle mich in dieser dichten materiellen welt mit allen widersprüchen und wiederständen etc. wahrlich nciht zu hause.

      Vielleicht fühlt ihr euch hier wohl und identifiziert euch mehr mit dieser festeren materie. meins ist es nicht. ich habe schon früh mich selber gefragt, warum ist es so und so nciht dies oder das? Weshalb kann man nicht mit anderen menschen telepathisch kommunizieren etc zb, manche wurde mit schon gezeigt, dass es möglich ist.

      Das ist wahre gnade, wenn man gezeigt bekommt, was möglich ist.

      So fern sich aber hier an der gesinnung der menschen nicht mehrheitlich etwas ändert, wird sich gar nichts ändern. Somit ist die erde wohl das, was msn manches mal über sie sagt. Ein schulungsplanet von seelen. Deswegen sind auch so viele unterschiedliche Seelen hier mit ihren ganz eigenen lehrplan.

      Wenn man das total verinnerlicht hat und als wahr anerkennt, dann gibt es kein verurteilen mehr und das wäre wahrhaftig ein guter anfang für einen selbst und seinen eigenen lehrweg auf dem pfad des lebens.

      Lehre
      Leere

      Loslassen
      festhalten
      kummer, sorgen, probleme
      probleme in sich reinfressen im wahrsten worte

      Die wahrheit ist einfach. sie ist leicht. man braucht kein riesiges gehirn oder verständnis von komplexen dingen um sie zu verstehen.

      Selbst kinder können sie meist sehr viel besser verstehen als so manch erwachsener mit seinen höheren wissenstand.

      MAnche einfache schlichte mitmenschen und geistig behinderte haben mehr weisheit zu bieten, also so mancher proffessor.

      Ich will damit keinen gebildeten menschen zu nahe treten.

      Ich möchte damit aussagen, das auch in der schlichheit oder dem einfachen wesen sich viel weisheit finden lässt, so fern man nur bereit ist hinzuschauen.

      Deswegen trennt nicht zu sehr, sondern versucht euch eher mit anderen zu verbinden, weil dann ist mehr möglich, als wenn man sich zb eher ausgrenzt und öfter auf distanz geht.

      Es kommt zuallerst drauf an, dass ihr mit euch so zufrienden seid, wie ihr seid.

      alles andere kommt danach,

      Wenn ihr euch schon liebt/mögt und ehrlich zu euch selber seid, so könnt ihr es auch viel leichter zu anderen sein.

    2. Ausnahmen bestätigen immer die Regel, jedoch kenne ich niemanden, der noch nie gelogen hat. Noch schlimmer, es kann sich in unserer Lügenwelt kaum jemand vorstellen, dass es auch ohne funktioniert. Wenn jeder alles über jeden wüsste, gäbe es keine Probleme. Das erzähl mal deinem „Nächsten.“

  11. Es ist sehr traurig zu lesen, das einige meinen es kann keinen Gütigen Gott geben oder das Gott der Satan sein soll.

    Denen sollte endlich mal bewusst werden, das unsere ganze Geschichte so wie unser jetziges Wissen und unsere Technik schon immer manipuliert wurde. Und das es halt noch mehr „Intelligente“ Lebewesen gibt, die wir nicht sehen können, die es aber trotzdem gibt. Einige mögen Gute Absichten haben und andere halt nicht so gute, aber Alles erfüllt seine Bestimmung/Zweck.

    Es gibt einen Göttlichen Plan und der beinhaltet nun mal, das wir lernen und Reifen sollen, damit wir dann eine höhere Ebene erreichen. Der Tot ist nur ein Wort für weiter kommen oder für eine Umwandlung!

    Wer ist denn hier echt der Meinung, das alles Leben so wie die Natur und das Universum per Zufall entstanden sein soll!!! So perfekt wie das alles passt, so viele Zufälle kann es gar nicht geben! Man kann vielleicht gegen das Wort Gott sein, aber man kann doch wohl nicht wirklich ernsthaft glauben, das es keine höhere Schöppfung gibt!? Oder das die Menschen nur deshalb geboren sind, um zur Schule zu gehen, damit man dann schön brav arbeitet, bist man dann in die Kiste muss und das alles für schön viel Geld! Die Kirche hatte nur den Auftrag schön alles mit Geld am laufen zu halten, nur sehr wenige Kirchenvertreter glauben wirklich von Herzen her, das es einen Gott oder etwas Göttliches gibt, so ist es jedenfalls heute, nach meiner Meinung.

    Gott ist im Allem, in jedem, egal wo in seinem Universum, egal ob es sich um Luft, Wasser, Holz, Stein, Papier usw. handelt, Gott ist Alles, die Quelle, welcher mit seiner Liebe, dem Licht alles erschafft und zusammen hält!

    Gott/Schöpfer/das Göttliche ist in jedem Atom und Elektron, wir leben/existieren in seiner Gedankenwelt, Realität genannt!

    Aber alle Lebewesen haben trotz eines Göttlichen Plans, eine Entscheidungsgewalt! Und wenn es passt was wir machen, dann wird es mit in den Göttlichen Plan integriert. Und Gott will natürlich auch sehen, was wir machen, wenn es nicht passt oder richtig ist, daher gibt es ein Gewissen, daher gibt es Gut und Schlecht!

    Warum sonst wollen Alle Menschen die im Sterben liegen, unbedingt vorher noch etwas bereinigen oder bereuen? Weil diese es spüren und Ihnen auch gezeigt wird, das es noch etwas viel, viel größeres gibt. Das wir mit Allem in Verbindung stehen, das unsere Gedanken, Taten, Absichten usw. Immer gesehen/gefühlt werden. Nur müssen die Menschen das erst erlernen und daher gibt es eine Bewustsseinsgrenze in jedem Menschen, die sich erst langsam auflösen, je Älter man wird und/oder was man gelernt hat und ob man die Wahrheit erkennt, das wir eben nicht alleine sind!

    Aber die Menschheit wurde sehr lange getäuscht, in einer Lüge gehalten! Vor allem mit dem Geld und dem falschen Wissen, denn nur sehr wenige wollten die Wahrheit, das richtige Wissen für sich behalten. Daher Leben wir jetzt fast zu 100 Prozent in einer Lügenwelt, sei es in der Wissenschaft oder in der Medizin(Corona und Impfungen führen uns das jetzt genau vor Augen)!

    Die Menschheit hat sich in einer völligen falschen Richtung verrannt! Wie soll man das denn auch erkennen, wenn Schulen, Universitäten, unsere Bücher und sogar das Internet nur Unwahrheiten, also falsches Wissen verbreiten. Das fängt doch schon mit der angeblichen Lichtgeschwindigkeit an oder dem angeblichen Urknall. Nur weil irgendwer nichts schnelleres als das Licht kennt, muss das doch nicht die Ultimative Grenze sein! Denn es gibt keine Grenzen, geht nicht, gibt es einfach nicht, nichts ist unmöglich!

    Aber man muss für gewisse Dinge/Wissen erst bereit dafür sein. Denn Wissen bedeutet nicht Automatisch, das man auch richtig versteht!

    Wir leben in einem Ungleichgewicht, was einfach zu groß geworden ist, als das wir Menschen es noch alleine wieder ins Gleichgewicht bekommen.

    Daher wurden gewisse Dinge im Gang gesetzt, um Alte Regeln zu ändern, damit diese Welt und das Leben darauf, halt nicht mehr so leiden muss und endlich mal weiter kommt. Wir Alle werden neu eingestellt, die Welt wird neu eingestellt und nichts und niemand wird sich davor mit Ausreden drücken können. Denn der Mensch kann nicht über Menschen regieren, das hat unsere Geschichte klar gezeigt.

    Konzerne, Banken, Politiker, Geld usw. können keine Verantwortung übernehmen, sind Gewissenlose Helfer! Daher wird dieses Alte und Nutzlose System auch abgeschaltet, verschwinden! Und wer das nicht will, hat halt nichts begriffen und voll Pech!

    1. Schön wärs, wenn es eher von höhere warte gesteuert ist und die unsympatischen gesellen nur helfers helfer sind, die nachher über ihre eigenen füsse stolpern.

      Wir werden sehen.

      Steine haben wohl auch ein eigenes bewusstsein. sie wurden gedanklich von einer gruppe gefragt, wo sie herkommen und das hat sich zb im nachhinein bestätigt.Auch sollen sie wachsen, also an masse zunehmen.

      Gott ist für mich persönlich ein sehr abgenutzter begriff und stellt nach mein verständnis auch eher nur das männliche prinzip und Bewusstsein wieder.

      Wir könne viele werkzeuge (krücken) nutzen, um uns die welt zu erklären und teilweise in schubladen zu stecken.

      Sei es einheit, dualität, trinität, 4elemente, nummerologie, seele, geist, bewusstsein, selbst, ego, körper, materie, seele etc. z.b.

      Im grunde geht es wohl viel mehr um eine erkenntnis, das dies alles (nur) trennungen sind.

      Der ganzheitlich blick, lebensweise, gesinnung gilt es zu schulen damit man eher alle aspekte in sich vereint hat und aus dem ganzen schöpfen kann.

      Wenn ein system nicht mehr funktioniert, dann wird dieses system über kurz oder lang untergehen, abgelöst, verschwinden.

      das ist völlig normal und ein natürlicher prozess.

      Das betrifft weltgeschehen, menschheit, was auch immer.

      Alles was eher nicht dem leben dient ist so gesehen dem untergang geweiht.

      Manches mal fragt man sich, warum das so lange dauert.

      Ich vermute, dass die konsequenzen dem bewusstseinzustand des jeweilgen system / menschen angepasst sind.

      Das heisst desto bewusster jemand ist, desto eher und schneller und vermeintlich härter wird er die konsequenzen aufgezeigt bekommen.

      Zumindest sind das meine erfahrungen und erkenntnisse in diesem zusammmenhang.

      Man darf dabei nicht vergessen:

      Wir sind mit im boot.

      Das heisst freiwillig oder nicht haben wir anscheinend noch mindestens eine lektion zu lernen, um danach ggf. versetzt zu werden, so fern man die seelenschule für möglich hält.

      Eventuell kann der ein oder andere noch was damit anfangen, wobei ich viele hier schon für sehr aufgeschlossen halte und andere Meinungen auch zu respektieren habe.

    2. Es ist immer die Frage, was man als „Gott“ definiert. – Das scheint mir das eigentliche Problem zu sein in der Diskussion um „Gott“.

      „Gott“ kommt vom altdt. „guda“ und bedeutet nur „Anruf“.

      In den meisten Köpfen ist seit rd. 6000 Jahren Patriarchat und patriarchalen Mann-Vater-Gott-R.ligionen „Gott“ als personifizierter Mann implantiert – vorher wurde die „Große Mutter“, die Göttin verehrt – eher als das lebenschenkende, lebennährende, weise, ausgleichende positive weibliche Prinzip in egalitären Gesellschaften.

      Einige sehen „Gott“ als androgyne Quelle allen Seins/Lebens.

      Ich habe eher den Eindruck, dass auch hier die meisten, wenn sie von „Gott“ reden eben diesen patriarchalischen personifizierten Mann-Vater-Gott meinen.

      Wie gesagt: „Gott“ = „guda“ = Anruf. – Wen oder was da jemand anruft, kann also durchaus unterschiedlich sein je nach Glauben, nach Erkenntnis, nach Intuition.

  12. Wir und nur wir sind es nach denen wir suchen und hoffen. Wir sind es die uns retten können. Wir sind es die das Übel stoppen können. Wir sind es die die Zukunft gestalten können. Wir sind es die Geschichte schreiben. Wir sind es. Wenn wir zusammen wir sind, werden wir das machen nach dem wir uns sehnen. Wir und nur wir sind es, die das alles ändern können. Wir sind was wir sein wollen. Wir machen es so wie wir es wollen. Wir und nur wir gemeinsam werden zu dem was wir hoffen und sehnen. Wir können gemeinsam Kriege stoppen. Wir können es verhindern, Leid und Elend. Nicht hoffen auf er sie es. Wir und nur wir, sind es die es Schaffen. Wir wir wir und nur wir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.