Das Buch der Offenbarung – Der Völkermord als Prophezeiung

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 7
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Corona-Psyop stellt Jesus als Luzifer dar, während die Regierungen immer autoritärer werden, uns 18 Monate lang eingesperrt haben und jetzt Bürger verfolgen, die sich weigern, gefährliche Impfstoffe zu nehmen, denken viele Christen, dass dies “Gottes Plan”; ist und lassen es geschehen, da dies die “Endzeit”; zu sein scheint, wie sie im Buch der Offenbarung beschrieben wird.

Dies ist nicht Gottes Plan, sondern ein kabbalistischer Psyop, um die Menschen dazu zu bringen, ihren Völkermord zu akzeptieren, indem sie denken, es sei eine biblische Prophezeiung. Von henrymakow.com

Liebe Mitmenschen! Ihr werdet von dem größten Betrüger im Universum, Satan selbst, getäuscht. Der Kommunismus (Satanismus) ist ein Krebsgeschwür, das uns alle verschlingen wird. Wenn wir nicht Widerstand leisten und uns hinter die Widerständler stellen, wird ihn nichts aufhalten.

Massenhafte Verweigerung ist alles, was notwendig ist, um den Covid- Kommunismus zu stoppen. Wenn genügend Menschen Impfungen, Covid-Tests, Abriegelungen und Segregation verweigern, kann die Regierung nichts tun.

Während viele das Buch der Offenbarung als eine Prophezeiung Gottes ansehen, ist es eine Blaupause für die luziferische Neue Weltordnung. H.P. Blavatsky, Gründerin der Theosophischen Gesellschaft, und Albert Pike, Autor von Moral und Dogma, erkennen beide an, dass die Offenbarung kabbalistisch ist.

Anders als der größte Teil der Bibel besteht die Offenbarung weitgehend aus abstrakter Symbolik und Numerologie, beides Bestandteile des Okkultismus, d. h. der Kabbala. Warum sonst sollten die Globalisten einen Plan verfolgen, der der Offenbarung unheimlich ähnlich ist? (Erfüllt sich nun eine 300 Jahre alte Prophezeiung? Weltuntergang 2023 oder Rückkehr des Messias in 2022)

144.000 AUSERWÄHLTE

In Johannes 10,16 sagt Jesus: „Ich habe noch andere Schafe, die nicht aus diesem Schafstall sind. Ich muss sie auch herbringen. Auch sie werden auf meine Stimme hören, und es wird eine Herde und ein Hirte sein.“ Kapitel 7 der Offenbarung widerspricht den Worten Jesu und besagt, dass die “Auserwählten”; nur Israeliten sind, wobei 12.000 aus jedem der 12 Stämme ausgewählt werden.

Laut der Offenbarung haben Sie Pech. Stellen Sie sich an für… Das Zeichen des Tieres. In Offenbarung Kapitel 13 wird die Zahl des Tieres mit 666 angegeben. Obwohl es auf Griechisch geschrieben wurde, verwendete das alte Hebräisch Buchstaben, um Zahlen darzustellen. “Vaw”; entspricht W und hat den Zahlenwert 6. WWW = 666

native advertising

13:16-17 Es zwang auch alle Menschen, ob groß oder klein, ob reich oder arm, ob frei oder versklavt, sich ein Zeichen an die rechte Hand oder an die Stirn zu machen, damit sie nicht kaufen oder verkaufen konnten, wenn sie nicht das Zeichen hatten, das der Name des Tieres oder die Zahl seines Namens ist.

Klingt sehr ähnlich wie die Pläne der Linken für einen Impfpass, nicht wahr? (Baba Wangas Prophezeiungen für 2021 und später)

Bedenken Sie auch: 13:15 Dem zweiten Tier wurde die Macht gegeben, dem Bild des ersten Tieres Atem einzuhauchen, so dass das Bild sprechen konnte und alle, die sich weigerten, das Bild anzubeten, getötet wurden. Ein Bild mit der Fähigkeit zu sprechen – wie sonst würde man jemandem vor 2000 Jahren einen Fernseher, Computer, ein Smartphone usw. beschreiben?

Dass WWW gleich 666 ist, ist nicht schwer herauszufinden, tatsächlich habe ich zum ersten Mal vor über 20 Jahren davon gehört. Es ist kein Zufall, dass das politische Establishment beschlossen hat, der Bevölkerung einen WWW/666-verbundenen Impfpass aufzuzwingen.

DIE PLAGEN DES KLIMAWANDELS

Die Plagen in der Offenbarung sind den Plagen Ägyptens, wie sie in Exodus beschrieben werden, sehr ähnlich; viele sind genau gleich. Der Hauptunterschied besteht darin, dass in Exodus die Plagen die unterdrückenden Ägypter heimsuchten, während in der Offenbarung die Plagen für die gesamte Menschheit gelten, die gezwungen wird, das Malzeichen des Tieres anzunehmen.

Es gibt jedoch eine Plage, die in Ägypten nicht vorkam: 16:8-9 Der vierte Engel goss seine Schale über die Sonne aus, und die Sonne konnte die Menschen mit Feuer versengen. Sie wurden von der großen Hitze versengt und verfluchten den Namen Gottes, der die Kontrolle über diese Plagen hatte, aber sie weigerten sich, Buße zu tun und ihn zu verherrlichen. Seit Jahren werden wir mit der Propaganda der globalen Erwärmung und des Klimawandels konfrontiert.

In diesem Sommer (2021) hatten wir rekordverdächtige Hitzewellen in der gesamten nördlichen Hemisphäre und eine starke Zunahme der Buschbrände. In der Zwischenzeit hat Bill Gates verrückte Experimente vorgeschlagen, um die Sonnenstrahlen zu blockieren.

Einige gehirngewaschene Dummköpfe glauben, dass Gates tatsächlich unser atheistischer Retter ist, aber die Regierungen forschen schon seit Jahrzehnten an der Wettermanipulation.

HAARP soll in der Lage sein, die Atmosphäre zu öffnen, die uns vor der Sonne schützt. Gates und die Globalisten geben sich der Illusion hin, dass sie die Menschheit vor den Plagen der Offenbarung retten, aber in Wirklichkeit ist dies ein Betrug, um die Wirtschaft zum Einsturz zu bringen und uns dazu zu bringen, Gott die Schuld an unserer misslichen Lage zu geben, die in Wirklichkeit das Ergebnis eines High-Tech-Psyops ist. Gottes Werk oder das Luzifers?

Offenbarung 22:5 Es wird keine Nacht mehr geben. Sie werden weder das Licht einer Lampe noch das Licht der Sonne brauchen, denn Gott der Herr wird ihnen Licht geben. Und sie werden herrschen bis in alle Ewigkeit.

v

Klingt schön, aber bedenken Sie Folgendes:

22:16;Ich, Jesus, habe meinen Engel gesandt, um euch dieses Zeugnis für die Gemeinden zu geben. Ich bin die Wurzel und der Spross Davids und “der helle Morgenstern.”; Morgenstern ist ein anderer Name für Venus, auch bekannt als LUCIFER.

Man braucht die Sonne nicht, wenn man den Träger des Lichts bei sich hat. Aber warum sollte Jesus sagen, dass er Luzifer ist? Luzifer wird auch in Jesaja in der King James Bibel erwähnt, in der New International Version heißt es “Morgenstern”: Jesaja 14:12-14 Wie bist du vom Himmel gefallen, o Luzifer, Sohn des Morgens! (NIV: Morgenstern, Sohn der Morgenröte)

Wie bist du zu Boden gestürzt, der du die Völker geschwächt hast! Denn du hast in deinem Herzen gesagt: “Ich will in den Himmel hinaufsteigen, ich will meinen Thron über die Sterne Gottes erhöhen: Ich will mich auf den Berg der Versammlung setzen, an die Seite des Nordens: Ich will hinaufsteigen über die Höhen der Wolken und will sein wie der Allerhöchste. Es gibt keine andere logische Erklärung dafür, als dass Luzifer sich als Jesus ausgibt.

Die Massenmörderin H.P. Blavatsky und andere Okkultisten haben gesagt, dass der heidnische Gott Saturn, der den Griechen als Kronos bekannt war, in Wirklichkeit Satan ist. Vieles deutet auch darauf hin, dass Moloch, der Gott der Kinderopfer, eine andere Version von Saturn ist.

In der griechischen Kunst wurde Cronus oft mit einer Sichel abgebildet: mythopedia.com/greek-mythology/titans/cronus In Offenbarung 14:14-19 wird das Wort „Sichel“ in diesem Zusammenhang siebenmal verwendet: 14:14 Ich sah, und vor mir war eine weiße Wolke, und auf der Wolke saß einer wie ein Menschensohn mit einer goldenen Krone auf dem Haupt und einer scharfen Sichel in der Hand.

 

14:19-20 Der Engel schwang seine Sichel auf der Erde, pflückte ihre Trauben und warf sie in die große Kelter des Zorns Gottes. Sie wurden in der Kelter außerhalb der Stadt zertreten, und das Blut floss aus der Kelter, so hoch wie die Zäume der Pferde, über eine Entfernung von 1 600 Stadien. Die Bibelleser wollen uns glauben machen, dass es sich um ein göttliches Gericht handelt, aber die Beweise deuten darauf hin, dass es sich um einen okkulten Plan für einen Massenmord handelt.

SCHLUSSFOLGERUNG

Viele Christen sind davon überzeugt, dass sie keine andere Wahl haben, als ihr Schicksal stillschweigend hinzunehmen, da es sich um eine biblische Prophezeiung handelt, aber in Wirklichkeit ist das Buch der Offenbarung ein satanischer Plan für Sklaverei und Völkermord, der die Gläubigen davon überzeugen soll, dass dieser okkulte Plan das Werk Gottes ist. 2. Korinther 11:14-15

Und das ist kein Wunder, denn Satan selbst gibt sich als Engel des Lichts aus. So ist es nicht verwunderlich, wenn sich auch seine Diener als Diener der Gerechtigkeit ausgeben.

Ihr Ende wird das sein, was ihre Taten verdienen.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/henrymakow.com am 10.08.2021

native advertising

About aikos2309

30 comments on “Das Buch der Offenbarung – Der Völkermord als Prophezeiung

  1. Die Offenbarung des Johannes ist verschlüsselt, zB besteht sie mehr oder weniger aus mehr oder weniger modifizierten Stücken aus dem Rest der Bibel, zeigt daß das Gute/ lebensfördende über das Böse/Lebensfeindliche siegt.

    ZB der Sohn Gottes über den Sohn von S.

    Weiterhin ist die Bibel auch wie ein Spiegel…

  2. Zur Zeit läuft übrigens Siegel Nr. 6 in Offenbarung 6: “ Gericht über die irdischen „Eliten““.

    Wenn nicht sind wir eh erledigt.

    1. Die Offenbarung kann auch als Warnung vor den verrückten Plänen der krankhaften Globalisten gesehen werden. Allerdings soll nie vergessen werden, dass auch die Bibel wie die Geschichte selbst verändert wurde.

  3. Wahres wissen hatt niemand hier alles Spekulationen.sonst wäre ja keiner ein 3 d Wesen sondern ein 5 d Wesen oder höher .hier herrscht Materie über Geist 3 d .nicht Geist über Materie oder kannst du materaliesieren bestimmt nicht .

    1. Der Mensch verfügt auch über diese Veranlagung, denn jegliches Leben basiert auf Schwingung und Frequenzen aber das wurde in unserer DNS für unseren Zugriff gesperrt. Wir müssen bis zum Ableben warten um in die 5. Dimension zu gelangen. Der Geist und der in uns veranlagte feinstoffliche Körper auch Seele genannt existieren weiter.

  4. Das ist ja interessant. Die Götter haben sich bekämpft, dass es nur so krachte, mit Atomwaffen, Strahlenwaffen und sonstigen in den Veden erwähnten aber unverstandenen Waffen. Einer hat obsiegt – Ich bin der Herr, dein Gott, du sollst keine anderen Götter anbeten -. Dann trat Jesus auf den Plan als Sohn Gottes und bezichtigte die Israeliten der Anbetung Satans und er betonte, er wäre gesandt worden um der Schlange den Kopf zu zertreten. Nanu, welcher Gott ist sein Vater, der des Alten Testaments war die Schlange, wer ist der neue Gott. Einen Hinweis könnten die sumerischen Keilschrift Texte liefern. Die Annunaki beherrschten Anfangs die Erde und Enlil wurde zum obersten Herrscher bestimmt. Der aber benahm sich wie die Sau und seine Schandtaten wurden dem Obersten der Annunaki Anu kund getan. Schlußfolgernd muss er sich zum obersten Herrscher über die Erde gesetzt haben und einen seiner Söhne, eventuell Enki, der als Schöpfer der Menschheit angesehen wird die Rolle Jesu zugedacht haben. Verwirrend wiederum ist, dass die alten unmissverständlichen Verhaltensregeln auch bekannt als die 10 Gebote von ihm aufgehoben wurden und durch ein neues an und für sich auf den ersten Blick simples und gut klingendes Gebot ersetzt wurde – liebe deinen nächsten wie dich selbst -. Klingt nicht schlecht und umfasst alle Belange des Menschseins wenn, ja wenn da nicht auch den niedersten Instinkten und Trieben der Menschen Tür und Tor geöffnet worden wären. Ein Egoist kann und wird seinen nächsten nicht lieben, ein Triebtäter wird nur seinesgleichen akzeptieren usw. Die Weiblichkeit war dadurch schwer im Vorteil, sie konnte es wörtlich nehmen. Die Frage aller Fragen ist nun, wer ist der neue Gott und Vater Jesu wenn man bedenkt, dass geschrieben steht, Gott ist nicht wandelbar. Obwohl das in der Bibel dutzende Male selbst widerlegt wurde. Ein Gott, der von sich behauptet einen jeden Menschen schon vor seiner Geburt zu kennen, sollte schon wissen was jeder Mensch Zeit seines Lebens anstellt und dürfte schon deswegen nicht in Zorn und Rage geraten. Aber ein sich selbst Hinterfragen scheint dem oder auch den Göttern fremd zu sein. Sind eben halt Götter mit den selben Eigenschaften wie du und ich, schließlich wurde uns der göttliche Odem (Geist?) eingehaucht.

    1. Was die Reptoiden alles verfälscht und an Anunnaki Symbolen zu ihren Zwecken missbraucht haben um die 2 D Dummbeutel als Energiespender in jeglicher Form irrezuleiten und auszunehmen wie ne Weihnachtsgans, niedergekrizzelt haben wissen nur wir Anunnaki selber. Aber sucht weiter in der Matrixgülle, Zeit bleibt nicht mehr viel… Wer nicht hören kann muss fühlen… Heißt es l

      1. Röptilien sind TIERE und VOR den Menschen hat Sat-AN die TIERE gemacht und wieso hat dann Sat-AN den Menschen ein Röptilienstammhirn verabreicht beim Menschenmachen – und ER mit den Seinen hat die Menschen gemacht aus der Retorte wie gewisse Kommentatoren hier schon zugegeben haben?

        Um die Beantwortung dieser Frage drücken sie sich natürlich herum, was nur mehr ihre Unlauterkeit beweist.

    2. @Gerd

      Ich habe eine alte Familienbibel von 18hundertirgendwas. – Darin steht nicht „Liebe Deinen Nächsten WIE Dich selbst“, sondern „Liebe Deinen Nächsten ALS Dich selbst“ und DAS ist ein elementarer Unterschied, der herausgefälscht wurde, weil hier mal die Wahrheit Eingang gefunden hat auf verschlungenen Wegen.

      Denn WIE bedeutet hier, dass Du und Dein Nächster (schließt übrigends das Weibliche YIN aus) zwei Wesen sind und nicht ein nur durch Bewusstseinsspaltung von-ein-an-der getrennte Wesen. ALS bedeutet hier: „DU BIST DEIN NÄCHSTER und DEIN NÄCHSTER ist DU“ als zwei scheinbar getrennte (im Bewusstsein getrennt) Teilwesen ein und desselben ALL-EINEN.

      ALS Dich selbst bestätigt also die Wahrheit des „Jedes DU ist eine Illusion“ – die Illusion des ALL-EINEN, von dem übrigends logischerweise dann auch die Anunnaki und alle anderen Wesenheiten Teilwesen sind, ein Gegenüber zu haben, das das ALL-EINE in Wahrheit nicht hat.

      Und was den Od-em an-geht: Atem kommt von atum und atum bedeutet „Hauch, Geist“ und ist der Atem des Lebens und das LEBEN, EVA (Eingabe-Verarbeitung-Áusgabe – der ewige harmonische Kreislauf des Lebens), selbst. – Wir waren einst feinstoffliche lemurische Wesen, die dann von den von der Ganzheit im Bewusstsein abgespaltenen Sat-AN-Teilwesen überfallen und in die MATER-ie – die Ver-dichtung ihrer Energie, die die Sat-AN-Teilwesen vornahmen, gebunden wurden mit ihrem Hauch, Geist – das bedeutet „den Od-em/Atem eingeblasen“ aus der Gen-es-is.

      Von da ging es zu Atl-AN-tis und immer weiter in die mater-ielle Ver-dichtung und nun planen sie die ultimative Gefangennahme des LEBENS, YIN, in der noch höheren Ver-dichtung des Transhumanismus als Cyborgs, Borg-Kollektiv (nichts anderes haben sie den Menschen in Star Trek gezeigt) aus bereits genanntem Grund (sh. meinen anderen erläuternden Kommentar).

      Da können ihre bezahlten Trölle und Propagandisten hier schreien und beleidigen wie sie wollen – je mehr sie schreien und beleidigen, umso mehr kannst Du davon ausgehen, dass die von ihnen Beleidigten die Wahrheit erkannt haben und sagen – mindestens der Wahrheit für Sat-AN gefährlich nahe sind.

      1. dein „NÄchster“ ist im Grunde Gott selbst.
        Denn: wenn Gott absoluter ewiger Geist, oder sagen wir absolutes B e w u s s t s e i n ist, dann ist dir dieses Bewusstsein immer und überall am nächsten.

        Denn absolutes Bewusstsein ( Geist) durchdringt mühelos jegliche Materie, weil substanziell Ort-Zeit-Materie und Raumlos. Also ist es nur konsequent, wenn du in deinem, Nächsten das „Göttliche“ siehst, und ihn unterstützt…

      2. @Carl

        Jep – ob man den Begriff „göttlich“ benutzt oder nicht (weil GOTT eben meistens in den Köpfen noch mit dem personifizierten Mann-Gott mit dem Rauschebart assoziiert ist) – so ist es – ES ist all-es, was je war, ist und sein wird und steht sich in all-em selbst gegenüber, interagiert nur mit sich selbst, tut sich alles selbst an – im Guten wie im Bösen.

        Das ist übrigends auch die eigentliche Bedeutung dieses Ho’oponopono. 🙂

      3. Allerdings muss man bedenken, das Gott in dem Planspiel „Leben“ den freien Willen in seine Lebewesen gelegt hat. So, wie er eben selbt ein vollkommen freies Wesen ist, so wollte er den Menschen „gottgleich“, also mit freiem Willen ausstatten. Die wohl komplizierteste und schwierigste Massnahme Gottes! Automaten hätte er leicht erschaffen können.
        Er hätte sie so wie Roboter programmieren können, wie es teilweise bei Tieren der Fall ist. Aber das Planspiel“ Leben“ wäre eben langweilig geworden. Alles und Jedes Wäre Gottes Ordnung gefolgt, und Gott hätte sich gähnend zurücklehnen können.
        Der „Wille zum Bösen“ ist das grösste Problem im Planspiel Gottes. Allerdings um das mal vernünftig darzustellen: ohne die Möglichkeite des Bösen wäre der Mensch nicht das, was er ist. Er wäre eine Marionette. Ich könnte mir vorstellen, das es für Gott, oder seine Kommunikation mit uns, das Grösste ist, mit einem quasi ebenbürtigen Wesen zu interagieren. ( Vielleicht ist Gott einsam, in seiner All- und Schöpferkraft?)
        Wenn ich mir also vorstelle Gott SEHNT sich nach Kommunikation mit uns? Wie ineressant müsste so ein Kontakt werden, oder sich gestalten, wenn der Mensch endlich so weit ist, diesen dauerhafter zu ermöglichen?….

  5. „Dies ist nicht Gottes Plan, sondern ein kabbalistischer Psyop, um die Menschen dazu zu bringen, ihren Völkermord zu akzeptieren, indem sie denken, es sei eine biblische Prophezeiung.“

    Ist mir schon lange klar – auch, dass all die unheiligen Bücher der unheiligen patriarchalischen Röligiönen wie auch diese selbst von Sat-AN stammen.

    Sat ist sanskrit und hat offenbar verschiedene Bedeutungen, u. a. auch „sein, einen Teil bildend, manifestieren“, aber auch „das Absolute“ etc.:

    https://wiki.yoga-vidya.de/Sat

    Dieser sich hinter all den von m. E. IHM (AN-UN-NAKI-Chef) erfundenen patriarchalischen das YIN abwertenden und der Willkür des YANG unterstellenden Röligiönen steckende sich selbst ernannt habende GOTT, der in all diesen Röligiönen, in denen ER unter jeweils anderem Namen firmiert (Öllah, Jähwe, Herr Gott, Krüshna etc.), ist Sat-AN – AN, der Chef der AN-UN-NAKI, der menschenfeindliche !!! HIMMELS-Gott – nicht der vermutlich von ihm in die Tiefen der Erde Verbannte Lüziför, der menschenfreundliche Philosoph, der Träger des Lichtes der Wahrheit – der HIMMELS-Gott – der seiende, manifestierende, sich als absoluten Herr-scher betrachtende und ausgebende HIMMELS-Gott.
    Lözifür und Sat-AN sind zweierlei und Sat-AN hat Löziför in die Tiefen der Erde verbannt und buchstäblich vertäufelt, weil Lözifer den Menschen die Wahrheit sagen wollte, weil Lözifer gegen die bösartigen Pläne des Sat-ANs war, weil Löziför dagegen war, das Universum der Menschen zu kapern und sie mit Lug und Trug zu unterwerfen und parasitär auszusaugen wie ihr gesamtes Universum.

    Lest das Buch „Des Teufels Apokryphen – zu jeder Geschichte gibt es zwei Seiten“ von John A. de Vito – all das ging mir schon in jungen Jahren durch den Kopf, denn die Wahrheit geht immer nach der Plausibilität und die Wahrheit ist immer plausibel und diese fehlt in all diesen unheiligen Schriften dieser unheiligen patriarchalischen YIN-verachtenden und sich UNTERTAN machenden von Sat-AN erfundenen Röligiönen.

    Warum wurde EVA, das kluge weise LEBEN, dem dümmen ADAM/MADA und seiner Willkür unterworfen mittels dieser verlogenen erfundenen Sündenfallgeschichte? – Weil sie die Wahrheit, die Löziför ihr brachte, erkannte. – ADAM/MADA hat in den „Appel“ (Metapher für die Weisheit und Klugheit der LIEBE, denn der APFEL ist mit seinen 5 Kerngehäusen, von denen das mittlere die 5 die alles in Liebe verbindende Quinta Essentia bedeutet) gebissen OHNE zu verstehen, ohne die Weisheit, das Wissen dahinter zu erfassen und deshalb machte Sat-AN den ADAM/MADA zu seinem willfährigen nichts hinterfragenden alles einfach schluckenden Werkzeug und unterstellte EVA, das weise kluge ganzheitliche ur-weib-liche LEBEN der Willkür des YANG, des M-AN-(N)ES – ver-röckte so YIN und YANG aus dem Gleichgewicht, der Harmonie, säte so Feindschaft zwischen ihnen und verhinderte so, dass ADAM/MADA in seinem Kadavergehorsam und seinem hochmütigen Stolz, der verhinderte, dass er EVA achtete und von ihr lernte, dass der MENSCH/ADAM/MADA klug werden würde und zu diesem Zweck vertäufelte Sat-AN dann auch Löziför, damit ihn alle als den Bösen und den Lügner betrachten und ihm niemals die Wahrheit glauben würden.

    Von sich selbst zeichnete Sat-AN ein Bild eines liebenden für die Menschen sorgenden GOTTES – doch ER ist der echte ANTI-CHRIST – das ANTI-LEBEN, der echte Verdreher der Wahrheit.

    Auf dem Dollarschein steht AN-NUIT – nicht Löziför – AN, der menschenfeindliche HIMMELS-Gott, der sich u. a. neben seinen blütigen Rituälen von der Energie der Massen der ihn AN-betenden „Gläubigen“ all dieser Fake-Röligiönen, die alle sich in seinem Namen von AN-beginn AN zu den schlimmsten Brütalitäten, Grausamkeiten hinreißen ließen bis heute.

    https://de.wikipedia.org/wiki/An_(Gottheit)

    Das W ist zusammengesetzt aus 2 x V und der Zahlenwert von V ist 22 und ist nach dem Dürer-Tarot die Zahl der Freiheit und sie kommt nach der letzten Karte der 21 im Crowley-Tarot, die die „Welt“ nach der 20, dem „Gericht“/der „Ausgleichung“ ist. – Danach kommt nur noch die 22, die Freiheit, die im C.-Tarot jedoch nicht mehr auftaucht.
    Die 2 wie auch die 20 wie auch die 200 wie auch die 2000 ist die Zahl der ganzheitlichen ur-weib-lichen Quelle – des YIN. Sie ist die Harmonie, der Ausgleich, die „Goldene Mitte“.
    Nur die bewusste Wiederausgleichung des YANG mit dem YIN -um es mal so vielleicht für viele verständlicher darzustellen- kann ALL-ES wieder in die Harmonie bringen, aus der Ver-rückt-heit wieder in die Klarheit der Weisheit und Liebe und ihrer Wahrheit bringen.
    Das W ist also 2 x 22, was 44 ergibt und in der Quersumme die 8, die Zahl der Unendlichkeit, aber von Sat-AN in die Unfreiheit der Materie gezwungen, manifestiert, damit der MENSCH, ADAM, MADA, nicht in die unendliche (8) Freiheit (22) durch die Wahrheit auf allen 3 Ebenen (körperlich, seelisch, geistig = 22 + 8 = 30) gelangt.

    Daher 3 x WW – Sat-AN bindet somit den MENSCHEN/ADAM/MADA körperlich., seelisch und geistig AN und IN seine Manifestation der sogenannten MATER-ie – er bindet das all-es seiende ganzheitliche Ur-weib-liche, EVA, AN und IN die MATER-ie, um sie dort für alle Ewigkeit unter seiner Kontrolle zuhalten, sie absolut be-herr-en z können – völlig IHM zm UNTERTAN gemacht.

    So sieht die Geschichte wirklich aus und damit wären wir nämlich bei den transhumanistischen Plänen des Sat-ANs für die Menschen – allen vor-AN Kläus Schwöb, den ich für entweder den oder einen der höchsten sat-AN-ischen Priester halte – gesteuert von Sat-AN – nicht Löziför, seinem menschenfreundlichen Gegenspieler, den Sat-AN vertäufelt und in die Tiefen der Erde verb-AN-nT hat aus vorgenannetem Grund.

    1. Eine Frage: Wie kann denn das Ur-Weibliche das Männliche erschaffen, wenn das Männliche der Archetyp des Impulsgebers und des Aktiven ist? Woher nimmt denn die weibliche Urquelle den Impuls und die Aktivität diesen zum Ausdruck zu bringen?

      „Warum wurde EVA, das kluge weise LEBEN, dem dümmen ADAM/MADA und seiner Willkür unterworfen mittels dieser verlogenen erfundenen Sündenfallgeschichte?“ …das, was man in der Bibel als Sündenfall darstellt, wird in dieser (rhetorischen) Frage vollends zur Geltung gebracht!
      Da hätte ich noch eine Frage: Woher nimmst du denn die Erkenntnis um sagen zu können, dass das Weibliche positiv (gut) ist und das Männliche negativ (böse)?

      1. @InLiebeIch

        Das Weib-liche ist das LEBEN selbst in ALL-EM. Es ist der Atem des Lebens und das Leben selbst. Es ist all-es was je war, ist und sein wird.

        Im Zuge der von mir bereits zigmal erläuterten Ur-Bewusstseins-und Persönlichkeitsspaltung wurde das dann sogenannte MÄNNLICHE aus der GANZHEITLICHEN Urquelle des LEBENS herausgestellt als scheinbarer Gegenpol zum dann sogenannte Weib-lichen. WEIB kommt von weibon, was heißt „durchdringen, durchweben, die verhüllte Braut“ und es ist das LEBEN, das in das Gefäß des Körpers gehüllt ist – sowohl im sogenannten männlichen wie im sogenannten weiblichen Geschlecht – die nur scheinbar durch diese Urspaltung von-ein-an-der getrennt sind, in Wahrheit aber das ungetrennte ALL-EINE sind.

        Es sind nur verschiedene Aspekte des ALL-EINEN, die dann in den durch die Urspaltung von-ein-an-der scheinbar getrennten Geschlechter programmiert und gelebt wurden und werden – wobei wir in verschiedenen Leben mal Mann, mal Frau sind – so dass allein dadurch jeglicher Geschlechterkampf obsolet wäre, wüssten das alle.
        Es ist heute mittlerweile bekannt, dass der Fötus die ca. ersten 6 Wochen ganzheitlich weib-lich, also androgyn ist. – Dann erst werden durch die gön-et-ische Programmierung der Menschenmacher hochkomplizierte Prozesse in Gang gesetzt, die aus dem ganzheitlichen Urweiblichen ein yang-dominiertes Kind, einen Knaben, machen.
        Geht jedoch dabei auch nur das Geringste schief, wird das Kind ein YIN-dominiertes Kind, ein Mädchen, weil dann durch m. E. ebenfalls gön-et-ische Programmierung dann die YANG-Aspekte in den Hintergrund treten.

        So. Dann dominieren nach Programmierung und auch entsprechender Sözialisierung die jeweiligen Aspekte in dem Knaben oder dem Mädchen – davon abgesehen, dass auch ihre Körper gön-et-isch wie auch ihre Gehirne dann entsprechend aufgebaut und programmiert wurden.

        Das Ur-weib-liche ist ganzheitlich – ist die Quelle in ihrem ungeteilten Zustand – ich verwende mal einfach zur Verdeutlichung den Begriff „androgyn“ weil mir ein passenderer Begriff gerade fehlt.

        Durch diese Ur-Bewusstseinsspaltung ist das ALL-EINE aus seiner ganzheitlichen Mitte ver-rückt – mal dominiert YIN, mal dominiert YANG und das dann eben auch im körperlichen und wesenhaften Ausdruck.

        Erst, wenn das ALL-EINE seine eigene innere Bewusstseinsspaltung auf allen Ebenen, im Großen wie im Kleinen, erkennt und seinen daraus resultierenden in Wahrheit Kampf mit sich selbst – der zwei von-ein-an-der geteilten Hälften seines Selbst- kann es dadurch sich selbst im Bewusstsein mit sich selbst in Harmonie, in den Ausgleich von YIN und YANG in gegenseitiger Achtung bringen und sein Ver-rückt-sein heilen.

        Das sogenannte BÖSE kommt nur durch diese Ur-Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung mit all ihren Folgen durch dieses Ver-rückt-sein aus der „Goldenen Mitte“ des ALL-EINEN dadurch.

        Hier nochmal Mark Passio mit seiner Erläuterung der Gehirnfunktionen:

        https://www.youtube.com/watch?v=OU4EXX5IUeM

        Und hier „EVA war zuerst da“ – das ganzheitliche in Wahrheit ungeteilte LEBEN:

        https://www.wissenschaft.de/umwelt-natur/eva-war-zuerst-da/

      2. „Das Weib-liche ist das LEBEN selbst in ALL-EM. Es ist der Atem des Lebens und das Leben selbst. Es ist all-es was je war, ist und sein wird.“ …das, was du „weiblich“ nennst, ist das Absolute. Das, was du „weiblich“ nennst, IST, und hat keine Form. Wenn du das Absolute „weiblich“ nennst, ist das irreführend. Androgyn wäre hier präziser, aber auch nicht richtig – denn das Leben IST.

        Das Leben (die bedingungslose, allumfassende Liebe) – also das, was du weiblich nennst – hat sich aufgespalten und dadurch die Relativität hervorgebracht. Infolgedessen entstand Polarität. Was wiederum dazu führte, dass auch männlich und weiblich existieren konnten.

        Die archetypischen männlichen Eigenschaften sind: das Gebende, das Richtungsweisende, die Idee, der Wille, das Aktive.
        Die archetypischen weiblichen Eigenschaften sind: das Annehmende, das Empfangende, das Ausführende, das Passive.

        Das ALL-EINE ist sich immer allem bewusst.

        In gewissen Punkten kann ich dir folgen. Man sollte nur aufpassen, dass man nicht in die Einseitigkeit verfällt. Das passiert bspw. wenn man sagt, dass das Weibliche positiv (gut) und das Männliche negativ (böse) sei – sprich, das Absolute relativiert und verabsolutiert.

        https://www.youtube.com/embed/C1A1XxiBkLA?start=524&end=817

        Unterscheiden ohne zu urteilen ist die Maxime – zumindest für mich 🙂 …denn alles kommt aus der Einheit, dem Absoluten.

        Namasté

      3. @InLiebeIch

        So in etwa. Es ist nunmal sehr schwer diese Einheit mit unserer dualen Sprache zu erläutern – die Worte für etwas finden, wofür es m. E. keine Worte mehr gibt, sobals man dieses Absolute, diese EINHEIT in Gänze erfasst hat.

        Das sogenannte MÄNNLICHE ist ebenfalls ein Aspekt des ganzheitlichen Absoluten, ich nenne es dennoch WEIB-lich, weil WEIB eben vom altdt. weib-on in der Bedeutung „durchdringen, durchweben, verhüllte Braut“ das Absolute, das LEBEN selbst ist, das alles durchdringt, durch-weibt (durchwebt) und die Hüller der ver-dichteten Energie erst lebendig macht. – Warum wird binnen kürzester Zeit, also quasi direkt nach dem Störben, wenn der ATEM, der Od-em, das LEBEN diesen Verlassen hat, der Körper steif – weil ihn das LEBEN verlassen hat.

        Das sogenannte MÄNNLICHE ist nach wie vor ein Aspekt des in Wahrheit ungeteilten Absoluten oder im erläuterten Sinne Ur-weib-lichen, der nach der Bewusstseinsspaltung aus diesem Absoluten, diesem ganzenheitlichen Ur-weib-lichen aus der Quelle im Bewusstsein herausgestellt wurde als scheinbarer Gegensatz, dem dann die sogenannsten männlichen Eigenschaften zugeordnet wurden und das dann Männlich genannt wurde – damit begann die Ver-rückung aus der Harmonie – vor allem durch die dann später erfolgende Dominanz des yang über das yin, wodurch das Ganze in Disharmonie kam, was dann zum Bösen führte und dafür gibt es eben auch einen Grund, den ich schon bei Pravda öfters erläutert habe – ist mir aber im Moment zuviel, dass jetzt gerade nochmal zu wiederholen.

      4. @InLiebeIch

        Ich habe nicht geschrieben, dass das Männliche negativ und das Weibliche gut ist – das ist das Problem dass Männlich immer nur mit dem Menschen sogenannten männlichen Geschlechts und Weiblich immer nur mit dem Menschen sogenannten weiblichen Geschlechts assoziiert wird und dann ist man mitten im Geschlechterkampf.
        Männer wie Frauen – ich benutze jetzt mal diese üblichen Bezeichnungen- haben beide sowohl eine lönke männliche Gehirnhälfte und eine rächte weibliche Gehirnhälfte. Beide haben einen männlichen Animus-Seelenanteil und einen weiblichen Anima-Seelenanteil.

        Guck‘ Dir einfach nochmal Mark Passio an – der erklärt das meines Erachtens sehr gut, wie sich die Dominanz der einen oder anderen Seite auswirkt, wenn nicht beide Seiten in Harmonie miteinander sind.

      5. Ja, es ist nicht immer einfach, für abstrakte Dinge die passenden Formulierungen zu finden. Ich denke mir auch öfters, dass gewisse Aussagen von mir in bessere Worte hätten gekleidet werden können 🙂

        „Das sogenannte MÄNNLICHE ist nach wie vor ein Aspekt des in Wahrheit ungeteilten Absoluten oder im erläuterten Sinne Ur-weib-lichen, der nach der Bewusstseinsspaltung aus diesem Absoluten, diesem ganzenheitlichen Ur-weib-lichen aus der Quelle im Bewusstsein herausgestellt wurde als scheinbarer Gegensatz, dem dann die sogenannsten männlichen Eigenschaften zugeordnet wurden und das dann Männlich genannt wurde – damit begann die Ver-rückung aus der Harmonie“ …das, was du hier schreibst, ist höchst bedenklich und auch nicht logisch!
        Wenn – durch die Schöpfung des Universums (Relativität) – die Polarität manifestiert wird, ist sowohl das Männliche als auch das Weibliche gleichzeitig erschaffen worden. Es kann nicht nur einseitig das Männliche erschaffen werden, denn männlich und weiblich bedingen einander – sind sozusagen zwei Seiten der selben Medaille. Du stellst hier das Männliche (relativ) dem Absoluten gegenüber. Das geht nicht!

        „Ich habe nicht geschrieben, dass das Männliche negativ und das Weibliche gut ist“ …doch, das hast du! In dem Fall hier nicht explizit. Du schreibst tendenziös bezüglich dieser Prinzipien. Deshalb wirst du auch immer wieder Konflikte erzeugen.
        Ich habe mal gehört, dass das Göttliche (das Absolute) männlich sei. Das wäre eine Diskussion für die Ewigkeit…

        Mit dem Verstand wirst du diese Einheit niemals in Gänze erfassen; denn der Verstand ist selber ein Teil der Schöpfung. Das Erschaffene kann niemals den Erschaffer erkennen – es sei denn, er offenbart sich.

        Eine gute Analogie hierfür ist die Quadratur des Kreises. Der Kreis (Naturkonstante Pi) ist die Spiritualität und das Quadrat ist die Relativität.
        https://www.mond-blog.de/die-quadratur-des-kreises-einfach-erklaert/

      6. @InLIebeIch

        Wir reden/schreiben offenbar an-ein-ander vorbei. – Mir fehlen die weiteren Worte, um es Dir verständlich zu machen. – Das Absolute beinhaltet ALL-ES und durch die Ur-Bewusstseins-und Persönlichkeitsspaltung spaltete das ABSOLUTE das dann sogenannte MÄNNLICHE von seinem Bewusstsein ab und ordnete ihm als scheinbares Gegenüber bestimmte Aspekte/Eigenschaften aus dem Fundes des Absoluten zu.

        Warum das Absolute das ganzheitliche Ur-WEIB-liche war und ist, habe ich Dir zu Genüge an der Bedeutung des Wortes WEIB erläutert.

        Mehr habe ich Dir dazu nicht mehr zu sagen – mir fehlen jetzt die weiteren Worte und wie ich schon sagte, gibt es keine Worte der gespaltenen dualen begrenzten Sprache, um das Absolute, das all-es ist, was je war, ist und sein wird, zu beschreiben – man kann es nur in seinem Herzen wahr-nehmen m. E..

        So – für mich ist hier jetzt diese Diskussion beendet.

      7. Absolut ist nicht relativ – PUNKT!

        Wenn du das Absolute weiterhin als „Weiblich“ bezeichnest und nicht explizit darauf hinweist, dass das lediglich nur deine persönliche Auffassung ist, muss ich dir vorsätzliches irreführen unterstellen.
        Dann wäre es nämlich nichts anderes als eine Ego-Rechtfertigung um Aufmerksamkeit zu bekommen und sich wichtig zu machen!

        Heutzutage muss man da sehr aufpassen! Überall findet man diese Energievampiere, die dir nur an deine Energie wollen, indem sie dir in einer aufdringlichen Art und Weise irgendwas aufschwatzen wollen.
        Aber ich kann dieses „herumschreien“ – wie du es nennst – verstehen, denn es ist lediglich ein Schrei nach Liebe!

        Namasté 🙂

      8. @InLiebeIch

        Erstmal habe ich nirgendwo herumgeschrieen und zum anderen denk‘ doch was Du willst.
        Ich sehe Kommunikation hier als Austausch – wenn Du anderer Ansicht bist dann bitteschön.
        Schönen Tag noch.

    1. Oh, Erleuchteter, möge Dir auf ewig ein Platz im Rat der Götter gesichert sein. Deine Weisheit ist unendlich fiktiv und wird niemals zum Faktum erhoben. Ein rhötörisches Pössenspöl .

  6. wahrscheinlich bekämpfen sich die Götter nicht wirklich, sondern spielen sich die Bälle nur solcherart zu, dass die Menschen programmiert werden, sich wechselseitig zu bekämpfen. Stets zur TributzykelEndzeit, dann kreuzt Nibiru im übertragenen Sinne im Jobeljahr das Sonnensystem und richtet kataklysmische Verheerungen an.
    Der hybride Krieg oder der Völkermord gemäß den Prophezeiungen oder Protokollen oder Strategemen Gottes laut Buch der Offenbarung des Johannes ist komplex auch als Gottesgericht zu verstehen. Die tributpflichtigen Bevölkerungen sind mythisch als äquatorieller weiblicher Leviathan Nachash Akalkalon, Töchter der Erde etc… metaphrasiert, der LoskaufserlöserBaal als männliche Polschlange Nachash Bare’ach, und der goldschöpfungssystemische Endkaputierungsvölkermord macht die Bewusstseinsspaltung perfekt.

    1. Die Offenbarung kann auch als Warnung vor den verrückten Plänen der krankhaften Globalisten gesehen werden. Allerdings soll nie vergessen werden, dass auch die Bibel wie die Geschichte selbst verändert wurde.

  7. Also
    In den Buch der Offenbarung ist nichts verschlüsselt, kein Buchstabe oder Zahl ist verschlüsselt, absolut nichts ist da verschlüsselt.
    Einiges ist Vergangenheit, Gegenwart und natürlich einiges liegt noch in der Zukunft.
    Ok. Die oft nicht gelungene Übersetzung denke ist nicht das Hauptproblem.
    Die Offenbarung kann nur verstanden werden, wer eine exakt Synchrone Geisteshaltung zur Offenbarung hat.
    Dieser Schlüssel zur Offenbarung kann nicht gefunden werden, er kann auch nicht durch Bemühungen (Universität) erworben werden, er wird ausnahmslos verschenkt.

  8. Lest lieber Swedenborg, Auf “ Swedenborg at.
    In der enthüllten Offenbarung ( als Download) wird die „Offenbarung des Johannes“ meiner Ansicht nach in der einzig schlüssigen Weise interpretiert.
    HOCHSPANNEND.
    Die Offenbarung handelt vom E n d e der alten Kirchen, und zwar die ganze Offenbarung. Und gleichzeitig von der Geburt einer neuen Kirche. Dem „Jerusalem aus den Himmeln“…vorab kann mna schon sagen, das die Zukunft nur in der praktizierten Nachstenliebe liegen wird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.