5 wichtige Gründe, einen Psychologen aufzusuchen, selbst wenn es Ihnen ganz gut geht!

Teile die Wahrheit!

Womit kann ein Psychologe Ihnen helfen? Man muss nicht unbedingt psychische Störungen haben, um einen Psychologen aufzusuchen. Es gibt so viele Dinge, bei denen eine Fachkraft für psychische Gesundheit Ihnen helfen kann, von psychischen Problemen bis hin zu solchen, die einfach den Alltag komplizierter machen.

Man muss die diagnostischen Kriterien nicht erfüllen, um jemanden aufzusuchen! Gerade Ende des Jahres ist dabei gute Zeit, Prioritäten im eigenen Leben neu zu setzen; und dabei kann Ihnen Therapie behilflich sein!

EIGENES LEBEN VON DER ANDEREN SEITE ZU SEHEN

Manchmal können nicht nur psychologische, sondern auch emotionale Probleme in der Schule oder auf der Arbeit uns daran hindern, erfolgreich und effektiv zu sein. Wir können uns auch von sozialen Verpflichtungen zurückziehen oder diese vermeiden.

Vielleicht haben wir Schwierigkeiten in sozialen oder romantischen Beziehungen. Vielleicht haben wir sogar Konflikte mit Freunden oder es fällt uns schwer, diese Beziehungen aufrechtzuerhalten.

Wenn ein emotionales Problem Ihre Funktionsfähigkeit in irgendeinem Aspekt Ihres Lebens beeinträchtigt, könnte es sich lohnen, dieses Problem anzusprechen, denn Veränderungen sind immer möglich. 

UNTERSTÜTZUNG NACH EINEM TRAUMATISCHEN ERLEBNIS BEKOMMEN 

Manchmal kann ein traumatisches Erlebnis Auswirkungen auf das Leben und das emotionale Wohlbefinden eines Menschen haben. Mit der Unterstützung einer Fachkraft kann es auf sichere Art und Weise bewältigt und verarbeitet werden, so dass der Einzelne sein Leben besser meistern kann.

Zu den Arten von Traumata gehören das direkte oder indirekte Erleben von sexuellem Missbrauch, emotionalem Missbrauch, Vernachlässigung, körperlicher Gewalt, Autounfällen, plötzlichem oder unerwartetem Tod, Krieg, Ungleichheit oder einer schweren körperlichen Diagnose.

native advertising

Man muss nicht unbedingt etwas Traumatisches erlebt haben, um sich in eine Therapie zu begeben, aber wenn dies der Fall ist, kann eine Therapie bei der Verarbeitung des Traumas helfen.

PSYCHOLOGISCHE HILFE KANN IHNEN MIT IHREN GEFÜHLEN UND EMOTIONEN HELFEN

Das können zum Beispiel starke Stimmungsschwankungen sein, die Sie als belastend empfinden. Es kann sich um Emotionen handeln, die sich überwältigend anfühlen oder mit denen Sie nicht umgehen können. Vielleicht fühlen Sie sich nicht wie Sie selbst oder ein bisschen niedergeschlagen.

Es kann sich auch um schwierige Situationen oder Gefühle handeln, mit denen Sie zu kämpfen haben. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie Unterstützung bei der Bewältigung dieser Emotionen brauchen, kann eine Therapie eine hervorragende Möglichkeit sein, neue Strategien zu erlernen. 

EIN PSYCHOLOGE HILFT IHNEN, IN SICH SELBST NEUE POTENZIALE ZU ENTDECKEN

Wir haben darauf schon eingegangen – wenn Sie eine psychosoziale Fachkraft aufsuchen, geht es nicht nur um ein Problem oder eine Störung. Manchmal geht es darum, sich selbst und die Welt besser zu verstehen, Beziehungen aufzubauen, die Beziehung zum Essen zu verbessern, Stress am Arbeitsplatz zu bewältigen, Selbstvertrauen aufzubauen oder sogar bessere Eltern zu werden.

Man kann immer über sich selbst hinauswachsen, in jedem von uns stecken zahlreiche Möglichkeiten und Potentiale. Einen Therapeuten aufzusuchen bedeutet nicht, dass etwas mit Ihnen „nicht stimmt“. Manchmal geht es darum, sich selbst weiterzuentwickeln. Und ein qualifizierter Fachmann kann Ihnen dabei helfen. 

EIN PSYCHOLOGE HILFT IHNEN, BESSER MIT STRESS ZU KÄMPFEN

Manchmal möchten die Menschen, die einen Psychologen aufsuchen, neue Wege zur Bewältigung von Schwierigkeiten oder Stress entwickeln. Selbst wenn Stress oft Teil unseres Alltages ist, bedeutet es nicht, dass man sich damit einfach abfinden soll.

Klar, jeder von uns hat eigene Techniken und Hobbys, um vom Alltag runterzukommen, wie zum Beispiel Lesen, Wandern, Zocken in Online-Casinos wie tonybet.com/DE/promotions/first-deposit-casino, Kochen, Sport machen oder Musik hören. Aber sind diese Methoden immer effektiv?

Es kann also um Probleme in der Freundschaft, Zeitmanagement, Stress am Arbeitsplatz, in der Beziehung, bei der körperlichen Gesundheit oder jede Art von emotionaler Belastung gehen.

Es gibt also viele Lebensumstände, die andere oder neue Bewältigungsstrategien erfordern können. Manchmal können sogar positive Lebensumstände stressig sein.

Ein Psychologe kann Ihnen dabei helfen, sich optimal umzustellen und zu einem erfolgreichen und selbstbewussten Menschen werden. 

Quellen: PublicDomain am 22.12.2021

native advertising

About aikos2309

6 comments on “5 wichtige Gründe, einen Psychologen aufzusuchen, selbst wenn es Ihnen ganz gut geht!

  1. Pingback: 5 motivi importanti per vedere uno psicologo anche se stai bene! ⋆ Green Pass News
  2. Rate eher davon ab, weil imo Psychologen und Psychiater sich eher schulmedizin orientieren und meist sehr distanziert sind.

    Emphatische Menschen werden da eher kaum Verbindung aufbauen koennen. Die sind ggf. Bei einen Heilpraktiker fuer psychotherapie oder guten weisen Freund mit Lebenserfahrung bzw. Wissen besser aufgehoben, imo.

    Ausnahmen bestätigen die regel.

    Auf jeden Topf passt halt ein Deckel.

    Ich persönlich Wuerde ganzheitliche Sichtweisen bevorzugen.

    Trau schau wem

  3. Pingback: Total-Lockdown direkt nach Weihnachten geplant? Lebensmittelknappheit? Was kommt in den nächsten Tagen? (Videos) | Willibald66-Team Germany-Die Energieexperten
  4. Pingback: Total-Lockdown direkt nach Weihnachten geplant? Lebensmittelknappheit? Was kommt in den nächsten Tagen? (Videos) – website-marketing24dotcom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.