Covid ist eine Massenvergiftungsaktion: Verschwinden Millionen von Impfopfern in Massengräbern? (Video)

Teile die Wahrheit!

Fürs Erste sollte man sich darüber im Klaren sein, dass es sich hier um Eugenik im Schnelldurchlauf handelt. Denn in den Impfstoffchargen war
zufällig Graphenoxid versteckt, eine giftige Ladung, die in den meisten Fällen tödlich sein wird.

Die Exposition gegenüber dieser Substanz führt zu allen Symptomen von Covid. Es wurde auch in Nasenabstrichen, Masken und anderen Gegenständen nachgewiesen.

Die Menschen steckten sich mit Covid-Symptomen an, und zwar durch die Masken, die sie zu ihrem Schutz trugen. Dies wurde dann mit Nasenabstrichen verstärkt und schließlich mit dem Impfstoff unschädlich gemacht.

Der Autor Rob Watson ist ein autodidaktischer Forscher in Australien. Er arbeitete als professioneller Fotograf und später als Bildgebungsberater und beriet zahlreiche Regierungskunden. Sein Fazit zur Covid-Krise lautet, dass leidersehr viele Menschen sterben werden.

Die vielen Todesfälle werden als andere Varianten von Covid erklärt, obwohl die wahre Ursache die Wechselwirkung von Nanopartikeln mit elektromagnetischen Vergiftungen ist.(Immer mehr Impfschäden manifestieren sich: Herzinsuffizienz, Thrombosen, Lungenprobleme, Organversagen, sehr seltsame Blutungen bei Frauen)

Viele Schauspieler wurden eingesetzt, um die Covid-Virus-Geschichte zu verbreiten. Sie kamen aus den Reihen der Medien, aus den oberen
Rängen der Medizin und den heiligen Hallen der Politik.

Sie dachten, sie hätten die einmalige Chance, auf den großen Pharma- und Finanzmärkten ein Vermögen zu machen, wenn sie dem Drehbuch folgten, das ihnen vorgelegt wurde, nämlich die saisonale Grippe zu bekämpfen.

Dies war jedoch nur ein Teil der Geschichte, denn hinter diesem Szenario steckte eine dunklere Agenda. Ich glaube nicht, dass sie sich auf das
Projekt eingelassen hätten, wenn sie gewusst hätten, dass sie selbst und ihre Familien zu den Opfern von Covid gehören würden.

Sie wussten nicht, dass sie in dem größeren Plan der Entvölkerung entbehrlich werden sollten. Sie sollten ihre jeweiligen Bevölkerungen davon überzeugen, dass ein völlig neuer Erreger eine Pandemie auslöst.(Sind die Ungeimpften eine Gefahr für andere? Müssen die Geimpften im Winter alle in Quarantäne?)

native advertising

Bei diesem Erreger handelte es sich natürlich um einen saisonalen Ausbruch der Grippe. Er war nicht leicht zu identifizieren, da die Software,
die alle genetischen Codes trennt, beschädigt worden war und nun einen neuen Virus meldete.(Kliniken sind überall voller Geimpfter – 2x mehr Impfschäden in 2021, als in 20 Jahren davor zusammen – ist „Delta“ die Impfschäden? (Videos))

Manche vertrauen der Technologie und stellen sie nicht in Frage. Der Teil der Pandemie hatte sich nun als falsch erwiesen. Forscher haben festgestellt, dass die von der CDC gelieferten Isolate, die Covid enthalten sollten, nur Influenza A oder B enthielten.

Dies wurde von vielen hochrangigen Forschungseinrichtungen nachgewiesen. COVID ist in Wirklichkeit ein Märchen aus endlosen Lügen, falschen Datensätzen, verfälschten Angaben über die tatsächliche Todesursache eines Menschen, medizinischem Missmanagement und
vorsätzlicher Eugenik bei schwerkranken Menschen.

Die Angst bestand darin, die Akzeptanz von Impfstoffen zu maximieren und damit einen finanziellen Gewinn zu erzielen.

Ich glaube, dass dies der Plan war, auf den sich die meisten Akteure eingelassen haben, aber jetzt stecken sie in einem tiefen Schlamassel aus
politischen Morden an führenden Politikern der Welt, die sich weigerten, bei diesem Betrug mitzumachen, und dem Druck auf Akademiker, Ärzte
und Forscher, die kollektiv um ihre Karrieren, ihren Lebensunterhalt und ihre Familien fürchten. (Forschung läuft schon lange: Wilde Gerüchte um Graphenoxid in Covid-Impfstoffen – Materie lässt sich aus der Entfernung steuern)

Machen Sie keinen Fehler, das ist Eugenik im Hyperantrieb. Denn in den Impfstoffchargen war zufällig Graphenoxid versteckt, eine giftige
Substanz, die in den meisten Fällen tödlich ist. Die Exposition gegenüber dieser Substanz führt zu allen Symptomen von Covid. Es wurde auch in Nasenabstrichen, Masken und anderen Gegenständen nachgewiesen.

Die Menschen steckten sich mit Covid-Symptomen an, und zwar durch die Masken, die sie zu ihrem Schutz trugen. Dies wurde dann mit
Nasenabstrichen verstärkt und schließlich mit dem Impfstoff unschädlich gemacht.

Dann wurde die Toxizität des Impfstoffs für den Menschen immer komplexer.

Denn ein giftiger Inhaltsstoff wartete darauf, mit dem Graphenoxid zu interagieren. Die Aufnahme von Patienten mit Fettleibigkeit oder Diabetes
spiegelt dies wider.(mRNA-Impfstoffe: Die stille Waffe – „schwarze Substanzen“ in Fläschchen gefunden!)

Diese Gesundheitsstörungen werden durch die Bioakkumulation von Titandioxid verursacht. Es ist bekannt, dass sich
Titandioxid in situ mit Graphenoxid selbst anordnet.

Die Nano-Integration dieser beiden Substanzen bildet eine Matrix, die ich nur als Nano-Schmirgelpapier beschreiben kann. Stellen Sie sich vor, ein Stück Sandpapier rast durch Ihre Venen. Es reißt die Gefäßoberflächen auf und beschädigt die Blutzellen, so dass sie Ferritinpartikel aus jeder betroffenen Zelle verlieren.

Der Verlust von Ferritin wirkt sich auf das Zeta-Potenzial der einzelnen Erythrozyten aus und führt dazu, dass sie sich zusammenballen (d. h.
Gerinnsel bilden), und je nachdem, wo sich die Gerinnsel bilden, treten unterschiedliche Auswirkungen auf. Hintergrund:

Das Zeta-Potenzial gesunder Erythrozyten ist die magnetische Anordnung der Ferritinpartikel in jedem Erythrozyten, die für den Sauerstofftransport im Körper unerlässlich ist.

Es verhindert auch, dass sich die Erythrozyten durch eine brillante Anordnung zusammenbinden, bei der jedes Ferritinpartikel eine
gleichartige Ladung auf der Zelloberfläche aufweist und somit jedes gesunde Erythrozyten in einen Ringmagneten verwandelt, wodurch jedes
Erythrozyten jede andere Zelle abstößt.

Gerinnung kann auftreten, wenn viele Blutzellen beschädigt sind und ihr Zeta-Potenzial verlieren.

Genau das haben die Forscher herausgefunden. COVID wird als Vorwand benutzt, um den 3. Weltkrieg auszulösen – wenn wir es zulassen, wird dies in relativ kurzer Zeit der CCP (Chinas Kommunistische Partei) angelastet werden.(Covid-Impfung: Offizielle Zahlen zeigen ein erschreckendes Bild – USA: mehr Impftote als Covid-Tote)

 

naturalnews.com berichtet:

Verschwinden Millionen von Impfopfern in Massengräbern?

Wir haben jetzt eine beunruhigende neue Theorie, die eine echte Untersuchung verdient. Ich verdanke dies Michael Snyder vom Economic Collapse Blog, der in einem kürzlich erschienenen Artikel gefragt hat: „Wohin sind alle Leute hin?“

Wie Snyder betont, kann der weltweite Arbeitskräftemangel, über den inzwischen weltweit verbreitet berichtet wird, nur dann wirklich erklärt werden, wenn viele Erwachsene im erwerbsfähigen Alter nicht mehr bei uns sind.

In den Vereinigten Staaten, mit dem Obersten US-Gerichtshof, der das verfassungswidrige Räumungsmoratorium der CDC aufhebt, denn Menschen werden gebraucht, um zu arbeiten, um Miete zahlen (die freie Miete aufgehört hat).

Und da die Auszahlungen von Covid-Stimulus in den meisten Bundesstaaten beendet sind, können sich die Menschen nicht mehr selbst versorgen, zu Hause zu bleiben und nicht zu arbeiten … insbesondere angesichts der Tatsache, dass die Lebensmittelinflation die Lebensmittelpreise in die Höhe treibt.

Wie Snyder betont:

Es gibt nicht genug Fabrikarbeiter, es gibt nicht genug LKW-Fahrer, es gibt nicht genug Hafenarbeiter, es gibt nicht genug Mitarbeiter, um unsere Geschäfte richtig zu besetzen, und der Mangel an Ärzten und Krankenschwestern wird in einigen zu einer großen Krise in bestimmten Bereichen.

Während uns in normalen Zeiten immer gesagt wurde, dass die Weltwirtschaft nicht annähernd genug Arbeitsplätze für alle schafft, sehen wir uns jetzt zum ersten Mal mit einem enormen weltweiten Arbeitskräftemangel konfrontiert. Es ist fast so, als wären Millionen und Abermillionen Menschen plötzlich aus dem System verschwunden.

Im heutigen Podcast (unten) habe ich den Rest dieser Frage gestellt: Ist es möglich, dass Krankenhäuser systematisch Menschen ermorden und ihre Leichen heimlich entsorgen, um massive Todesfälle durch Covid-Impfstoffe zu vertuschen?

 

Es ist nicht mehr zu glauben, dass Krankenhäuser damit beschäftigt sind, den Massentod von geimpften Patienten zu vertuschen

In jedem Jahr zuvor hätte ich gedacht, dass eine solche Idee eine wilde Verschwörungstheorie sei, aber nachdem ich Krankenhausverwaltungen und Vermarktern zugesehen hatte, wie sie kürzlich in einem Zoom-Video zugeben, dass sie die Zahl der Covid-Patienten ändern würden, um die Öffentlichkeit zu „erschrecken“, um mehr Impfstoffe zu verabreichen, weiß ich jetzt, dass Krankenhäuser Mordfabriken sind, die von menschenfeindlichen Verrückten betrieben werden, die sich als Ärzte und Verwaltungsbeamte ausgeben .

Sie haben kein Interesse daran, Menschen zu helfen oder Todesfälle zu verhindern. Stattdessen arbeiten sie jetzt offen daran, die Krankenhausaufenthalte und die Todeszahlen unter den Ungeimpften zu maximieren, und es scheint, dass sie vor nichts zurückschrecken werden, um dies zu erreichen.

Logischerweise würden sie auch alles tun, um den Tod von geimpften Patienten zu vertuschen. Haben Sie Zweifel, dass sie lügen und Gesundheitsbetrug begehen würden, um die Wahrheit über die Todesfälle durch Impfstoffe vor der Öffentlichkeit zu verbergen?

Ein kürzlich veröffentlichtes Video aus Australien zeigt einen Mann vor Ort, der Krankenhäuser beschuldigt, geimpfte Patienten mit Ivermectin zu behandeln, um ihr Leben zu retten, während gleichzeitig ungeimpfte Patienten an Beatmungsgeräte angeschlossen werden, um sie zu ermorden und die Zahl der Todesfälle unter „Ungeimpften“ zu erhöhen. Schau es dir hier an:

Wir haben keinen Beweis dafür, dass die in diesem Video gemachten Behauptungen zu 100% wahr sind, aber ich stelle dir diese Frage: Würde es dich überraschen, wenn sie es wären?

Die Antwort für die meisten Leute ist jetzt: „Nein, überhaupt nicht“.

Es ist jetzt offensichtlich, dass viele der Ärzte, Krankenschwestern und Krankenhausverwalter das menschliche Leben überhaupt nicht missachten und nur versuchen, ihre Covid-Kult-Agenda um jeden Preis voranzutreiben … (oder eine Verbrennungsanlage) auf dem Krankenhausparkplatz.

Big Tech bringt jeden zum Schweigen, der Verletzungen oder Todesfälle durch Covid-Impfstoffe erwähnt

Um die Vertuschung weiter zu verstärken, bringt Big Tech jeden zum Schweigen oder entzieht ihm sogar die Plattform, der über jemanden spricht, den er kennt, der durch Impfstoffe verletzt oder getötet wurde.

Somit wurde der Kanal, über den normalerweise die Todesfälle durch Impfstoffe geteilt würden, vollständig geschlossen. Über Covid-Impfungen darf man nur Gutes sagen , keine kritischen Dinge.

Es ist also durchaus plausibel, dass Millionen von Amerikanern bereits an Covid-Impfstoffen gestorben sein könnten und es fast keine öffentliche Erwähnung geben würde.

Die Medien werden vollständig von Big Pharma kontrolliert, und die Tech-Giganten unterdrücken solche Reden. Dies sind die beiden Möglichkeiten, wie die meisten Leute an ihre Informationen gelangen.

In der Zwischenzeit könnte man Krankenhäusern und Bezirksbeamten leicht befehlen, die Zahlen zu verfälschen und alle Todesfälle durch Covid-Impfstoffe zu vertuschen, genauso wie sie letztes Jahr alle Zahlen verfälscht und behauptet haben, dass alle an Covid sterben (während sie behaupteten, alle Krankenhausbetten seien voll) während so etwas nicht passierte.

freiewelt.net schreibt:

Ungeimpfte sollen nicht mehr medizinisch vorversorgt werden

Der Verband der Magen-Darm-Ärzte überlegt, nur noch bei 2G oder 3G Patienten eine Darmkrebsvorsorge durchzuführen.

Jeder Arzt leistet zu Beginn seiner beruflichen Tätigkeit den sogenannten Hippokratischen Eid. Dieser verpflichtet Ärzte zur Ehrlichkeit und zum Anstand. Wörtlich heißt es an zentraler Stelle: »Ich werde niemandem, auch nicht auf seine Bitte hin, ein tödliches Gift verabreichen oder auch nur dazu raten. Auch werde ich nie einer Frau ein Abtreibungsmittel geben. Heilig und rein werde ich mein Leben und meine Kunst bewahren.«

Offenbar haben sich die Magen-Darm-Ärzte von diesem Eid verabschiedet. Anders ist es nicht zu erklären, dass die auf ihrem Jahreskongress in Leipzig diskutieren, endoskopische Untersuchungen ungeimpften Patienten zu verweigern. Ungeimpft heißt hier: Nicht gegen Corona geimpft. Andere ansteckende Krankheiten dürfen die Patienten potentiell haben.

Zur Begründung verwies die Sprecherin der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte, die Privat-Dozentin Dr. Katja Klugewitz, auf die anrollende Delta-Welle und die abebbenden Impfbereitschaft der Bevölkerung. Sie stelle sich die Frage, welches Risiko ihr und ihren Mitarbeiterinnen angesichts der allerorts bestehenden Impfangebote zugemutet werden könne.

Die Ärztin ergänzte, sie sei sich »bewusst, dass dieses Thema ein ganz heißes Eisen ist und kontrovers diskutiert wird«. Es sei die Entscheidung jedes einzelnen Arztes, ob er die 3G-Regel anwenden wollen oder nicht. Sie selbst tue es bereits.

Eigentlich geht es dem Berufsverband aber um mehr. »Der Berufsverband der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte möchte eine Diskussion anregen«, erläuterte Klugewitz. Sprich: Sie und womöglich der Verband möchten darüber diskutieren, ob man Ungeimpften überhaupt noch medizinisch behandeln sollte ? Dr. Klugewitz reichen Tests jedenfalls nicht. »Eine Impfung im Vorfeld (einer Untersuchung) erscheint mir durchaus zumutbar.«

So weit sind wir also nach 9 Monaten Impfkampagne: Ärzte diskutieren darüber, ob sie Ungeimpften die Behandlung verweigern. Und das machen sie nicht mal am Stammtisch unter sich; Nein, sie treffen sich dafür in Leipzig.

Ein heißes Eisen ? – Das ist eine starke Untertreibung. Denn die Begründung der Verbandssprecherin ist in etwa so löchrig wie ein von Krebs zerfressener Darm. Oder glaubt die Dame, sämtliche Patienten in ihrer Praxis wären frei von einer Krankheit, die ansteckend ist ? Wenn sie das glaubt, hat sie sich fachlich disqualifiziert und sollte Tierärztin werden.

Eine Ansteckung durch Patienten nennt man gemeinhin Berufsrisiko. Und ein Arzt, der sich hinstellt und Patienten selektiert, sollte sich fragen, auf welchen moralischen Abgrund er sich zubewegt.

Denn soviel ist sicher: Einem Aids-Kranken dürfte kein Arzt mit Hinweis auf das Risiko den Zutritt zu seiner Praxis verweigern. Von Flüchtlingen aus Afrika, die mit einer guten Wahrscheinlichkeit TBC infiziert sein können, erst gar nicht zu reden.

Aber die Ungeimpften; mit denen darf man es machen; an denen dürfen deutsche Ärzte beweisen, in welcher Tradition deutscher Ärzte sie sich sehen. Dabei empfiehlt sich ihnen ein Blick auf den Schluss des Hippokratischen Eides als Warnung:

»Ὅρκον μὲν οὖν μοι τόνδε ἐπιτελέα ποιέοντι, καὶ μὴ ξυγχέοντι, εἴη ἐπαύρασθαι καὶ βίου καὶ τέχνης δοξαζομένῳ παρὰ πᾶσιν ἀνθρώποις ἐς τὸν αἰεὶ χρόνον. Παραβαίνοντι δὲ καὶ ἐπιορκοῦντι, τἀναντία τουτέων.«

Zu deutsch:

»Wenn ich nun diesen Eid erfülle und nicht verletze, möge mir im Leben und in der Kunst Erfolg zuteil werden und Ruhm bei allen Menschen bis in ewige Zeiten; wenn ich ihn übertrete und meineidig werde, das Gegenteil.«

 

naturalnews.com mit dem Fazit:

Der einzige Bereich, den sie nicht vollständig kontrollieren, ist der Kommentarbereich für veröffentlichte Geschichten

Wenn dieser „geheime Holocaust“ stattfände, sollten wir irgendwo Beweise dafür finden, vielleicht in Ecken des Internets, die nicht vollständig von Big Pharma und den Impfstoff-Propagandisten kontrolliert werden. Kommentarbereiche für veröffentlichte Geschichten könnten genau einen solchen Ort bieten.

Was sehen wir in den Kommentaren zu Geschichten über Covid-Impfstoffe?

Wie LifeSiteNews kürzlich berichtete , „fragt der TV-Sender nach Geschichten über ungeschminkte Todesfälle, wird aber mit Geschichten über Todesfälle und Verletzungen durch Stiche überschwemmt.“

Während die Tochtergesellschaft von ABC News versuchte, eine Erzählung von ungeimpften Menschen voranzutreiben, die an Covid starben, erhielten sie stattdessen mehr als 180.000 Kommentare von Menschen, die Geschichten über Impfverletzungen und Todesfälle teilten .

Überprüfen Sie Ihren eigenen Familien- und Freundeskreis: Ist Ihnen nicht mindestens eine Person bekannt, die an der Covid-Impfung gestorben ist?

Wie ich im heutigen Podcast erkläre, bedeutet dies, dass nur einer von 20 Ihrer Freunde nach einer Covid-Impfung stirbt, eine Sterblichkeitsrate von 5 % in der gesamten Bevölkerung, was über 16 Millionen Todesfällen in Amerika entspricht .

Wir behaupten nicht, dass der Covid-Impfstoff (noch) über 16 Millionen Menschen getötet hat, aber wenn fast jeder jemanden kennt, der an dem Impfstoff gestorben ist, liegt die tatsächliche Zahl mit ziemlicher Sicherheit bereits im Millionenbereich.

Ein sehr wichtiges Interview (siehe unteres Video) mit John O’Looney von Milton Keynes Family Funeral Services in Großbritannien verbreitet sich wie ein Lauffeuer im Netz. Es enthüllt wirklich schockierende, beunruhigende Informationen über Krankenhäuser, die Patienten im Namen von „Covid“ massenhaft ermorden und einen stetigen Strom von Leichen zu Bestattungsdiensten bringen.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Video:


Quellen: PublicDomain/henrymakow.com am 17.09.2021

native advertising

About aikos2309

33 comments on “Covid ist eine Massenvergiftungsaktion: Verschwinden Millionen von Impfopfern in Massengräbern? (Video)

  1. Fachkräftemangel ist Bildungsnotstand. Früher haben die Betriebe ausgebildet, aber weil scheinbar selbst das Lehrlingsgehalt zu teuer ist, versucht man Fachkräfte zu importieren.
    Tragisch ist natürlich, daß die antirassistische Wirtschaft damit sagt: was hier millionenfach hereingestolpert ist, ist uns zu doof.

    Ein Händler, der seine Wahre zu sehr preist, macht sich verdächtig. Die Jubelpresse bietet die Spritze an wie Sauerbier.
    Möglich ist alles, auch das Massengrab. Daran habe ich auch schon gedacht.

    1. @Statist

      Nun muss man dazu sagen, dass auch viele eigene Jugendliche durch die ständige Herabsetzung der schulischen Anforderungen wie durch fehlende Selbstdisziplin für viele kleine Betriebe wie Handwerksbetriebe z. B. im Elektro- wie Sanitär- und Heizungsbereich, wo heute hohe Anforderungen erforderlich sind aufgrund der fortgeschrittenen immer komplizierteren Technik – aber z. B. auch in der KfZ-Werkstatt – nicht mehr tragbar sind. – Sie können auch nix, sind auch zu doof und obendrein zu faul, zu fordernd. dauernd krankgemeldet, etc..
      Dass natürlich die mehrheitlich völlig ungebildeten oftmals analphabetischen „Göldstücke“ dafür gänzlich unfähig sind, macht die Situation noch schlimmer.

      Tja – mit den Massengröbern. – In den VSA könnte ich mir das sehr gut vorstellen – hierzuland werden vermutlich vor allem Obdachlöse wie Menschen, die keine Angehörigen mehr haben, irgendwo verscharrt – möglicherweise.

  2. Was mir in Stuttgart aufgefallen ist und das schon seit mehr als einem Jahr, ich sehe keine Obdachlosen mehr!!?? ( direkt in Stuttgart bin ich seit jahren nicht mehr, da kenne ich die Situation nicht. )
    Kenne einen Obdachlosen in meiner Kleinstadt den habe ich immer mit Essen versorgt, der ist auch verschwunden.

  3. Wenn es eine Hölle gibt, dann ist es dieser Planet !
    Der Planet sieht schön aus, aber das ist eine Blendung, denn es geht nur um Fressen und Gefressen werden und auch Ausbeuten und Versklaven.
    Und das nennt sich Natürlich !
    Es gibt nichts Gutes, ausser man Tut es.
    😉

      1. @Atar..na sicherlich! ..Die Sonne hat Bewusstsein. Nur auf einer uns halt nicht bekannten Bewusstseinsstufe. Natürlich liege ich mit meinen Gott gegebenen genetischen Körper auch sehr gerne in der Sonne…und fühle mich wohl…Vermutlich hat die Sonne als bewusstes Wesen, genau so wie wir STS/STO

  4. In Australien war das Medikament Ivermectin für $ 20,- frei erhältlich.
    Nun wurde es von der Regierung für das gemeine Volk verboten.
    Begründung : Die Covidioten vergiften sich damit beim leisesten Schnupfen. Sie wären unfähig es richtig zu dosieren.

  5. Im Gesamtkontext der satanischen, bösen Agenda betrachtet, ist alles möglich.
    Wer dagegen halten will, glaube an Gott und bete. Nur so läßt sich die Boshaftigkeit in der Welt ausbremsen.

  6. Na – dann betet mal weiter fleissig den menschenfeindlichen HIMMELS-Gott AN an – der freut sich über all diese AN-Betungs-Energie – Sat-AN-Betungsenergie.

    1. @Ratz und Rübe

      Also mit Wattebäuschchen heiteitei ist da sicher ebensowenig auszurichten wie mit weiterem Teddybärchenwerfen.

      Heute erzählte mir eine Bekannte, die m. E. scheinintegrierte Törken in der Nachbarschaft hat -die schon etwas länger etwa seit Anfang der Siebziger hier Lebenden kennt man ja alle-, dass sie beobachtet hätte, dass die Kids von denen seit einiger Zeit alle morgens mit einem Bus abgeholt würden und in eine etwa 30 Min. entfernte etwas größere Kleinstadt gefahren würden und vermutlich dort in eine spezielle Schule gingen – vermutlich eine islömische Schule.

      Also ich werd‘ den Verdacht nicht los, dass die jetzt alle sich für die islömische Übernahme Doitschelands und ganz Äuropas vorbereiten. – Die -wenn ich richtig gelesen haben- rd. 9000 Öfghönen in Römmstein werden m. E. auch dort bleiben – das mit der Masernschlümpfung war nur wieder eine Verörsche für die Dümmdoitschen – m. E..
      Mir schwant nix Gutes.

      1. Ich würde eher vermuten, dass die ihre Brut in islamische Einrichtungen karren, weil dort keine Lappen getragen werden und auch nicht getestet wird. Das ist nur was für deutsche Deppen. Und bei der Gelegenheit wird denen dann noch anständig die Sharia eingetrichtert.

    1. @DrNo

      Da sind ja die richtigen zwei Beiden auf dem Schein abgebildet. – Ich vermute ja, die haben mit den Ördowöhn einen Vertrag zur Ausröttung der „Ohngläubigen“ – halte ich jedenfalls für nicht ausgeschlossen. – Verweise auf meinen Kommentar an Ratz und Rübe.

      Es stinkt jedenfalls alles bis zum Himmel und zurück.

  7. Aus Australia – Demonstranten durchbrechen Polizeikette:

    https://de.rt.com/international/124300-australien-demonstranten-durchbrechen-polizeikette-trotz/

    In Tschechien – keiner will es – 45.000 Dösen A.Z. landen im Brennofen:

    https://www.wochenblick.at/astrazeneca-aus-tschechien-45-000-impf-dosen-landen-im-brennofen/

    Schulchaos in Austria – allein in Wien über 600 Schulen dicht:

    https://www.wochenblick.at/schulchaos-in-oesterreich-allein-in-wien-sind-ueber-600-schulklassen-dicht/

    Hr. Kickl ruft zum Widerstand gegen C.-Rögime auf:

    https://www.wochenblick.at/kickl-ruft-zum-vereinten-widerstand-gegen-corona-regime-auf/

    Pressekonferenz mit Hr. Kickl etc.:

    https://www.youtube.com/watch?v=QRpklhIdm0w

    Also es scheint sich zumindest teils im Ausland was zu tun – ich kann nur hoffen, dass sich diese Entwicklung wie ein Schneeballsüstem fortsetzt und dann auch Doitscheland ergreift.
    Also: Vorräte holen oder aufstocken und aussitzen, aussitzen, aussitzen. – DAS kann man wirklich aus der Vergangenheit und Noch-Gegenwart von Mörköl lernen. 😉

    1. Waehlen wir einfach kickl durch volksentscheid als entscheider des geamten deutschsprachigen raum.

      Waere karmisch ggf. Ein gute sache im ausgleich zu den bekanntesten Gewaehlten oesi in deutschland.

      Naja, bis dahin wird noch viel wasser den rhein lang fliessen.

  8. im alten testament steht schon geschrieben:
    wach stets und bet zum tod dich rührst
    da du kein weilchen sicher bist.
    es sind wohl hier nur die wachen und betenden, die überleben werden, gemeint.

  9. Fast jeder Mensch hat Angehörige. Ich frage mich also, wie sollen so viele Menschen einfach so „verschwinden“? Das kommt mir jetzt schon etwas komisch vor. Vielleicht mag das in China gehen, aber bei uns sicher nicht.

    1. @hele

      Doch – sukzessive. – Deshalb habe ich ja die Vermutung, dass die erstmal verschiedene Chargen schlümpfen: KSL – das sind dann die gänzlich ohne Neben- und Folgewirkungen, gestreckte Variante – das sind dann die, die vielleicht nur ganz leichte Nebenwirkungen kurze Zeit hatten und dann wieder fit sind und eben die volle Dröhnung – das sind die, die dann heftigste Nebenwirkungen bzw. Folgeschäden bis hin zum Töd haben. – Letztere werden wohl noch in überschaubarer Zahl gehalten, so dass die noch als an sonstwas gestörben unter die Erde kommen durch ihre noch lebenden Verwandten oder falls ohne Verwandten ein Behördenbegräbnis bekommen.

      Es ist schon auffällig, dass Sani und Notarzt seit Schlümpfbeginn weitaus öfters unterwegs sind als vorher – das bekommt nur niemand mit. Vor ca. 3 Wochen traf ich auf einen flüchtigen Bekannten, der immer im Park auf einer Bank saß abends. Er war gerade von der Schlümpfung gekommen und es ging ihm garnicht gut. – Er überlegte, die Taxe zu rufen und ich riet ihm, ggfs. den Röttungsdienst zu holen. – Ich habe ihn seither nicht mehr gesehen. – Seinen Vermieter habe ich auch noch nicht getroffen, dass ich den mal fragen könnte – die beiden wohnen ziemlich abseits. Meine Vermutung ist, dass der gestörben ist. – Bekommt doch niemand mit. Plötzlich ist dann der oder die gestörben.
      Ich vermute, dass die das sukzessive machen wollen, damit nicht all die Loichen auf einmal herumliegen, wo dann niemand mehr da ist, der die unter die Erde bringen könnte – vor allem würde es DANN wohl wirklich den noch nicht Gestörbenen auffallen und dann würden vielleicht die Massen wach.

      1. Ich kann nur jeden, der in deutschland bleiben will und über genug mittel verfügt, empfehlen sich in die neuen deutschen bundesländer abzusetzen und dort besonders in sachsen und dresden oder andere Bundesländer mit einen hohen Anteil an AFD.

        Das kann natürlich ein trugschluss sein, aber von nix kommt nix und probieren ist besser als studieren.

        Ohne Familie, Beruf etc. wäre das sicher für mich mehr als nur eine Überlegung wert.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Ergebnisse_der_Landtagswahlen_in_der_Bundesrepublik_Deutschland

  10. Aufschlussreicher Netzfund:

    Seit 2020 ist Heiko von der Leyen Medizinischer Direktor des amerikanischen biopharmazeutischen Unternehmens Orgenesis Inc.,[8] das sich auf die Entwicklung von Zell- und Gentherapien spezialisiert hat.
    de.marketscreener.com/kurs/aktie/ORGENESIS-INC-42547849/

    Von der Leyen startet EU-Datenbank zur Coronavirusforschung
    ec.europa.eu/germany/news/20200421-coronavirusforschung_de

    http://www.bmbf.de/bmbf/shareddocs/kurzmeldungen/de/deutschland-tritt-genomprojekt-der-eu-bei.html

Schreibe einen Kommentar zu Atar Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.