Das wahre Geheimnis hinter dem UFO-Phänomen und Freier Energie – weshalb viele Whistleblower mit ihrem Leben bezahlen müssen (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 17
  •  
  •  
  •  
  •  

Am 13. April 2021 wurde der US Luftfahrtingenieur Mark McCandlish tot aufgefunden. In einem offiziellen Bericht der Untersuchungsbehörden heißt es, dass sich McCandlish mit einem Kopfschuss aus einer Schrotflinte selbst getötet hat.

Bekanntheit erlangte der Luftfahrtingenieur vor allem durch die Veröffentlichung von Informationen zu sogenannten ARV (Außerirdische Reproduktions-Fahrzeuge). Noch kurz vor seinem Tod bot McCandlish dem Geheimdienstausschuss seine Mitarbeit an. Es wird nun befürchtet, dass der Whistleblower getötet wurde. Von Frank Schwede

Wer den Tod McChandlishs verstehen will, muss das Geheimnis hinter den UFOs entschlüsseln. Erst dann wird klar, welche Dimension sich dahinter verbirgt und dass es Mächte im Hintergrund, die nicht wollen, dass dieses Geheimnis an die Öffentlichkeit kommt.

Die halbe Welt wartet aktuell auf die Veröffentlichung des Regierungsberichts zum UFO-Phänomen, der genau jetzt ansteht. Mark McCandlish war ein wichtiger Zeuge und ein Whistleblower, der dem Senats-Geheimdienstauschusses seine Mitarbeit anbot – und es ist zu befürchten, dass genau das ihm das Leben gekostet hat. Suizid, wie es im offiziell Bericht heißt, schließen Beobachter aus.

Wurde McCandlish zum Schweigen gebracht, bevor er wichtige Details zur UFO-Geheimtechnologie offenlegen konnte? Möglicherweise war es so, denn Tatsache ist, dass es in der Vergangenheit zahlreiche mysteriöse Todesfälle im Umfeld von Whistleblowern gab, die sich mit dem UFO-Phänomen beschäftigt haben und in ihren Aussagen einen Schritt zu weit gegangen sind..(UFO-Offenlegung: Die US Navy filmte ein Objekt in Form von einer „Pyramide“ – hier ist das Filmmaterial (Video))

Mark McCandlish war leidenschaftlicher Ingenieur und Illustrator, Bekanntheit erlangte er vor allem mit der Veröffentlichung einer Grundrisszeichnung des Flux Liners, ein ARV, das McCabndlish eigenen Angaben zufolge mit seinem Kompagnon Brad Sorensen zum ersten Mal am 12. November 1988 anlässlich einer Flugschau auf der Norton Air Force Base am östlichen Stadtrand von San Bernadino im US Bundesstaat Kalifornien zu Gesicht bekam.

McCandlish und Sorensen gehörten zu den Ehrengästen und hatten somit auch Zutritt zum nichtöffentlichen Bereich. Die beiden Luftfahrtingenieure wurden unter anderem auch über Lockheeds damals neuem Geheimprojekt Aurora informiert und bekamen anschließend eben jenen Flux Liner vorgeführt.

McCandlish und Sorenson wurde ein Video gezeigt, auf dem das Fahrzeug eine hüpfende Bewegung macht, rasch beschleunigt und im Bruchteil einer Sekunde lautlos aus dem Bildfeld der Kamera verschwindet.(Bringt der Tiefe Staat Informanten zum Schweigen die das „UFOs sind eine Bedrohung“ – Narrativ gefährden?)

native advertising

An der Außenseite des Fahrzeugs ist ein kleiner Roboterarm angebracht, der offenbar dazu gedacht ist, Proben aus dem Weltraum oder möglicherweise sogar von anderen Planeten zu nehmen. Es ist also anzunehmen, dass das Fahrzeug bereits zu Expeditionszwecken auf anderen Planeten unterwegs war.

Zitat McCandlish: „Die Menschen haben ein Recht auf die Wahrheit!“

McCandlish ging von der Vermutung aus, dass der Flux Liner dazu imstande ist, in den Bereich der Nullpunktenergie einzutauchen, die bereits schon von Albert Einstein thematisiert wurde.

Das wurde auch so in James Allens Film „Zero Point“ berichtet. Allen starb ebenfalls auf mysteriöse Weise, noch bevor er seinen Film beenden konnte. Allen wie auch McCandlish wollten die Wahrheit über UFOs und Nullpunktenergie an die Öffentlichkeit bringen, weil sie der Meinung waren, dass die Menschheit ein Recht darauf hat – doch eine im verborgenen arbeitende Schattenregierung, die oft als Kabale oder militärisch industrieller Komplex bezeichnet wird, sieht das anders.

Die Liste von Forschern und Whistleblowern, die sich mit Nullpunktenergie beschäftigt haben und zum Schweigen gebracht wurden, ist lang. Ein gutes Beispiel ist Ex-Astronaut Brian O´Leary, der plötzlich und unerwartet an Krebs gestorben ist, kurz nachdem er ein Buch über das Thema veröffentlich hat. Es trägt den Titel The Energy Solution Revolution.

Tatsache ist: Nullpunktenergie ist der Zugang zur Freien Energie, die noch immer mit aller Macht unterdrückt wird. Dass heißt also, das wahre Geheimnis, dass hinter der UFO-Technologie steckt, ist die Freie Energie.

Möglicherweise geht es also gar nicht darum, die Existenz der Schiffe selbst zu vertuschen, sondern vielmehr das damit verbundene Wissen über Freie Energie. Ich denke, das ist der Hauptgrund, weswegen über mehr als sieben Jahrzehnte das Thema UFOs aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit verdrängt wurde und weswegen auch Nikola Tesla sterben musste, der dieses Wissen ebenfalls öffentlich machen wollte.

O´Leary schreibt in seinem Buch, der Grund der Tyrannei ist, weiter die Freie Energie vor der Menschheit geheim zu halten, um weiter die kapitalistischen Eigeninteressen aufrecht halten zu können. Und genau das ist der Grund, weshalb es niemals zu einer vollständigen und vor allem wahren Offenlegung des UFO Phänomens kommen wird.

Erinnern wir uns in diesem Zusammenhang an Nikola Teslas geheime Aufzeichnungen, die kurz nach seinem Tod, am 13. Januar 1943, in einem New Yorker Hotel von der US Bundespolizei FBI sichergestellt wurden.

Tesla erwähnte hier unter anderem auch die Erfindung einer „Fliegenden Untertasse“, auf die er bereits Anfang des 20. Jahrhunderts ein Patent angemeldet hat, das ihm allerdings aus Gründen der nationalen Sicherheit verweigert wurde.

Aus den Aufzeichnungen geht hervor, dass Tesla die fliegende Scheibe über ein sogenanntes „World Wireless System“ steuern wollte. Tesla schrieb dazu am 5. März 1904:

„Es ist schwierig, sich gegen eine geeignete Vorstellung von der wunderschönen Kraft dieses einzigartigen Gerätes zu machen, mit dessen Hilfe die Welt verändert wird. Die elektromagnetischen Strahlungen werden dabei auf eine unbedeutende Größe reduziert, und unter Beibehaltung der richtigen Resonanzbedingungen, wirkt der Schaltkreis wie ein riesiger Stabilisator zwischen den primären Ursachen und Auswirkungen auf der Erde und ihrer leitenden Atmosphäre, speichert dabei unbegrenzt Energie der primären Ursachen und Auswirkungen auf der Erde, formt dabei harmonische Schwingungsstärken, die, wie aktuelle Tests gezeigt haben, so weit verschoben werden können, dass sie die Werte der natürlichen statischen Elektrizität übertreffen.“

Nikola Tesla hat schon früh Kenntnis über die Nullpunkttechnologie und anderen fortschrittlichen Systemen gewonnen, die zentralisierte Energie und längst veraltete Stromnetze überflüssig machen, um sie gegen saubere erschwingliche Energie aus dem Universum zu ersetzen.

Das Problem, mit dem wir es schon eine ganze Weile zu tun haben, ist zum einen die Politik und zum anderen sind es die wirtschaftlichen Gewinne, die durch diese neue Technologie zunichte gemacht werden.

Diejenigen, die Freie Energie und Nullpunktenergie kontrollieren, kontrollieren seit einer halben Ewigkeit die gesamte Weltbevölkerung – und sie wissen, dass die Unwissenheit der Weltbevölkerung durch Kontrolle und Zensur der Informationen ihre einzige Waffe ist, die sie noch in den Händen halten.

Nikolai Tesla musste sterben, weil er an dieser revolutionären Technologie gearbeitet hat und mit seinem Wissen an die Öffentlichkeit gehen wollte. Das Wissen darüber wird bis heute unter Verschluss gehalten – es ist das bis heute geheime Wissen der UFO-Technologie, die auf Nullpunktenergie basiert.

John Trump: Nichts neues in Teslas Aufzeichnungen! Wirklich?

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch die Rolle von Ex-US Präsident Donald Trump. Trumps Onkel John Trump, der in seiner Funktion als Physiker kurz nach Teslas Tod von der Bundespolizei damit beauftragt wurde, Teslas Aufzeichnungen zu prüfen, spielt in Donald Trumpf Wirken als Präsident meiner Meinung nach eine wesentliche Rolle.

 width=

In seinem abschließenden Bericht kam John Trump überraschend zu dem Ergebnis, dass Teslas Aufzeichnungen von geringer Bedeutung seien, was man sich bei einem Mann wie Tesla nicht vorstellen kann. Trump schrieb in seinem Schlusssatz:

„…es handelt sich um einen Werbe-Charakter, der häufig mit der Erzeugung und drahtloser Übertragung von Energie befasst ist, jedoch keine neuen, durchführbaren Prinzipien oder Methoden zur Realisierung dieser Ergebnisse enthielten.“

Dieses Fazit lässt meiner Meinung nach nur zwei Rückschlüsse zu: Entweder fand Trump tatsächlich nichts Wichtiges in den Papieren oder er wurde von höchster Stelle angewiesen, die tatsächliche Bedeutung der Aufzeichnungen in seinem Bericht an das FBI zu vertuschen.

Von der letztgenannten Vermutung geht auch die Autorin Margaret Cheney in ihrem Buch Tesla: Man out of Time aus. Sie bestätigt, dass einige wichtige Dokumente, Erfindungen und Patentanmeldungen Teslas von Agenten des FBI beschlagnahmt wurden und bis heute nicht an die Öffentlichkeit gelangt sind.

Das John Trump in der Materie involviert war und sich zudem auch mit der Antriebstechnologie von Flugscheiben bestens auskannte, geht aus einem geheimen Majestic Dokument, dem „White Hot Report“ hervor, in dem es vor allem um das Thema nationale Sicherheit bezüglich zahlreicher UFO Sichtungen geht.

Der Report enthält unter anderem auch eine Liste mit wissenschaftlichen Institutionen, die an der Untersuchung abgestürzter Flugscheiben beteiligt waren – darunter befindet sich auch das MIT (Massachusetts Institut oft Technology), an dem John Trump zu dieser Zeit eine Professur innehatte.

Was also weiß Donald Trump wirklich? Als John Trump 1985 im Alter von 78 Jahren starb, war sein Neffe 39. Donald Trump war zu dieser Zeit noch als Immobilienmanager tätig.

In einem Interview mit der New York Times im Jahr 1984 erwähnte Trump, dass er mit seinem Onkel viel über Physik und nukleare Abrüstung diskutiert habe. Dass Trump mit seinem Onkel auch über die Erfindung Teslas gesprochen hat, ist also naheliegend.

In seiner Amtsantrittsrede sagte Trump, dass die Erde vor der Geburt eines neuen Jahrtausends steht, um die Geheimnisse des Weltalls zu enträtseln, die Erde von Elend und Krankheit zu befreien und die Energie und Technologie der Zukunft zu nutzen.

Bereits kurze Zeit später veröffentlichte der Ex-Präsident ein geheimes Memorandum, in dem er verlangt hat, innerhalb der kommenden Jahre die Geheimhaltung Tausender in der Vergangenheit eingereichter Patentanmeldungen aufzuheben.

Im Dezember 2020 kurz vor Ende seiner Amtszeit räumte Trump der US Regierung eine Frist von 180 Tagen ein, um ihren Kenntnisstand über das UFO Phänomen offenzulegen. Diese Frist ist nun abgelaufen.

Was wollte Trump damit erreichen? Das die Existenz von etwas bekannt wird, was eigentlich bekannt ist oder ging es möglicherweise darum, dass über eine Offenlegung des UFO Phänomens nun endlich das Wissen über Freie Energie bekannt wird?

Die Weltverbesserer und ihr Kampf gegen den Tiefen Staat

Trump scheint in der Tat ein großes Interesse daran haben, das Geheimnis der Freien Energie über die Veröffentlichung der UFO-Akten preiszugeben. Und genau dieser Umstand hat Trump zum Staatsfeind Nr. 1 gemacht.

Wer es wagt, das Thema Freie Energie öffentlich zu machen, wird entweder mit massiven Drohungen zum Schweigen gebracht oder er ist gleich ein toter Mann. Jeder wird jetzt verstehen, was so heikel ist an dem UFO Phänomen.

Es geht hier nicht so sehr darum, die Existenz dieser Vehikel zu leugnen – nein, es geht in erster Linie darum die Antriebsart in Verbindung mit freier Energie weiter unter Verschluss zu halten.

Erst wenn wir begriffen haben, dass nahezu sämtliche großen Staaten seit einer halben Ewigkeit von der Existenz Freier Energie wissen und bereits im Besitz fortschrittlicher Technologie sind, die sich der Freien Energie bedient, werden wir verstehen, warum das Thema zum größten Tabu aller Zeiten erklärt wurde.

Warum Menschen sterben müssen, die der Wahrheit zu nahe kommen und warum Donald Trump der meistgehasste Präsidenten der Vereinigten Staaten war. Und wir wissen auch, warum John F. Kennedy sterben mussten, der ebenfalls großes Interesse an dieser Technologie zeigte und somit ebenfalls zur Gefahr der nationalen Sicherheit wurde.

Wenn es heißt, dass UFOs eine Gefahr der nationalen Sicherheit sind, geht es nicht etwa um eine militärische Bedrohung, sondern um die Geheimhaltung von Wissen über bestimmte Technologien, die wirtschaftlichen Interessen des Landes schaden. Und das Wissen über freie Energie zählt gegenwärtig mit Abstand zur größten Bedrohung.

Nullpunktenergie gilt als wichtigster Schlüssel zu einem unbegrenzten Zugang zur Freien Energie, wo alles möglich ist, einschließlich Portal-Technologie, unbegrenzter Zugang zu kostenlosen Nahrungsmitteln und Wasser und natürlich das Ende der umweltschädlichen fossilen Brennstoffe, was gleichzeitig auch ein Ende unserer bisherigen Volkswirtschaft zur Folge hat.

Das ist einer der Hauptgründe, weshalb der militärisch industrielle Komplex mit allen seinen zur Verfügung stehenden den Mittel darum kämpft, dieses Wissen weiter unter Verschluss zu halten.

Die mysteriösen Todesfälle von James Allen, Mark McCandlish und vielen weiteren Whisleblowern sind also kein Zufall. Diese Menschen wurden ganz bewusst zum Schweigen gebracht.

Vor allem McCandlish Tod kurz vor der geplanten Offenlegung der Regierungsdokumente sollten Beweis genug sein, dass es die US Regierung nicht wirklich ernst meint mit der Offenlegung. Und es gibt sogar noch einen weiteren Beweis dafür.

Am 6. April 2021 sagte der ehemalige US Air Force Spezialist Mike Tuber aus, dass der Tic Tac-UFO-Vorfall mit der USS Nimitz im Jahr 2004 lediglich ein Test mit klassifizierter Geheimtechnologie war.

Mittlerweile hat Tuber seine Aussage revidiert. Warum? Wurde Tuber ebenfalls bedroht. Es ist sicherlich keine Zufall, dass McCandlish eine Woche nach Tubers Aussage tot aufgefunden. Es war als ein deutlicher Warnschuss des Tiefen Staats.

Bleiben sie aufmerksam!

Wenn Sie mehr zu diesem Thema erfahren möchte, lesen Sie dazu auch meine Bücher „Operation Stargate“ und die „UFO Verschwörung“.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Video:

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede für PRAVDA TV am 04.06.2021

native advertising

About aikos2309

18 comments on “Das wahre Geheimnis hinter dem UFO-Phänomen und Freier Energie – weshalb viele Whistleblower mit ihrem Leben bezahlen müssen (Video)

  1. Die ganze glühende Lava der Erde kommt aus „nullpunkt energie“. Nur die Deppen glauben, die Erde hätte sich nach 3 Milliarden Jahren immer noch nicht abgekühlt. Die Hitze entsteht durch Turbulenzen in der Raumzeit, die sich auf die Materie übertragen. Wie ich schon oft erwähnte, ist Gravitation eine RaumZeit-Expansion, die aus unfaßbar großen Kräften der Schöpferkraft entspringt: Gott: Geist: nullpunkt energie. its that simple.

    1. Wieder mal ein „sehr gut“ ! DrNo…Zitat Lars Neumann : „Nichts ist so wie es scheint“
      Das bedeutet aber auch, das der Mensch nichts wissen darf. Meine Vermutung: das Gehirn ist der Wächter der Seele. Sie befindet sich im Herzen und wird durch hier gelerntes dämliches Schulwissen gefangen gehalten. Alles Weitere kann sich jeder selber zusammenreimen…Atome werden geschaffen und wir BLÖDEN bauen daraus Autos…oder Bomben …oder Schlachthöfe…Auweia! …aber es ist ja sooo schön hier.
      Desshalb schaltet das Gehirn bei Energiemangel sogar die eigenen Organe im Körper ab…Hauptache ES überlebt so lange wie möglich und kann die Seele solange wie möglich in Gefangenschaft halten. Logisch.Oder?

      1. Daa gehirn und das ego sind werkzeuge.

        Man sollte sich nicht so sehr darueber definieren.

        Es ist eine art gefaengnis, wenn man dies freiwillig tut.

        Es begrenzt und schraenkt ein weil es eher trennt und unterscheidet als vereint.

        Es ist somit eher der dualitaet, trinitaet, 4 elemente, nummerologie schubladen denken unterworfen.

        Das alles sind auch nur hilfsmittel und kruecken.

        Kopf
        Vater
        Geist (bewusstsein logos berstand ego)

        Herz
        Mutter
        Seele (intuition empathie liebe telepathie telekmunikation akaschachronik metamensch)

        Bauch
        Kind
        Koerper (materie gefaehrt gefaess)

        Arche typische heilige dreieinigkeit

        Alles in einen

        Ich bin
        Ist alles

        Alles ist
        Bin ich

        Der goldende schnitt der natur, des lebens der heilige formen, der mathematik, der architektur sagt er liegt bei ca. 35 65 (40 60)

        In der mitte

        Im herzen

        Von der koepergroesse aus gesehen.

        Gehirn hat zu 70 75% rexht.
        Herz zu 80 85 %
        Bauch?
        (studie)

        Drum bei stittige und uneinige entscheidung bauch und kipf mit ins herz nehmen und dann entscheiden.

        Nixhtnso sehr trennen eher verwinen.

        Schnittmemgen bilden.

        Welt
        Erde
        Wesen
        Lebewesen
        Saeugetier
        Mensch
        Naechsten liebend (christ)
        Verstehend verstaendigend ((sprache Deutsch o. A.)

        Bedingunglose liebe trennt nicht, sie vereint.

        Heimat der seele. Ewig inmateriell heilig zeitlos ist die bedingunslose liebe von ich bin alles und alles bin ich (was war, was ist, was sein wird)
        Ur sprungs schoepfer quelle. Kraft macht

        Prueft!

        Trau schau wem

        In dankbarer verbundenheit 🙂 😉 <3

      2. hey , danke Frühaufsteher…. Ich glaube, die Seele ist die erste feinstoffliche Kopie der Idee eines Individuums , das aus dem Hyperraum ( 5D ? , 0-D ?) stammt, wo Raum und Zeit sich in einem Punkt schneiden: ( 0-punkt.) Wenn Materie ( Fleisch ) an dieser Informationssmatrize kondensiert, entsteht der leibliche Körper, bzw inkarniert die Seele. Die Erde macht das genauso: aus dem 0-punkt ihrer Seele im Zentrum entspringt eine fortlaufende Materialisation, welche den umgebenden Raum wie einen Hefekuchen aufblähen läßt. Da sich alles proportional vergrößert, merken wir nichts, aber trotzdem werden wir beschleunigt nach Außen gedrückt: Gravitation. Die Masse ist aber nicht homogen verteilt. Deshalb kommt es zu den Turbulenzen bei dieser Expansion. Wenn man diese Energie anzapft, hat man free energy. Durch white noise Generatoren kann man das 0- feld „hacken“, und die Energie herauskitzeln. Aber es beschränkt sich nicht auf tumbe Energie: Man kann auch ein Montaukmonster erzeugen, oder eine Kiste voll Gold…. völlig egal….

      3. @DrNo…eine kluge Mitdenkerin sagte heute zu mir, das emotionale Intelligenz aus „dreierlei“ entsteht. Bauchgefühl, Herzintelligenz und einem nichtsfühlenden,logischen Eiweißcomputer.
        Das unterschreib ich.

    2. Jein

      Die erde, der planet ist ein lebendes wesen, ein lebender organismus.

      Das lava ist das blut des wesens.

      Leben
      Wesen
      Lebewesen

      Vulane sind pickel.

      Waelder die lunge.

      Wir sind die floehe auf den hund erde.

      Dogon
      Drogon
      Drogen
      Drohen
      Drohnen (ki robter seelenlos?)

    3. Gravitation = Energie! Mehr nicht, es ist einfach alles gebunden auf der Erde, weil es Elektrisch geladen ist, mit einer ganz bestimmten Schwingung! Erhöht man die Schwingung, hebt es sich ab!

      Aber Energie = Materie = Gott! Gott ist halt Alles, in uns, um uns, über uns. Gott lenkt, führt das zusammen, was zusammen gehört und Alles lebt danach!

  2. Unsere Automobilhersteller haben Pläne von Ewigkeitsmaschinen in Ihren Schubladen, aber sie können es sich nicht erlauben diese zu veröffentlichen.
    Sonst fliessen die Taler nicht mehr!

  3. @OP…Das Licht im Tunnel bekommt langsam Konturen. Hoffendlich ist es nicht der entgegenkommende Zug….Damit muss man ja immer rechnen.
    Übrigens schau ich mir ganz gerne mal die tiefgründige Werbung auf den Kommentarseiten an. Pro Kiick fließt ein wenig Geld aufs Pravda Konto. Das sollte man wissen….

      1. @Atar…hab ich auch bis vor kurzen nicht gewusst….hab mich nur gewundert….
        Fremdartiger kann so eine Werbung in diesen Chatroom ja nicht sein.

Schreibe einen Kommentar zu DrNo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.