Kriegsvorbereitung in Deutschland: Großbritannien bringt hunderte Panzer – USA planen Stationierung von atomaren Hyperschallraketen in Deutschland

Teile die Wahrheit!

Die alarmierenden Meldungen über Vorbereitungen der Nato auf einen Krieg in Europa reißen nicht ab. Letzte Woche wurde gemeldet, dass Großbritannien hunderte von Panzern und gepanzerten Fahrzeugen für einen Krieg gegen Russland nach Deutschland verlegt.

Wie so oft fand ich die Meldung über die britische Truppenverlegung nach Deutschland nicht in deutschen „Qualitätsmedien“, sondern beim russischen Fernsehen. Die deutschen „Qualitätsmedien“ scheinen partout kein Interesse daran zu haben, ihren Lesern über die aktiven Kriegsvorbereitungen der Nato zu berichten. Von Thomas Röper

Das russische Fernsehen hat am Sonntag ausführlich über die neuesten Nato-Kriegsanstrengungen berichtet und wie immer habe ich – bevor ich die russischen Beiträge übersetzt habe – kurz geprüft, ob sie auch die Wahrheit berichten (Die Übersetzung der russischen Beiträge finden Sie hier).

In den russischen Beiträgen war die Meldung über die britischen Truppenverlegungen nach Deutschland nur eine von vielen Meldungen. Da das aber Deutschland direkt betrifft, halte ich die Meldung für so wichtig, dass sie einen eigenen Artikel verdient hat.

Der Hub für den Krieg im Osten

Der britische General Ralph Wooddisse hat der britischen Presse von den Plänen erzählt. Demnach wird Großbritannien hunderte Panzer, gepanzerte Fahrzeuge und anderes Kriegsgerät nach Sennelager bei Paderborn bringen.

Dort soll ein Hub entstehen, also ein Knotenpunkt, von dem aus das Kriegsgerät bei Bedarf schnell gegen Russland in Marsch gesetzt werden kann. Das wird in britischen Medien ganz offen gesagt, es geht gegen Russland und um einen möglichen Krieg mit Russland.

Man muss sich nicht wundern, dass Russland aufgrund der Truppenbewegungen und Erklärung der Nato-Staaten nervös wird. So hat Großbritannien zum Beispiel auch 100 Soldaten an die polnisch-weißrussische Grenze geschickt, vorgeblich, um die Flüchtlinge aus Polen fernzuhalten.

Das bestätigt die Meldungen aus Weißrussland, das eine wachsende Konzentration von Nato-Soldaten an seinen Grenzen meldet, die Rede ist von Feldlagern für zehntausende Soldaten. Darüber hinaus haben die Briten auch eine 600 Mann starke Einheit ihrer Spezialtruppe SAS bereitgestellt, die jederzeit in die Ukraine verlegt werden kann.

native advertising

Es ist faszinierend, wie die deutschen „Qualitätsmedien“ über all das kein Wort berichten, sondern stattdessen von einer Konzentration russischer Truppen an der ukrainischen Grenze sprechen. Als Beleg werden dabei Satellitenfotos präsentiert, die – so kann man dort lesen – aus einem Ort bei Smolensk, also hunderte Kilometer von der ukrainischen Grenze entfernt, stammen.(Keine Berichte in Deutschland: USA führen gefährliche Marinemanöver vor Russlands Küste durch)

Die Provokationen der Nato

In letzter Zeit häufen sich die Meldungen über Provokationen der Nato an Russlands Grenzen. Vor einer Woche habe ich berichtet, wie die Nato aus der Ukraine einen regelrechten Militärstützpunkt gemacht hat. Nur Tage später wurde bekannt, dass die USA bereits Soldaten in der Ukraine stationiert haben und dass Kiew in Donbass mit Zustimmung der USA verbotene Panzerabwehrraketensysteme vom Typ Javelin einsetzt.

Außerdem haben die USA in dem Manöver Global Thunder mit strategischen Bombern gleichzeitig im Westen und im Osten Russlands, nur 20 Kilometer von der russischen Grenze entfernt, den Abschuss von Atomraketen auf Russland trainiert. Und das waren nur einige der Meldungen der letzten Woche.

Wenn man dann noch die Nato-Aktivitäten im Schwarzen Meer hinzunimmt, wo die Nato gerade ein außerplanmäßiges Flottenmanöver direkt vor der Krim abgehalten hat und wo im Sommer ein britischer Zerstörer vorsätzlich die russischen Hoheitsgewässer verletzt hat, dann braucht es nicht viel Fantasie, um sich vorzustellen, dass man in Russland durchaus nervös wird.

Dark Eagle: Die USA planen die Stationierung von atomaren Hyperschallraketen in Deutschland

Bisher ist Russland das einzige Land, das über Hyperschallraketen verfügt. Das soll sich jedoch bald ändern, denn die USA haben angekündigt, demnächst eigene Hyperschallraketen in Deutschland aufzustellen.

Bei der Hyperschalltechnologie ist Russland derzeit weltweit führend und den USA um etwa sechs Jahre voraus (Details über die russischen Hyperschallraketen finden Sie hier). Natürlich war es nur eine Frage der Zeit, bis auch die USA über diese Waffen verfügen. Die USA entwickeln derzeit die Hyperschallrakete „Dark Eagle“ und es wird gemeldet, dass diese Raketen sofort in Deutschland stationiert werden sollen.

Einige Leser haben mir geschrieben und mitgeteilt, die Raketen würden bereits in Deutschland stationiert. Das ist nicht wahr, denn die Raketen sind noch in der Entwicklung. Das Missverständnis beruht auf Meldungen, dass bereits US-Einheiten mit den Raketen ausgerüstet werden, allerdings muss man diese Meldungen genau lesen.

Defense News hat kürzlich berichtet, dass die 17th Field Artillery Brigade der US-Armee bereits mit den Startrampen für die Dark Eagle ausgerüstet wurde. Das sind aber derzeit noch leere Container, denn die Raketen sind nicht noch in der Entwicklung.

Defense News hat außerdem berichtet, dass die Aufstellung der Raketen im Budgetplan des Haushaltsjahres 2023 geplant ist, aber es ist noch nicht bekannt, wann die Raketen tatsächlich ausgeliefert werden. In jedem Fall bedeutet das aber, dass die USA bald über diese Waffen verfügen werden.

Einer der ersten Orte, wo die Raketen stationiert werden sollen, ist Deutschland. Offensichtlich sollen damit zusätzliche US-Atomwaffen in Deutschland stationiert werden, denn es wird gemeldet, dass die Dark Eagle beim 56th Artillery Command in Mainz-Kastel stationiert werden sollen.

Da es keine Meldungen darüber gibt, dass die USA im Gegenzug ihre Atombomben aus Büchel abziehen wollen, würde das bedeuten, dass die USA zusätzliche Atomwaffen in Deutschland stationieren wollen. Man fragt sich, warum die deutschen „Qualitätsmedien“ es nicht für nötig halten, ihre deutschen Leser darüber zu informieren.

Das gefährliche daran ist, dass Hyperschallraketen die Vorwarnzeit deutlich verringern. Die Dark Eagle hätte eine Flugzeit von Deutschland nach Moskau von nur 21 Minuten. Das bedeutet, dass die Russen, wenn sie einen Abschuss dieser Raketen sehen, nur sehr wenig Zeit hätten, um zu prüfen, ob es sich um einen Fehlalarm oder einen atomaren Angriff handelt und entsprechend schnell über den atomaren Gegenschlag entscheiden müssten.(Wie die USA die Kriegsgefahr zwischen der Ukraine und Russland befeuern)

Diese Raketen in Europa zu stationieren, wird die Gefahr eines Atomkrieges aus Versehen massiv erhöhen und die Gefahr der 1980er Jahre, als sich die amerikanischen Pershing-Raketen und die sowjetischen SS-20 in Europa gegenüberstanden, sogar noch übertreffen. Damals wurde aus diesem Grund der INF-Vertrag geschlossen, der die Stationierung solcher Raketen verbietet.

Da die USA den Vertrag aber vor kurzem einseitig gekündigt haben, war zu erwarten, dass sie derartige Raketen in Europa stationieren wollen. Details über die früheren nuklearen Abrüstungsverträge, die die USA mittlerweile fast alle einseitig gekündigt haben, finden Sie hier.

In Deutschland wird über all das nicht berichtet und man muss sich fragen, warum die deutschen „Qualitätsmedien“ das Thema konsequent verschweigen. In einer Demokratie sollte man doch meinen, dass einer so wichtige Entscheidung, wie die Stationierung von Atomraketen im Land, eine öffentliche Diskussion vorausgehen sollte.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel DUMBs weltweit: Flughafen BER, Stuttgart 21 und Ramstein, Deutschland“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/anti-spiegel.ru am 01.12.2021

native advertising

About aikos2309

22 comments on “Kriegsvorbereitung in Deutschland: Großbritannien bringt hunderte Panzer – USA planen Stationierung von atomaren Hyperschallraketen in Deutschland

  1. 100 te Panzer, das ist gerade mal eine Panzerdivision. Wenn es wirklich mal dahinten
    knallt, wird der Russe feststellen das der Preis für die Krim ziemlich hoch ist.

      1. ….DÄMLICHES DUMMES TROLL GEGRUNZE …hast wohl ANGST als Hybride ….
        CORONA FAKE IMPFEN ist nur Ablenkung für dumme Hybriden, vor dem was sich im Hintergrund zusammenbraut ! Politische Niederrassen und ihre kleinen dummen Leckdiener und Hofnarren eines zum himmel stinkenden Faschisten Staates!
        Es kommt 3 Wk plus , das perverse Spiel der ZIONISTEN NWO und WEF BILDERBERGER TRANSHUMANISMUS KREATUREN DUNKELMÄCHTE gegen Deutschland ist damit beendet ⚡
        Die Zeit läuft ab ! Jede ENTARTETE SUBKULTUR hat ein Verfallsdatum !
        Nur Deutschland und Europa wird überleben ❤
        Ich wiederhole es nochmal mit Bild ! Wir Anunnaki sind mit den Reptiloiden im Krieg, wir greifen in den finalen Atomkrieg der Reptiloiden und Ihren HybridSöldnern erst am 3. Tag ein. Ihe endgültige Vernichtung ist SICHER, die Endlösung ! Auch der gesteuerte Asteroideneinschlag ist sicher !
        Die Ukraine ist bereit, russische Städte und Atomkraftwerke angreifen…natürlich mi Hilfe der Nato 😉
        https://www.facebook.com/groups/alertageo/permalink/870669783617099/
        https://www.facebook.com/168301329992714/posts/2192403144249179/
        https://m.facebook.com/story.php
        Kriegsvorbereitung in Deutschland: Großbritannien bringt hunderte Panzer – USA planen Stationierung von atomaren Hyperschallraketen in Deutschland.
        https://www.pravda-tv.com/…/kriegsvorbereitung-in…/

      2. @Alberto

        Also diese Bewegungen der Krögsmaschinerie sind zu hören und zu sehen. – Heute beim Spaziergang auf der Höhe flog ein so ein schwarzer Mülütärhubschrauber über die Landschaft. – Gestern über unserem Kaff flog geraume Zeit ein Hubschrauber im Kreis über die Dächer – konnte nicht sehen, ob auch ein Mülütärhubschrauber oder Röttungshubschrauber.
        Auch ist am laufenden Meter der Sani und Nötarztwagen zu hören.

        Sie schlagen mit mehreren Klappen zu – Tante Cörina, Dschöhöd und 3. WK als geplanter „pfeuriger Pfuhl“ des ihres inszenierten Härmagöddons aus der ominösen Offenbarung dieses ominösen Johannes, die ich ohnehin für die Dokumentation von deren Ögenda halte.

        Schölz will spätestens ab 1. März den Schlömpfzwang – sie geben Gas in allen Bereichen.

      3. @Atar

        Bei uns auch Hubschrauberalarm heute Nacht. In der Nähe befanden sich zwei geräuschlos am Himmel stehende, helle Objekte. Interessanterweise an der gleichen Stelle wie einige Monate zuvor. Kurz darauf kam einer dieser Aufklärungsflieger mit einem Riesengetöse dazu. Irgendwas ist da im Gange.

      4. @Catja

        „Irgendwas ist das im Gange“. – Den Eindruck habe ich auch und zwar schon lange. – Auch haben wir wie schon gesagt ein H.-K.-Werk in der Region mit Gleisanschluss und schon seit über einem Jahr nehmen die Güterzüge bis oft noch nach Mitternacht zu – ich vermute schon lange Wöffentransporte.

  2. Die Zündelei hat nach der Wiedervereinigung begonnen, als man die Zusagen, die Nato nicht nach Osten zu erweitern brach. Die Ukraine, Biden und sein Sohn, die EU, die sich überall einmischt, der arabische Frühling. China und das türkische Rumpelstilzchen, die Streitereien wegen Gaslieferungen aus Russland, Deutschlands USA-Hörigkeit, die Sanktionen und permanenten Sticheleien gegen Russland, das wird eines Tages nach hinten losgehen. Dass dies auf deutschem Boden stattfindet, ist klar und, wenn man sich das, von davon noch übrig ist, ansieht und die Aussichten der nicht vohandenen Zukunft, kann es nichts besseres geben.

  3. Chip anstelle von Gehirnwäsche – Wird Merkel manipuliert ?
    Predigtauszug des Schwert-Bischofs vom 05.05.2016 – Themen: Wie kann Merkel plötzlich wie ein umgekehrter Handschuh sein, nachdem sie sich mit Bilderberger getroffen hat? – Mit einer Spritze kann man einen Chip hineingeben, damit man danach hörig ist. – In einer niederländischen Zeitung wurde bekannt gegeben, dass ab Dezember diesen Jahres den Neugeborenen einen Chip eingeführt wird, also man steht unter ständiger Bewachung. – Mit Glasfaserkabeln kann man in dein Wohnzimmer hineinschauen. – Das Volk hätte die Macht, nicht diese paar Politiker. – Ihr habt den falschen Hirten gewählt!
    https://youtu.be/fj6EzyqYAoo

    1. Merkel war schon zu DDR-Zeiten eine feige Opportunistin, die ihre Fahne stets nach dem Wind hängte. Diese Kriechernatur hätte in jedem Regime Karriere gemacht. Bei Hitler hätte sie das Goldene Parteiabzeichen für herausragende Verdienste bekommen.

  4. Das Personalausweisgesetz ist ungültig
    Hier dokumentiere ich meine Verteidigungsrede, die ich vor dem Amtsgericht in Pasewalk gehalten hätte, wenn die Verhandlung wegen des Verstoßes gegen das Personalausweisgesetz nicht urplötzlich aufgehoben worden wäre.
    Darin ist nachgewiesen, dass der Personalausweis nur für das Personal der BRD, also für die Mitglieder der „Staatsgewalten“, gelten kann, dass das Personalausweisgesetz gegen das Grundgesetz verstößt und damit ungültig ist und dass der Personalausweis-Gesetzgeber grundgesetzwidrig gewählt wurde und illegal tätig ist

    https://youtu.be/jxMvRDxq6LA

  5. Mühlhials: „Die Rotjankerl werden auf den neuen Straßen herankommen“.

    George Washington bezeichnete die Englischen Soldaten als die „Rotjacken“ im Unabhängigkeitskrieg gegen die Engländer.
    Es war die selbe Zeit zu der Muhlhiasl lebte,
    Also im im 18. Jhd. waren die Engländer die „Rotjacken“

  6. Der Geheimdienst tut nur so als wüsste er nichts vom NATO-Krieg gegen die Russische Förderation ohne Wladimir Putin.
    schlaunews.de/2g-kontrolle-im-hotel-schneller-einchecken-mit-dem-covid-doorman
    „Wie praktisch, ist ja fast wie ein QR-Code“
    russland.ahk.de/corona-krise/liveticker
    „Die PCR-Tests, die in einigen russischen Regionen für den Besuch öffentlicher Einrichtungen und Veranstaltungen benötigt werden, sind ab sofort nicht mehr 72 Stunden, sondern nur noch 48 Stunden gültig. Die Verbraucherschutzbehörde Rospotrebnadsor begründete diese Entscheidung unter anderem mit der höheren Ansteckungsgefahr der neuen Corona-Variante Omikron. / Kommersant (RU)“

  7. Die Jubelpresse ist eine Marionettenpresse, über die die Parlamentatierer ihre Wünsche verlautbaren. Tri tra trallala, der Kasperle von Jens Spahn ist wieder da.

    Fimbulwinter oder Weltenbrand – ich nehme noch Wetten an. Hoffentlicht kracht es vor der Impfpflicht.

    Der Krieg gegen Rußland ist ein Stellvertreterkrieg Chinas gegen Rußland. Die Marionette Chinas ist die Nato.
    In China gibt es keine gesetzlichen Einschränkungen für die Pharma- und Chemie-Forschung. Die Chinesen experimentieren in China mit Sicherheit auch an Mensch-Tier-Hybriden.
    China lehnt die Menschenrechte offiziell ab und der Westen folgt im Schatten der „Pandemie“ nach. Xi Jinping hat vor dem WEF Reden gehalten, der Great Reset ist eine Schimäre, es geht darum, die Menschenrechte auf das Niveau Chinas herunterzudrücken.
    Der Handel mit China hat dazu geführt, daß China nicht nur die Sklaverei, Armut, politische Verfolgung, Arbeitslosigkeit, Billiglöhne exportiert hat, sondern mit dem Smartphone auch Kinderarbeit und Menschenrechtsverletzungen.

    Die Neue Weltordnung ginge nicht ohne China. China ist der Große Bruder hinter den USA, die ohnehin bis über die Ohren mit Staatsanleihen bei den Chinesen verschuldet sind. Würde China die Anleihen auf den Markt werfen, wären die USA sofort pleite.

    Nicht nur Lenin sagte, wer Deutschland hat, hat Europa. Die Chinesen sagen, wer Europa hat, hat die Welt. China hat sich in Europa breit gemacht, kauft Schlüsselindustrien, Häfen, Flughäfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.