Ungarischer Geheimdienst: Migranten bereiten Bürgerkrieg in Deutschland vor (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 39
  •  
  •  
  •  
  •  

Während deutsche Politiker und Medien keine Gelegenheit auslassen, uns weiterhin die neue bunte Welt von Multikulti schmackhaft zu machen, warnt der ehemalige ungarische Geheimdienstchef Laszlo Földi im staatlichen ungarischen Fernsehen vor Zehntausenden Migranten, die – finanziert mit Ölgeld – einen Bürgerkrieg in Deutschland vorbereiten.

Sie werden aus den sogenannten “NO-GO-Areas“ heraus losschlagen und ihr Kampfgebiet sukzessive erweitern. Gleichzeitig werden islamische Parteien gegründet, die dann auch politisch die Macht in Deutschland übernehmen.

Hier die wortgetreue deutsche Übersetzung des Videos:

Willkommen im Studio, Geheimdienstexperte László Földi. Guten Morgen. Gibt es jemanden in der Europäischen Union oder in Europa, der mir sagen kann, wie viele Einwanderer es auf dem Kontinent gibt, auf plus oder minus 200.000 gerundet?

Mein größeres Problem ist, ob sie mir sagen können, wer diese 1 Million Menschen sind. Mit anderen Worten: Die Situation ist in dieser Hinsicht absolut katastrophal. Und hier ist der Grund dafür.

Wir haben oft gesagt, dass das Prinzip der offenen Grenzen, als unzählige Menschen ankamen – und wir können kurz zurückgehen – dass es vor anderthalb Jahren wirklich ein Tabuthema war, ob Terroristen oder Attentäter hätten kommen können.

Sogar die öffentliche Meinung stand dem etwas skeptisch gegenüber, was nun eine Tatsache ist. Ich erinnere mich noch gut daran, wie einer der Fernsehmoderatoren es als Unsinn bezeichnete, dass die Terroristen mit Booten kommen und dabei ihr Leben riskieren, während sie auch mit dem Flugzeug kommen könnten… Das ist nicht das Problem. Sie könnten tatsächlich kommen.

Das Problem ist, dass Tausende von muslimischen Soldaten eingetroffen sind. Es handelt sich also nicht um Terrorismus im klassischen Sinne des Wortes, sondern um eine Invasion, einen Angriff, bei dem zwei Ziele im Vordergrund stehen.(Moral-Politik gefährdet die Demokratie: „Wir sind im kulturellen Bürgerkrieg“ (Video))

native advertising

Zum einen, um möglichst viele ausgebildete Menschen nach Europa zu schicken. Mehr als die Hälfte der Jugendlichen der zweiten und dritten Generation, die in „No-go-Zonen“ leben, wollen sich nicht integrieren. Sie sind potenzielle Mitglieder einer Armee.

Flüchtlinge, nennen wir sie jetzt Flüchtlinge, sind nach der Genfer Konvention von 1951 einer begründeten Verfolgung ausgesetzt, weil sie einer sozialen Gruppe aufgrund ihrer Rasse, Religion, ethnischen Zugehörigkeit, politischen Meinung usw. angehören. Dieser Flüchtling. Warum gehen diese Flüchtlinge nicht in die reichen Ölstaaten, wenn diese doch gleich nebenan liegen?

Es ist nicht nur der Teil der Strategie, der auf der Tagesordnung steht, nämlich dass Terroristen oder Attentäter nach Europa kommen, sondern auch eine andere Form der Besetzung Europas, eine friedliche Form.

Die reichen Erdölländer lassen sie nicht ins Land, nicht nur, weil sie wissen, dass ein großer Teil von ihnen tatsächlich arbeitsunfähig ist, um es einmal so salopp auszudrücken, sondern auch, weil ihr Geld und sie selbst, wenn das Erdöl ausgeht, eine Massenbasis brauchen, um Parteien zu gründen. Diese Menschen werden für die islamischen Parteien stimmen, die in Europa entstehen und in die Parlamente einziehen werden, wodurch eine kritische Masse erreicht wird.

Dazu passt die Möglichkeit, dass Europa seine potenziellen Wähler tatsächlich einlädt, denn niemand in den traditionellen europäischen Parteien von heute glaubt, dass die Menschen, die hierher kommen, in dem Moment, in dem diese Parteien gegründet werden – und es wird Geld dafür geben, denn die reichen Ölstaaten werden sie finanzieren -, eine andere Partei als den Islam wählen werden.(Der Bürgerkrieg kommt! Die Vorboten von Aufstand und Revolution in Deutschlands Städten (Video))

 

Das Motto der Europäischen Union lautet: Einheit in der Vielfalt Einheit in der Vielfalt. Diese Vielfalt, diese besondere „Vielfalt“, hat in den Köpfen der Gründungsväter, der Schumanns, wahrscheinlich nicht ganz das bedeutet, was heute in Europa passiert.

Dies gilt umso mehr, als sich die Struktur Europas meiner Meinung nach ethnisch verändern wird. Vielfalt bedeutete ungarisch und französisch, deutsch und russisch, aber nicht, dass in Europa auf religiöser Basis eine Welt praktisch nach der Scharia entstehen sollte.

Das kann niemand ernst gemeint haben. Wenn aber die Situation so bleibt, wie sie ist, und Europa weiterhin einen inneren Krieg führt – denn das ist es, was wir sehen -, dann wird diese Scharia leider dazu führen, dass wir in anderthalb Jahren – ich will mich nicht irren – darüber reden, wie viele Bürgerkriegsherde in Europa entstanden sind.

Denn das Problem mit den No-Go-Zonen ist nicht, dass man dort tagsüber oder sogar nachts nicht hingehen darf, sondern dass die jungen Leute, die ausgebildet, vorbereitet und bewaffnet sind – nennen wir sie muslimische Soldaten -, die No-Go-Zonen verlassen und in Richtungen gehen, in denen sie sich bisher nicht sonderlich angestrengt haben, und es wird zu Zusammenstößen kommen, weil die Menschen gezwungen sein werden, sich zu verteidigen, weil die Behörden nicht in der Lage sind, den Prozess nach der derzeitigen Logik zu steuern.

Was sind die möglichen Folgen der jüngsten Äußerungen des türkischen Botschafters bei der Europäischen Union, wonach das Abkommen zwischen der EU und der Türkei als gescheitert gilt, wenn die Türkei in diesem Monat und im Oktober nicht für 90 Tage von der Visumpflicht für Familienbesuche oder Tourismus befreit wird? Sie können getrost aufgeben.

Die Türken drohen sofort mit der Ausreise einer großen Zahl von Menschen und machen ihr Versprechen wahr. Wir sollten der Türkei auch damit drohen, dass wir sie aus der NATO werfen werden. Das Dilemma besteht darin, dass die Türkei nicht durch eine Vereinbarung zur Verteidigung Europas oder als NATO-Verbündeter, wenn Sie so wollen, gebunden ist. Aber nach dem NATO-Statut, weil es ein NATO-Mitglied ist!

Seine Armee ist wahrscheinlich sogar die zweitstärkste.

Das stimmt, sie machen zehn Prozent der Gesamtmenge aus, die USA 75, und die restlichen 15 Prozent sind alle anderen NATO-Länder, wie wir wissen. Ich möchte jedoch hinzufügen, dass wir wissen sollten, dass mehr als 51 Prozent von diesen 15 Prozent finanziert werden, während die europäischen NATO-Länder und Amerika und die Türken die restlichen 49 Prozent finanzieren.

Auch hier ist es eine interessante Situation, in der die 15 Prozent ihre Rechte nicht wirklich durchsetzen können, zum Beispiel bei der Verteidigung Europas.

Was kann die Europäische Union in Bezug auf die Türkei tun? Hält sie die demokratischen Grundsätze ein oder beugt sie sich dem türkischen Druck? Denn sie befinden sich in einer hervorragenden Erpressungsposition.

Europa hat kein Gegengewicht zur Türkei. Der schwache Versuch, den Merkel hier unternommen hat, war also ein letzter Versuch. In diesem Sinne kann sie nicht verurteilt werden.

Sie versuchte, sich damit zu verteidigen, aber das hat das Selbstwertgefühl der Türken sozusagen nur noch mehr gestärkt. Ich wiederhole, wenn den Türken mit dem Ausschluss aus der NATO gedroht würde, würde ihre Rolle in der Weltpolitik in diesem Moment verschwinden. Das tun wir im Moment nicht.

László Földi, ich danke Ihnen vielmals.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel DUMBs weltweit: Flughafen BER, Stuttgart 21 und Ramstein, Deutschland“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/unser-mitteleuropa.com am 26.09.2021

native advertising

About aikos2309

23 comments on “Ungarischer Geheimdienst: Migranten bereiten Bürgerkrieg in Deutschland vor (Video)

  1. Das wäre wunderbar, wenn wir nach der Zurückschlagung des kriegerischen Islams sagen könnten: “ Sie haben angefangen „. Wir brauchen dringend einen Anlaß für jedermann sichtbar, um mit Panzern in die nogo areas zu rollen. Es ist ja besetztes Heimatland, das aufgegeben wurde. Keine Reaktion ??? Danach kommt dann die Auskehrung in Güterwagons. 😉 Momentan läuft aber der von der linksextremen FDP angeführte Hochverrat, ganz BRD zu islamisieren mit ihrer 500K/Jahr Musel- Forderung, was reiner Wahnsinn ist. Die einzige Partei, die dagegen steht, wird aktuell von der Scharia-BILD als „AFDesaster“ bezeichnet, nachdem diese auf die vor einer Woche schon feststehenden und in der ARD im Laufband geleakten 10.5 % eingefroren wurde. Wir sehen also gerade einen riesen Wahlbetrug, denn wer will mir erzählen, daß der Impfzwang nicht scharenweise Leute zur AFD getrieben hat, welche die einzige Zuflucht vor Krankspritzung ist, sofern Weidels Standpunkt nicht nur Wahlgetöse war.

    1. @DrNo

      Also ich spreche inzwischen immer schonmal etwas aufklärend mit vor allem jungen Müsels und versuche denen logisch so einiges zu vermitteln, was ich auch hier schreibe über „AN“ und die AN-UN-NAKI und diesen vermutlich geflügelten AN-UN-NAKI-Erzengel Gabriel/Gabril – über Re-inkarnation und dass vermutlich ihr Möhämmed schon zigmal wiederinkarniert und vielleicht sogar als christliche Frau heute auf der Erde herumläuft und schon längst seinen eigenen Irrtum von damals erkannt hat. – Genauso wie auch Jesus heute irgendwo re-inkarniert sein kann und in den letzten 2000 Jahre weitere Erkenntnisse gewonnen haben kann.
      Die berufen sich alle auf die damals lebenden Gestalten und vergessen, dass auch die sich in den Jahrhunderten und Jahrtausenden weiterentwickelt haben können in ihrem Bewusstsein.
      Ich mache das vorsichtig und möglichst humorvoll und ohne sie anzugreifen.

      1. @DrNo

        Ergänzend: ob’s fruchtet weiß ich nicht, aber so wie es sich ergibt versuche ich es ohne solche Gespräche zu erzwingen.

        Bei Spaziergang kommen oft die kleinsten Kids strahlend auf mich zugelaufen und/oder winken mir oft noch als Babies aus dem Kinderwagen. Die haben noch eine andere Wahrnehmung. – ich reagiere dann genauso und schaue ihnen liebevoll in die Augen, spreche wenn es sich ergibt liebevoll und freundlich mit ihnen, denn vielleicht prägt sich diese positive Erfahrung dann auch bei diesen Kleinen noch Formbaren unbewusst ein.
        Ich würde die am liebsten alle sofort in ihre Herkunftsländer zurückschicken – aber da sie nunmal hier sind, hat es null Sinn, den Kleinen mit Ablehnung und Unfreundlichkeit zu begegnen – das prägt sich dann auch bei denen ein und bestätigt, was ihnen unbewusst von der Community vermittelt wird.

        Es ist wirklich eine Wanderung auf einem extrem schmalen Grat wie einem dünnen Spinnenfaden, denn ich bezweifle, dass wir gegen deren dschöhödistische mülütärisch ausgebildeten und ausgestatteten Horden auch nur die geringste Chancen hätten.
        Da kann man nur noch hoffen, dass die schon länger hier Lebenden von denen, die doch sich vor allem bei den jungen Leuten vielfach mehr säkularisiert haben und sich mehr Freiheiten errungen haben, auch null Bock auf diesen Shöriö-Islöm haben, denn viele von insbesondere den törkischen weiblichen Göstarbeiter-Nachkommen laufen auch westlich gekleidet herum, fahren Auto, haben im Vergleich zu Anatölien/Kürdistan, wo sie meistens herstammen, doch mehr Freiheiten, die sie vermutlich auch behalten wollen.

        Seufz‘.

  2. Nimm ein Tier sein essen und schau was passiert .das gleiche passiert beim 3 Land „Mensch“ assiland .der wird sich aber freuen das der Gutmensch deutscher seine vörrate für ihn auch das noch gut gefüllt hatt .

    1. @Kundalini

      Also ich hab‘ ja aus bestimmtem Grund so meine Ös und Üs – aber was Du da schreibst und aussagen willst, ist für mich unverständlich. Was ist für Dich 3 Land „Mensch“ assiland? Keine Ahnung, was das sein soll.

  3. Dieses wurde kürzlich auch in einem Artikel bei „unser Mitteläuropa“ behandelt, wo eben auch von dieser Warnung des ung. Gehoimdienstes berichtet wurde.

    Ich sehe das nichtmal als Börgerkrög – ich sehe das als den nun vorbereiteten Dschöhöd des Öbendlandes, nachdem jetzt Tausende dieser sich m. E. unter Taqiyya jahrelang von der Näto ausbilden uns ausstatten hat lassenden in Wahrheit dschöhödistischen Öfghanenörmee unter dieser m. E. Schoinröttung nach Rämmstein eingeflogen wurden nebst Imäm und vorhandenem Gebetsraum mit Gebetsteppichen dort.

    Kann man googlen unter „Der Imäm von Rämmstein“.

    Ich habe das alles schon dargelegt und dieser Artikel legt das alles m. E. noch weniger schlimm dar als es m. E. ist. – Wir wissen doch hier alle, was deren Öllah-Auftrag ist.

    Wenn ich hier einen vernünftigen echt säkularen törkischen schon länger hier seienden Möslem mit Einfluss auf die anderen kennen würde, der auch zuhören und sich dafür öffnen und das begreifen würde, würde ich dem das ja mal alles verklickern – dass die auch nur gelockt, bentzt und angeheizt werden zum öbendländischen Dschöhöd und was ihnen dann blühen würde nach erfolgtem Dschöhöd – dass die Drahtzieher dann nämlich vermutlich hier die Bömben auf sie werfen würden, wenn sie uns abgeschlöchtet hätten – m. E..
    Und ich würde dem noch so einiges mehr von „AN“ erzählen.

  4. Mich würde mal Interessieren, welche Städte/Bundesländer/Gebiete, in Deutschland, als NO-GO-Areas eingestuft werden können und welche Stadtgebiete, diese dann um so genauer definieren.
    Ich würde ja mal ganz Plump behaupten, ganz Deutschland ist eine No Go Area
    (Pletchley Park + Vorgeschichte usw.)
    und man kann nun nur noch unterscheiden, wo es am meisten Stinkt.
    Ich wohne in Dresden/Gorbitz, einem Plattenbau Viertel.
    Ich übertreibe kein Stück, wenn ich behaupte, man sieht am Tag aus dem Fenster und sieht zu 95%er Wahrscheinlichkeit, keinen einzigen Deutschen mehr, sondern entweder eine Art Postmoderne Geisterstadt, oder stets Neuzugang in Traubenformation.
    Ich erschrecke immer wieder, wenn man raus schaut und überall nur noch tief schwarze rumlaufen, irgendwelche Syrer, Kopftücher, ganze Familien Rudel. Man sieht keine Kinder mehr aus dem eigenem Land, nur noch Ausländer Kinder. Und Clans sind mittlerweile überall. Also Großfamilien.
    Komisch ist auch, das die alle Auto fahren, während bei uns Pfand gesammelt wird. Aber warum das so ist, wissen wir ja. Und sie nisten bereits überall, in jedem Haus, in jedem Eingang.

    Hier wird es jedenfalls krachen, davon bin ich fest überzeugt. Das Typisch Deutsche Klientel das hier wohnt, ist bis zur Unerträglichkeit verblödet, verarmt, stark gealtert, verbittert, hängt an der Flasche, verfettet, uneinig, Asozial, narzisstisch geprägt.
    Modernste Abstrakte Kunst.
    Wohingegen unser Neuzugang doch recht Fit erscheint und zudem auch deutlich, mittlerweile,
    in der Überzahl erscheint.
    Die werden Null Probleme haben, über uns weg zu rollen, in diesen Gegenden und dann Schritt für Schritt weiter.
    Dazu kommen ja noch die Schläfer, die sich evtl. aus geimpfen Personen, in Verbindung mit 5G zusammen setzen, oder eben Söldner Soldaten, MK Ultra Soldaten, unter den Goldkindern.
    Das braucht dann nur den Ping, der Pawlowschen Glocke und es geht los.

    Ich bin der Meinung, wer hier jetzt noch festhängt, der ist schon tot.
    Denn an Wunder glaube ich nicht.

    PS:
    Meine Tastatur ist nun mal wieder futsch.
    Oder ist die Maus die rummuckt? Hmm.
    Ich hasse es.

    1. @Endzeitrocker

      Durchaus möglich – aber wohin willste noch. – Mit Tante C. habense doch alles im Griffel.

      Ich sehe hier auch kein Licht mehr am Ende des Tunnels, da müsste was unverhofft wie ein echtes Wunder welcher Art auch immer auftauchen.

      1. Nicht verzweifeln. Das Wunder ist unterwegs ….und glaube mir, „Wunderbar“ ist noch untertrieben, um es zu definieren. Keine Angst, du wirst es nicht verpassen, sogar dein Handy müsste dich beizeiten darüber informieren. Stand tall!

      2. @Erik Lippert

        Würdest Du bitte etwas konkreter werden hinsichtlich der Art dieses Wunders? – Und wann bitte würde dieses Wunder eintreffen? – Wenn wir alle gestörben worden wären?

        Im Augenblick sehe ich nur auch dank der vielen vermutlich Millionen potentiellen ölternativen/könservativen NichtwöhlerInnen nur einen Cum-ex-Könzler der Röten, einen röten Lautenschreier-Gesundheitsminister und einen giftgrönen Vize-Könzler – das kann ich nicht gerade als positives Wunder bezeichnen.

      3. „Heute feiern sie mit uns und morgen marschieren sie gegen uns “ – bis dahin : man tarne sich und täusche alles Mögliche vor-Luege (Taqiyya !)

        Die Zulässigkeit von Taqiyya wird abgeleitet aus den Suren 3, 28.293; 6, 119; 40, 28 und ganz konkret aus den Hadithe der Sunna. Da wird die Zulässigkeit der Taqiyya in Fällen des Krieges und der Lebensgefahr noch ausgeweitet.

    1. @Drusius

      Vor Jahren auf einem anderen Blog, den dann ganze Örmeen von Tröllen und Pröpagandisten gesprengt und vernichtet wurde, schrieb mal ein Mitkommentator zu diesem Thema:

      „Eine geladene Wöffe an der Schläfe ist ein überzeugendes Argument.“ – Wir konnten an sich nicht besonders gut miteinander, aber da gab ich ihm recht.

      Theorie und Praxis. – Unsere Körper können nunmal massivste Schmerzen erleiden und das wissen die und das wissen auch die meisten Menschen – davor haben sie Angst.
      Ich lag mal vor einigen Jahren zwecks Untersuchungen zwei Tage im KH. – Mit mir im Zimmer lag eine sehr kranke schmerzgeplagte Frau. Wir unterhielten uns, stellten fest, dass wir auch noch am selben Tag Geburtstag haben und beide waren wir schonmal klinisch töt wie man so sagt. – Sie sagte zu mir: „Ich habe seitdem keine Angst mehr vor dem Töd – ich habe Angst vor dem Störben.“ – Und damit meinte sie, dass sie Angst hätte vor den Schmerzen, dem Leiden bis zum eigentlichen Töd.

      Und DAS wissen eben auch die m. E. nichtirdischen röptilianischen Elöten – wenn man mal ‚raus aus dem Körper ist, tut der Körper nicht mehr weh.

  5. Den man Erzengel Gabriel nennt ist hier auf der Erde, nur hat er seinen richtigen Namen, nicht den der katholischen Kirche…oder sonst irgendeine schizophrenen Religion. Ich sage es doch , ihr wisst nichts.
    Ihr seht aber hoffentlich das Weltgeschehen, wenn der Cumbre Vierja bricht, werden die USA vielleicht gerade noch ihre Atomraketen starten, denn sie wissen um den Tsunami der auf die USA schlägt….KEIN ZUFALL, NIBURU BESTIMMT NACH PLAN seine kataklysmen, wir Anunnaki sagen der NWO und den freiwilligen MatrixSklaven Kreaturen Subkultur Good Bye…

      1. Ergänzung: meines Wissens ist er in Doitschland inkarniert. – Mir wurde auf direktem Wege gesagt, wo und wer er ist – verborgen unerkannt als Mensch mit seinem weltlichen Namen.
        Wie heißt er Deinem Wissen nach und wo und wer und was ist er hier als Mensch?

        Ich frage ernsthaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.