Das Sibiu-Manuskript: Die Technologie der Weltraumraketen wird in einem 500 Jahre alten Text erwähnt

Teile die Wahrheit!

Die Idee zu wissen, dass die Gegenwart vor Jahren vorhergesagt worden war, war schon immer ein treibender Gedanke. Was wäre, wenn es solide Beweise dafür gäbe, dass ein Beispiel für eine Vorhersage von Vergangenheit zu Gegenwart wahr sein könnte und dass es in alten Schriften geschrieben steht, die vor einigen Jahrzehnten entdeckt wurden?

Es ist bekannt, dass das Sibiu-Manuskript über flüssigen Brennstoff und mehrstufige Raketen zusammen mit ihrer Konstruktion gesprochen hat. Viele Menschen sind skeptisch, wenn es darum geht, Dinge zu hören, die allem widersprechen, was sie jemals über ihre Gegenwart gewusst haben, und sehr zu ihrer Skepsis beiträgt.

Die 450-seitigen Manuskripte wurden vor etwa sechs Jahrzehnten von Doru Todericiu, einer Professorin für Naturwissenschaften und Technologie an der Universität Buchares, in Rumänien gefunden und. Das Manuskript wurde 374 aus den Archiven der Stadt Sibiu (Sibiu Public Records Varia II 1961) geborgen.

Doru Todericu entdeckte Schriften und Zeichnungen, die frühe Artillerie, Ballistik und mehrstufige Raketen darstellten. Obwohl es in den 60er Jahren entdeckt wurde, spekulieren viele, dass die verwendeten Wörter und Sprachen noch weiter zurückreichen könnten als bis ins 16. Jahrhundert.

Niemand weiß, wer wirklich für die Manuskripte selbst verantwortlich ist, aber einem deutschen Mann namens Conrad Haas wurde dieser erstaunliche Schritt in der Geschichte zugeschrieben und er war auch der erste, der mehrstufige Raketen konzipierte.

Conrad Haas (1509–1576) war ein österreichischer oder siebenbürgischer sächsischer Militäringenieur aus dem Königreich Ungarn, Siebenbürgen. Er gilt als Pionier des Raketenantriebs. Zu seinen Entwürfen gehören eine dreistufige Rakete und eine bemannte Rakete. Seine Skizzen und Ideen sind wirklich erstaunlich, aber angesichts der Zeitachse seltsam.

Haas wurde vielleicht in Dornbach geboren, das heute zu Hernals in Wien gehört. Er hatte den Posten des Zeugwart der kaiserlichen habsburgischen Armee unter Ferdinand inne. Im Jahr 1551 lud Stephen Báthory, der Großfürst von Siebenbürgen, Haas nach Hermannstadt im ostungarischen Königreich ein, das jetzt in Sibiu umbenannt wurde. Dort war er als Waffeningenieur tätig und begann in Klausenburg zu unterrichten, das heute als Cluj-Napoca bekannt ist.

Er schrieb eine deutschsprachige Abhandlung über Raketentechnologie, die die Kombination von Feuerwerkskörpern und Waffentechnologien beinhaltete, die allgemein als Sibiu-Manuskripte bekannt sind. (Versuchte die Sowjetunion im Kalten Krieg UFOs zu erbeuten, um die Technologie als Geheimwaffe einzusetzen?)

 

native advertising

Haas ‚Arbeit befasste sich auch mit der Bewegungstheorie von mehrstufigen Raketen, verschiedenen Brennstoffmischungen unter Verwendung von flüssigem Brennstoff und führte deltaförmige Streben und glockenförmige Düsen ein.

Im letzten Absatz seines Kapitels über den militärischen Einsatz von Raketen schrieb er:

„Aber mein Rat ist für mehr Frieden und keinen Krieg, die Gewehre ruhig im Lager zu lassen, damit die Kugel nicht abgefeuert wird, das Schießpulver nicht verbrannt oder nass wird, damit der Prinz sein Geld behält, der Arsenal-Meister sein Leben; Das ist der Rat, den Conrad Haas gibt.“

Das Sibiu-Manuskript und das Experiment von Johann Schmidlap:

Johann Schmidlap aus Schorndorf war ein bayerischer Feuerwerkshersteller und Raketenpionier aus dem 16. Jahrhundert. Er veröffentlichte ein Buch über Feuerwerk: „Künstliche und rechtschaffene Fewrwerck zum Schimpff“ , 1561 erstmals in Nürnberg gedruckt.

Es wird angenommen, dass Schmidlap der erste ist, der erfolgreich inszenierte Raketen fliegt. Es heißt, er habe seine Rakete nach dem in der Arbeit von Conrad Haas diskutierten Konzept gebaut. Er experimentierte 1590 mit der Inszenierung und verwendete ein Design, das er „Stufenraketen“ nannte.(Riesige Mutterschiffe operieren nahe der Erde – Zeugen filmen zigarrenförmiges UFO in Frankreich (Videos))

Vor der Entdeckung von Haas ‚Manuskript wurde die Erstbeschreibung der dreistufigen Rakete in Polen dem polnischen Artilleriespezialisten Kazimierz Siemienowicz in seinem Werk von 1650 zugeschrieben: „Artis Magnae Artilleriae Pars Prima.“

Seiten aus dem Sibiu-Manuskript.

Beschreibung einer Rakete von Conrad Haas.

Diagramm einer zweistufigen und einer dreistufigen Rakete aus Schmidlaps Buch.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Quellen: PublicDomain/infinityexplorers.com am 29.12.2021

native advertising

About aikos2309

5 comments on “Das Sibiu-Manuskript: Die Technologie der Weltraumraketen wird in einem 500 Jahre alten Text erwähnt

  1. Pingback: Space rocket technology is mentioned in a 500 year old text | » Eorense.com
  2. Pingback: Das Sibiu-Manuskript: Die Technologie der Weltraumraketen wird in einem 500 Jahre alten Text erwähnt – website-marketing24dotcom
  3. Pingback: Das Sibiu-Manuskript: Die Technologie der Weltraumraketen wird in einem 500 Jahre alten Text erwähnt | Willibald66-Team Germany-Die Energieexperten
  4. Pingback: Das Sibiu-Manuskript: Die Technologie der Weltraumraketen wird in einem 500 Jahre alten Text erwähnt – dieunbestechlichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.