Unsere tägliche Impfung gib uns heute: Israel die 4. Impfung, Spanien die 3. Impfung – doch es nützt alles nicht mehr!

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 10
  •  
  •  
  •  
  •  

Erst hieß es, die Impfungen seien effektiv und sicher. Dann, als die grauenhaften Nebenwirkungen auftraten, waren es „Häufungen sehr seltener Thrombosen“, die aber nicht als Argument gegen die Sicherheit galten.

Dann wurden die Impfschäden und -toten wirklich sehr viele und es hieß, das seien immer noch weniger als die Covid-Toten. Dann stellte sich heraus, dass die Doppeltgeimpften überhaupt nicht vor Ansteckungen sicher sind und sogar auch andere anstecken. Dann hieß es, man habe doch gleich gesagt, dass es nur eine „relative“ Immunität sei, aber schwere Verläufe verhindere. Von Niki Vogt

Dann stellte sich heraus, dass die Infektion bei den Doppeltgeimpften durchaus nicht immer mild verläuft, ja, nicht einmal die Todesrate kleiner ist. Dann fand man heraus, dass selbst die geringe Schutzwirkung der Impfung immer weiter nachlässt und eine dritte Impfung ist jetzt angesagt.

Die, wie man mittlerweile weiß, noch weniger schützt. In Israel kommt jetzt die vierte Impfung, obwohl man dort zugibt, dass die Impfung praktisch gar nicht gegen die vorherrschende Deltavariante schützt.

Dieses Versagen übertrifft bei weitem alles, was selbst völlig bekiffte Impfgegner sich hätten ausdenken können. Was dem Ganzen noch die Sahnehaube aufsetzt: Ein großer Teil der Bevölkerung glaubt immer noch den Politikern und den halsbrecherischen Interpretationskunststücken der Presse.

Die deutschsprachige Mallorcazeitung berichtet, dass in der Seniorenresidenz Fontsana in der Inselhauptstadt Palma de Mallorca 21 Bewohner mit Covid infiziert sind, obwohl sie alle dreifach geimpft sind.(Tod durch Impfung: Obduktionsergebnisse von Covid-19-Geimpften bringen erschreckende Fakten zu Tage (Video))

Das bestätigte der balearische Gesundheitsdienst IB-Salut am 29. September. Und machte noch einmal klar, dass euch die „Auffrischungsimpfung“ die Ansteckung nicht verhindert, aber sie verringere das Risiko schwerer Verläufe. Entdeckt wurde die Massenansteckung nach der Drittimpfung, als am 24, September, nach einem positiven Test, komplett alle Bewohner und das ganze Personal getestet worden war. Es waren bereits innerhalb dieser drei Tage schon 21 Bewohner und ein Mitarbeiter angesteckt.

Am 27. September entschied das Gesundheitsministerium das Heim zu Behördensache zu machen. Ob die Lage nun besser geworden ist unter staatlicher Leitung wissen wir nicht, denn seither gibt es keinen Bericht mehr darüber. Immerhin ein Erfolg für die Gesundheitsbehörde: Niemand weiß mehr irgendwas.

In Israel sind die Zustände ziemlich fürchterlich. In den Krankenhäusern jagt unter der hoch geimpften Bevölkerung ein Covid-Ausbruch den anderen. Da die Israelis viel früher mit dem Impfen angefangen haben, sehen wir hier an diesen armen Leuten das Szenario, in das wir auch früher oder später hineinlaufen. (Im israelischen Fernsehen platzt die Impf-Bombe: 94% der Infizierten doppelt geimpft! (Videos))

native advertising

Die Seite „Eurosurveillance“, das offizielle EU-Portal, das zu Infektionskrankheiten, Epidemiologie, Prävention und Kontrolle berichtet und Studien veröffentlicht, veröffentlicht eine Studie zu Covid-Ausbrüchen der Delta-Variante in der hoch durchgeimpften Bevölkerung Israels im Juli 2021.

Das Ergebnis ist kurz, knapp und verheerend: Dass die Injektionen nicht gegen „die Varianten“ wirken, dass die Immunität nachlässt und die Injektionen wahrscheinlich nie zu einer Herdenimmunität führen werden.

Die Antwort? Nein, die heißt nicht, „wir müssen einen anderen Weg gehen“. Die Studie kommt zu dem Schluss, dass man wohl noch öfter impfen müsse.

Die Therapie ist wirkungslos? Dann eben noch mehr und noch öfter davon.

Eine der Feststellungen dieser Studie:

„Sie stellt die Annahme infrage, dass hohe allgemeine Impfraten zu einer Herdenimmunität führen und COVID-19-Ausbrüche verhindern. Dies galt wahrscheinlich für den Wildtyp des SARS-CoV-2-Virus, aber bei dem hier beschriebenen Ausbruch waren 96,2 % der exponierten Bevölkerung geimpft. Die Infektion schritt schnell voran (viele Fälle wurden innerhalb von 2 Tagen nach der Exposition symptomatisch), und die Viruslast war hoch.“(Corona-Forscher: „Pfizer-Impfstoff tötet mehr Menschen, als er rettet“ – Renommierter Notarzt: „Es gibt keine Beweise, dass COVID-Impfskeptiker Unrecht haben“)

Und was die Eindämmungsmaßnahmen betrifft:

„Es fanden so gut wie alle Ansteckungen zwischen Patienten und Personal stets zwischen maskierten und geimpften Personen statt, wie bei einem Ausbruch in Finnland zu beobachten war… Wir können nicht ausschließen, dass die Schutzmaßnahmen nicht optimal umgesetzt wurden; allerdings unterscheidet sich die Übertragbarkeit im Sommer 2021 von unseren Erfahrungen in den vorangegangenen 18 Monaten.“ 

Nun, das Ziel „Herdenimmunität“, DAS Argument, um die Impfung zur verdammten Bürgerpflicht zu machen, ist nun sang- und klanglos als unerreichbar aufgegeben worden. Das sagt jedenfalls der sogenannte „Covid-Zar“ Israels, Dr. Salman Zarka.

Nachdem die dritte Impfung die Pandemie nicht eindämmen konnte, soll es jetzt eine vierte schaffen, mit den “neuen Varianten“ des Coronavirus Schritt zu halten.

Wie das gehen soll, ist unklar, denn BioNTech/Pfizer hat immer noch keine Neuauflage ihrer mRNA-Impfung speziell gegen die Delta- oder andere Varianten entwickelt. Also einfach mehr vom alten Serum, auch wenn es – wie man selber zugibt – nichts gegen die Deltavariante ausrichten kann.

Egal, die Bevölkerung Israels soll sich jetzt, wo gerade die dritte Impfung läuft, schon fertigmachen für eine Vierte, sagt Dr. Salman Zarka. Dabei wird es aber auch nicht bleiben. „Angesichts der Tatsache, dass das Virus hier ist und bleiben wird, müssen wir uns auch auf die vierte Impfung vorbereiten. Das ist unser Leben von nun an, in Wellen.“

Halten wir also fest:

  • Die Impfung schützt nicht oder nur wenige Wochen, sie ist unwirksam.
  • Doppelt Geimpfte infizieren sich, genau wie Ungeimpfte.
  • Die Impfung garantiert auch keine milden Verläufe.
  • Sie verursacht enorm hohe Zahlen an Impftoten und Impfgeschädigten.
  • Die Auffrischungen oder Booster halten die Schutzversprechungen auch nicht ein.
  • Geimpfte stecken alle anderen an.
  • Die Herdenimmunität ist daher nicht zu erreichen.
  • Die Eindämmungsmaßnahmen haben auch nur geschadet und keine Vorteile gebracht.
  • Aber dennoch muss ab jetzt mehrmals im Jahr mit Gentechnik-Impfungen geimpft werden, ohne einen einleuchtenden Grund.

Nun, also bekommen die Israelis die vierte Impfung. Derweil die FDA, die Arzneimittelbehörde der USA, ihre Freigabe für die dritte Impfung verweigert, weil die Risiken von Herzkomplikationen zu hoch sind. Die FDA weist ausdrücklich in ihrer Entscheidung gegen die Dritte Impfung auf die Studienergebnisse aus Israel hin.(Immer mehr Impfschäden manifestieren sich: Herzinsuffizienz, Thrombosen, Lungenprobleme, Organversagen, sehr seltsame Blutungen bei Frauen)

 

Das einzige schlagende Argument, dass in Israel noch Leute in die Impfung treibt ist, dass offiziell Personen, die mehr als sechs Monate lang nur mit den als sicher angepriesenen zwei Dosen herumlaufen, seit dem 3. Oktober keinen Anspruch mehr auf einen gültigen Gesundheitspass haben und damit praktisch wieder in den Status „ungeimpft“ zurückfallen.

Sie haben damit wieder alle Sonderrechte als Geimpfte verloren, aber behalten die Langzeitrisiken der Impfung. Das ist alles, was noch von dem großen, moralischen Appell zum Impfen übriggeblieben ist: die Drohung mit ungerechtfertigten und sinnlosen Schikanen. Von den tiefer gehängten, hehren Ziele der Covid-Impfungen ist praktisch nichts übriggeblieben.

Siebzehn Prozent der israelischen Bevölkerung weigern sich beharrlich gegen eine Impfung.

Sie werden sehr wahrscheinlich damit am Ende Recht behalten haben.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/dieunbestechlichen.com am 10.10.2021

native advertising

About aikos2309

12 comments on “Unsere tägliche Impfung gib uns heute: Israel die 4. Impfung, Spanien die 3. Impfung – doch es nützt alles nicht mehr!

  1. Ich sehe den Artikel als Jonglieren mit den falschen Narrativen des Feindes: „….wurden pos getestet…. hatten alle covid…. blabla…“
    Ok, macht Sinn, solange man den Feind mit seinen eigenen Mitteln und Waffen bekämpfen will. Fakt ist aber ja wohl eher, daß fake-Tests „covid“ vortäuschen, was in Wahrheit nach der 3. Pimpfung schon ADE (Antibody Depended Enhancement ) sein kann , bzw Spike- und GraphenOx – Thrombosen, was bei den Tierversuchen zu 100% Mortalität geführt hatte und worauf wir nun alle gespannt warten, daß es die BRD und die Auserwählten bald halbieren wird, sofern nicht 90% der Leute Placebos bekamen, um das Pimpf-Geschäftsmodell nicht zu ruinieren. Erst wenn 1 Billion im Kasten ist, kann man die Menschheit über den Jordan schicken… mehr Geld braucht Fauci &Co nicht.

  2. pandemicdebate.com/
    ………………..
    focus.de/finanzen/boerse/gastbeitrag-von-gabor-steingart-500-milliarden-us-dollar-kommt-impf-abo-sprengt-biontechs-boersenwert-alle-dimensionen_id_13573916.html

  3. Netzfund

    Die Forschung zeigt, dass die dritte Dosis die Immunität erhöht, so dass wir nach der vierten Dosis geschützt sind und sobald 80 % der Bevölkerung die fünfte Dosis erhalten haben, können die Beschränkungen gelockert werden, da sich der Seich Dank der sechsten Dosis nicht mehr ausbreitet. Ich bin ruhig und glaube dass die siebte Dosis unsere Probleme lösen wird und es keinen Grund gibt sich vor einer achten Dosis zu fürchten. Die klinische Phase II der neunten Dosis, die bereits angelaufen ist, bestätigt, dass die Antikörperspiegel nach der zehnten Dosis stabil sind, und in allen Ländern, in denen eine elfte Dosis verabreicht wurde, hat sich das Virus nicht ausgebreitet, so dass es keinen Grund gibt, die Idee einer zwölften Dosis zu kritisieren.

    1. Ist das nicht auch eine linke socke, die damals beim mauerfall dabei war?

      Wuerde ja ins raster der tante corinna rekrutierung passen.

  4. Und wer finanziert den Terror der israelischen Regierung gegen einige friedliche Nachbarstaaten ?
    Die US Amerikaner, allen voran die Neokonservativen.
    Wenn Israel in Syrien völkerrechtswidrig Stellungen von Syrien bombardiert, dann ist das nie ein Problem ?
    Warum ist bisher noch kaum jemandem aufgefallen, dass Israel in Syrien nie die Stellungen von ISIS oder Al-Qaida bombardiert hatte , sondern immer nur den Terroristen geholfen hat Assads Armee zu schwächen ?
    Selbst die Erzfeinde Israels, der militante Arm der Muslimbruderschaft, wurde in Syrien von den Israelis immer verschont. Finden Sie das nicht seltsam ?

    https://de.rt.com/der-nahe-osten/82552-israelischer-stabschef-ja-wir-liefern-waffen-an-islamisten-syrien/

    Und noch eine Frage:
    Warum pflegt Israel zu islamischen Autokraten und afrikanischen Diktatoren (Sudan, Tschad) viel bessere Beziehungen als zu säkularen islamischen Ländern wie beispielsweise Libanon oder Syrien ?
    Wenn es um Religionsfreiheit geht, dann ist Libanon der Türkei um Dutzenden Lichtjahre voraus. im Libanon gibt es tatsächlich viele christliche Gemeinden, die über viele Jahrhunderte überlebt haben im Gegensetz zur Türkei oder Azerbaidschan.
    Israel hat auch gute Beziehungen zum azerbaidschanischen Diktator!

    Ich finde es übrigens erstaunlich, wie sich alle Politiker hinter Israels rechtsextremer Regierung schützend hinstellen.
    Es wird auch seit Jahrzehnten so berichtet, als sei Israel das einzige zivilisierte und friedliche Land im Nahen Osten , weil vor der Staatsgründung Israels nur die barbarische Islamisten dort überall herrschten.

    Israel zu unterstützen folgt nicht nur aus der historischen Verantwortung dieses Landes, sondern auch, wenn nicht sogar vor allem, aus der Erkenntnis, dass ohne den Staat Israel im Nahen Osten nichts herrscht außer radikalem Islamismus und Barbarei. Deutschland sollte sich umfassend mit Israel solidarisieren, heißt es bei manchen Kommentatoren dann.

    Dabei ist es eine Lüge. Syrien beispielsweise gilt schon seit vielen Jahren als ein säkularer Staat. Schon lange vor der Staatsgründung Israels galt Syrien als ein sehr toleranter Staat gegenüber Andersgläubigen. Frauen unter dem heutigen Assad-Regime können dort ungestört ohne Kopftuch in den Städten herumspazieren…
    Kurz nach dem Ausbruch des Bürgerkriegs in Syrien 2011 stellten sich nahezu alle Christen Syriens hinter Machthaber
    Assad. Die Christen wollten mit den pro-westlichen FSA Islamisten nichts zu tun haben.

    Der Staat Libanon war viele Jahrhunderte lang sogar mehrheitlich christlich und säkular. Libanon war viel zivilisierter als das heutige rechtsextreme Regime von Israel.
    Der Libanon soll Anfang des 20. Jahrhunderts das Handelszentrum und Bankenzentrum des Nahen Ostens gewesen sein.
    Erst Ende des 19. Jahrhunderts begannen vermehrt Islamistische Pogrome gegen Christen im Libanon.

    Solche Fakten werden von unseren Medien und Reportern bewusst einfach verschwiegen um Israel als das einzige zivilisierte Land im Nahen Osten darzustellen, welches dort jemals existierte.

    Und nein ich will die paläst. Hamas überhaupt nicht verteidigen. Die Terroroganisation Hamas gehört verboten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.