Etwas Unterwerfung muss drin sein – Tafel-Ausgabe nur noch für Geimpfte, Genesene, Getestete – Einkaufen im Supermarkt ab Herbst nur noch mit Impfnachweis?

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 8
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Bundesregierung plant laut Medienberichten für den Herbst dieses Jahres neue Anti-Corona-Maßnahmen. Was eine befürchtete „vierte Welle“ eindämmen soll, bedeutet besonders für Ungeimpfte massive Einschränkungen.

„Im Supermarkt, um Freunde zu treffen, bei Ikea, im Kino, im Restaurant oder beim Friseur: Jeder muss wohl ab Herbst seine Impfnachweise oder Genesungsbescheinigungen griffbereit haben und sie am Eingang nachweisen können.“ Das schreibt Focus online zu den für Herbst geplanten neuen Anti-Corona-Maßnahmen, mit denen die Bundesregierung einer weiteren Welle in der Pandemie entgegenwirken will.

Hintergrund sind am Dienstag bekannt gewordene Pläne der Bundesregierung, die vor allem für Ungeimpfte weitgehende Einschränkungen bedeuten. In Medienberichten dazu heißt es, das Bundesgesundheitsministerium (BMG) wolle damit die befürchtete „vierte Welle“ an COVID-19-Infektionen eindämmen.

Mit Blick auf Herbst und Winter brauche es weiterhin Schutzmaßnahmen, „um das Gesundheitswesen vor einer übermäßigen Belastung und die Personengruppen, die noch nicht geimpft werden können, vor einer möglichen folgenreichen Erkrankung zu schützen“. Das wird aus einem BMG-Bericht zitiert, der offenbar einigen Medien vorliegt.(Unis decken auf: Impfstoffe „verunreinigt“ – auch menschliche Rückstände dabei – eine Form von Bioterrorismus? (Video))

Angeblich soll damit ein erneuter Lockdown verhindert werden – durch eine hohe Impfquote sowie „durchgängig und inzidenzunabhängig“ weiteres Einhalten von Anti-Corona-Maßnahmen wie Abstand, Hygiene und Maskentragen.

Das soll überall dort gelten, wo in geschlossenen Räumen viele Menschen zusammentreffen, deren Impfstatus unbekannt ist oder „unter denen besonders verletzliche Personen sein könnten“, wie es in dem Papier heißt, das am Mittwoch von Welt online öffentlich gemacht wurde.

Außerdem soll es bis Frühjahr 2022 verpflichtend bleiben, eine medizinische Schutzmaske im öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie im Einzelhandel zu tragen – „für alle, auch für Geimpfte und Genesene“.

Positiv getestete Personen sollen weiterhin in Quarantäne isoliert werden, was auch für enge Kontaktpersonen und Einreisende aus sogenannten Risikogebieten weiter gelten soll. Mit „systematischem seriellen Testen“ sollen vor allem Jüngere und Ältere bedacht werden. Das BMG schlägt vor, „das Angebot kostenloser Bürgertests für alle Mitte Oktober 2021 (z.B. zum 11. oder 18. Oktober 2021)“ zu beenden.(Nutzen der Corona-Impfung gering, gesundheitliches Risiko enorm, bereits 45.000 Tote in den USA: Americas-Frontline Doctors klagen vor Bezirksgericht)

native advertising

3G-Regel als Standard

Zudem will das Ministerium, dass ab September die 3G-Regel für Innengastronomie, Hotelübernachtungen, körpernahe Dienstleistungen, Sport und Veranstaltungen drinnen, Großveranstaltungen drinnen und draußen gelten soll. 3G steht für „geimpft, getestet oder genesen“. In dem Papier heißt es dazu:

„Es ist entscheidend, infektiöse Personen einen Raum erst gar nicht betreten zu lassen.“

Das würde bedeuten, dass nur geimpfte, getestete oder genesene Personen Zutritt bekommen.

Zugleich drohen Ungeimpften weitere Einschränkungen: „Dazu zählten insbesondere Kontaktbeschränkungen sowie die Begrenzung der Teilnahme oder der Ausschluss von der Teilnahme nicht geimpfter Personen an Veranstaltungen und in der Gastronomie (‚2G statt 3G‘)“, schreibt Welt online.

In dem BMG-Papier wird das so begründet: „Generell können und müssen Geimpfte und Genesene aufgrund des deutlich reduzierten Risikos für sich und andere nicht mehr den gleichen Beschränkungen unterliegen wie nichtgeimpfte Personen.“

Die Bundesregierung will die Pläne mit den Ländern in der kommenden Woche beraten, wie die Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch meldet. Die steigenden Infektionszahlen seien „eine Warnung“, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer danach am Mittwoch in Berlin. Den Umgang damit wolle Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten am 10. August abschließend beraten.

Zu den bekannt gewordenen vorgesehenen Maßnahmen äußerte sich Demmer laut dpa nicht. Es handele sich um eine „Diskussionsgrundlage“ für die Beratungen der Bund-Länder-Runde.

FDP-Vize Wolfgang Kubicki kommentierte das laut Bild so:

„Die Ankündigung, in Zukunft Ungeimpfte vom Gastronomiebesuch ausschließen zu wollen, ist der dreisteste und verheerendste Wortbruch dieser Bundesregierung, die wiederholt Stein und Bein geschworen hat, es werde keine Impfpflicht in Deutschland geben. Dieser Wortbruch wiegt noch schwerer als die Unverhältnismäßigkeit dieser angedrohten Impfpflicht.“

In Zielsetzung und Wirkung komme das „einer direkten Impfpflicht gleich, wenn die Regierung nicht geimpfte Personen vom sozialen Leben ausschließt“. Bild-Kommentator Jan W. Schäfer erinnerte am Mittwoch in dem Blatt an Folgendes: „Bürgerrechte sind Grundrechte. Sie gelten für jeden – ob geimpft oder nicht!“ („Sie sind Versuchskaninchen!“: Slowakischer Ex-Ministerpräsident gegen Corona-Impfung bei Kindern – Todesfälle unter Piloten häufen sich)

Massive Einschränkungen

In dem Papier aus dem Ministerium werden weitere „Schutzmaßnahmen“ für Kinder und Jugendliche im Bildungsbeeich sowie für Alten- und Pflegeheime angekündigt. Dazu gehören „Test-, Lüftungs- und Hygienekonzepte sowie je nach Inzidenzlage die Notwendigkeit, medizinische Schutzmasken in den Schulen zu tragen“. Für Alten- und Pflegeheime sind für den Herbst und Winter weiterhin Schutz-, Test- und Hygienekonzepte notwendig sowie „Auffrischungsimpfungen“ vorgesehen.

Wie weit die Pläne gehen können und was sie für die Betroffenen bedeuten, beschreibt nun Focus online. Danach gibt es Zutritt zu Orten des alltäglichen Lebens nur noch mit Impfnachweis: „Ungeimpfte brauchen wiederum einen Antigen-Schnelltest aus der Apotheke, vom Arzt oder aus den Testzentren“, so das Magazin. Die Tests sollen dann nicht mehr kostenlos sein.

Die Folgen könnten laut dem Bericht sein, dass der Eintritt in Gaststätten ab Herbst nur noch denen gestattet ist, die reserviert und vorher die 3-G-Angaben gemacht haben. Diese werden dann im Lokal überprüft.

„Impfbescheinigungen, Genesungsnachweise, Schnelltests, die CovPass-App und auch die Corona-Warn-App werden höchstwahrscheinlich ab September eine zunehmend wichtigere Rolle spielen.“

Das Magazin verweist auf andere Länder wie Frankreich und Griechenland, in denen solche Regelungen bereits gelten und digital geprüft werden können. In Frankreich gilt die 3G-Regel seit Mitte Juli für kulturelle Veranstaltungen wie Kino und Theater sowie im Bahnfern- und Flugverkehr, in Einkaufszentren, Krankenhäusern, Altenheimen sowie in gastronomischen Betrieben.

Was noch folgen könnte, zeigt der Blick nach Italien: Dort wurden Pläne bekannt, denen zufolge Ministerpräsident Mario Draghi vorhat, nur noch diejenigen wählen zu lassen, die geimpft sind und das nachweisen können.

Etwas Unterwerfung muss drin sein – Tafel-Ausgabe nur noch für Geimpfte, Genesene, Getestete

Die Marburger Tafel will ab 16. August, also ehe bundesweit die Regeln wieder verschärft werden, nur noch Geimpfte, Genesene und Getestete bedienen. Der Bundesverband der Tafeln stellt sich dahinter. So funktioniert der Impfzwang für Arme.

Die Tafeln sind kein gänzlich unschuldiges Projekt. Die vielen Vereine, die nach dem Konzept bundesweit Ausgabestellen für Lebensmittel und mancherorts auch für Kleidung betreiben, sind im Gefolge der Hartz-Gesetze groß geworden und versorgen mittlerweile 1,6 Millionen Menschen in Deutschland. Sie erhalten zum großen Teil abgelaufene Lebensmittel von Supermarktketten, die diese dann nicht mehr entsorgen müssen und für die sie zudem eine Spendenbescheinigung erhalten.

Dazu kommt, dass sie nicht einfach mal zugänglich sind, wenn jemand dringend Lebensmittel braucht. Im Gegenteil, es gibt längst Orte, in denen Wartelisten für die Tafeln bestehen und die Kundschaft ausgewählt wird. Man muss seine Bedürftigkeit erst ordentlich bürokratisch nachweisen.

Es gibt eine festgelegte Ausgabezeit, und wer mehrere Male fehlt, verliert seinen Anspruch. Im Falle der Marburger Tafel darf man zwei Jahre lang alle vierzehn Tage kommen und muss dann ein Jahr pausieren. Nur regelkonforme Arme werden bedient. So, wie die Fuggerei von den Bewohnern die tägliche Verrichtung von Gebeten für den Stifter verlangte und damit vorführte, wie nach dem Begriff der damaligen Zeit ein ordentlicher Armer sich zu verhalten hatte.

Die Sprache der Tafeln erinnert an die Jobcenter, die ihre Opfer ebenfalls „Kunden“ nennen, obwohl sie keines der Rechte besitzen, die ein Kunde üblicherweise hat. Die Kunden der Tafeln dürfen für die Lebensmittel, die sie erhalten, zahlen. Einen kleinen Betrag nur, und die Begründung ist, dann müssten sie sich nicht als Empfänger von Almosen empfinden; aber die Entrichtung eines Preises verschafft ihnen üblicherweise nicht das Recht, die Ware auszuwählen.

Die Tafeln gibt es in Deutschland seit 1993, aber es war die gezielte Verarmung durch Hartz IV, die sie enorm auf bundesweit 965 Ausgabestellen anwachsen ließ; und auch die Lockdowns haben die Zahl der Abnehmer weiter erhöht, obwohl im ersten Lockdown die Hälfte der Tafeln nicht geöffnet war.

Gäbe es Sozialleistungen, die tatsächlich den Bedarf decken (der Paritätische berechnete dafür 2020 einen Betrag von 644 Euro), dann gäbe es nicht so viele Tafeln; und andersherum – dass es sie gibt, verringert deutlich den Druck, bedarfsdeckende Leistungen einzuführen. (Über 90 Prozent immun? Dr. Bhakdi erklärt, warum die Impfung unnötig ist – „diese Entdeckung muss um die Welt gehen“ (Video zensiert von Youtube))

 

Diese Hintergründe muss man kennen, um zu verstehen, was die Marburger Tafeln reitet, wenn sie verkünden, in ihren Ausgabestellen gälten ab dem 16. August die 3-G-Regeln. Das bedeutet, wer nicht genesen oder geimpft ist, muss einen tagesaktuellen Test vorweisen. Diese Regeln gelten augenblicklich selbst für Einkaufszentren und Geschäfte außerhalb des täglichen Bedarfs nicht mehr. Geschäfte, die den lebensnotwendigen Bedarf decken, fielen allerdings bisher nicht unter die 3-G-Regel.

Die Reaktionen auf diese Ankündigung waren entsprechend begeistert. Auf der Facebook-Seite des Marburger Tafel e.V. reichen sie von „Schämt Euch in Grund und Boden!“ über „Ausgabe nur noch an regimetreue Arme?“ bis hin zu Ankündigungen, Spenden einzustellen.

Der Bundesverband Tafel Deutschland e.V. hat auf Twitter auf die wütenden Reaktionen reagiert, allerdings das Problem nicht gänzlich erfasst:

Ja, die Ehrenamtlichen, auf die sich die Tafeln vor allem stützen, sind mehrheitlich über 60. Aber in den Ausgabestellen wird weder gegessen noch Sport getrieben, mit Sicherheit auch selten gesungen, und körpernahe Dienstleistungen sehen auch anders aus. Wenn man sie schützen will, sollte eine normale Maske genügen.

Schließlich versorgen die Tafeln nicht mit Luxusgütern oder elektronischem Spielzeug, sondern mit Lebensmitteln, für deren Erwerb andernorts eine Maske genügt. Gleichzeitig scheint weder beim Bundesverband Tafel Deutschland e.V. noch bei der Marburger Tafel die Tatsache angekommen zu sein, deren sich die erbosten Kommentatoren sehr bewusst sind: dass politisch gerade diskutiert wird, die Tests für Ungeimpfte ab Oktober kostenpflichtig zu machen. Dann würde die Marburger Regelung nämlich tatsächlich zu einer Verweigerung der Versorgung für Arme beziehungsweise zu einer privat diktierten Impfpflicht.

Vielleicht sollte jemand der Marburger Tafel einmal verraten, dass Schritte in Richtung Impfpflicht einen Pferdefuß haben. Sollten nämlich jene, die ihre Leistungen benötigen, in Folge einer dadurch erzwungenen Impfung erkranken, wäre womöglich die Marburger Tafel schadensersatzpflichtig.

Die Aussage des Bundesverbands allerdings lässt aufhorchen, weil sie nahelegt, dass der Beschluss der Marburger Tafel nur eine Art Testballon ist, dem andere Vereine folgen werden. Und das wiederum könnte Befürchtungen verstärken, dass für den Herbst tatsächlich geplant wird, Menschen ohne Impfung vom ungetesteten Zugang zur Grundversorgung auszuschließen. Diese Idee kursiert zwar bisher nur als Schlagzeile des Focus ohne weitere Belege, doch ist der Focus kein sonderlich oppositionelles Blatt, hätte also wenig Grund, die Maßnahmen schärfer darzustellen, als sie geplant sind.

Sollte dem so sein, unter allen Vorbehalten, dann würden die Tafeln zum naheliegenden Anlaufpunkt. Die Marburger Regel könnte andeuten, dass es dieses Schlupfloch nicht geben wird.

Was sie aber auf jeden Fall zeigt, ist, wie bedenkenlos in einer sich sozial dünkenden Szenerie ohne jede Grundlage über grundlegende Bedürfnisse hinweggegangen wird. Es ist gerade der privatrechtliche Charakter dieser Notversorgung, der es ermöglicht, noch weit über die ohnehin rigiden staatlichen Vorgaben hinauszugehen. Eine öffentliche Einrichtung könnte das nicht. Kirchliche Suppenküchen wissen, dass sie ihren Zweck verfehlen, wenn sie solche Regeln aufstellen.

Medizinskandal Schlaganfall Buchansicht - Shopseite Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit Medizinskandal Herzinfarkt Buchansicht - Shopseite

Der Bundesverband Tafel Deutschland e.V. hingegen, in dessen Kuratorium Daimler, Rewe, Metro und Lidl vertreten sind, testet in seinem Marburger Ableger, wie weit man das Modell Fuggerei heute treiben kann. Klar, Gebete sind nicht mehr so gefragt. Aber etwas Unterwerfung muss für einen ordentlichen Armen schon drin sein.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/de.rt.com am 07.08.2021

native advertising

About aikos2309

49 comments on “Etwas Unterwerfung muss drin sein – Tafel-Ausgabe nur noch für Geimpfte, Genesene, Getestete – Einkaufen im Supermarkt ab Herbst nur noch mit Impfnachweis?

  1. 3G Regel bedeutet 3 x *G*efickt

    1xGefickt: ( geimpft ) (= Suizidversuchspflicht )
    Straftat: versuchter Mord, schwere Nötigung

    2xGefickt: ( genesen ): ( Krankheitsnachweise erforderlich )
    ( 2 Atteste: Krankheit diagnostiziert, Krankheit besiegt.
    Betrug durch Betrugstest: PCR nicht validiert. Notzulassung ohne Not, Test nicht aussagefähig. Kosten trägt der Gefickte.

    3xGefickt: ( getestet ): aktuelle und vergangene Krankheiten verboten, Nachweis durch Betrugstest: PCR nicht zeitlich und virenspezifisch. Kosten trägt der Gefickte.

    Von den 3Gs bleibt dem gefickten Schaf nur die Pimpfung, um Zugang zur grünen Wiese zu bekommen.

    Diese Vorgehensweise sollte mit dem Tode bestraft werden, das bedeutet die Verabreichung einer 3G Pimpfung: 3 ganze Fläschchen mRNA-Pimpfe: Eins in den stinkenden Arsch, eins in die stinkenden Eier und eins ins stinkende Maul.

  2. Wäre die Möglichkeit vorhanden einen Krieg auszulösen, damit diese weltweite Schindluderei der Unterwerfung, der Gleichschaltung, der totalen Kontrolle der Menschen, dieser wahnsinnige Lügerei beendet wird, so müsste man das machen.
    Warum stellen aktuelle Generationen heute keine Fragen mehr, es ist venomenal.

    1. Weil sie in ein mind controll monarch system inkarnieren, was sie immer mehr manipuliert indoktriniert konditioniert und kontrolliert, weil die hohen seelen weg sind in andere welten und jetzt die ganzen jungen seelen in hoher zahl inkarbieren.

      1. @OptimistPrime

        Es sind noch ein paar hochbewusste Seelen hier, die entweder den Rückflug zur rechten Zeit verpasst haben oder die Hoffnung nicht aufgegeben haben, noch ein paar verlorene Seelen zurückholen zu können – jetzt aber merken, dass dies offenbar vergebene Liebesmüh‘ war und nun mit auf der absaufenden Titanic sitzen. – Ob sie noch rechtzeitig von den Ihren heimgeholt werden wird sich zeigen.

  3. Die Bastarde versuchen alles um an eure Seele ranzukommen .die meisten verkaufen ihre Seele sogar gern .das ist das Mahl des Tieres ohne geht kein kaufen oder verkaufen mehr .schon bald wenn die Schlinge enger wird .wird man sehr genau sehen wer Spreu und Weizen ist .es ist besser in den tot zu gehen wie über Generationen ätherisch feinstofflich gefangen zu werden .es hatt eine grosse Auswirkungen auf die Seele es geht ein Vertrag mit dem tot ein .nicht nur in diesem Leben da man damit stirbt ist es Fordbestand fürs nächste leben .sehr sehr perfide diese kanacken (reptos) .aber es gibt noch denn Schöpferplan .dieser Plan durchkreuzt Grad noch denn repto Plan am Ende .sonst sieht man nicht welche Seele wirklich reif und wahr ist .gehört aufjedenfall zur Abschlussprüfung auf dem Schulungsplanet .so läuft das immer ab .in jeder Erde am Ende Algorithmen von Erde zu Erde mit den gleichen dummen Gesichtern (Politik und co gemeint mit dumme Gesichter) nur die harten kommen in Garten .

      1. Könnt ihr Mal schauen, ob Geschlumpfte eine MAC- Adresse aufweisen. Einfach mal über Bluetooth scannen, dabei vorher Bluetooth- Geräte ohne Namen anzeigen, einstellen. Es werden dann die 6- stellingen MAC- Adressen angezeigt, wobei die ersten sechs Stellen, die Firma die das Gerät, Handy, Laptop, usw. herstellt, angezeigt. Das kann man hier prüfen:

        https://www.dein-ip-check.de/tools/macfinder

        Ich frage deshalb, weil eine Theorie aufkam, dass Geschlumpfte plötzlich MAC- Adressen anzeigen. Im Video wird u.a. die Thematik super erklärt.

        https://youtu.be/h_mcZPzGEP8

  4. Wenn der Impferfolg verpufft.

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/welt/israel-wenn-der-impferfolg-verpufft/ar-AAN1Fbh?ocid=msedgdhp&pc=U531

    Kaum ein Land impfte so früh gegen Corona wie Israel. Doch nun nehmen die Ansteckungen wieder zu. Die Regierung reagiert mit neuen Experimenten und wirkt doch ratlos.

    Diese Nachricht haut dem Fass den Boden raus. Wenn die Schafe nur mal nachdenken würden, was dies bedeutet. Es wird nun amtlich, die Impfung war für die Katz, ein riesen Schwindel. Und jetzt sollten alle Politiker adressiert werden, die falsche Versprechungen gemacht haben. Die müssen jetzt endlich zur Verantwortung gezogen werden, diese Verbrecher an der Menschheit. Die Impfung war und ist eine giftige Brühe. Und die wollen immer noch weiter impfen. Unsere Kinder und heute gehört eine Impfempfehlung an die Schwangeren. Das kann nicht wahr sein. Wehrt euch, nicht mit 3 G, sondern mit 3 U: ungeimpft, ungetestet, unbeugsam. Nur so wird ein Schuh draus.

    1. @Jen Salik

      Die Schafe denken nicht nach. – Die Tochter einer Bekannten wollte nicht während der Schwangerschaft geümpft werden und hat sich deshalb extra erst ümpfen lassen und ist dann gewollt schwanger geworden – finde den Fehler wie DrNo zu sagen pflegt.

    2. @jen salik,
      der ein (pseudonym für ein) ritter aus der tiefe ist?!

      Dein yt link und anderer kommentar hier.

      BG

      bill gates

      da gehe ich mit und erhöhe um eine maske, die man sieht, wenn man seinen kopf nach links um ca 90 grad versucht zu neigen.

      Die 2 Striche sind für das jeweilige ende der Maske, um es um seinen kopf zu verbinden und können sogar teufelshörner symbolisieren.

      Ist schon echt ein wenig heftig,wass da alles in so kleinen zeichen enthalten sein kann.

      Das böse, das sich hinter einer maske verbirgt, wenn man es erkennt dann kann es sich nicht mehr so gut verstecken.

      Vor unserer nasenspitze spielt sich das verstecken ab in dem offensichtlichen, damit man es vor lauter bäumen meist nicht erkennt, es sei denn man wird mit der nasenspitze drauf gestupst. ^^

      so gesehen kann auch die 8 eine maske symbolisieren wenn man von einer seite schaut.

      wir wir ja wissen ist es oft verdreht, gespeigelt und co. und man sollte sich alles rückwärts, seitwärts etc. aus anderen perspektiven mal anschauen!

  5. Und hier geht’s grad weiter:

    Viruslast von Geimpften genauso hoch wie von Ungeimpften.

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-viruslast-von-geimpften-genauso-hoch-wie-von-ungeimpften-a-4e21aeaa-78c6-4d61-b350-85bd32942a74

    Daten aus den USA deuteten bereits darauf hin: Nun hat auch England beobachtet, dass Geimpfte, die sich mit Delta infizieren, genauso ansteckend sein könnten wie Ungeimpfte. Die britische Gesundheitsbehörde »Public Health England« (PHE) vermutet, dass Menschen, die sich mit der Delta-Variante infizieren, sehr ansteckend sind – unabhängig von ihrem Impfstatus. Das berichtet der „Guardian“.

    Die Marketing- Strategie funktioniert trotz dem, dass ein Produkt, welches totaler Schrott ist und nebenbei auch noch Schäden bis zum Exitus verursacht und erhebt es zur alles rettenden Lösung.
    Wenn jetzt die Virenlast so hoch ist wie bei einem Ungeimpften bin ich doch genauso der Gefahr der schweren Erkrankung ausgesetzt. Es heißt doch auch, dass das Virus durch die Geimpften mutiert (1. Regel Virologie: Impfe nie in eine Pandemie). Das Virus unter selektiven Druck versucht eben zu überleben.
    Die Impfung sollte aber eigentlich vor einer Ansteckung schützen. Warum verhindert sie dann einen schweren Verlauf, wie man uns erzählt hat, wo doch die Virenlast genauso hoch ist. Alles Mumpitz. An ein wirkendes und für immer heilendes Serum hat die Pharma-Industrie doch überhaupt kein Interesse.

    1. Also ich erkläre jetzt in solchen Disküssionen mit Geümpften immer Folgendes:

      „Wie Du (Geümpfte/r) inzwischen sicher weißt, sind Geümpfte nach wie vor genauso ansteckend für ANDERE wie Ungeümpfte, weswegen sie ja auch weiterhin die Möske tragen und desinfizieren und Abstand halten müssen. – Ergo reicht es, wenn zum Schutze ANDERER sowohl Geümpfte wie Ungeümpfte die Möske tragen – das macht null Unterschied.
      Gleichzeitig schützt die Möske nach wie vor Geümpfte wie Ungeümpfte vor eigener Ansteckung – ergo braucht es von daher gar keine Ümpfung – der einzige Schutz ist also nur die Möske.
      Für meinen eigenen !!! Schutz möchte ich bitteschön selbst entscheiden, ob ich für mich das C.-Risiko oder das Ümpf-Risiko höher einschätze – das tangiert ANDERE, die durch das Mösketragen von Geümpften wie Nichtgeümpften gleichermaßen geschützt sind, gleich NULL und daher bin ich absolut gegen eine Ümpfpflicht.

      So in etwa verklickere ich denen das inzwischen. – Also wegen der Möske diskutiere ich da nicht mehr – da beißt man auf Granit – aber DAS sehen dann doch einige ein und diese einfache Logik sollten nun alle mal den Verantwortlichen auseinanderlegen und verklickern – wenn sie DAS nicht kapieren, dann muss man sich wirklich fragen, ob sie bereits weit unter dem von ihnen angestrebten IQ von 90 liegen, den sie der von ihnen geplanten restlichen Welteinheitsbevülkerung offenbar zu verpassen gedenken.

      Dann müsste man sie wirklich direkt fragen: „Sind Sie dümm?“

      1. Nicht total dumm, die emotionale intelligenz ist (nur) (noch?) nicht stark genug ausgebildet.

      2. @Atar

        Zitat:
        »… wenn sie DAS nicht kapieren, dann muss man sich wirklich fragen, ob sie bereits weit unter dem von ihnen angestrebten IQ von 90 liegen …«

        Mein IQ liegt nach einem Selbsttest bei 80+
        Reicht zum Überleben 😀

        Die Überbewertung des Intellekts ist Teil der Repto-Programmierung, die den IQ über den EQ stellt, weil sie seelenlos und zu nichts anderem fähig sind. Alles wird am IQ gemessen und auf IQ gedrillt. Worauf es tatsächlich ankommt, sind emotionale Intelligenz und gesunder Hausverstand. Genau das, was man aus uns herauszuprügeln gedenkt.

  6. bild.de/regional/chemnitz/dresden-aktuell/eine-wurst-fuer-einen-piks-in-sachsen-biontech-mit-bratwurst-77300864.bild.html
    …………
    de.rt.com/inland/122011-medienbericht-ab-herbst-impfnachweis-und Testpflicht auch beim Einkauf im Supermarkt
    ………….
    deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/513623/Bill-Clinton-flog-26-Mal-mit-dem-Lolita-Express-des-Paedophilen-Epstein
    …………..
    spin.de/news/bill_gates_sieht_treffen_mit_sexualtaeter_epstein_als_riesigen_fehler
    …………..
    twitter.com/RadioSavana

  7. Und wie es geschah in den Tagen Noahs, so wird’s auch sein in den Tagen des Menschensohns: Sie aßen, sie tranken, sie heirateten, sie ließen sich heiraten bis zu dem Tag, an dem Noah in die Arche ging und die Sintflut kam und brachte sie alle um. Ebenso, wie es geschah in den Tagen Lots: Sie aßen, sie tranken, sie kauften, sie verkauften, sie pflanzten, sie bauten; an dem Tage aber, als Lot aus Sodom ging, da regnete es Feuer und Schwefel vom Himmel und brachte sie alle um. 30 Auf diese Weise wird’s auch gehen an dem Tage, wenn der Menschensohn wird offenbar werden. Wer an jenem Tage auf dem Dach ist und seinen Hausrat im Haus hat, der steige nicht hinunter, um ihn zu holen. Und ebenso, wer auf dem Feld ist, der wende sich nicht um nach dem, was hinter ihm ist. Denkt an Lots Frau! Wer seine Seele zu erhalten sucht, der wird sie verlieren; und wer sie verlieren wird, der wird ihr zum Leben helfen. Ich sage euch: In jener Nacht werden zwei auf einem Bett liegen; der eine wird angenommen, der andere wird preisgegeben werden. Zwei Frauen werden miteinander Korn mahlen; die eine wird angenommen, die andere wird preisgegeben werden. Und sie antworteten und sprachen zu ihm: Herr, wo? Er aber sprach zu ihnen: Wo das Aas ist, da sammeln sich auch die Geier. (Lukas 17, 26-37)

  8. Der Herbst wird die Lügen dieser schwer-kriminellen kapital-faschistischen Diktatur offenbaren! Dann nämlich, wenn die Geimpften sich massenweise infizieren, weil dieser Gen-Dreck nix mit einer richtigem Impfung zu tun hat. Manche Menschen sind so dämlich, das sie sich mit einer Bratwurst bestechen lassen und diesen Gen-Dreck dankend annehmen. Tatsächlich scheint dieser Corona-Faschismus das „Mal des Tieres“ jedem aufzwingen zu wollen. Menschenleben sind diesem schwer-kriminellen Pack jedenfalls schon immer egal gewesen, die Heuchelei bei irgendwelchen Katastrophen ist das Allerletzte dieses verlogenen Abschaums! Wie viele Menschen hat dieses Schweinesystem und deren kriminelle Mitläufer schon auf dem Gewissen? Diese Impfpflicht mit der ungetesteten Gen-Brühe ist eine Kriegserklärung an alle anständigen Lebewesen auf dem Planet Erde!

    1. @WW

      Der Stoff ist nicht ungetestet, sondern wird seit 20 Jahren erforscht mit allen Nebenwirkungen und Todesursachen. Das nur am Rande. Sie wissen genau, was sie tun und was sie uns verabreichen. Und sie wissen auch, wann das große Sterben beginnt.

  9. Wunderst sich noch wer?
    Wer das nicht kommen sah der sieht nicht weit und tief genug.
    Bastarde?
    Oh je, dieses Wissen welches sich viele hier angeeignet haben, hat ein besseres Potenzial, ein viel höheres, als Emotional zu werden und ihr Handeln zu verurteilen.
    Das wollen sie ja, urteil nicht voreilig, wartet das Ende der Geschichte ab, bis sich das Gesamtbild ergibt.
    In allem Schlechten steckt auch das gute, sofern man gewillt ist.
    Vor-urteilt man, stolpert man
    und dann ist man wieder abgelenkt mit dem Aufraffen und abputzen.
    Sie wollen ja das man sich ägert, urteilt, spaltet, auch darüber nachdenkt, das erzeugt Gefühle, Emotionen, welche wiederum nur vom Wesentlichen Ablenken.
    All jene die das Verantworten und mitverantworten Wissen was in nicht ferner Zukunft auf sie zukommt, deshalb passiert so viel die letzten zwei jahre.
    Ich vertraue darauf das alles seine Richtigkeit hat, bald bin ich die Minderheit einer Minderheit, den selbt die Stark geglaubten, Allesdurchblckenden verfallen diesem Pimp wahn.

    1. Ich mache mal eine kesse behauptung.

      Von denen, die hier kommentieren wird sich wohl keiner freiwillig pimpfen kassen, sondern eher in den tod gehen, wenn es der einzige ausweg ist pimpfen zu umgehen.

      Aber sicher kein freitod, sondern einen vermutlich langsamen hungertod.

      Die lesenden vermutlich auch, aber wir sind nur ein kleine sperrspitze. Mal segen… Sehen wieviel einfluss wir haben und was wir wert sind.

      Jetzt macht es auch sinn dass ich mir bei der geburt zeit gelassen habe.

      Ca. 10 bis 14 tage war ich wohl nicht bereit zu inkarnieren, weil ich wusste was fuer eine grosse verarsche und mist mich und uns erwartet.

      1. @OptimistPrime

        Ich wurde sogar nach 7 Tagen notgetauft, weil ich mich gleich wieder vom Acker machen wollte – der Arzt und mein Vater haben das verhindert, indem sie mich für 2 Monate in eine Kinderklinik verfrachteten. Ich hatte schon nur knapp 4 Pfund -für damalige Zeiten eh schon ein kritisches Gewicht und nahm weiter ab, weil ich jegliche Nahrungsaufnahme verweigerte. – Meine Mutter wollte nicht und ich wollte auch nicht. So päppelten sie mich in der Klinik zwangsweise auf – nehme ich an.

      2. @Atar

        Gut, dass du dich nicht vom Acker machen konntest.
        Schön, dass du da bist 🙂
        (nur mal so)

    2. Stark glauben und atark sein, sind 2 verschiedene dinge.

      Jetzt zeigt sich bei jeden Menschen, was er wert ist oder nicht.

      Bloss kinder wuerde teils davon ausnehmen.

      Sie snd wohl karmisch eher geschuetzt, weil sie in diesen leben eher noch meist unschuldiger in geist koerper und seele sind.

      Sie haben also wohlnoch am ehesten eine chance bei den ganzen prozedere.

  10. Es ist ein prozess wuetend zu sein und im aussen als spiegel ueber eigene unzulaenglichkeiten auf sie sauer wuetend zu sein.

    Der, der wahrhaftig an wahrheit interessiert, der wird nicht mehr so sauer und wuetend auf sie sein und sie bastarde nennen.

    Die teilweise annahme des kuenstlich erzeugten ist-zustandes gehoert zur bewusstseins entwicklung dazu, weil nur dann kann man ruhig und besonnen sein und die richtige schritte einleiten nachvollziehen und erst als solche erkennen.

    unruhige geister und seelen werden es eher schwer haben, weil es gilt sich teils selbst zu geisseln und diziplinieren.

    Dass man sich nicht zu sehr von seinen ego angst zweifel beherrschen laesst

    Was kommt, das kommt.

    Es kommt wohl nur darauf an, wie man damit umgeht und was man selbst bereit ist zu opfern.

    Kann da wer, was mit anfangen oder stehe ich alleine mit dieser einstellung?

  11. Sehr schön zum Ausdruck gebracht Opti.
    Wollte eigentlich konkreter antworten, doch mein sohn mit schwangerer Schwiegertochter ist zu besuch.
    Habe ein wenig Philosophiert und möchte mein geschriebens welches ich auf FB der Maße schrieb mit euch teilen.
    Falls mein Gefühl passt komme ich noch darauf zurück.

    Es liest sich ein wenig grob, doch alles kommt aus dem Herzen, welches mein Verstand versucht in diese Sprache zu übersetzen.

    Der Mensch.
    Die Krönung der evolutionären Schöpfung.
    Gottes Ebenbild, etc. etc.
    Doch beim Hirn und ihrem Auffassungsvermögen, wie dem eigenständigen Denken, dürfte ihr Herrgott ganz schön gepfuscht haben, nicht von der fehlenden Emphatie zu sprechen.

    Insofern Gehirne zum eigenständigen Denken gedacht sind.

    Menschen glauben einem Fernseher, dem Mainstream und den jährlich immerwiederkehrenden Lügen aus der Politik, mehr als der Beobachtung im der unmittelbaren Umwelt.

    Für Kino, Stadien, Geld und nicht zu vergessen, für Freibier, Gasthäuser und Alkohol, sich Impfen lassen?
    Solche Angebote in Zeiten einer Pandemie?
    Ah ja und nicht zu vergessen, für die Einschränkung ihrer grundrechtlichen Freiheit!
    Kenne niemanden der sagt das er sich wegen der Pandemie Impfen lies, die meisten, fast alle wegen einem der oben angeschriebenen Gründe.

    Hier gehts ja wirklich um eine echte Pandemie!?!

    Vielleicht ist das menschliche Kollektiv, ihr verhalten und die daraus resultierende Haltung, gegenüber dem Leben, der Erde allgemein, die Pandemie selber, ihre Parasitäre Lebenweise.

    Würde es wie damals zu Zeiten der spanischen Grippe abgehen, dann würde ich freiwillig, nein, sogar Geld bezahlen um mich gegen die „Grippe“ Impfen zu lassen.
    So weit meine Sinne reichen, bemerke ich nichts von einer Pandemie, ausser das was Tv und Politik ununterbrochen nach außen Projezieren.

    Da klingelte es schon bei mir.

    10.000 Menschen in meinem „kleinen“ Gemeindebau und kenne bis dato niemanden der schwer erkrankt und oder am Virus gestorben ist und das in Zeiten einer PANDEMIE.
    Aber dafür kenne ich schon zwei die berichtet haben, die kurz nach der Impfung nahestehende verloren haben.

    Hinterfragt wirklich niemand mehr und dann muss man in einer Pandemie gezwungen werden sich Impfen zu lassen, bei der Androhung seine Dienststelle/Arbeitgeber zu verlieren?

    Mich wundert nichts mehr, am aller wenigsten das sich diese Gesellschaft im Sturzflug ihres Abgrundes befinden.

    Hm….wird wohl eine Notwendigkeit sein

    1. @OliWho

      Während der Spanischen Grippe sind nur Geimpfte gestorben. Wer nicht geimpft war, hat überlebt. Die Pandemie entstand erst durch die Impfung, es war ein experimenteller Krieg. Wer also überleben will, sollte sich nicht stechen lassen.

  12. Habe so eben einmal etwas sehr cooles gefunden, mit dem sich mein ich mich Identifizieren möchte.

    Hahaaaaaa 😁

    Die 3U Regel

    Ich bin:
    auf ewig, unbeugsam
    für immer, ungetestet
    bis tum Tod, ungeimpft

    zumindest habe ich ihn so aufgereiht und für mich erweitert, richtig wäre

    Ungetestet
    Ungeimpft
    Unbeugsam

    Doch die Reihung gefiel mir nicht so. Für mich persönlich gehört unbeugsam an erster stelle, aber spielt sicher keine Rolle

    1. 👍 Ungetestet
      👍 Ungeimpft
      👍 Unbeugsam

      Wollte sich jemand auf’s T-Shirt drucken.
      Der Auftrag wurde politisch-korrekt verweigert.
      Man kann sagen, wir sind angekommen im NWO-Faschismus.

  13. Ein bisschen Spaß muss sein,
    in Krisenzeiten wirkt Humor,
    wie ein guter Wein.
    So halte ich meinen Körper
    und seinen Geist,
    bis zur ewigkeit rein.

    🥰🥰🥰🥰🥰

    1. Das kann doch einen seemann nicht erschuettern.

      Keine angst, keine angst, rosmarie.

      Wir lassen uns das leben nicht verbittern.

      Und wenn die ganze erde bebt und die welt sich aus den angeln hebt.

      Heinz ruehmann

      Sehr erheiternd und ermutigend

      So gesehen ein held!?

      1. @OptimistPrime

        Ha – mit meinem Vater habe ich als Kind und Jugendliche damals alle Heinz Rühmann-Filme rauf und runter geguckt und später dann die Wiederholungen auch alleine.

        Gute Idee – mal gucken, ob man die bei yt noch frei gucken kann. 🙂

  14. Zitat:
    »Die Marburger Tafel will ab 16. August, also ehe bundesweit die Regeln wieder verschärft werden, nur noch Geimpfte, Genesene und Getestete bedienen. Der Bundesverband der Tafeln stellt sich dahinter.«

    Die testen jetzt, ob es einen Aufschrei in der Bevölkerung gibt. Wenn das Schlachtvieh keinen Widerstand leistet, sind die Supermärkte dran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.