„Kommission für Bevölkerungsschutz“ soll künftig jederzeit den Notstand ausrufen

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 5
  •  
  •  
  •  
  •  

Jedem Zeitgenossen mit leidlich luzidem Verstand muss bewusst sein, dass Corona nur die Initialzündung eines fundamental neuen staatlichen Selbstverständnisses war bzw. ist:

Regierungen maßen sich künftig an, für Sicherheit, Gesundheit und „Zukunft“ ihrer Bürger eine rundumbetreuende „Alleinverantwortlichkeit“ zu übernehmen – was natürlich autoritäre Sonderrechte erfordert, mit denen individuelle Freiheiten beschränkt werden. Und damit dies fortan – bei der nächsten Pandemie, beim nächsten Klimanotstand, Nazinotstand oder sonstigen Ausnahmelagen – reibungslos klappt, werden nun die entsprechenden Instanzen geschaffen.

Künftig soll nicht mehr ein Tauziehen zwischen Bund und Ländern, medial ausgetragene Richtungsdiskurse von Experten oder die Ergebnisse klandestiner Bund-Länder-Kränzchen im Kanzleramt über den „richtigen“ Kurs entscheiden – sondern es soll ein Automatismus installiert werden, der bequem, je nach Wunsch der Regierung, die jeweilige „Notlage“ ausruft und die Entscheidungskaskaden einleitet, die zur dann nächsten alternativlosen „funktionalen Diktatur“ führen. Das Zauberwort hierbei lautet „Bevölkerungsschutz“.

So wollen die Innenminister auf ihrer aktuell und noch bis übermorgen laufenden Konferenz Pläne für ein „Kompetenzzentrum Bevölkerungsschutz als gemeinsame Bund-Länder-Einrichtung“ verabschieden, wie das Wirtschaftsmagazin „Business Insider“ unter Berufung auf einen Beschlussentwurf berichtet.

Dieses soll beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) angesiedelt sein, wo dann die Fäden im Krisenfall zusammenlaufen und mehr oder weniger starre Protokolle in Gang gesetzt werden sollen. Als „besseres Management“ wird dieses bedenkliche Vorhaben neudeutsch verherrlicht.

Protokoll der ständigen Staatsnotwehr

Vorbild für dieses „Kompetenzzentrum“ soll das bereits existierende Gemeinsame Terrorismusabwehrzentrum (GTAZ) sein, wo Geheimdienste, Verfassungsschutz, Bundes- und Landespolizeien rund um die Uhr Gefahren analysieren – und im Ernstfall schnell reagieren können.

Der Beschlussentwurf hält fest, dass eine Kommission bis zum Jahresende Vorschläge zu „Aufgaben, Rolle und Ausstattung“ des Kompetenzzentrums vorlegen soll. Sie soll ferner, so die „dts Nachrichtenagentur“, alle „notwendigen rechtlichen und ressourcenbezogenen Erfordernisse“ beschreiben – im Klartext also festlegen, welche Gesetzesänderungen es womöglich braucht und was die jeweils „erforderlichen“ Projekte kosten sollen.

Streitpunkte bestehen derzeit offenbar noch zwischen Bund und Ländern, die keine Kompetenzen abgeben möchten, während der Bund sie beim BB bündeln will. Doch eben dafür gibt es dann ja den von „Experten“ erklärten „Notstand“ der Bevölkerungsgefährdung: Im Zweifel wird eben wieder – à la „Bundesnotbremse“ – gleichgeschaltet.(Ehemaliger Abgeordneter der DDR und des EU-Parlaments über die Rechtslage der BRD: Eine seltsame »Vereinbarung«)

native advertising

 

Mit diesen Plänen treibt die Innenministerkonferenz den verhängnisvollen, freiheits- und demokratiebeschädigenden Wahn der vergangenen 15 Monate weiter fort und verstetigt ihn:

Denn mit dieser Schaffung einer Art Wächterrat für „Bevölkerungsschutz“ wird die Hysterisierung von Lebensnormalität und Alltag als Folge eines zur politischen Grundhaltung avancierten Daueralarmismus institutionalisiert.

Von Viren über Regierungskritik bis CO2-Emissionen: Alles erhält eine „terroristische“, akut lebensbedrohliche Komponente, die eine Art permanente Staatsnotwehr rechtfertigt.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel DUMBs weltweit: Flughafen BER, Stuttgart 21 und Ramstein, Deutschland“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/journalistenwatch.com am 17.06.2021

native advertising

About aikos2309

21 comments on “„Kommission für Bevölkerungsschutz“ soll künftig jederzeit den Notstand ausrufen

  1. Ich hab‘ mal eine Bitte an alle hier, die versierter darin sind, Informationen aufzuspüren.

    Bei der dt. Ausgabe des Buches „The Great Reset“ stand in einer Rezension Folgendes:

    „Ein Propaganda-Begleitbuch zu Schwab’s Covid-19 Map…zu finden auf der Seite des WEF!
    Ich kann es jedem nur empfehlen, mal auf die Seite des WEF zu gehen und sich diese Interaktive Map anzuschauen.
    Das ist die Zukunft die sich die Irren NWO-Machteliten für uns Sklaven auserkoren haben.
    Die Map ist vielsagender als dieses Buch!“

    Schaut bitte mal, ob Ihr das findet und postet bitte dann den Link dazu – wenn es das gibt bitte auf doitsch, ansonsten halt auf Englisch, dann muss man halt etwas Übersetzungsarbeit leisten, aber wenn vorhanden bitte auf doitsch.

      1. @DrNo

        Danke Dir – hab’s gespeichert, schaue es mir später an. – Schade, dass es mit dieseMap nicht mehr gibt.

        Noch was anderes: kann es sein, dass die jetzt überall die Änderungen an den Funkmasten/Leitungen was auch immer zur Installation für 5 G durchführen? – Erst hatten wir hier tagelang keinen Handy-Empfang. Der Nachbar sagte, die würden an dem Funkmasten arbeiten.
        Nun haben wir schon seit über einer Woche nur noch sporadisch und kurz zwischendurch Internet – die Seiten werden nicht mehr geladen. – Manchmal isses für kurze Zeit, dann bricht es wieder ab.
        Der Nachbar meinte, es läge auch an Arbeiten an Funkmasten und Leitungen – ich drücke mich sehr laienhaft aus, weil ich von der Technik keinen blassen Schimmer habe – aber ich dachte sofort: 5 G ?!

        Gruß, Atar

  2. Den Trick mit dem ewigen Notstand haben sie sich hier in BRD vom AddiBrüllaffen abgeguckt. So kann man an Verfassung und Grundrechten vorbeiregieren und jeden einsperren oder totspritzen, der das Maul aufmacht. Wäre die AFD nicht durch Wahlbetrug auf 13% gestutzt worden und mit +50% an die Macht gekommen…. und hätten die dann das Gleiche gemacht wie Merkel jetzt, hätte das linksversiffte Militär geputscht und Gauland, Weidel, etc im Kriegsrecht an die Wand gestellt. Urteil: Faschistische Machtergreifung. Tatsächlich hätten sie aber keinen Notstand ausgerufen und somit verhindert, daß wir jetzt in genau solch einem Faschismus leben müssen. Ich wähle die AFD nicht, weil sie sich das ohne Murren gefallen haben lassen und weil sie Maskenfans sind.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ermächtigungsgesetz_vom_24._März_1933

  3. Kürzlich kam ich mit einer Pharmavertreterin ins Gespräch, die stolz erklärte, das sie zu Biön Schlöcht gewechselt hätte und B. T. expandieren wolle.

    Ich gehe damit ja sonst nicht hausieren, aber manchmal muss ich es dann mal auspacken, weil in dieser Welt leider noch immer mehr Wert auf eine Studienabschluss als auf einen gesunden Hausverstand gelegt wird.

    Ich sagte ihr, dass ich vor langer Zeit auch mal BWL studiert hätte und mir bei ihrer Aussage folgende Frage sich mir logisch stellen würde:

    „Wenn ein Unternehmen expandieren will, dann macht es das normalerweise auf der Basis von langfristigen Kalkulationen. Wie also soll man mit einem angeblich aus der Natur kommenden Vörus langfristig kalkulieren? Hat B. T. eine Glaskugel oder wie will B. T. wissen, ob und ggfs. welche Vören die Natur in Zukunft möglicherweise aber nicht sicher ausspucken könnte? Die Logik ist doch diese: Wenn B. T. expandieren will auf der Basis der langfristigen Kalkulation eines bestimmten Vörus oder bestimmter noch kommender Vören, dann muss B. T. ja logischerweise diese Vören selbst sicher erzeugen in Zukunft, damit B. T. weiß, welche Ümpfstöffe B. T. in Zukunft für seine Expansion herstellen muss.“

    Sie guckte irritiert und gab zu, dass ich recht hätte. Ich empfahl Ihr, mal gründlich darüber nachzudenken und sich vielleicht mal das Buch „T. G. R.“ von K. Schw. zu kaufen und zu lesen.

    Man kann mit dem zukünftigen Bedarf an Waschmaschinen, Fernsehern, Staubsaugern, Lebensmitteln etc. anhand der Bevülkerungsentwicklung und Verhaltensstudien der Bevülkerung wie bei Geräten der Erfahrung über deren Lebensdauer kalkulieren und ein zuverlässiges Mittel kalkulieren, aber man kann nicht kalkulieren, ob und ggfs. welche und wann Vören aus der Natur in der Zukunft auftauchen und wieder gehen – es sei denn, man züchtet sie selbst im Labör und lässt sie auf die Menschheit los.

    PharmavertreterInnen haben normalerweise auch ein BWL-Studium absolviert und müssen gute Abschlüsse vorweisen. – Sie sind im Grunde was m. E. den reinen linkshirngesteuerten Intellekt angeht nicht auf den Kopf gefallen, aber entweder haben sie auch ihre Seele schon verkauft für den Mämmön oder es fehlt ihnen eben auch an dem rechtshirngelagerten gesunden Hausverstand und der entsprechenden Ethik und Weitsicht – auch hinsichtlich der Konsequenzen, die ihr Tun letztlich auf auf sie und ihre Familien haben wird.

    1. Das blenden die unbewusst total aus, weil sie damit geld verdienen (wollen) und ihren lebensunterhalt finanzieren (wollen).

      Die drehen also noch ein paar ehrenrunden und haben das abo aufs wieder leben ziemlich sicher.

    1. Studien haben gefälligst unabhängig zu sein ,nicht aus dem eigenen Haus. Die Wirksamkeits Statistik habe sie auch selber gefälscht. pravda berichtete doch über max 2% Wirksamkeit unabhäng Studien. Demnach ist Daumenlutschen wirksamer. Ihre eigenen Studien brechen sie ab, wenn die Leute wie die Fliegen verrecken. Verstehe einer die Honks, die bei sowas mitmachen.

      1. @DrNo

        Ich lese gerade das Buch „Verschlusssache Philadelphia Experiment“ von Oliver Gerschitz, das ich vor ein paar Jahren geschenkt bekam, aber irgendwie nicht anpackte. Jetzt kam der Impuls dazu. – Ich kann nur empfehlen, sich dieses Buch zu besorgen und zu lesen.
        Ich gucke zur Zeit auch bei Netflix den Film „Sisyphus“, wo es um Zeitreise geht. Darin heißt einer der Protagonisten „Sigma“. – Hier die Erläuterung zu Sigma bei Wiki:

        https://de.wikipedia.org/wiki/Sigma

        In dem Buch geht es u. a. um das Montauk-Projekt und dessen Optimierung hinsichtlich Zeitmanipulationen !, erörtert von ausgewählten Spezialisten auf sogenannten „Sigma-Konferenzen“.

        U. a. geht es darum, dass mittels einer riesigen Delta-T-Antenne eine Art „Loch“ oder „Zeittor“ erschien. Die Forscher nutzten die natürlichen, durch den Biorythmus der Erde entstandenen Energiewirbel, die alle zwanzig Jahre am 12. August 1903, 1923, 1943, 1963, 1983 usw., auftreten. In Montauk verwendete man den 12. August 1983 als Ankerpunkt. Auf den 20-jährigen Erdbiorythmus wir noch im nachfolgenden Kapitel eingegangen – da bin ich noch nicht mit dem Lesen.

        Aber was mir hier schonmal zwischendrin auch in den Sinn kommt, ist, dass der nächste Zeitpunkt für diesen Energiewirbel dann der 12. August 2023 ! wäre und ist nicht 2023 irgendwie für die Elöten/Illus ein besonderes, bestimmtes Jahr?

        Auch ging es bei diesem Montauk-Projekt um Bewusstseinskontrolle. – Wenn das, was dort erforscht und entwickelt wurde inzwischen perfektioniert und wie auch immer erweitert wurde, könnte es durchaus sein, dass diese uns hier so seltsam vorkommende offenbare Gleichschaltung, das scheinbare oder tatsächliche mind-control der Massen in Sachen Tante Cürina, damit zu tun haben.

        Wer weiß, inwieweit die Gedanken der Menschen überhaupt noch ihre eigenen Gedanken sind. Gehen wir mal davon aus, dass all diese Ideen all dieser ethikfreien Wissenschaftler diesen von Außerirdischen eingespeist und forciert wurden durch deren Bewusstseinsmanipulationen/Gedankenmanipulation-/kontrolle, dann stellt sich wirklich die Frage, inwieweit die Menschen seit ihrer m. E. retortenmäßigen Erschaffung durch die vermutlich AN-UN-NAKI überhaupt ihre eigenen Gedanken denken. – Werden sie ausschließlich gedacht oder denken sie sie selbst? – Können wir davon ausgehend „unseren?“ Gedanken trauen als vermeintlich unseren eigenen Gedanken? – Sind die Gedanken der Menschen überhaupt ihre eigenen Gedanken?

        Und was mag vielleicht mit Menschen sein, die an diesem jeweiligen 12. August in diesen jeweiligen Jahren geboren werden?

  4. @DrNo

    Ergänzung: Im Vorwort des Buches schreibt der Autor u. a.:

    „Durch diesen nunmehr intensiven Bezug zu allen nur denkbaren Bereichen der „Grenzwissenschaften“, zu denen man übrigends auch die Reinkarnationslehre rechnet, kam ich letztlich auf die Spur der größten Manipulation der Menschheit: Eine Manipulation, deren Ausgangspunkt eine Rasse bildet, welche nur ein Ziel hat: Die Übernahme des Planeten Erde !“

    Davon bin ich seit geraumer Zeit ebenfalls überzeugt aufgrund von Erkenntnissen, die ich hier weitestgehend schon dargelegt habe.

    1. alles ist eins und miteinanderverbunden.

      Akascha Chronik
      Meta Mensch
      Telepathie
      Telekommunikation

      Dazu braucht es keine Technik.

      Aber Hingabe und eine sehr innige und tiefe Verbindung zwischen Sender und Empfänger ist immens hilfreich!

      So gesehen haben wir eigene Gedanken und auch wieder nicht.

      Wir sind wir.

      Paradoxon

      Beides existiert gleichzeitig nebeneinander, aufeinanderliegend.

  5. @atar philadelphia

    Ich erinnere mich, daß dort hunderte Kinder verheizt wurden. Man hat sie auf Zeitreise geschickt und die meisten kamen nicht zurück. Wie auch ? … auf der Gegenseite muß man sie ja einfangen und in ein Teleportations-Pendant stecken, das wieder auf Montauk zurückverlinkt. Ich hatte ja öfters hier meine Vermutung geäußert, das die Giza -Pyramiden Delta-T Antennen sind und somit die ganze Anlage ein Portal/ Zeitmaschine. Der Sarkophag ist in Wirklichkeit das, was in Montauk der MontaukChair war. Man lag drin und die Gedanken zb v wie bei Preston Nichols wurden exstremst verstärkt. Das ganze ist ein Gedanken- bzw Bewußtseinsverstärker, der materialisieren kann ! Das visualisierte Bild wird auf das null-punkt Feld moduliert, welches weisses Rauschen ist, so wie der ganze kosmische Hintergrund auch. Ich kann mir nicht vorstellen, daß man diese Technologie nicht noch perfektioniert hat und damit die geheimen Raumfahrtprogramme betreibt. Wer die Delta-T-Technik beherrscht, ist der KÖNIG DER WELT, der Super-Magier des Universums. Mehr Macht geht nicht.

    1. Diese Gedanken von Millionen Amerikanern fernsteuern erinnert an den Plot von Star Girl.

      In der Serie gibt es auch 2 Mentalisten mit starken Fähigkeiten, die noch technisch verstärkt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.