Tötet der Impfstoff die Seele? Die Bevölkerung für das Freimaurerprojekt namens Agenda 21 kontrollieren

Teile die Wahrheit!

Kevin Boyle schrieb im Jahr 2021. “Benutzen finstere esoterische Gruppen den Covid-Impfstoff für ihre eigenen dunklen Zwecke? Vor fast einem Jahrhundert warnte der christliche Esoterikforscher Rudolf Steiner davor, dass “kriminelle” esoterische Gruppen Pläne umsetzen würden, um die Fähigkeit der Menschen zu geistigem Wachstum zu lähmen. Sie würden dies, so warnte Steiner, durch “Impfungen” tun. https://www.thetruthseeker.co.uk/?p=222019

Boyle zitiert einen Beitrag, der von Jim Stone wiederholt wurde (dessen Website mehrere Tage lang verschwunden war, jetzt aber wieder online ist: http://82.221.129.208/1/.tl9.html). Der Autor berichtet:

“Ich weiß nicht, wie ich es anders ausdrücken soll. Ich habe vor zwei Wochen meine zweite Dosis Pfizer bekommen und bin überzeugt, dass in diesen Impfstoffen etwas enthalten ist, das die Menschen vom Geist abschneidet.

Es ist, als wäre mein Bewusstsein an die Leine gelegt worden und das Leben hat die Lautstärke sehr leise gedreht. Ich hatte vor etwa 2 Jahren ein intensives spirituelles Erwachen, ausgelöst durch Psychopharmaka, und es ist, als ob all die Verbindung, die ich gewonnen habe, ausgelöscht worden wäre. Ich glaube, es handelt sich um eine Art böser außerirdischer Technologie, und das ist kein Scherz.

So eine Law of One Orion-Scheiße, um uns am Aufstieg zu hindern, was auch immer das bedeutet. Ich kann die Veränderung in meinem Bewusstsein nicht beschreiben, ich kann es selbst kaum glauben.

Die Schriftstellerin besteht darauf, dass sie ihr Einfühlungsvermögen, ihre Gefühle und ihre Intuition verloren hat und auch nicht mehr leidenschaftlich für Musik, Kunst oder Essen empfinden kann.

Dark Journalist Liszt wies in einem langen Video darauf hin, dass der deutsche Mystiker Steiner 1923 schrieb,

“Das Hauptanliegen der Geister der Finsternis … ist es, einen Impfstoff zu finden, der alle Neigung zur Spiritualität aus den Seelen der Menschen treibt, wenn sie noch sehr jung sind.”(Deshalb will man unbedingt die Kinder impfen)

native advertising

“Die Seele wird mit Hilfe einer Droge nicht mehr existent sein.”

Böse Mächte werden uns glauben lassen…

“Alles, was vom Geist ist, ist Unsinn.”

“Man wird einen Impfstoff erfinden, um den Organismus so früh wie möglich zu töten, am besten schon bei der Geburt, damit der menschliche Körper gar nicht erst auf die Idee kommt, dass es eine Seele und einen Geist gibt”, so Liszt.

Auslöschen der Seele

“In der Zukunft werden wir die Seele mit Hilfe der Medizin auslöschen. Unter dem Vorwand einer ‘gesunden Sichtweise’ wird es einen Impfstoff geben, mit dem der menschliche Körper so früh wie möglich direkt bei der Geburt behandelt wird, so dass der Mensch keinen Gedanken an die Existenz von Seele und Geist entwickeln kann.

Die materialistischen Ärzte werden mit der Aufgabe betraut, die Seele des Menschen zu entfernen. So wie heute die Menschen gegen diese oder jene Krankheit geimpft werden, so werden in Zukunft die Kinder mit einer Substanz geimpft werden, die genau so hergestellt werden kann, dass die Menschen dank dieser Impfung immun dagegen sind, dem “Wahnsinn” des geistigen Lebens ausgesetzt zu werden.

Er wäre sehr intelligent, aber er würde kein Gewissen entwickeln, und das ist das wahre Ziel einiger materialistischer Kreise.

Mit einem solchen Impfstoff kann man leicht den Ätherleib im physischen Leib trennen. Mit der Ablösung des Ätherleibes würde die Beziehung zwischen Universum und Ätherleib äußerst instabil werden, und der Mensch würde zum Automaten werden, denn der physische Leib des Menschen muss auf dieser Erde durch den geistigen Willen poliert werden.

Der Impfstoff wird also zu einer Art arymanischer Kraft; der Mensch kann ein gegebenes materialistisches Gefühl nicht mehr loswerden. Er wird von Natur aus materialistisch und kann sich nicht mehr zum Geistigen erheben“.

Er nannte die Ankunft des organischen Nano-Bot-injizierten KI-Roboters vor 100 Jahren! Er sagte auch: „Pandemien folgen in der Regel Fortschritten in der elektromagnetischen Technologie.“

Hmmm… welcher große Sprung in den EMF-Frequenzen ist gerade aufgetreten? Ja, 5G.

Konferenz von 2019 enthüllt, dass es keine Impfstoff-“Wissenschaft” gibt

“Vertraut auf die Wissenschaft”, wurde uns gesagt. Im Dezember 2019, drei Monate vor Beginn der Coronavirus-Psy-Operation, traf sich die WHO mit Big Pharma, um ihr Impfstoffgeschäft zu besprechen. Die Konferenz zeigte, dass Ärzte nur vorgeben, mit “Autorität” zu sprechen, wenn sie die Parteilinie nachplappern, dass Impfstoffe “sicher” und “wirksam” sind. Die “Wissenschaft”, die Impfstoffe unterstützt, ist weit davon entfernt, “festzustehen”, sie existiert einfach NICHT, und das ist absolut schockierend.

Im Dezember 2019, noch vor dem Einsatz des völkermörderischen COVID JAB, traf sich der Globale Impfstoff-“Sicherheits”-Gipfel in Genf-Schweiz, um den peinlichen Zustand seines Mord-durch-Impfstoff-Geschäfts zu besprechen und durch verbesserte “Kommunikation” “Vertrauen” in die angebliche “Sicherheit” und “Wirksamkeit” von Impfstoffen aufzubauen.

Am 3. Dezember 2019 sprach Prof. Heidi Larson PhD, links, auf dem Global Vaccine “Safety” Summit in Genf-Schweiz und ließ drei gewaltige Bomben platzen.

1) “Die andere Sache, die ein Trend und ein Problem ist, ist nicht nur das Vertrauen in die Anbieter, sondern das Vertrauen in die Gesundheitsdienstleister. Wir haben ein sehr wackeliges Gesundheitspersonal, das anfängt, Impfstoffe und deren Sicherheit in Frage zu stellen. Das ist ein großes Problem, denn der Gesundheitsdienstleister ist immer noch die Person, der man am meisten vertraut … und wenn wir das verlieren, haben wir ein Problem”.

Bereits im Dezember 2019 zeigte sich die UN-Gesundheitsorganisation (WHO) besorgt und beunruhigt darüber, dass viele Ärzte jegliches Vertrauen in Impfstoffe verloren hatten. Und das war noch vor dem Einsatz des COVID JAB.

Weiter sagte Larson: “Im Medizinstudium kann man froh sein, wenn man einen halben Tag über Impfstoffe lernt, ganz zu schweigen davon, dass man mit all dem auf dem Laufenden bleibt”.

Dies beweist, dass Ärzte nur vorgeben, mit “Autorität” zu sprechen, wenn sie die Parteilinie nachplappern, dass Impfstoffe “sicher” und “wirksam” sind.

Prof. Heidi Larson ließ dann eine dritte große Bombe platzen, die zeigte, dass die “Wissenschaft”, die die Impfstoffe stützt, in Wirklichkeit nicht “feststeht”, sondern dass sie noch gar nicht existiert:  “Man kann nicht die gleiche alte Wissenschaft neu verwenden, um sie besser klingen zu lassen, wenn man nicht über die Wissenschaft verfügt, die für das neue Problem relevant ist. Wir müssen also viel mehr in die Sicherheitswissenschaft investieren.

Prof. Heidi Larson ermahnte ihre geizigen Big-Pharma-Mafia-Bosse, nicht genug in “Kommunikation” zu investieren (sie meint das offensichtlich als Codewort für Propaganda), weil die “Sicherheit” und “Wirksamkeit” von Impfstoffen eine Lüge sei, die die meisten Ärzte an der Front nicht einmal mehr glauben.

Die Direktorin des Vaccine Research Office der FDA, Dr. Marion Gruber MD, die gerade wegen ihrer Opposition gegen Auffrischungsimpfungen zurückgetreten ist, sagte, dass die Pharmaindustrie damit beginnen sollte, Risikomanagement als NEUE MASSNAHME für Impfstoffe einzuführen.

Ist es nicht erschreckend zu erfahren, dass die Big Pharma-Mafia daran dachte, einige grundlegende Sicherheitsmaßnahmen einzuführen, die sie bisher nicht kannte? Dies ist das Äquivalent zu einer Fluggesellschaft, die plötzlich auf die “brillante Idee” kommt, ein Flugzeug zu testen, das bereits Passagiere kommerziell über den Atlantik fliegt.

Wir können davon ausgehen, dass, wenn eine Regierung angemessene Sicherheitsmaßnahmen fordern würde, die Big Pharma-Mafia einfach Lobby-Gelder einsetzen würde, um Marionettenspieler zu bestechen, damit solche Forderungen “still und leise verschwinden”.

Weiter sagte der Koordinator der WHO-Initiative für Impfstoffforschung Dr. Martin Howell Friede: “Wenn Sie die Verwendung eines Adjuvans vermeiden können, tun Sie das bitte; wenn Sie ein Adjuvans verwenden, verwenden Sie bitte eines, das sich in der Vergangenheit als sicher erwiesen hat; andernfalls denken Sie sehr sorgfältig nach”.

 

Adjuvantien ermöglichen die Massenproduktion von Impfstoffen, denn in der ursprünglichen Geschichte der Impfstoffe ging es zwar darum, dass der medizinische Betrüger Edward Jenner einem achtjährigen Kind kranken Kuhfladen injizierte, aber es wurde nie darüber gesprochen, wie man den kranken Kuhfladen im Impfstoff frisch oder “sicher” hält, indem man ein verlässliches “Haltbarkeitsdatum” ein paar Monate später ermöglicht.

Die Big-Pharma-Mafia löste dieses spezielle “Problem”, indem sie den Impfstoff mit Nano-Metallen wie Nano-Aluminium und Nano-Quecksilber versetzte, die so konzipiert sind, dass sie schnell die Blut-Hirn-Schranke überwinden und dem Opfer Autismus (bei einem Kind) oder eine Krankheit des kognitiven Verfalls wie die Alzheimer-Krankheit (bei einem Erwachsenen) bescheren.

Dr. Martin Howell Friede riet seinen Big-Pharma-Mafia-Bossen, nur Adjuvantien zu verwenden, mit denen sie in der Vergangenheit in den meisten Fällen davongekommen waren. Schließlich weiß jeder, dass die Big-Pharma-Mafia, sollte es jemals jemandem gelingen, zu beweisen, dass ein Opfer durch den betreffenden Impfstoff an Alzheimer oder Autismus erkrankt ist, einige bestimmte Personen entschädigen und diese Entschädigungsansprüche als Kosten des “Geschäfts” abschreiben kann (das betreffende Geschäft ist Mord durch Impfung).

Dr. Steven Evans, Professor für Pharmako-Epidemiologie, sagte anschließend: “Es scheint mir nicht unerwartet zu sein, dass Adjuvantien die Häufigkeit von unerwünschten Wirkungen vervielfachen, die mit dem Antigen in Verbindung stehen, aber aufgrund mangelnder statistischer Aussagekraft in den ursprünglichen Studien möglicherweise nicht erkannt wurden”.

Das bedeutet, dass die Big-Pharma-Mafia einräumt, dass Adjuvantien unerwünschte Wirkungen im menschlichen Körper hervorrufen können (einschließlich Autismus, Autoimmunkrankheiten, Alzheimer), dass dies aber nie richtig erkannt wurde, weil die Big-Pharma-Mafia nur an Profit und nicht an Sicherheit interessiert ist.

Studien sind derzeit “gut” darin, lokale Ereignisse wie Schmerzen im Arm oder den plötzlichen Tod des injizierten Opfers zu erkennen, aber sie sind lausig darin, systemische oder langfristige Ereignisse zu erkennen.

Als Nächstes ließ Dr. Steven Evans die Bemerkung fallen: “Wir müssen erst einmal verstehen, wie diese Dinge [Adjuvantien] wirken, damit wir ihre Plausibilität beurteilen können”.

Erweckt die Tatsache, dass die Big-Pharma-Mafia nicht einmal weiß, wie Adjuvantien funktionieren, Vertrauen in das weltweite “Gesundheits”-System?

Hier bestätigt die Big Pharma Mafia, dass es KEINE richtigen Studien über Adjuvantien gibt.

Nächste Bemerkung: Dr. David Kaslow: “Es ist ein echtes Rätsel … die richtige [Studien-]Größe zu finden … mit der Tyrannei der kleinen Zahlen umzugehen …”.

Damit will er sagen, dass es besser ist, eine kleinere Studiengröße von, sagen wir, hundert Opfern zu haben, weil eine große Größe von Tausenden von Opfern die “Tyrannei der horrend großen Zahl” von Nebenwirkungen mit sich bringen könnte.

Er ließ noch eine weitere Bombe platzen, indem er auf ein neues “Profitcenter” hinwies, das auf schwangere Frauen und ihre Föten abzielt: “Ich denke, dass eine Investition in diese epidemiologische Grundlage von entscheidender Bedeutung sein wird, wenn wir nicht wollen, dass einige unserer Impfstoffe für die Immunisierung von Müttern entgleisen, wenn sie in ressourcenarmen Gebieten eingesetzt werden”.

Dies zeigt erneut, dass die Big-Pharma-Mafia einfach keine Ahnung von den Auswirkungen von Impfstoffen auf Föten oder schwangere Frauen hat, weil keine Daten vorliegen. Darüber hinaus bedeutet der Euphemismus “mütterliche Immunisierung” viel eher, dass die Erde gegen Neugeborene immunisiert wird, als dass er irgendetwas mit dem “Schutz” von Menschen zu tun hat.

Als nächstes zeigte sich der Nigerianer Dr. Bassey Okposen sehr beunruhigt über die unglaubliche Inkompetenz, die er bei den versammelten “Experten” feststellte, so dass er sich entschloss zu fragen, welche Art von unerwünschten Kreuzreaktionen zwischen verschiedenen Antigenen, Adjuvantien und Konservierungsstoffen zu erwarten sind, wenn Impfstoffe verschiedener Hersteller derselben Person verabreicht werden, und ob es umfassende Studien über solche unerwünschten Kreuzreaktionen gibt.

Darauf gibt der “Fachmann” Dr. Robert Chen eine sehr langatmige Antwort für die Big Pharma Mafia, die sich wie folgt zusammenfassen lässt: “Wir können Ihre Fragen nicht beantworten, weil wir noch viele Daten benötigen, um mit der Beantwortung der von Ihnen gestellten Fragen beginnen zu können”.

Es gibt also wieder einmal KEINE DATEN und keine Studien, die Kreuzreaktionen oder Kreuzwirkungen aufgrund von Impfstoffen verschiedener Hersteller mit unterschiedlichen Adjuvantien, Konservierungsstoffen und Antigenen abdecken. Und dies beweist einmal mehr, dass die “Wissenschaft”, die hinter den Impfstoffen steht, schlichtweg NICHT EXISTIERT.

    

Schließlich erzählte die WHO-Chefwissenschaftlerin Dr. Soumya Swaminathan einen fröhlichen Werbespot, in dem sie die “robusten” Impfstoff-“Sicherheitssysteme” erläuterte, die es dem “Gesundheitspersonal” und den “Experten” ermöglichen, “sofort” auf etwaige Probleme zu “reagieren”.

In dem “fröhlichen Werbespot” wird jedoch nicht erwähnt, wie “Gesundheitspersonal” und “Experten” “sofort” “reagieren”, wenn das Impfopfer an einer unerwünschten Reaktion stirbt, wie es seit der Einführung von COVID JAB millionenfach geschehen ist.

Und um dem Ganzen noch einen Hauch von krankhaftem Humor zu verleihen, wird als nächstes Dr. Soumya Swaminathan gezeigt, wie sie den “Experten” erklärt, dass die WHO einfach KEIN Überwachungssystem hat, um die Sicherheit zu kontrollieren.

Und das ist auch gut so, denn es bedeutet, dass die WHO genau das tut, wofür sie geschaffen wurde, nämlich so viele Menschen auf der Welt wie möglich durch Impfungen zu ermorden, um die Bevölkerung für das Freimaurerprojekt namens Agenda 21 zu kontrollieren.

EINES DER DINGE, DIE DEL BIGTREE NICHT ERWÄHNT, IST, WIE SCHULDBEWUSST ALLE BIG-PHARMA-MAFIA-VERBRECHER AUSSEHEN, WÄHREND IHRE KOLLEGEN SPRECHEN. VIELLEICHT WERDEN SIE GENAUSO AUSSEHEN, WENN NÜRNBERG 2.0 ENDLICH FÜR DIE GANZE GROSSE PHARMA-MAFIA UND ALL DIE “EXPERTEN” KOMMT, DIE DEN ÄRZTEN BEFOHLEN HABEN, DIE GLEICHE GEFÄLSCHTE PARTEILINIE NACHZUPLAPPERN, DASS IMPFSTOFFE “SICHER” UND “WIRKSAM” SEIEN (WIRKSAM BEIM VÖLKERMORD, MEINTEN SIE NUR).

Ich bin mir sicher, dass es Sie beruhigt, dass all diese kriminellen Schwachköpfe für die “Gesundheit” der Welt verantwortlich sind und dass sie letztendlich ihre Big-Pharma-Mafia-Bosse beraten, wie sie mehr Geld mit Ihrer “Gesundheit” machen können.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/henrymakow.com am 08.04.2022

native advertising

About aikos2309

37 comments on “Tötet der Impfstoff die Seele? Die Bevölkerung für das Freimaurerprojekt namens Agenda 21 kontrollieren

    1. Nicht die Seele vom Körper.Der Körper ist nur ein Fahrzeug. Die Seele von ihrer Heimat, in dem der feinstoffliche Silberfaden,die Verbindung zur Quelle zerstört wird. Was das bedeutet, ist mehr als gruselig…

      1. @Uwe

        Eben – eine Rückkehr in Dimensionen höheren Bewusstseins soll verhindert werden – ebenso eine Entwicklung zu höherem Bewusstsein heraus aus ihren niederstschwingenden sat-AN-ischen Ebenen. Sehe ich auch so.

    2. Quatsch mit sosse.

      Man kann eine inmaterielle Verbindung nicht auf materielle Wege trennen.

      Man kann hoechsten vergiften und Geist vernebelt, das man Wahrheit nicht mehr erkennt und den Weg nach Hause zur Heimat der Seele Vl vergisst.

      Trau schau wem

      1. Ich denke, das war eigentlich die Kernaussage des Autors. Auch das Zitat von Rudolf Steiner, ganz am Anfang. Die Menschen werden durch die Impfung gar nicht mehr auf solche Gedanken kommen.

    3. Leider vermute ich das auch, wenn auch nicht so offensichtlich wie von dir Robert gemeint !

      Eines der ersten Versuchskaninchen sagte kurz nach den Schuss, ihr habt mir Gott gestohlen, ich spüre Gott nicht mehr ! Man sperrte ihn daraufhin in die Klappse und nahm ihn aus dem Programm !

      Fakt ist ja, es gibt ein Gottgen, man vermutet das Gen VMAT2 als solches !

      Ich habe bzgl. Tötung der Seele schon einiges gefunden, am interessantesten ist das hier, was man sich mal ansehen sollte !
      Bedenkt man die Jahrzehnte, so passt eine lange Planung durchaus damit zusammen.

      1. Also einige nicht Giftgespritzte haben schon bei Giftgespritzten, mit denen sie näher zu tun haben, bemerkt, dass ihr Augenausdruck sich verändert hat. Ein Musiklehrer bemerkte bei einem jugendlichen giftizierten Schüler, der vorher sehr warme fröhliche liebe Augen gehabt hätte, dass dies nach der Spritzung weg gewesen wäre – als wäre die Seele aus den Augen gewichen und die Augen sind der Spiegel der Seele.

        Früher haben sich die Menschen viel mehr in die Augen gesehen, weil sie dies wussten. – Das sollten wir alle uns auch wieder angewöhnen. – Wir schauen eher auf den Mund statt auf die Augen – aber in den Augen liegt die Wahrheit. – Ich habe das bei mir auch bemerkt und achte jetzt auch wieder mehr auf die Augen meines Gegenübers als auf ein evtl. falsch-freundliches Lächeln oder Lachen.

        Schaut diesen Pölitikern und Pölitikerinnen in die Augen – dann zeigt sich, mit welchen Wesen wir es zu tun haben.

        Meines Erachtens.

  1. Im Artikel steht
    …das in diesem Impfstoff etwas enthalten ist, das die Menschen vom Geist abscheidet.“
    Das Handerk mit dem man den Geist vom Menschen trennt, nenn ich Exorzismus.
    Habe da auch die Vermutung, das manche Kreise einen Exorzismus versuchen auf molekularer Basis (Impfen) und digitaler Basis (Strahlen) .
    Schon die Religion (Vatikan) erlangte damit einen zweifelhaften Ruhm.
    Mit einem verkopften Theorie -Wissen versucht man Dinge, die so nicht möglich sind. Wenn man aber den Körper vom Geist trennt , stirbt der Mensch, denn ohne Seele ist der Mensch nur totes Fleisch.
    Erst die Seele Geist bewirkt das der Mensch atmet und lebt, es gibt da Seelen die sind freundlich und manche Seelen sind böse.
    Für manche Menschen ist es wichtig, eine böse Seele aus dem Menschen zu entfernen, doch es muß denen bewusst sein, der Mensch wird dabei sterben !

  2. Wissen Exorzisten was sie da austreiben ?
    Was ist wenn sie durch Unwissenheit freundliche gute Seelen (Engel) austreiben ?
    Auch eine gute freundliche Seele, die bedrängt gereizt geschlagen wird, wird sich zornig schreiend artikulieren, dieses Verhalten dann als dämonisch und böse zu interpretieren, ist dumme Unwissenheit.

  3. Ob man einen Geist/Seele töten kann weiß ich nicht.
    Wobei das Gehirn ja nix anderes als ein Schaltkreis ist, eine Schnittstelle.
    Man muss also nur Leitungen anstöpseln, umlegen, Frequenzen ändern.
    Wie bei Instrumenten, Drumcomputern. Schon klingen sie anders.

    Die Seele soll angeblich 12g wiegen.
    Ich denke, ja man könnte, wenn es sie gibt, sie dann auch wiegen
    und sicherlich auch viel mehr.
    Auch das alter könnte sich ja dann bestimmen lassen.
    Aber wo sitzt die Seele?
    Die Indianer glaubten, glauben doch das die Seele im Herz sitzt.
    Deswegen greifen sie doch unser Herz an. Wäre geradezu Logisch.
    Herzmuskelendzündung, Schlaganfall usw.
    Deswegen heißt es ja auch Herzensangelegenheit.
    Das Herz ist ein Frequenzer, ein Sendemast zur Quelle, könnte man meinen.
    Freie Energie.

    Aber man kann wohl die Seele auch einfach einsperren. Siehe Ghostbusters. Man muss den Körper, der ja Diesseits, in unserem Leben ein Avatar darstellt, um hier agieren zu können, Materielle/3D Erfahrungen haben zu können.
    Indirekt ist er im Umkehrschluss auch jetzt schon ein Gefängnis, in diesem Leben.
    Denn fällt man in ein Loch/Gefängnis und kommt da nicht mehr raus, wünschte man sich all zu oft seinen Körper verlassen zu können, um als Seele/Geist Hilfe suchen zu können.
    So in etwa. Oder Körperlich Behinderte, oder Geistig Behinderte.
    Einfach unzufrieden mit seinem IST zustand, dann wird der Körper zum Gefängnis.

    Also muss die Elite nur unseren Körper entsprechend präparieren.
    Zukünftig ein Gefäß schaffen, in dem sie die Seele/Energie Quelle einsperren.
    Siehe auch Film Matrix. Batterie.
    Oder wie die Wunderlampe in Aladien – Jinns.
    Die dann mit Emotionen/Bildern gespeist wird.
    Ein ganz neuer Sklave.
    Um die Energie abzugeben, die sie benötigen.

    Leider sind wir das alles schon und jetzt kommt die nächste Stufe.

    PS: Ich habe mir heute vorgenommen, mal mit dem CDL an zu fangen.
    Mal sehen welche Krankheiten/Dämonen ich mir da so austreibe 😀
    Aber das Zeug stinkt höllisch und schaut auch echt noch widerlicher aus,
    als auf den Bildern.

    In einem Beitrag habe ich gelesen, so 10 Tropfen pro Liter Wasser.
    2 Juser hier, Pam und noch irgend wer, haben mir diese Formel bestätigt.
    Alle meinten ich soll das über den Tag verteilt süffeln.

    Was ist wenn ich das auf ex trinke?

    Na mal kucken, schmeckt bestimmt so widerlich, das man das gar nicht exen kann.
    Mal kucken was passiert.

    Dann habe ich mir vorgenommen, mal paar Tage/Wochen vor dem Schlafen gehen, noch eine Tablette am Tag zu mir zu nehmen.
    Einfach immer vor dem zu Bett gehen und einfach immer der Reihe nach.
    Heute 1 Multi Vitamin, morgen 1 MSM, darauf dann 1 Magnesium, wieder am Folgetag dann 1 Propolis.
    Kein Plan ob das Sinnvoll ist, aber Sinnlos denke ich nicht.
    Und Tags über eben der Liter CDL.

    Hoffentlich hilft es in erster Linie gegen das Ekzem.
    Aber evtl. auch etwas gegen die Arthritis in meinen Händen,
    Unterbauchschmerzen, Tinnitus usw. Das wäre ja wirklich mal eine faszinierende Erfahrung. Wenn man bedenkt, wie lange man das schon hat
    und es immer schlimmer wird.

    Ne Zeit lang kam ja der Anschein einer Hoffnung auf, auch siehe Medbetten auf, aber diese Illusion hat sich ja total erledigt, das wir wohl davon nix mehr sehen werden, so wie sich das alles entwickelt, auch so unfassbar langsam.
    Alle meinen die Zeit vergeht wie im Flug. Mir geht das irgendwie gar nicht so, ganz im Gegenteil. Alles läuft quälend langsam, Zeitlupe. Raum Zeit Anomalie.

    Das CDL soll ja zum entgiften/ausleiten helfen.

    1. Das CDL Wassergemisch schmeckt ganz lässig.
      Eigentlich nach gar nix.
      Im Abgang evtl. etwas seltsam.
      Ich habe ja auch etwas Zitronensaft dazu getan.
      Ich hoffe die Zitronensäure macht da nix mit dem CDL kaputt.

      Das CDL hält gerade mal bis zum Nov. 2023.
      Habe daher auch 2 der 4 Flaschen,
      nun doch mal in den Kühlschrank getan.

      Ich frage mich also nun, kann man CDL auch einfrieren?
      In den Froster?

      CDL Wasseeis, oder Halbgefrohrenes 😀

      1. Zitronensaft ist keine so gute Idee. In Zitronensaft ist Vitamin C enthalten und Vitamin C ist ein Antioxidanz. Die Funktion von CDL ist oxidieren, also löst sich die Wirkung des CDL in der Ascorbinsäure auf. Genauso macht es überhaupt keinen Sinn CDL über den ganzen Tag verteilt zu trinken. Wenn noch Essensreste im Magen sind oxidiert das CDL mit dem Essen und die Wirkung verpufft. Ich nehme CDL frühestens 2 Std. nach dem Essen (damit der Magen auch wirklich leer ist) und nehme dann eine weitere Std. ausser Wasser nichts zu mir.
        Wenn das CDL-Wassergemisch nach nichts schmeckt ist auch nichts drin, der Chlorgeschmack ist z.B. bei einer geringen Mischung von 100 PPM (Parts per Million) mehr als deutlich, schmeckt wie im Schwimmbad.

      2. Eine Anleitung zur Herstellung von CDL.
        es wird benötigt: 500 ml Flasche mit weitem Hals und Kunststoffdeckel (kein Metalldeckel!!!), ein Reagenzglas, Natriumchlorit 25%, Salzsäure 4%, 400 ml Wasser (am Besten destilliertes oder Quellwasser, stilles Mineralwasser geht auch, Leitungswasser nur zur Not) und ein Kühlschrank.
        In die Flasche 400ml Wasser füllen, in das Reagenzglas jeweils 5 Tropfen Natriumchlorit und Salzsäure geben, das Reagenzglas in die Flasche stellen und den Deckel fest drauf und für 48 Std. in den Kühlschrank stellen und danach auch im Kühlschrank lagern. Chlordioxid diffundiert sehr leicht bei Raumtemperatur, im Kühlschrank bleibt es im Wasser gelöst.
        Nach den zwei Tagen hat man eine Chlordioxidlösung mit etwa 100 ppm, Reizungen der Schleimhäute durch CDL tritt erst bei etwa 150-200 ppm auf, die selbsthergestellte Lösung ist also sicher. Diese Lösung kann Schnapsglasweise getrunken werden (je nach Bedarf) ohne Nebenwirkungen und mit durchschlagender Wirkung (wenige Minuten nach der Einnahme spürt man deutlich die positive Wirkung).

        Diese Beschreibung ist ohne Gewähr und eigenverantwortlich anzuwenden, ich übernehme keinerlei Verantworung (bevor mir jetzt noch irgendein Blockwart ans Bein pinkelt)

      3. Ein kleiner Hinweis: die gekauften Chlordioxidlösungen haben meist eine Konzentration von 0,3%, das bedeutet 3000 ppm wenn man es pur zusich nehmen würde. Die LD50 (halbe letale Dosis) bei Ratten liegt z.B. bei 5000 ppm. Also mit den 0,3% Lösungen bitte sehr vorsichtig in der Dosierung sein.

    2. Kannst du auch schlecht schlafen, musst du in der Nacht öfters auf die Toilette?

      Meine Empfehlung:
      Zuerst einmal Zucker und raffinierte Kohlenhydrate (Weissmehl, Pizza, Pasta die meisten Zuckerarten) und schlechte Öle weglassen und eher Fleisch/Gemüse-basiert oder eventuell ketogen ernähren.
      Warum? Weil die schlechten, raffinierten Kohlenhydrate zu chronischen Entzündungen, Autoimmunkrankheiten, Insulinresistenz und schlussendlich zu Diabetes Typ 2 führen. Arthritis bzw. Gicht ist ja eine Art von Autoimmunkrankheit, nicht?

      Regelmässige Bewegung (Spazierengehen), und wenn es dir besser geht würde ich noch auch noch Sport empfehlen.
      Und das musst du ein paar Monate durchziehen.
      Garantiert wird es dir dann besser gehen.

      Und mit seltsamen Tinkturen wie CDL wäre ich extrem vorsichtig. Tu es lieber nicht.

  4. Leo Strycker

    Hmm. Ok.
    Also kein Zitronensaft mehr.
    Ich hab ja nur von 100% Zitronensaft,
    einen kleinen Schluck/Schuss, dazu getan, für den Geschmack.
    Ich denke daher schmeck ich das Chlor auch nicht.

    Aber es könnte auch sein, das mein Chlor verpufft ist?
    Wer weiß schon wie lange die das schon entsprechend gelagert haben.

    Ansonsten mach ich das mal ohne Zitrone und dann eben nach dem Essen.

    Evtl. hab ich auch zu wenig tropfen drin, das kommt so schlecht aus der Flasche. Mal kommt nur ein Tropfen, dann wieder mehrer. Bissel doof die Tröpfen Öffnung.

    Ich denke ich mach das nächstes mal mit einem Tee Löffel, als Richtmaß.
    Mal kucken wie viel 10 Tropfen sind. Dann gehts so besser.

    Und du meinst dann eben lieber auf einem Schlag, den Liter, trinken und gut?!?!

    Kommt mir wieder alles wie bei Natron vor.
    Wo dann wirklich jeder was anderes erzählte. 😀

    Aber ok, ich sammel einfach Erfahrungen und gut.

    Was kann eigentlich im schlimmsten Fall bei CDL passieren?
    Gibts da Nebenwirkungen?
    Sicherlich Magenverstimmung.

    Dann trink ich den Rest jetzt mal auf ex.
    Dann ist es weg. Prost.

    PS: Falls du das liest.

    Wo hat dir CDL geholfen, das du das nimmst, davon überzeugt bist?
    Oder nimmst du das einfach prophylaktisch?

    Ok. Danke.

    1. Ja, durch den Schluck Zitronensaft ist die komplette Wirkung verpufft.

      Bei den gekauften CDL’s würde ich theoretisch ein 100ml Fläschchen CDL 0,3% in 3000ml Wasser geben um auf eine Lösung von 100ppm zu kommen, welche man dann wieder Schnapsglasweise nehmen kann. Mit Tropfen zu hantieren ist etwas schwieriger, je nach Pipette ergeben etwa 8 Tropfen einen ml, was bedeutet dass ein Tropfen CDL 0,3% auf etwa 30 ml Wasser ungefähr 100ppm ergibt. 10 Tropfen auf 1000 ml ergibt etwas um die 25-30 ppm, deshalb hast du auch nicht viel vom Chlor geschmeckt.

      Die Nebenwirkungen bei Gebrauch nach Bedarf sind hauptsächlich Magenverstimmungen wegen der Reizung der Schleimhäute. Bei dauerhaften Gebrauch (täglich über einen längeren Zeitraum) wurde bei Studien eine Veränderung der Lykozyten (weiße Blutkörperchen) beobachtet, welche aber nach Absetzen von CDL sich wieder normalisieren.

      Ich nehme jetzt seit etwa 3 Jahren Chlordioxid, zuerst als MMS (Natriumchlorit und Salzsäure tropfenweise mischen, mit Wasser auffüllen und sofort trinken) und dann CDL nach obiger Anleitung selber hergestellt. Es hilft aufgrund seiner Funktionsweise (freier Sauerstoff aus CDL oxidiert mit einem Redoxpotential von 0,96 Volt) und tötet alle pathogenen Keime mit einer „Betriebsspannung“ von 1 Volt. Unser Körper „arbeitet“ mit einer „Betriebsspannung“ von etwa 1,5 Volt, ebenso die endogenen Keime (mit uns in Symbiose lebenden Bakterien), daher tötet CDL keine „nützlichen“ Bakterien, sondern nur „schädliche“ da diese mit 1 Volt „arbeiten“. Zusätzlich wirkt die stark erhöhte Sauerstoffzufuhr im Blut wie ein Booster und bewirkt dabei allerlei weitere, positive Mechanismen im Körper. Als Beispiel ist hier die „Neutralisierung“ von Krebs zu nennen (Wird eine Zelle mehr als 48 Std. mit Sauerstoff zu etwa 1/3 unterversorgt ensteht eine Krebszelle, für diese Erkenntnis hat Otto Warburg 1931 den Medizin-Nobelpreis bekommen).
      Bei mir hat es unter anderem Fußpilz und Psoriasis Arthritis geheilt, bei Zahnschmerzen und Zahnfleischproblemen geholfen und wenn man bemerkt, dass etwas im „Anmarsch“ ist, verhindert es bei rechtzeitiger Einnahme komplett die Erkrankung (egal ob Erkältung, grippaler Infekt, Grippe oder sonstiges), nimmt man es zu spät macht man die Erkrankung nur sehr stark abgeschwächt durch.

      Ich hoffe ich konnte weiterhelfen 🙂

      1. Leo Strycker

        Das mit dem ppm kapiere ich nicht.

        Aber das unten konnte ich aufnehmen.
        Krass. Hoffentlich hilft es mir auch irgendwie, irgendwo.

        Na ja ich habe noch mal an dem Zeug gerochen. Vorhin war meine Nase auch zu. Jetzt ist sie wieder frei. Das stinkt schon sehr nach Chlor, oder was weiß ich. Nach Chemielabor irgendwie.

        Ich denke auch nicht das dieser kleine Schuck Z-Säure alles verpuffte.
        Ich bin schon etwas benebelt gerade, man merkt das schon.
        Irgendwie bissel High, aber nicht sonderlich. Bissel übel.
        Als hätte man stark gekochten Kräuter Tee getrunken.
        So Kräuter aus dem Garten.
        Ich merke das dann immer auf den Augen, das man einen Film hat/schiebt.
        Man schmeckt auch nach ner Weile durch den Zitronengeschmack den Chlor raus. Man bekommt so ein Galligen Beigeschmack und einen Film im Mundraum.

        Du säufst das Zeug ja ganz schön in dich rein.
        Eine Flasche mit 100ml, die ich hier vor mir stehen habe, wo drauf steht 4 Tropfen pro liter, machst du auf 3 Liter/3000ml Wasser?
        Und knallst dir das dann rein?
        Dann bleib ich vorerst bei der Bier Version,
        ehe ich zum Schnaps übergehe 😀

        Das ist heftig.
        Würde ich wohl nicht vertragen.

        Ich Süffel das jetzt angefangene, heute vor mich hin.

        Morgen mach ich weiter (Ohne Zitronen Beigeschmack)
        und kuck die Tage ob sich was tut.

  5. Leo Strycker

    Also selber herstellen lass ich die Finger von.
    Bin ich zu doof. Habe auch nicht die Mittel.
    Hier in dieser Wohnhaft bin ich mehr gestrandet und lebe hier wie andere Campen würden. Sehr pragmatisch alles. Nur das Notwendigste. Daher bin auch nicht sonderlich eingerichtet. Nur Bett, Pc, meine recording Musik Station, Topf, Pfanne paar Klamotten und fertig.
    Ich habe mein Hab und Gut, Material extrem die Jahre abgespeckt und fast alles vor dem Zusammenbruch verkauft.

    Ich bleibe also beim bestellen von dem Zeug.
    Aber wie geschrieben, ich habe mir einfach mal 4 so kleine Flaschen gekauft.
    Sollte ja ne weile reichen.

    Wenns nicht hilft, nach einer Flasche, ist es eh fürn Arsch.

    Ansonsten hab ich ja nun davon, ne ganze Menge parat.

    Aber dennoch danke. Ich denke evtl. kann wer anderes, der es liest, damit was anfangen. Gibt ja auch Videos wo der CDL Mann zeigt, wie man das herstellt.

    1. Nein, die 3 Liter würde ich mir nicht auf einmal reinziehen 😉
      Ich meinte mit der Berechnung nur, dass man eine 100ml CDL-Flasche 0,3% (mit 3000 ppm) in 3 Liter Wasser lösen könnte und man dann 3 Liter CDL mit 100 ppm hat (damit würde ich über den Daumen gesehen etwa ein halbes Jahr hinkommen). Die 100 ppm habe ich auch nur ausgewählt weil es unterhalb von Schleimhautreizungen liegt und trotzdem noch eine starke Wirkung hat um alle möglichen „Alltagserkrankungen“ im Keim zu ersticken.

      ppm stellt nur die Konzentration eines Stoffes in einem Lösungsmedium dar, also bei 1 ppm CDL in Wasser hast du 1 Teil Chlordioxid gelöst in 1.000.000 Teile Wasser.

      1. Ach so 😀
        Dacht schon.
        Ja das klingt schon vernünftiger/plausibler.

        Momentan trinke ich recht viel Kaffee.
        Verträgt sich das mit dem CDL?

        Und der Punkt mit dem einfrieren, das würde mich noch interessieren.
        Kann man CDL in den Froster tun?
        Wegen Haltbarkeit, Ablaufdatum.
        Ich denke mit 4 Flaschen habe ich mir zu viel gekauft.
        Wenn es abgelaufen ist, wird es dann schädlich, oder einfach unwirksam?

      2. Coffein wird teilweise durch Oxidation abgebaut und über die Leber verstoffwechselt. CDL dürfte zu einem schnelleren Abbau von Coffein führen (also auch schnellerer Wirkungsverlust) und zu einer erhöhten Belastung der Leber führen. Ich weiß es aber nicht genau und vermute in dem Fall nur.
        Die Haltbarkeit von CDL gefrostet dürfte nur marginal länger sein als gekühlt (ich meine gekühlt und gefrostet macht keinen großen Unterschied). Wichtig zur Lagerung ist nur eine Temperatur unter 10 Grad, über 10 Grad diffundiert das Chlordioxid relativ schnell und wird wirkungslos.
        Wenn Chlordioxid zerfällt enstehen keine toxischen Substanzen, ist es also alt und abgelaufen (oder bei zu warmer Lagerung diffundiert) wird es einfach wirkungslos.

  6. Wirkt schon etwas sedierend und benebelnd das Zeug.
    Wenn man zu viel nimmt, wird einem sicher übel.
    Ich trink den Rest später.

    Na ja gut, jetzt hab ich zumindest erste Eindrücke.
    Mal sehen ob nach paar Tagen, Wochen was bringt.
    Oder eben nicht.

    Danke für die Hilfe, Tipps.
    Als denn.

    Heute ist wieder Dommsday Höllenwetter in Dresden.
    Kein Wunder das wir Deutschlands Darkworld Stadt Nr.1. sind.
    Das Topt dann nur noch der Schlund – Berlin.

    Heute kam sogar Schneeregen, jetzt regnet es wieder und windet ziemlich heftig.

  7. Prozentualer Anstieg der gemeldeten Erkrankungen nach COVID-Impfungen in den Jahren 2016-2020 verglichen mit 2021:

    Univ.Doz. Dr. Hannes Strasser steht in Kontakt mit jenen US-Ärzten, die die Daten bearbeiten. Er hat die Unterlagen und spricht im AUF1-Gespräch am Samstag über diese erschreckenden Zahlen:

    • 296% bei Krebserkrankungen
    • 1052% bei Neurologischen Erkrankungen
    • 2181% bei Bluthochdruck
    • 894% bei Speiseröhrenkrebs
    • 680% bei Multiple Sklerose
    • 624% bei Krebs Verdauungsorgane
    • 551% bei Lähmungen
    • 487% bei Brustkrebs
    • 474% bei Schilddrüsenkrebs
    • 472% bei Weibl. Unfruchtbarkeit
    • 468% bei Lungenembolien
    • 369% bei Hodenkrebs

  8. Leo Strycker

    Hey danke für die Ausführliche Info-Gabe.

    Da hast du ja echt als das mit dem CDL los ging,
    wirklich deine Hausaufgaben gemacht.
    Beachtlich. Danke.

    Dann werde ich die Tage den Kaffee Konsum etwas drosseln.
    Um so besser.

  9. Seid ihr noch Menschen?

    Chlor zu sich nehmen wollen.

    Dass alle Bakterien abtoetet auch die guten.

    Es kommt auf das ausgewogene Verhältnis an.

    Chlor im Schwimmbad früher.

    Meine Augen haben gebrannt und waren rot.

    Das soll gut fuer Mensch und Seele sein?

    Mein Gott Walter.

    Entweder seid ihr so abgestumpft oder checkt rein gar nicht mehr natürliche Zusammenhänge im Leben.

    Narf

  10. Schuetzt euch eher seelisch und geistig anstatt immer kleingeistig in der Materie schlupfloexher zu suchen.

    Gazheitlich

    Koerper Geist und Seele und zwar so rum

    Seele Geist koerper

  11. Wie was tote Seele das geht nicht,
    Die Seele ist reine Energie und Energie kann man doch nicht töten.
    von wegen 12 g oder so, das ist nur der Körperinterne Behälter der Seele,
    Den Behälter der Seele nicht mit der Seele selbst verwechseln.

  12. Zur rhetorischen Frage des autors:
    Erweckt die Tatsache, dass […] nicht einmal weiß, wie Adjuvantien funktionieren, Vertrauen in das weltweite “Gesundheits”-System?

    Das ist eine Kommentar, den ich mal irgendwo auf Youtube einem offiziell anerkannten Wissenschafter (pro Impfung) geschrieben hatte:

    ‚Ist es nicht verrückt, dass wir eigentlich noch gar nichts Genaues darüber wissen? Ist es nicht russisches Roulette, dass wir erst den Großteil der Menschheit mit Impfstoffen impfen müssen, um herauszufinden, was die Effekte sind, dass man es erst noch erforschen muss? Ist es nicht ein Wahnsinn, uns Menschen als Versuchskaninchen zu benutzen?‘

    Sie müssen es selber noch erforschen.
    Sie geben es sogar zu, dass sie nichts wissen.
    Und trotzdem befürworten sie es.
    Und fast hätten sie uns auch noch dazu gezwungen.

    Das ist Massenpsychose.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.