„Vergessene Welt“ in einem chinesischen Erdloch entdeckt

Teile die Wahrheit!

terra-mystica.jimdofree.com berichtet: In der chinesischen Region Guangxi Zhuang ist ein Erdfall entdeckt worden, der so riesig ist, dass sich darin ein kleiner Urwald verbirgt.

Es klingt wie aus einem Film der Jurassic-Park-Reihe, doch chinesische Wissenschaftler haben in einem abgelegenen Erdfall tatsächlich eine Lost World (vergessene Welt) im Miniaturformat entdeckt.

Erdfälle (auch Senklöcher genannt) sind zylinder- bis trichterförmige Einbrüche der Erdoberfläche, die entstehen, wenn unterirdische Hohlräume aufgrund von Auslaugung wasserlöslicher Gesteine – wie Salz, Gipsstein oder Kalkstein – einbrechen.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Xinhua wurde das Senkloch in der autonomen Region Guangxi Zhuang in der Nähe des Dorfes Ping’e gemacht. Guangxi ist für seine fabelhaften Karstformationen bekannt, die von Dolinen über Felssäulen bis hin zu natürlichen Brücken reichen und der Region den Titel UNESCO-Weltkulturerbe eingebracht haben.

Das Innere des Dolinenlochs ist 306 m lang und 150 m breit, erklärte Zhang Yuanhai, ein leitender Ingenieur des Instituts für Karstgeologie. Das Mandarin-Wort für solche riesigen Erdfälle lautet »tiankeng« (himmlische Grube) und das Innere des Erdfalls erscheint tatsächlich wie eine andere Welt.

Ein Team von Höhlenforschern und Höhlenwanderern habe sich bereits in die Höhle abgeseilt und entdeckt, dass es offenbar insgesamt drei Höhleneingänge in der Schlucht gibt, sowie uralte Bäume, die bis zu 40 Meter hoch sind und ihre Äste dem Sonnenlicht entgegenstrecken, das durch den Eingang der Höhle fällt.

Solche Karsthöhlen oder Erdfälle können eine Oase für viele Lebensformen sein – sogar für bislang unbekannte. Chen Lixin, der das Höhlenexpeditionsteam leitete, erklärte, dass das dichte Gestrüpp auf dem Boden der Höhle ihnen bis zur Schulter reichte.

Die Region ist deshalb so reich an derartige Höhlen, weil die Karsttopografie Chinas ihre Entstehung besonders begünstigt. Aufgrund lokaler Unterschiede in der Geologie, dem Klima und anderen Faktoren kann die Art und Weise, wie sich der Karst an der Oberfläche bildet, extrem unterschiedlich sein.(Teil eines globalen Energiesystems: Die versteckten (unterirdischen) Pyramiden der Krim)

native advertising

Entsprechend können Sinklöcher ganz unauffällig sein und nur ein oder zwei Meter im Durchmesser betragen oder – wie hier – einen ganzen Urwald beherbergen.

Und dieses neu entdeckte Ökosystem könnte eine Fundgrube für Forscher sein, denn es bietet die einmalige Gelegenheit, Bäume und Pflanzen zu untersuchen, die sich über einen langen Zeitraum in einer relativ isolierten Umgebung entwickelt haben.

Doch im Gegensatz zu der Lost World in Jurassic Park, dürfte es hier keine Dinosaurier geben …

© Fernando Calvo für terra-mystica.jimdofree.com am 16.05.2022

40 Meter hohe Bäume

Die Speläologen haben die Senkgrube vor wenigen Tagen genauer erforscht und einen Wald aus 40 Meter hohen Bäumen entdeckt. Das Gestrüpp am Grund reicht laut Chen Lixin, Leiter des Expeditionsteams, bis etwa zu den Schultern.

Denkbar sei ihm zufolge auch, dass bisher unbekannte Spezies in der Höhle gefunden werden, wie er gegenüber der Nachrichtenagentur Xinhua sagt.

 

Generell ist Guangxi Zhuang für seine Karstlandschaft bekannt und beherbergt zahlreiche Senkgruben und Höhlen. Diese Landschaft bildet sich primär durch die Auflösung von Felsgestein aufgrund des säurehaltigen Regens. Der Regen rinnt durch Spalten im Gestein, die mit der Zeit größer werden und tunnelartige Hohlräume bilden.

Wird dieser Hohlraum zu groß, bricht die Decke ein. Dadurch formt sich eine riesige Senkgrube. Karstlandschaften können je nach Gebiet und dem jeweiligen Klima unterschiedlich aussehen.

„Das sind großartige Neuigkeiten“, sagte George Veni, Geschäftsführer des National Cave and Karst Research Institute (NCKRI) in den Vereinigten Staaten und ein internationaler Höhlenexperte. Veni war nicht an der Erforschung der Höhle beteiligt, aber die Organisation, die das Institute of Karst Geology of the Geological Survey of China war, ist das Schwesterinstitut des NCKRI.

Die Entdeckung kommt nicht überraschend, sagte Veni gegenüber Live Science, denn Südchina ist die Heimat der Karsttopographie, einer Landschaft, die anfällig für dramatische Dolinen und jenseitige Höhlen ist. Karstlandschaften entstehen hauptsächlich durch die Auflösung von Grundgestein, sagte Veni. Regenwasser, leicht sauer, sammelt sich an Kohlendioxid Wenn es durch den Boden geht, wird es saurer.

Dann rieselt, rauscht und fließt es durch Grundgesteinsspalten und erweitert sie langsam zu Tunneln und Hohlräumen. Wenn eine unterirdische Kammer im Laufe der Zeit groß genug wird, kann die Decke allmählich einstürzen und riesige Abgründe öffnen.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Die Geschichte der unterirdischen Anlagen, Tunnel und Städte: von Amerika nach Ägypten über Österreich bis nach Asien“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quelle: futurezone.at am 16.05.2022

native advertising

About aikos2309

One thought on “„Vergessene Welt“ in einem chinesischen Erdloch entdeckt

  1. Pingback: "Il mondo dimenticato" scoperto in una tana cinese ⋆ Green Pass News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.