Prophezeiungen 2022 – wie wird sich unser aller Leben und Dasein verändern?

Teile die Wahrheit!

Aktuell schlagen sehr viele Menschen die Prophezeiungen 2022 nach.

Kein Wunder – jeder möchte wissen, wie sich unser aller Leben und Dasein im nächsten Jahr verändern wird.

Das Coronavirus ist noch immer ein riesiges Thema. Dazu gibt es gravierende politische und wirtschaftliche Veränderungen, deren Auswirkungen bis dato noch niemand abschätzen kann. Und auch die angebliche Klimakrise soll Angst machen. Was kommt noch auf uns zu?

Kann man berühmten Sehern wie Nostradamus, Baba Wanga und Mühlhiasl Glauben schenken, denn die warnten nicht nur vor dem 3. Weltkrieg, Seuchen und den Folgen einer immensen Flüchtlingsbewegung, sondern auch vor Aliens und der feindlichen Übernahme aus dem Weltall.

Nachfolgend die wichtigsten Prophezeiungen 2022:

Coronapandemie – Was haben berühmte Wahrsager wie Nostradamus oder Baba Wanga für 2022 vorhergesagt?

Nostradamus, einer der herausragendsten Propheten überhaupt, hat bereits im Jahre 1551 vor dem sogenannten Zwillingsjahr gewarnt, welches das „Ende der Weltwirtschaft“ bedeuten würde.

Vor seinem geistigen Auge sah er die Göttin Korona durch die Lande ziehen, die an jedem besuchten Ort für verheerende Situationen sorgt. Nostradamus war sich sicher, dass die Hoheit aus Fernost „die Pest in das Land der sieben Hügel“ bringen würde.

Danach sei nichts mehr wie zuvor.

native advertising

Göttin Korona und die Coronakrise – ein Zusammenhang liegt hier durchaus nahe. Doch haben wir das Schlimmste nicht bereits hinter uns? Bereits im vergangenen Jahr hat die Weltwirtschaft großen Schaden genommen, sodass wir nun eventuell aufatmen können?! (Die biblische Prophezeiung beschreibt eine große Kirche in der Endzeit! Die NWO vom Papst: Der Vatikan nutzt eine Rothschild-Initiative!)

Experten haben sich hinlänglich mit den Voraussagen 2022 befasst, können jedoch, wie auch die Wissenschaftler, nicht vollumfänglich ausschließen, dass die Coronakrise nochmals Fahrt aufnimmt.

Nostradamus war übrigens nicht der einzige, der die Coronakrise „gesehen“ hat. Auch Baba Wanga, die berühmte Hellseherin vom Balkan, hat sich entsprechend geäußert. Noch kurz vor ihrem Tod im Jahre 1996 sagte sie: „Corona wird über uns kommen!“.

Ist von Alois Irlmaier die Rede, so haben die Menschen direkt dessen düstere Visionen vom 3. Weltkrieg im Kopf. Gerne hat er den Menschen die Zukunft vorausgesagt und mit seinen Visionen oft „ins Schwarze getroffen“.(Das Buch der Offenbarung – Der Völkermord als Prophezeiung)

Kommen die Visionen Irlmaiers auch in den Voraussagen 2022 vor?

Hat er sich neben der Weltkriegs-Prognostizierung auch zu Corona geäußert? Zu weiteren Klimakrisen oder Flutkatastrophen? Experten für Zukunftsdeutung, Wahrsagen und Hellsehen beschäftigen sich momentan ganz intensiv mit den berühmten Sehern und haben Irlmaiers Visionen auch auf die Wahrscheinlichkeit von Kriegsentwicklungen hin überprüft.

Sicherlich ist die Lage in vielen Teilen der Erde sehr angespannt und teils auch dramatisch. Aller Voraussicht nach werden die Prophezeiungen des berühmten Sehers im kommenden Jahr aber wohl nicht eintreffen.

Hinsichtlich Coronapandemie und Seuchengeschehen hat Irlmaier keine Informationen hinterlassen. Ob er die Pandemie gesehen hat, bleibt somit ungewiss.

Zu einem drohenden Weltkrieg hat sich übrigens auch der Waldprophet Mühlhiasl aus dem bayerischen Apoig geäußert. Bereits vor rund 250 Jahren sagte er treffsicher den 1. Weltkrieg voraus. Er ist daher auch heute noch einer der am häufigsten nachgeschlagenen Seher, wenn es um die Zukunftsdeutung und das Schicksal von Millionen geht.(Erfüllt sich nun eine 300 Jahre alte Prophezeiung? Weltuntergang 2023 oder Rückkehr des Messias in 2022)

 

Das beschäftigt die Menschen – die wichtigsten Themen bei den Vorhersagen für 2022

Menschen, die etwas über ihr Schicksal erfahren möchten, interpretieren Jahr für Jahr die Visionen der berühmten Seher oder schlagen die Vorhersagen der indischen Palmblattbibliotheken nach.

Doch dabei ist es gleich, ob es um Interpretationen angesehener Wahrsager oder uralte Schriften auf Palmblättern geht. Überall tauchen Mahnungen und Warnungen auf, die uns auf kommende böse Ereignisse hinweisen sollen:

-Seuchen und Krankheiten

-Kriege und Hungersnöte

-Extreme Erderwärmung

-Stürme und Überflutungen

-Weltweite Wirtschaftskrisen

-Religiöser Extremismus

-Finanzcrash und Aufstieg der Kryptowährungen

Was, wenn alles eintrifft, was uns die berühmten Wahrsager mitteilten? Müssen wir nicht spätestens jetzt unser Verhalten ändern? Ist genau das die Botschaft der Wahrsager, um nicht ins eigene Verderben rennen zu müssen?

Sicherlich lässt sich die Welt nicht von heute auf Morgen zum Guten umwandeln. Jeder Einzelne von uns hat jedoch die Möglichkeit, mehr oder weniger stark Einfluss auf die eigene Zukunft und die unserer Nachkommen zu nehmen.

Wie glaubhaft sind die Prophezeiungen 2022?

Es lässt sich nicht von der Hand weisen, dass viele Prophezeiungen der berühmten Wahrsager und Seher tatsächlich eingetroffen sind. Manches ist genauso passiert, wie es die Visionen gezeigt haben. Mühlhiasls 1. Weltkrieg Vision zum Beispiel, anderes musste entsprechend interpretiert werden, wie die Geschichte der Göttin Korona.

Vorhersagen 2022 – wie wirken Sie sich auf Ihr persönliches Leben aus?

Wir wissen, dass die Vorhersagen für 2022 alles andere als rosig sind. Bei richtiger Interpretation von Palmblättern und Visionen bleibt jedoch jede Menge Raum für Positives…(Vollgas durch den Weltenwandel (Videos))

Die Elite hat furchtbare Angst vor der Schöpfungskraft eines jeden Menschen, deshalb werden unterschiedliche Angstprogramme wie Corona, Klima, Krise aktuell eingespielt.

Lassen Sie sich nicht beirren, bleiben Sie im Herzen und erschaffen im Jetzt die Welt die Sie haben wollen.

Nutzen Sie die schöpferische Vorstellungskraft, gepaart mit Ihrem Handeln und Wunder werden geschehen.

Die Elite hat keine Chance.

Die Liebe im Herzen ist das mächtigste Werkzeug auf dem Weg zur Erde 2.0

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/viversum.de am 26.10.2021

native advertising

About aikos2309

34 comments on “Prophezeiungen 2022 – wie wird sich unser aller Leben und Dasein verändern?

    1. Zu lang, zu umständlich, zu unuebersichtlich.

      Ich vermute, dass du es gut meinst, aber so ist es fuer mich und wohl auch viele andere leider nix.

      Nun kannst du schauen, ob dir das als Konstruktives Feedback herzlich egal ist oder du einen weg suchst weniger dein ego zu froehnen, weil darum geht es ja nun mal nicht.

      Es ist eine wohlwollende Geste.

  1. Ist es nicht so, daß die BRD Schuldenuhr bei 10 Billionen steht und die Guthaben des Michels zus auch 10 Billionen ausmachen ? ( denn Geld ist immer nur Schulden. Guthaben ist eine Illusion ) Jeder kann sich ausmalen, wie die Lösung des GreatReset aussieht: Totale Enteignung durch WährungsReform mit Digi-Crypto als Ersatz, bis alle Gläubiger auf 0 stehen und der Staat wird schuldenfrei. Danach bekommt jeder ein SklavenGehorsamsKonto bei der Zentralbank mit autom. Pimpfverweigerungssperre. Diesen Irrsinn muß man anfangs durch ein riesen Chaos vertuschen: Krieg, Blackout, Pandemie, Klimakollaps etc. Die Karten sind dann neu gemischt, mit 99,999999 % Elitenbesitz und 0,000001 % SklavenHonk. Es wird dann noch ca 20 Jahre dauern, bis die Pimpfpflicht step by step die Weltbevölkerung auf 500Millionen ausgedünnt hat. 2050 ist alles durch Robots und KI machbar.

    1. wobei ich davon ausgehe, dass Bots schon sehr längstens unter uns weilen. Ein Beispiel: Bach im Namen und das Anti-Adjektiv von Leiser im Vornamen.

  2. Ach, bin ich froh, dass ich dieses Körper dann schon lange verlassen habe. Ich selber möchte in einer solchen Welt auch nicht mehr unbedingt „alt“ werden. Manche werden 85,95 und älter, heißt aber nicht, das sie deswegen klueger sind. Alter schuetzt eben nicht vor Torheit.

    1. Essen und Trinken, die Lieblingsbeschäftigung der meisten Menschen ist eine ziemlich „dumme Sache“. Desshalb auch die vielen Impfis. Hauptsache es geht wieder schön ins Lokal. Jedem für sein Geld, was ihm schmeckt.. immer rein damit…Wissen ist nun aber mal feinstofflich und und wird laut Burkhard Heim in der 6. Dimension gespeichert.(Raumzeitlos) . Und es schmeckt nicht so…man kann es nicht so einfach hinterschlingen. Es muss wohl bedacht gut durchgekaut werden..Und dann muss es noch das richtige Wissen sein! ….Eine unmögliche Aufgabe?

  3. Vorweg ist erwähnenswert, dass es nur ein Jetzt gibt, und dass alles Erdenkliche potentiell schon vorhanden ist. Das Leben IST. Es stellt sich lediglich die Frage, wie es sich ausdrückt.

    Sogenannte Prophezeiungen resultieren aus der gegenwärtig vorherrschenden Zeitqualität. Das Leben kann über unendlich viele Ecken im voraus denken, wenn man sich das Leben als einen Schachspieler vorstellt und sich die Zeitqualität nicht ändert.

    https://www.youtube.com/watch?v=eQMwjzlI77Y …die damalige Zeitqualtät muss jener, die heutzutage vorherrschend ist, entsprochen haben. Alles andere würde in meinen Augen den freien Willen unsinnig machen. Der freie Wille ist die höchste Richtlinie innerhalb der Relativität.
    Das einzige Unterscheidungskriterium bzgl. des freien Willems wäre, ob dieser wirklich frei ist (bedingungslose Liebe) oder determiniert (Ego).

    Die absolute Wahrheit ist, dass alles Eins ist. Absolut bedeutet, das, was alles einschließt. Das Gegenteil davon ist absolutistisch – also das, was alles andere ausschließt.

    Eine kleine Randbemerkung: Das Gegenteil von Theismus (absolut) ist sowohl Atheismus (absolutistisch [zuwenig]) als auch Monotheismus (absolutistisch [zuviel]).

    Wenn man aus der Einheit fällt (ein Akt der bedingungslosen Liebe) erschafft man automatisch Polarität z.B. innen/außen, oben/unten, männlich/weiblich, Ursache/Wirkung, etc..

    https://www.youtube.com/watch?v=Ia5IsjVE-EM …das Doppelspaltexperiment beschreibt den Welle-Teilchen-Dualismus des Lichts.
    Wir leben nicht nur in einer polaren Welt, sondern auch in einer dualistischen Welt. Ein offensichtliches Beispiel ist Mann (männliche Prinzip) und Frau (weibliche Prinzip).

    https://studyflix.de/ingenieurwissenschaften/heisenbergsche-unscharferelation-2023
    Die Polarität wäre hier Ort (außen) und Impuls (innen). Analog wäre der Ort die Prophezeiung und der Impuls die Seele (Ich bin).
    Wenn man sich auf die Prophezeiung (außen) konzentriert, vergisst man sich selbst (innen) bewusst oder unbewusst immer mehr.

    Jesus Christus hat dieses Prinzip schön umschrieben, als er sagte: „Niemand kann zwei Herren dienen: entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird dem einen anhangen und den andern verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon.“ Matthaeus 6:24

    Die Heisenbergsche Unschärferelation verdeutlicht, dass ich mich in meinem wahren Sein immer mehr vergesse, je mehr ich meine Aufmerksamkeit nach außen projiziere. Betrachte ich das Ganze, wird ein Anteil davon unscharf. Betrachte ich den Anteil, wird das Ganze unscharf.

    Ich spreche für mich, wenn ich sage, dass ich diese Prophezeiungen zur Kenntnis nehme und nicht ignoriere – aber mehr auch nicht! Der derzeitg vorherrschende Zeitgeist ist schon stark genug, da muss ich nicht noch unnötig einen Teil dazu beitragen.

    1. @InLiebeIch..sehr gut! genau desshalb sind wir in einem hochkomplexen, genialen Körper nur sehr kurz auf der Welt. Hier geht es doch um ganz andere Prozesse…

      1. https://www.spiritwissen.de/geistige-gesetze/5-das-gesetz-des-rhythmus …meine Erkenntnis lautet: Konzentriere dich auf das Wesentliche und akzeptiere das Unwesentliche 🙂 …wenn wir innerhalb der Relativität durch die Augen des Egos blicken, bedingt Freude automatisch auch Leid.
        Der Weg zum Leben heißt hier: Konzentriere dich auf die Freude und akzeptiere das Leid!

        Es gibt schon so etwas, was man heutzutage als Evolution bezeichnet. Nur geschieht diese nicht über die Materie, sondern über das bewusste Sein. Das hier ist ein schöner Ansatz https://science-of-involution.org/de/Involution.html

        Bzgl. diesem ganzen rumdenken, ist mir mal von Rudolf Steiner ein schönes Zitat über den Weg gelaufen, das in meinen Augen schon Beachtung verdient hat:
        „Wahre Philosophie ist unmittelbar praktisch!“
        Das klingt für mich irgendwie sinnvoll 🙂 …es wäre doch schon wünschenswert, seinen Theorien, die man so vor sich hinschwurbelt auch Ausdruck verleihen zu können, nicht wahr 😉

    2. Zu dem. 1. Vid link

      Kamin schwarz allsehende auge mittig

      Rechts oben Obelisk phallussymbol

      3 fruechte pyramide

      Beide Beine ueberkreuz defensiv sehr überlegt Kopf gesteuert schuetzt Fruchtbarkeit und innersten geheimnisse

      Maechtige dunkle sessel als Symbol der kraft die sie bewusst oder Unbewusst antreibt.

      Religion ist nicht religare. Das bedeutet rueckbesinnen auf den Ursprung und eine ureigene verbindung mit der kraft macht Energie konzentration des wohlwollende Lebens- und liebesgeistes alles Leben, seins und existenzz aufzubauen und zu vertiefen. Das ist ATM wohl keine Religion gänzlich, imo.

      Das wirkt alles nIcht ganz koscher, astrein, sauber.

      Gern könnt ihr andere Meinung dazu haben. Das ist nur meine wahrnehmung dazu, die ich gern teilen wollte.

  4. ALS OB ICH SOWAS BRAUCH AB JANUAR FEBUAR GIBTS NICHT MEHR VIEL ZU FRESSEN UND WENN DIE OLIVEN BÄUME BLÜHEN .BEGINNT ES GUT SO .UND DIE SELBSTGEMACHTE KRIESE WIRD ALLE HART TREFFEN DIE AN IHREM ERBÄRMLICHEN DASEIN HALTEN .ES SIND VOR ALLEM DIE DUMMEN SKLAVEN DIE IHR SYSTEM AUFRECHT ERHALTEN .VOR DENNE MUSS MAN AM MEISTEN AUFPASSEN .EIN WILDES AGRESSIVES TIER IST NIC GEGEN SOLCHE 99% .

    1. @DrNo

      Vor 25 Jahren wird der schon Einblicke in m. E. da schon lange bestehende NWÖ-Ögenda gehabt haben und sei es mittels seines Bruders – m. E..

    2. Die haben damals schon konzentriert daran gearbeitet, die Pläne umzusetzen. Das war einfach nur ein Insider und sonst nichts. Eine Ratte unter Ratten.

      1. @Catja

        Der gehört zu den Quantenphyiskern, die genau wissen, dass das ganze All ein einziger lebendiger Organismus ist, ein einziges Lebewesen und daher in diesem alles mit allem verbunden ist und auch ein stetiger Informationsaustausch zwischen seinen Subsystemen besteht. Ich hab‘ da einen Artikel aus einer grenzwissenschaftlichen Zeitschrift von Februar 2003 dazu.

        Wenn er und seine gleichgesinnten Quantenphysikerkollegen das überall publizieren, veröffentlichen würden, könnten daraus eben die Schlüsse gezogen werden, die die Menschheit erwachen und mit-ein-ander in Frieden kommen lassen könnten. – Und genau deshalb verschweigen er und seine Kollegen es m. E. – und sei es eben auf Geheiß der Schattenmächte – und setzt -vermutlich auch auf deren Geheiß- diese von ihnen m. E. geplante Ögenda als Prophezeiungen in die Welt.

  5. Die beste praktisch-nützliche Therapie ist Holz sägen, spalten, hacken, stapeln und mit Schubkarre einfahren usw. … für andre und für den eigenen Ofen. Da kommt frischer Wind in die Lungen und die Gedanken halten an, weil man sich konzentrieren muß. Die Muskeln werden trainiert und man wird wam ohne heizen und der Kopf wird frei für Realität im Jetzt.

  6. Ich antworte auch auf Deinen zweiten Beitrag hier, aber da ist kein Antwort-„Knopf“. Deinem letzten Satz im zweiten Beitrag versetze ich mit 10 Ausrufezeichen und ein Oh-ja-Seufzen.

    Bezüglich Deinem: „…wenn wir innerhalb der Relativität durch die Augen des Egos blicken, bedingt Freude automatisch auch Leid.
    Der Weg zum Leben heißt hier: Konzentriere dich auf die Freude und akzeptiere das Leid!“

    – so ist das durchaus richtig und sehr schön ausgedrückt, das ist auch meine Erkenntnis, aber es hinterlässt trotzdem einen bitteren Nachgeschmack. Denn wenn man im Spiel ist, ist man im Spiel. Das dann durchaus reale Leid derer, die sich nicht wehren können, von Kindern, denen unter Qualen Blut abgezapft wird und das Leid von Tieren, die auch immer noch bestialisch gequält werden in Laboren ohne Fenster, ist nur schwer zu akzeptieren. Heißt, das zu akzeptieren nicht auch wegsehen? Das beschäftigt mich schon. Den objektiven Blick angesichts dessen zu behalten, ist nicht immer leicht.
    Wir haben uns schon vor vielen Jahren so weit wie möglich aus diesem Spiel zurückgezogen, doch 100%ig geht das natürlich auch nicht, schon gar nicht, wenn man Kinder hat. Diese sind nun groß und der Rückzug konnte weiter ausgebaut werden, trotz allem gilt mein Mitgefühl jeden Tag den hilflosen Wesen. Ich kann das nicht vergessen.
    Denn Freude und Leid sind untrennbar verbunden, der Mensch trennt gerne, er ist ja selbst ein abgetrenntes Wesen, aber ich kann das nicht, ich sehe beides gleichzeitig. Dadurch wird die Freude schal und das Leid mindert sich nicht.

    Und wer sagt, dass die Natur schön ist, der täuscht sich auch. Oder sagen wir Schönheit gibt es schon, nur gut ist sie nicht. Wenn man in ihr lebt, dann wird sie im eig. Überlebenskampf zum Konkurrenten, auch wenn man noch so viel Bio und Tierliebe aufbringt. Da ist nichts gut, außer man blendet diesen Teil aus. Überleben müssen ist nicht schön. Dieses Konzept auf diesem Planeten „Fressen und Gefressenwerden“ finde ich furchtbar und ich bin ein Teil dessen, ob ich im Supermarkt einkaufe oder „an der Basis“ Pflanzen und Tiere für meinen Bedarf halte. Ich hoffe sehr, dass es irgendwo Daseinsebenen gibt, die ein anderes Bewusstsein haben und wir hier die Ausnahme sind.

    1. Das ist doch schon mal sehr gut und weit aus mehr als die meisten machen.

      eins hatte ich noch vergessen und das ist emotion ist engerie in bewegung.

      Das ist wichtig um zu verstehen, dass nahrung eine art von energie umwandlung ist.

      Es ging nur darum, dass du geschrieben hast, dass es so sein muss bzw ist.

      Das muss nciht immer so sein und ist vl. ein ausblick auf mehr. Vl. in einen anderen leben vl. bereits in diesen für dich.

      Jeder so wie er mag.

      Ich mag zb nicht, dass man vieles so hinstellt, als wenn es so sein muss bzw ist und es keine andere wahl gibt.

      Die gibt es, aber die wenigsten wissen um sie und noch viel weniger sind bereit sich auf diesen weg überhaupt hinzubewegen.

      Nicht bös gemeint und ich erkenne deinen weg, den ich nun ein wenig mehr weiß, voll und ganz an. Hut ab!

    2. Hallo Jana 🙂

      „…aber es hinterlässt trotzdem einen bitteren Nachgeschmack. Denn wenn man im Spiel ist, ist man im Spiel.“ …ist es nicht eine paradoxe Aussage zu sagen, man sei im Spiel 🤔 …aber ich denke zu verstehen, was du meinst. Wenn wir uns für dieses Spiel entscheiden, dann natürlich auch mit allem, was dazu gehört.

      „Heißt, das zu akzeptieren nicht auch wegsehen?“ …grundlegend ist Akzeptanz immer ein Annehmen; und wenn ich etwas annehme, dann sehe ich auch hin. Ignoranz wäre wegsehen. Die Frage, die sich in diesem speziellen Beispiel stellt wäre, wie gehe ich damit um. Welche Möglichkeiten bieten sich mir, mein wahres Wesen zum Ausdruck zu bringen?

      Jede Situation, die sich dir im Leben zeigt, soll dir grundsätzlich erstmal dein Innerstes widerspiegeln (Resonanz); denn es geht darum, sich zu entwickeln und eine immer erhabenere Form seiner selbst zum Ausdruck zu bringen. Ein objektiver Blick wäre hier, sich selbst unvoreingenommen zu beobachten und zu verstehen, was da gerade mit bzw. in einem passiert.
      Objektiv bedeutet in dem Fall nicht, unangenehmes zu unterdrücken, weil man meint, man muss ruhig bleiben.

      Wenn sich für dich etwas gut anfühlt, dann tue es. Mitgefühl ist ein Ausdruck unseres wahren Wesens und es ist auch ein schönes Gefühl, wenn uns jemand Mitgefühl entgegenbringt.
      Nur wäre es ratsam, sich immer vor Augen zu halten, dass es im allumfassenden Sinne keine Ungerechtigkeit gibt und dass es einen guten Grund hat, warum es „hilflose“ Wesen gibt.

      Wenn ich mich zurückziehe, dann deshalb, weil das, was mir von Außen zugetragen wird, zu viel wird und ich aus meiner Mitte falle. Wenn man allerdings einen starken Gleichmut hat, ist ein Rückzug nicht mehr nötig, weil man trotz allem Rummel im Außen, sowohl positiv als auch negativ, dennoch seine Mitte nicht verliert. Es heißt also, Gleichmut zu kultivieren.

      Die Qualität der Freude, die wir fühlen, wenn wir in der Einheit sind, ist eine andere, als die, die wir durch Sinnesbefriedigung fühlen.

      Es gibt im allumfassenden Sinne kein richtig und falsch oder gut und böse. Es gibt nur Situationen, die sich manifestieren.
      Gut und böse sind für das Ego Orientierungshilfen, um eine Vorstellung zu bekommen, wie es sich in dieser Welt repräsentiert sehen will.
      Wenn jemand lügen für gut hält, ist jener ein Lügner – nicht mehr und nicht weniger.

      Du findest dieses Konzept des „Fressen und Gefressenwerden“ auf diesem Planeten furchtbar. Damit bringst du zum Ausdruck, dass diese Form von Realität für dich nicht die Wirklichkeit (im Sinne von absoluter Wahrheit) ist. Da bist du schonmal auf einem guten Weg 🙂

      Die Lösung liegt allerdings nicht darin, etwas im Außen zu verändern, sondern sich innerlich so zu entwickeln, dass die äußeren Umstände einen nicht mehr beeinflussen können.
      Diese innerliche Entwicklung wird dich irgendwann dahin führen, dass du erkennst, dass die Ursache allen Übels darin liegt, weil du dich selbst für ungenügend, für nicht in Ordnung, für nicht liebenswert erachtest!

      Ich wünsche dir noch einen angenehmen Abend…
      Namasté 🙏

    3. @Jana…auf den Punkt gebracht…Hier ist nichts schön. Wenn wir im Leben mal ein Zimmer betreten haben, wo man eine sehr wichtige Prüfung ablegen muss,,,,ist da in diesen Moment irgendetwas „schön“ ?

    1. Es ist Möglich von Luft und Liebe zu leben und wohl auch länger als bisher.

      Das war schon immer so.

      Dadurch und durch freie energiequellen war es. Möglich früher autarker und friedfertiger miteinander zu leben.

      Der Mensch hat sich mehr als Teil des Ganzen erlebt anstatt als abgetrennt, weil er eine innere Verbindung in sich erhalten konnte zu der Liebe und Lebenskraft macht energie Konzentration, dessen Ausdruck wir alle hier auch immer sind.

      Zum von Luft und Liebe leben. Es ist ein Prozess, der wohl meist eher nicht ueber Nacht passiert. Er erfordert, wie wohl alles was gut werden soll, Hingabe, vertrauen und sanftheit.

      Hingabe bedeutet volles drauf einlassen.
      Vertrauen, das man keine Angst hat, sondern es aus Liebe zu sich selbst, allen leben tieren Pflanzen menschen sein und exiztenz tun mag.
      Sanftheit, dass man den Weg. Langsam bedächtig achtsam geht und nicht zu seh zu viel will sondern sich durch fleischverzicht, Vegetarier, vegan, Suppen, fruchtsaefte etc. immer mehr der grobstofflichen Ernährung wieder entwoehnt.

      Sie Macht meist eher nicht dauerhaft satt und fuettert eher nicht den Geist und die Seele.

      Es Gibt auf andere energiequellen zb waerme, licht, Wasser, Luft.

      Die Haut ist unser groesstes organ und auch darüber nehmen wir zb Wasser beim Duschen oder Baden auf, wie auch Licht und waerme.

      Am besten natürlich durch Sonnenlicht und deren waerme.

      Im warmen Sommer haben auch einige Menschen weniger Hunger, weil bereits durch licht, Luft waerme teils etwas gesättigt sind an energie. Auch meditation und Schlaf kann eine solche Wirkung teils haben. Sie reduziert unsere aussenwahrnehmung und damit die benötigte Energie, die fuer die aussenwahrnehmung nötig ist.

      Da kommen wir dann zu den 4 Elemente wovon Erde und ihre Erzeugnisse hält nur ein Teil ist und es auch noch Feuer a la waerme, Luft a la informationsaustausch, Wasser als fluessigkeit und auch informationstraeger vorhanden sind.

      Die Welt, das Leben, der mensch, die Erde, das sein, die existenz ist mehr, wenn man mit offeneren Augen, Ohren und allen Sinnen alles wahrzunehmen bereit ist.

      Es findet Immer eine Kommunikation statt, ob sie uns bewusst ist oder auch nicht.

      Das sind halt auch kosmische Prinzipien von Ursache und Wirkung, sowie Anziehung und Resonanz.

      Was Man aus sendet kommt ueber kurz oder lang zu einem zurück, ganz ähnlich eines bummerangs oder umlaufbahnen von planeten.

      Bist du bereit diesen Schritt mehr zu gehen?

      U. A. Ist auch Disziplin und Wille hilfreich dabei.

      1. an Optimist prime:
        mein Kommentar richtete sich an inLiebeich, hatte ich vergessen zu schreiben und die Antwort ist nicht da gelandet, wo ich sie hinplatziert habe.

        Bist du bereit, diesen Schritt zu gehen, fragst du?

        Bist Du es? Wir sind Mitte der 90er ausgewandert, weil wir diese Art zu leben in Dtld. nicht mehr mitmachen und auch nicht mitfinanzieren wollten.

        Wir leben etwas abseits der Zivilisation, ohne Auto (Moto), mit Solarstrom und eig. Wasser, Garten, Tieren und nichts ist eingesperrt, alles lebt frei. Wir essen kaum Fleisch, denn das muss geschlachtet werden, aber manchmal muss es das auch. Wir leben jede Minute auf und mit unserem Land, und haben, so wird uns gesagt, ein kl. Paradies erschaffen – und das mit wenig Geld. Nebenbei noch 2 Kinder aufgezogen und jede Menge Tiere, wilde und domestizierte, die wir aufgelesen haben in Not.

        Das, was Du schreibst, ist schon wahr, doch das ist Theorie und es kostet viel Zeit, die man oft nicht hat. Wir hatten hier unsere kleinen und großen Wunder, die bleiben nicht aus, wenn man an sich arbeitet und in der Natur, wir arbeiten auch spirituell (ich mag das Wort eigentlich nicht mehr so sehr), und doch sind Theorie und Praxis oft ein Unterschied. Wenn über Nacht plötzlich die Blattschneider in Riesenarmeen in deinen Garten einfallen und wirklich Unmengen vernichten, dann guckt man dumm aus der Wäsche, doch auch sie wollen leben, oder? 25 % gehen immer an die wilden Mitbewohner weg. Das muss man berechnen.

        Wir haben unseren Kindern eine andere Art zu leben vorgelebt.
        Ganz bewusst. Wir brauchen nur sehr wenig .
        Wir leben unser Wissen in der Praxis und da ist es nunmal nicht immer so einfach, wie es sich in Büchern oder von Gurus anhört.

        LG

    2. @Blümchen..Ein genetischer Körper ist ein Fortbewegungsmittel, für die „4Dimensionale Raumzeit“ gemacht. Nur durch langes und genaues Beobachten eines genetischen Körpers erkennt man kleine, feine Unterschiede…… Seele oder Bioroboter.

  7. Das ist doch schon mal sehr gut und weit aus mehr als die meisten machen.

    eins hatte ich noch vergessen und das ist emotion ist engerie in bewegung.

    Das ist wichtig um zu verstehen, dass nahrung eine art von energie umwandlung ist.

    Es ging nur darum, dass du geschrieben hast, dass es so sein muss bzw ist.

    Das muss nciht immer so sein und ist vl. ein ausblick auf mehr. Vl. in einen anderen leben vl. bereits in diesen für dich.

    Jeder so wie er mag.

    Ich mag zb nicht, dass man vieles so hinstellt, als wenn es so sein muss bzw ist und es keine andere wahl gibt.

    Die gibt es, aber die wenigsten wissen um sie und noch viel weniger sind bereit sich auf diesen weg überhaupt hinzubewegen.

    Nicht bös gemeint und ich erkenne deinen weg, den ich nun ein wenig mehr weiß, voll und ganz an. Hut ab!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.