Glücksspiel in Deutschland: Prognosen und Aussichten

Teile die Wahrheit!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Größe des deutschen Glücksspielmarktes hat in den letzten Jahren die Marke von 15 Mrd. US-Dollar überschritten und wird von 2020 bis 2026 voraussichtlich mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von mehr als 14 % wachsen.

Heute wird das Marktwachstum durch innovative und dynamische Technologien angetrieben. Dies hat zu einer erhöhten Nachfrage nach notwendigen Lizenzen oder Genehmigungen für Unternehmen geführt, die Spieleplattformen oder -anwendungen starten.

Der Besitz einer bestencasinoohnelizenz.com Glücksspiellizenz erlaubt es Unternehmen, verschiedene Aktivitäten wie Cyber-Sport, Sportwetten, Online-Lotterie, Online-Bingo, Online-Casino, Online-Poker, Live-Wetten und Fantasy-Spiele zu betreiben.

Cloud-Anbieter bieten deutschen Online-Glücksspielunternehmen unbegrenzte Rechenkapazitäten der Softwareerstellung und des Serverspeichers. Die Vorteile, die mit potenziellen Einsparungen bei Wartung, Management und Infrastruktur-Hosting verbunden sind, ermutigen Sportwettenanbieter, auf cloudbasierte Dienste umzusteigen.

Analyse der Auswirkungen von COVID-19

Der Online-Glücksspielmarkt in Deutschland wurde während der COVID-19-Pandemie hart getroffen. Die anhaltende Pandemie hat zur Schließung vieler Sportligen geführt. Eine von der Glücksspielkommission durchgeführte Studie über die Auswirkungen der COVID-19-Krise auf die britische Glücksspielindustrie während des Abschlusses und der Schließung von Etablissements im April 2020 ergab, dass die Spielzeit in den Casinos zurückgegangen war.

Im März 2020 wurde festgestellt, dass nur 0,2 % aller befragten Erwachsenen mit dem Glücksspiel begonnen haben, während 2 % der Erwachsenen mit dem Glücksspiel aufgehört haben.

Glücksspielbetreiber sagen, dass es zwischen März und April 2020 einen Rückgang des Gewinnwachstums um 5 % geben wird, weil echte Sportereignisse abgesagt werden.

Im Juni 2020 meldete die GVC Holdings PLC einen 50-prozentigen Rückgang der Nettoerlöse aus dem Einzelhandels-Glücksspiel in Deutschland aufgrund des von der Regierung verhängten Verbots für konventionelle Geschäfte zwischen März und Juni 2020. Laut H2 Gambling Capital, einem Beratungsunternehmen für Wetten und Glücksspiel, könnte der weltweite Glücksspielsektor durch COVID-19 um bis zu 8% schrumpfen.

native advertising

Bei Online-Glücksspielen werden umfangreiche Informationen und Daten gesammelt, die den Buchmachern helfen, bessere Produkte anzubieten und so den Wettservice insgesamt zu verbessern. Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen können die Sportdynamik vorhersagen, indem sie einem bestimmten Satz von Regeln folgen.

Bei Online-Glücksspielen nutzt die Technologie der künstlichen Intelligenz Spielerstatistiken und Teaminformationen, um das mögliche Ergebnis vorherzusagen. Diese Algorithmen verwenden Daten wie die Anzahl der Rebounds, Blocks und Assists, Drei-Punkte-Würfe und Spielpunkte aus vergangenen Auftritten, um eine tiefgreifende Analyse zu erstellen.

Mit fortschrittlichen Analysetools revolutioniert KI die deutsche Online-Glücksspielbranche. So unterzeichnete FanDuel, Inc. im September 2020 eine einjährige Partnerschaft mit Simplebet, einem Unternehmen für künstliche Intelligenz, um Kunden die Möglichkeit zu geben, während der NFL-Saison 2020 Vorhersagen zu treffen und auf Schnellwetten zu setzen.

Deutsche Buchmacher: Was bringt die Zukunft?

Die Buchmacher in Deutschland konzentrieren sich auf die Diversifizierung der Wetten auf Boxen, indem sie mehr interessante Wetten auf Boxen anbieten. Zum Beispiel bietet William Hill PLC Wetten auf bestimmte Runden und Wetten auf Gruppenrunden an, so dass Benutzer auf den Sieger der Runden 1-3, 4-6 oder 7-9 und Gruppenrunden wetten können, um vorherzusagen, welcher Kämpfer gewinnen wird.

Die Popularität der UFC ist durch innovative und erfolgreiche Marketingstrategien in die Höhe geschossen. Im März 2019 ging ESPN +, ein Streaming-Video-Abonnement-Anbieter, eine Partnerschaft mit der UFC für exklusive UFC PPV-Events ein.

Deutscher Spielemarkt nach Gerätetyp

Das Desktop-Segment hat in den letzten Jahren aufgrund seiner einfachen Bedienung und kompakten Größe an Beliebtheit gewonnen. Online-Glücksspiele auf Desktops sind bei bestimmten Spielertypen beliebt. Da Desktop-Computer im Vergleich zu Mobiltelefonen einen größeren Bildschirm bieten, erhalten die Spieler ein besseres audiovisuelles Erlebnis.

Das Dashboard der Glücksspielseiten bietet alle notwendigen Informationen über die verschiedenen Spiele, die den Benutzer interessieren. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, verschiedene Seiten zu besuchen, um den Status der verschiedenen Spiele zu überprüfen. Mehrere Unternehmen auf dem Markt haben sich darauf konzentriert, die Benutzeroberfläche zu verbessern und eine benutzerfreundliche Website zu entwickeln, die das gesamte Wett-Erlebnis vereinfacht.

Wie man sieht, hat die Pandemie und die globale Krisensituation im Allgemeinen Auswirkungen auf die Glücksspielbranche in Deutschland und wird dies auch weiterhin tun. Offline-Casinos gehören mehr und mehr der Vergangenheit an, und die junge „Online“-Sphäre kommt mehr und mehr auf ihre Fersen.

Es führt kein Weg an den neuen Entwicklungen in der KI vorbei, die immer mehr Anwendungen für das Glücksspiel findet.

Quellen: PublicDomain am 14.07.2021

native advertising

About aikos2309

One thought on “Glücksspiel in Deutschland: Prognosen und Aussichten

  1. Das heutige, elektronische Bildschirm- Glücksspielgerät, kann ohne weiteres als ein rein „simuliertes Glücksspiel“ bezeichnet werden. Denn weder der Spieler noch der
    „Veranstalter/Automatenaufsteller“ kann erkennen, wie sich das „Spiel“ tatsächlich
    aufbaut, und wodurch sich eine „Auszahlquote“ mathematisch errechnet, oder wie sich
    eine solche Quote, und somit der Gewinn bzw. der Verlust überhaupt darstellt.
    Auch aus dem Glücksspielstaatsvertrag ist eine Quote, bzw. die Absicherung einer
    nachvollziehbaren Gewinn-/Verlustquote nicht zu entnehmen.
    Das eigentliche Spiel stellt sich vielmehr so dar, dass für den Spieler nicht ersichtlich ist,
    ob ein „Würfel“ tatsächlich 6 Seiten hat und wie häufig sich tatsächlich die Zahlen 1 bis 6
    auf dem Würfel wiederfinden. Oder kann hier jemand nachvollziehbar erklären, wie viele Felder, bzw. Symbole sich auf einer elektronisch dargestellten „virtuellen Walze“ eines Glücksspielgerätes tatsächlich befinden?
    #Wer beim heutigen Glücksspiel von Glück ausgeht, hat bereits verloren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.