Studie: Geimpfte sterben 6 mal öfter an Delta-Variante als Ungeimpfte!

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 13
  •  
  •  
  •  
  •  

Man feiert in Berlin die erfreulich gesunkenen Fallzahlen und tut so, als sei das dem Lockdown und den von der Regierung verhängten Maßnahmen zu verdanken und nicht, was vorher schon klar war, dem warmen Wetter – und dass die Leute jetzt mehr draußen an der frischen Luft sind:

„Wir können sagen, dass sich die Anstrengungen der vergangenen Monate gelohnt haben.“ Allerdings sei Corona damit nicht verschwunden, wie das wieder exponentielle Wachstum in Großbritannien wegen der Delta-Virusvariante zeige. Von Niki Vogt

Es ist auch jetzt schon klar, dass es im Herbst, zur Grippezeit, wieder anziehen wird mit den Fallzahlen. Aber, bevor der dumme Michel das kapiert und Covid als das akzeptiert, was es ist, eine endemische Infektionskrankheit, die nicht mehr weggehen wird, kommt die böse Delta-Variante, vor der wir uns jetzt alle fürchten müssen. Na, da haben wir bis Omega ja noch einiges vor uns.

Das, was uns Sorge macht, ist die sogenannte Delta-Variante, die sich in Großbritannien wieder sehr stark ausbreitet“, sagte sie im Anschluss an Beratungen mit der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) in Berlin. „Wir nehmen diese Delta-Variante sehr ernst“, sagte auch Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder.

Der gläubige Bürger ringt die Hände: Was sollen wir tun? Aber Rettung naht. Unsere allseits geliebte Noch-Kanzlerin weiß eine Lösung. Eine Auffrischungsimpfung für die Älteren.(Offizielle Daten aus Großbritannien: in 6 Monaten mehr Menschen an Impfung gestorben als in 15 Monaten an Covid)

Gerade haben sie schon ihre zwei Impfungen in den Armmuskel gespritzt bekommen, schon kommt die nächste. Und wenn dann wieder das große Sterben in den Altersheimen beginnt, dann war es wieder das böse Covid.

Oder jetzt die Delta Variante, die ja die britischen Inseln tödlich heimsucht. Indien, wo die Delta-Variante zuerst auftrat, ist aber mittlerweile schon bei dem griechischen Buchstaben Kappa. Die USA haben die Epsilon-Variante, Brasilien die Zeta-Variante, die Eta-Variante ist schon in verschiedenen Ländern gesichtet worden, in welchen, ist aber nicht bekannt.

Theta rafft die Philippinen dahin und Iota teilt sich die US-Bürger zusammen mit der erwähnten Epsilon-Variante. Oh, my god, we’re all gonna die! Vielleicht sind wir doch schneller bei Omega als gedacht?

Aber nur Mut, es gibt auch noch das Etruskische, das sumerische, das russische Alphabet. Der durchschnittliche Chinese beherrscht etwa 2000 Schriftzeichen, die könnte man auch verwenden. Es ist also noch Luft nach oben.(Arzt: Covid-Impfstoffe sind Massenvernichtungswaffen – und könnten die Menschheit (diesen Herbst) auslöschen (Video))

native advertising

Und es sieht ganz so aus, als habe Geert van den Bossche absolut Recht behalten.

Jeder Tag, an dem es nur wenige Erkrankungen und noch weniger davon mit der Delta-Variante gebe (es sind nur 2,5 Prozent von den ungefähr 2 Promille an positiven Tests in der Bevölkerung), sei ein guter Tag, mein die Kanzlerin.(Notfallsitzung in den USA: Hunderte erleiden Herzentzündungen nach mRNA-Impfungen – „Kein vollständiger Schutz trotz COVID-19-Impfungen“)

Aber, so sagt sie gleich darauf. Es sei nun wichtig, weitere Fortschritte beim Impfen zu erzielen. Impfen – das ist vollkommen neu, aber wenn es „Mutti“ Merkel sagt, isses so – ist eine Daueraufgabe.

Also, lieber deutscher Michel, impfen mit Gentechnik ist jetzt alle paar Monate vollkommen normal. Im Herbst, weil der Herbst und die Erkältungszeit kommt, Im Winter, weil es kalt ist und man sich ja doch unverantwortlicherweise zu Weihnachten in geschlossenen Räumen trifft, im Frühling, weil dann die Leute zusammen draußen sind und sich noch leichter anstecken, im Sommer, da tauchen die neuen Varianten alle auf und im Herbst …

Der König von Bayern. Ministerpräsident Markus Söder hört sich an, wie ein Echo der geliebten Noch-Kanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel: „Wir wollen am Ende alle Öffnungen mit gutem Gewissen machen“, so Söder. Man müsse die Inzidenzen beachten, aber auch die Impfgeschwindigkeit erhöhen. „Das Impfen wird uns die nächsten Jahre begleiten“.(Irgendwo müssen sie ja sein: Findet man die Impftoten in den „ungeklärten Todesfällen?)

Heißt: Es gibt auf Jahre hinaus keine Öffnung mehr, Punkt. Dafür aber passiert das, was Prof. van den Bossche hat kommen sehen, es gibt immer schneller immer aggressivere Varianten, die auf immer wehrlosere Menschen treffen.(Covid-Impfstoff Statistik: 13.867 Tote und über 1.3 Mio. Verletzte in der europäischen Datenbank – Schutz ist gleich null laut neuer Studie!)

Aber nicht, dass wir Bürger uns zu sehr der kleinen Freiheiten freuen. Herr Bundesgesundheitsminister Spahn verweigert sein „Ja zu Volksfesten“ und Kirmes. Man kann es in Berlin vor Verwunderung eigentlich gar nicht fassen, dass es überhaupt wieder Großveranstaltungen geben können soll. Echt jetzt? Und wir leben noch?

Immerhin sei man bei Großveranstaltungen jetzt überhaupt „überraschend schnell in der Lage, wo wir darüber wieder reden können“. Es gebe wieder Perspektiven, aber man werde nicht „ab morgen Großveranstaltungen zulassen“ können. Söder sagte, es werde auch auf die Art der Veranstaltungen kommen: Fußballspiele wie aktuell bei der EM seien hier mit gute Hygienekonzepten weniger problematisch als beispielsweise ein Rockkonzert.“

Ja, bei soviel Fassungslosigkeit – nur wegen möglicher Großveranstaltungen – was werden die Damen und Herren Politiker in Berlin denn wohl sagen, wenn eine Veröffentlichung des britischen Gesundheitsministeriums hier bekannt würde, die besagt, dass doppelt Geimpfte ein mehr als sechsfach höheres Risiko haben, an der Delta Variante zu sterben, als Ungeimpfte?

Die Studie, die auf der offiziellen Regierungsseite veröffentlicht wird, beschäftigt sich ab Seite 43 mit der Delta-Variante B.1.617.2. Und einer zweiten Datei mit den dazugehörigen Daten, kann man nach einigem Wühlen feststellen, dass die Berichte, die behaupten, dass doppelt Geimpfte ein mehr als sechsfach höheres (relatives) Todesrisiko bei der Delta-Variante haben, als Ungeimpfte offenbar stimmt.

Die Tabelle, aus der sich das ergibt, ist nicht interpretiert oder geschätzt, sondern auf Seite 12 des Regierungsdokumentes zu finden und sieht so aus:

(Auf Seite 13 oben findet man die Zeichenerklärung für die erste Spalte. Wir wünschen den „Faktencheckern“ viel Spaß.)

Der Wissenschaftliche Blog „Science Files“ hat die Zahlen eingehend untersucht:

17.656 derjenigen, für die eine Infektion mit der Delta-Variante belegt sein soll, 33%, sind geimpft und infizieren sich dennoch. Das ist einer der Knaller in der Tabelle oben. Der zweite, das sind die Sterberaten.

  • Die Sterberate unter Ungeimpften beträgt 0,1%;
  • Die Sterberate unter Erstgeimpften, bei denen die Impfung weniger als 21 Tage zurückliegt, beträgt: 0,02%;
  • Die Sterberate unter Erstgeimpften, bei denen die Impfung mehr als 21 Tage zurückliegt, beträgt: 0,1%;
  • Die Sterberate unter Zweimal-Geimpften beträgt: 0,64%;

Zweifache Impfung ist demnach für die Delta-Variante mit einem 6fachen Sterberisiko im Vergleich zu nicht Geimpften verbunden. Das ist das relative Sterberisiko, das absolute für zweifach Geimpfte beträgt 0,2%, liegt also doppelt so hoch wie das Sterberisiko eines Ungeimpften. Bislang ist die offizielle Erzählung die, dass eine Impfung die Wahrscheinlichkeit, an COVID-19 zu sterben, reduziert.

Das Ergebnis, das in der regelmäßigen Berichterstattung der britischen Regierung ohne weitere Würdigung geblieben ist, zeigt dagegen, dass zweifach Geimpfte ein doppelt so hohes Sterberisiko bei Infektion mit der Delta/b.1.617.2 Variante haben als Ungeimpfte.

Unbeeindruckt verbreiten in Großbritannien die Mainstreammedien dennoch, dass man sich doch gerade wegen der gefährlichen Deltavariante unbedingt impfen lassen solle. Auf diese offiziellen Zahlen von Regierungsseite gehen die Medien gar nicht ein.

Diese Veröffentlichung wird quasi ignoriert. Das ist nur noch schwer nachvollziehbar. Dreißig Prozent der Corona-Toten mit Deltavariante sind doppelt Geimpfte. Und dazu kommt noch ein ganzer Teil von einfach Geimpften, nämlich nochmal 17 Prozent.

Diese Zahlen bitte auf sich wirken lassen:

  • 47 Prozent der Delta-Varianten-Toten sind mindestens einmal Geimpfte.
  • 90 Prozent der Coronafälle in Großbritannien sind mittlerweile die Deltavariante.
  • Mindestens einmal Geimpfte in Großbritannien: 62,2 Prozent der Bevölkerung.
  • Diese 62,2 Prozent der Bevölkerung Großbritanniens stellen 47 Prozent der Delta-Variante-Toten der Gesamtbevölkerung, also fast die Hälfte.
  • Ungeimpfte haben ein absolutes Sterberisiko* von 0,1 Prozent
  • Zweifach Geimpfte haben das doppelte absolute Sterberisiko*: 0,2 Prozent

(* auf die Gesamtbevölkerung gerechnet)

 

Der Rest sind Vorerkrankte, alte Menschen, Ungeimpfte und auch nur innerhalb 28 Tage vorher positiv Getestete, die aber an anderen Ursachen gestorben sind.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/dieunbestechlichen.com am 25.06.2021

native advertising

About aikos2309

13 comments on “Studie: Geimpfte sterben 6 mal öfter an Delta-Variante als Ungeimpfte!

  1. Welchen Wundertest haben die, welcher zwischen C-Typen unterscheiden kann ? Vorher muß man die alle isolieren und genetisch sequenzieren und auf dieser Datenbasis einen individuellen Test entwickeln. Soll das ein PCR-deluxe sein ?, der nur den Eliten zugänglich ist ? Nein, es ist doch wohl eher so, daß Delta eine Erfindung ist, bzw einer von den seit Ewig herumwirbelnden Wildtypen von C, der jetzt die Gepimpften x-Fach hart trifft, wie von zB Tenpenny vorhergesagt wurde und was man die Georgia- guidestone- Komponente der Pimpfung nennen könnte: Harmloses Virus trifft auf abgewracktes und fehlgeleitetes -Spike-mRNA-Immunsystem und löst dort einen Zytokinsturm aus, welcher multiples Organversagen durch Embolien auslöst und nach x Monaten zwingend tödlich wirkt, wie bei allen Labortieren zuvor ! Es war absehbar, daß man die Pimpftoten einer imaginären Variante zuschieben würde. Die aktuelle duisburg-Studie paßt in dieses Vorhaben, weil man den PCR-Test loswerden muß, damit der PimpfHonk nicht merkt, daß mRNA-Pimpfung überhaupt keine Infektion verhindert, die Toten also auch alle positiv sind. Deshalb empfielt die Studie explizit, sich an den Symptomen zu orintieren und oh wunder: Originäre C-Patienten und Pimpfgeschädigte haben die selben Symptome. Ergo: ein Pimpfkrüppel kann wieder als C-Krüppel in die Statistik eingehen. Diese Erkenntnis läßt die Vermutung zu, daß Duisburg eine Auftragsstudie mit Zielergebnis ist. Was wie ein 6er im Lotto für die Impfkritiker aussieht, ist in Wahrheit eine geplante Finte von BigPharma zur Vollendung ihres Teufelswerkes.

  2. +++ epidemische Notlage wegen Verlängerung v. Fristablauf ungültig ? +++

    copy paste
    Die Pandemie ist offiziell vorbei💥
    Punkt 1)
    Laut Infektionsschutzgesetz §5 wird die epidemische Notlage von nationaler Tragweite automatisch aufgehoben, wenn die Bundesregierung einer Verlängerung nicht innerhalb von 3 Monaten nach der letzten Verlängerung zustimmt. Dies erfolgte zuletzt am 04.03.2021. Eine Verlängerung wurde erst am 11.06.2021 festgestellt (also nach Ablauf der 3 Monate die gesetzlich vorgeschrieben sind) Somit war diese Feststellung Rechtswidrig. Es hätte ein Antrag auf eine erneute Feststellung einer epidemische Notlage erfolgen müssen. (Was jedoch nicht passierte) Eine Verlängerung war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich.
    SOMIT BESTEHT KEINE EPIDEMISCHE NOTLAGE VON NATIONALER TRAGWEITE MEHR.
    Alle Coronaschutzverordnungen beruhen auf §5 des Infektionsschutzgesetzes (epidemische Notlage von nationaler Tragweite) Da diese nicht weiter besteht sind sämtliche Coronaschutzverordnungen und damit auch die darin enthaltenen Abschnitte zum Tragen eines Mundschutzes sowie Abstandsregeln und Versammlungsverbote AUFGEHOBEN.
    Punkt 2)
    Davon abgesehen, liegt die Bundesweite Inzidenz derzeit bei 8,8 (Fallend). Dies bedeutet, dass 8,8 von 100.000 Menschen positiv getestet wurden (NICHT ZWANGSLÄUFIG KRANK, NICHT ZWANGSLÄUFIG INFIZIERT, NUR POSITIV GETESTET mit einem PCR Test der laut dessen Erfinder und mehreren Studien keine Krankheit nachweisen kann) Demnach sind also derzeit gerade mal 7040 Menschen Bundesweit positiv auf Corona getestet. 7040 von 80Millionen. Das widerspricht der Feststellung einer epidemischen Notlage laut $5 IfSG.
    🎭MASKEN AB Lasst euch nicht länger verarschen.
    Jeder der nun von euch verlangt, dass ihr eine Maske tragt macht sich Strafbar der Nötigung nach §240 StGB.
    ⚠️Bitte von juristischem Fachpersonal bestätigen lassen!⚠️

    1. @DrNo

      Die Tante Cürina liegt m. E. auf Intensiv an alle Apparate mit hunderten Schläuchen angeschlossen und wird m. E. künstlich am Leben gehalten mit allen Mitteln, damit sie weiterhin in ihren hirnt.ten Zustand weitere Müh-täntchen gebären kann, die in ihr mittels künstlicher Befruchtung gezüchtet werden m. E..

      https://www.gmx.net/magazine/gesundheit/delta-deutschland-gefahr-variante-zukommt-35933736

      Es fällt einem nix mehr dazu ein.

      Und für den Läutenschreier kommt die 4. Welle sicher. Hat der eine Glaskugel oder eine Absprache mit den Müh-täntchen?

      https://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/tv-kolumne-maybrit-illner-fuer-lauterbach-ist-vierte-welle-sicher-wir-werden-nicht-zur-normalitaet-zurueckkehren_id_13434363.html

      Werden, wird, könnte, warnen vor, befürchten – alles unbewiesene zukunftsgerichtete -also nur auf Vermutungen basierende- Rethorik, damit sie nachher sagen können, sie hätte niemals etwas definitiv behauptet.

      Aber die Ümpfver-rücktheit der Mehrheit der Menschen ist auch unfassbar.

      Ich kann angesichts all dessen und auch angesichts dessen, dass Mörkel gesagt haben soll, die Pöndemie sei erst vorbei, wenn ALLE Menschen auf der Welt geümpft seien nur empfehlen, keine Kinder mehr in die Welt zu setzen sofern man in dem entsprechenden Alter ist – schlimm genug für die Kinder, die schon da sind – für die Erwachsenen natürlich auch.

  3. tfr.faa.gov/save_pages/detail_1_6022.html
    ….
    Die besten EPIDEMIE & VIRUS Filme (Trailer German Deutsch)

    https://youtu.be/0DxQ-AP-pA0
    …………….
    netzfrauen.org/2020/06/23/yulin
    …………
    welt.de/politik/ausland/article232074317/Mark-Rutte-Ungarn-hat-in-der-EU-nichts-mehr-zu-suchen.html
    …………..
    signal-online.de/2021/06/25/mathe-soll-jetzt-rassistisch-sein/
    …………..
    spiegel.de/wissenschaft/medizin/ursprung-von-sars-cov-2-forscher-findet-geloeschte-coronavirussequenzen-in-der-cloud
    …………….
    dw.com/de/medien-kroatien-schiebt-iilegal-migranten-nach-bosnien-ab
    …………..
    epochtimes.de/politik/deutschland/urteil-christlichen-eltern-darf-sorgerecht-in-schulfragen-entzogen-werden-a3543481.html
    ……………..
    tag24.de/thema/coronavirus/eta-variante-aufnahmestopp-auf-krankenhaus-station-paderborn-2018486

    1. @anja

      Danke für die interessanten schon beim Überfliegen vielsagenden Links – werde sie mir nach und nach ansehen.

      Ungarn täte m. E. ohnehin besser daran aus der ÄU auszutreten und das Mathe jetzt rössistisch sein soll ist vermutlich auch insbesondere eine giftgrönröte Idee, denn ich vermute mal, dass etliche Schulabschlüsse von Mügrüntenkindern an den Anforderungen der Mathematik scheitern – also muss man die Anforderungen den Mügrüntenkindern anpassen, was aber bei der Mehrheit von denen ohnehin wohl keine Rolle spielt, da es für die vermutlich reicht, im evtl. Möfiö-Geschäft des Clöns die Kohle zählen zu können und den sonstigen Anforderungen dieser „Geschäfte“ zu genügen – und ansonsten, sofern sie kein Möfiö-Geschäft betreiben, reicht es aus, von Generation zu Generation die Ali Mente zählen zu können – m. E..

      1. Ishtar,nichts zu danken 🌺obwohl ich ja darauf warte ,dass wieder gemecker aus den Ecken kommt 🤣obwohl es mich erstaunt ,dass es sich ruhig verhält

      2. @anja

        Naja – als ich hier neu war hab‘ ich ja auch mal gemeckert. 😉 – Dann dachte ich irgendwann: „Was soll’s – es kann ja jede/r auf seine/ihre Weise kommentieren, es steht ja jedem/jeder frei, was er/sie davon sich ansehen will oder nicht – zwingt mich ja niemand dazu.“

        Vielleicht haben die anderen vermutlich neuen „Meckerer“ inzwischen auch diese Einsicht gewonnen. 😉

        Jedenfalls nochmal DANKE und alles Liebe und Gute. 🙂

        PS: Ich werde ja inzwischen auch öfters angemeckert -vor allem noch auf anderen Seiten- wegen meinen üs, ös, äs. 😉

  4. Solange das Narrativ der falschen Keim- und Virustheorie von weit mehr als 90 Prozent der Ärzte und des Gesundheitsestablishments unterstützt wird und nicht hinterfragt wird, kann dieser Impfwahnsinn/Agenda 21 weiter umgesetzt werden.
    Das Buch von Dr. Thomas Cowan „Der Ansteckungsmythos und warum Viren keine Krankheiten verursachen“ ist ein Augenöffner, dem man leider keine Beachtung schenkt.

    Ein kurzer Auszug aus diesem Buch:

    Kapitel 7: Resonanz (Seite 124):
    “…Mitte des 20. Jahrhunderts gelangten die Virologen offenbar an einen Scheideweg. Nach wiederholten Misserfolgen bei der Erfüllung der Koch’schen und River’schen Postulate wurde offensichtlich, dass Viren keine Krankheiten hervorrufen. Die Wissenschaftler hätten dies entweder zugeben können, und sie wären Postboten, Metzger und Gemüsehändler geworden – hätten mit anderen Worten ehrliche Jobs angenommen -, oder sie hätten verkünden können, dass sei die Regeln der Logik verändert haben, hoffen, dass es niemand merkt und sie möglicherweise durch Patente auf antivirale Medikamente und Impfstoffe sagenhaft reich und mächtig werden. Es ist eigentlich verständlich, dass sie den zweiten Weg gewählt haben. Tragischerweise funktionierte diese Farce, und die Welt ist zu einem viel schlechteren Ort für Lebewesen geworden. …”

    Virologen sind für Dr. Cowan fehlgeleitet und gefährlich. Ich denke, das Gleiche könnte man auch zu Immunologen und Epidemiologen sagen. Wie @Dr. No so nett formulierte, der Gesundheitsfaschismus hält „Alles“ unter Verschluss

    Im Kapitel 6 Exosomen deren Definition (Seite 123); ich zitiere:
    “.. Die Keimtheorie ist ebenso falsch wie die Virustheorie. Viren sind nicht hier, um uns zu töten. In Wirlichkeit handelt es sich bei ihnen um Exosomen, deren Aufgabe es ist, das Entgiftungspaket und das Kommunikationssystem bereitzustellen, das es uns ermöglicht, ein erfülltes und gesundes Leben zu führen. Ein Krieg gegen Viren ist also ein Krieg gegen das Leben.
    Es ist klar, dass die falsche Identifizierung von Exosomen als Viren ein tragischer Fehler war, den wir ein für alle Mal korrigieren sollten. …”

    In der Quellenangaben zu Kapitel 6 sieht man dass Exosomen bei den Wissenschaftlern und Ärzten durchaus beaknnt ist. 1 Beispiel:
    Y.E. Young-Eun Cho et al.: Exosomes An emergin factor in stress-induced liver injury promote toxcicity in the recipient hepatocytes and mice in Scientific Reports, 8, Artikelnr.: 16070 (2018), veröffentlicht am 30.Oktober 2018

    Noch ein Lesetipp: https://www.henrymakow.com/2021/06/stickleberger-you-are-being-chipped.html

    Einleitung übersetzt: Dr. Astrid Stuckelberger – Sie werden gechippt
    25. Juni 2021

    (l. Dr. Astrid Stuckelberger)

    PCR-Tests und Covid-Impfstoffe können ein Doppelschlag sein, 1) Ihre Zirbeldrüse zu töten, die der Sitz der Seele ist, und 2) Sie an ein trans-humanistisches Smart Grid anzuschließen. Ihr 18-minütiges Video, das Sie hier finden, lässt keinen Zweifel daran, dass Covid ein globalistisches Psyop ist, das entwickelt wurde, um die Menschheit zu inventarisieren, zu brandmarken, zu kontrollieren und auszumerzen. Die Politiker, Gesundheitsbehörden und Medien, die diesen abscheulichen Schwindel gefördert haben, werden den Zorn der Öffentlichkeit zu spüren bekommen, nicht die Rockefeller-Stiftung, die WHO und GAVI, die die Anweisungen gegeben haben. Das ist der Grund, warum unsere „Führer“ so leicht und wegwerfbar wie Kleenex sind.
    Wirkt der PCR-Test auf die Zirbeldrüse? Menschen und „Transhumane“. Dr. Astrid Stuckelberger

  5. die Hieroglyphe für die Göttin Isis besteht aus einem spitzwinkligen Delta und einer Kobra.
    wenn der nächsten Grippewelle vor allen die SchlangenbissGeimpften aufgrund eines zerstörten Immunsystems zum Opfer fallen, und endlich die vorbereiteten Intensivbetten unbestreitbar voll belegt sein werden, kann dies der Deltavariante zugeschrieben werden und damit der nächste Lockdown und weitere Grundrechtseinschränkungen gerechtfertigt werden.

      1. Robert Temple Das Sirius-Rätsel S 208:
        « Im Ägyptischen bedeutete die Schlangenhieroglyphe tchet sowohl ‹Schlange› als auch ‹Körper›. Die Kobra-Hieroglyphe ara besagte sowohl ‹Schlange› als auch ‹Göttin› ansonsten treffen wir ara häufig in dem allgemeinen Sinne von (weiblicher) Gottheit an…
        Tatsächlich sähe es folgendermaßen aus, wenn ein Ägypter in der Hieroglyphenschrift den Begriff ‹die Sirius-Gottheit› ausdrückte: [Abb] Scherzhafterweise könnte man diese Zeichenkombination ganz wörtlich nehmen und als ‹Schlangenzahn› lesen. Zusätzlich zu diesem ägyptischen Wortspiel gibt es auch noch ein griechisches im Zusammenhang mit der Erzählung von Jasons Schlangen- bzw Drachensaat. Und zwar lautet das griechische Wort für das Wachstum eines Zahns aus dem Zahnfleisch anatole das zugehörige Zeitwort ist anatello. .. Ihre ursprüngliche Bedeutung ist freilich «sich erheben lassen», «ans Licht bringen», «gebären» und im Sinne von «aufgehen» und (als Hauptwort) «Aufgang» werden sie auf Sterne und Sternbilder angewandt… »
        das Spartoigenos-Strategem
        Kadmos war Sohn des phönizischen Königs Agenors und spielt die Hauptrolle im Gründungsmythos des boiotischen Theben.
        Auf der Suche nach seiner Schwester Europa gelangt er von Tyros nach Griechenland. Vom delphischen Orakel erhält er die Weisung, die Suche nach seiner Schwester aufzugeben, da diese verführt von Zeus in der Manifestation eines Währungsstiers im thalassokratischen Kreta auf Nimmermehr verschwunden sei. Kadmos wird vom Orakel angewiesen, vielmehr einer Kuh mit Mondsichelzeichnung zu folgen, mythologische Bedeutung menschenverbrauchendes GoldschöpfungsParadigma, und dort, wo diese erschöpft niederbreche, eine Stadt zu erbauen.
        Er schickte seine Gefährten zu einer dem Ares heiligen Quelle, um Wasser zu holen, um die Kuh der Athene zum Dank zu opfern.
        Der Wald, in dem die Quelle lag, wurde jedoch von einem Drachen, mythologische Bedeutung tributpflichtige staatsschuldbelastete Bevölkerung, bewohnt, welcher von Ares abgestammt haben soll. Der Drache tötete die ausgesandten Männer. Kadmos jedoch konnte das Ungeheuer in einem blutigen Kampf mit seinem Schwert oder nach einer anderen Variante mit einem Felsen töten.
        Es erschien ihm Athene die Kadmos den Rat gab, die Hälfte der Drachenzähne in frisch gezogene Ackerfurchen zu streuen, aus der seltsamen Saat wuchs eine große Schar bewaffneter Krieger, die, nachdem Kadmos einen Stein unter sie geworfen hatte, einander zu bekämpfen begannen, bis fünf übrigblieben. Diese aus in Ackerfurchen gesäten Drachenzähnen entstandenen Spartoigenos, Ausgesäten, machte Kadmos zu den Stammvätern der Thebaner.
        Nach Apollonios von Rhodos übergab Athene die Hälfte der Drachenzähne dem Aietes, dem König von Kolchis. Dieser motivierte Jason, um das Goldene Vlies zu gewinnen, wie Kadmos die Zähne in Ackerfurchen zu säen. Auch hier sprangen bewaffnete Krieger aus den Furchen, doch Jason warf einen Stein zwischen sie, worauf sie einander zu erschlagen begannen, bis keiner mehr übrigblieb.
        In der Argonautensage wird ein sehr ähnlicher Mythos berichtet, Jason sät die Drachenzähne, aus denen Krieger wachsen, die er auf Anraten Medeas zum Kampf gegeneinander aufstachelt.
        Der griechische Mythos tradiert das Konzept sich dialektisch wechselseitig zu reduzierender Spartoigenos für Soldaten, reguläre NATO-Soldaten oder special operative squats wie Seals oder Delta forces oder korporierte Söldner wie Greystone mercenaries, aber auch korporierte Freibeuter, Todesschwadronen nach dem Salvador-Modell, Mujaheddin, Taliban, al-CIAda-, al-Nusra-, ISIS-Terroristen, als NATO-Hilfstruppen. Der Einsatz von Freischärlern für Kreierung eines unsymmetrischen Kriegs ist die Option der Wahl wenn ein UNO-Mandat und damit ein offizieller NATO-Einsatz oder die Bildung einer Allianz der Willfährigen völkerrechtlich nicht darstellbar und nicht konsistent propagierbar ist.
        Das den in Syrien eingesetzten Isis-Terroristen zugeschlagene Gebiet wurde nach atl Vorgabe «Hornissennest » benannt.
        Ex 23,28 «Ich will Hornissen vor dir hersenden, die vor dir ausjagen die Hewiter, Kanaaniter und Hethiter» spricht der Herr.
        Die gesäten Drachenzähne sind auszubilden und aufzurüsten auf dass sie sich wechselseitig reduzieren und mit sich die Bevölkerungen der Erde. Gleichwohl sind sie von vornherein als verworfen zu betrachten, Kadmos, Jason warfen initial einen Stein unter sie, worauf sie sich wechselseitig reduzierten.
        Das Spartoigenos-Strategem folgt also im Prinzip dem gesamten Menschheitsprojekt des Verhängnisses prämissiver Verworfenheit,

        Im Prinzip können weitere Göttinnen wie Hathor als alternative Erscheinungsformen oder Funktionen der Isis betrachtet werden. Sie wird meist mit Sonnenscheibe mit Hörnern abgebildet, trägt das AnkhRitualinstrument und wird teils mit Fischschwanz am Hinterkopf als Kopfschmuck abgebildet, wie auch Oannes/On und seine weiteren Kulturbringer bei den Füßen.
        Die SiriusGottheit ist faktisch die anunnakische Zentralfigur, die das zyklusbasierte menschenverbrauchende KapitalbildungsGoldschöpfungsparadigma als Fruchtbarkeitskult interpretiert verkörpert: Eine Fruchtbarkeitsperiode dauert im Prinzip 50 Jahre entsprechend dem Umlauf von Sirius B um Sirius A und immer wenn Isis ihre Periode hat, färbt sich die Erde rot. Dann geht alles Gold an die Götter resp alles Kapital an die Bank bzw die BIZ und die Seelen der fälligen Wertschöpfungsbevölkerungen sind over the rainbow zu Gott zu projizieren, ihre Körper düngen die Erde für die nächste Fruchtfolge.

        Nebenbei ist der der Isissknoten oder auch das Sistrum in der Form in der Hand zu halten, dass dabei der Zeige- und kleine Finger mehr oder weniger deutlich abgespreizt sind, die Objekte haben eine Ähnlichkeit mit dem Ankhkreuz, da ihnen entsprechende Bedeutungaspekte zuzuschreiben sind.

Schreibe einen Kommentar zu DrNo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.