Die deutsche Armee wird ab dem 01. Oktober auf den Straßen patrouillieren, aber warum?

Teile die Wahrheit!

Die Nachricht wurde in den niederländischen Medien nicht veröffentlicht, aber sie ist Tatsache: Die Bundeswehr wird ab dem 1. Oktober 2022 auf den Straßen patrouillieren. Von Martin Vrijland

Offiziell geht es nicht darum, die neuen Zwangsmaßnahmen von Gesundheitsminister Karl Lautenbach durchzusetzen, aber es ist natürlich praktisch, und es ist auch praktisch, wenn es ein bisschen kalt wird und die Deutschen rebellieren.

Die deutsche Verteidigungsministerin Christine Lambrecht und der Generalinspekteur der Bundeswehr, Eberhard Zorn, kündigten eine neue Armeeeinheit mit dem Namen „Territoriales Kommando Bundeswehr (TerrFüKdoBw)“ an, eine Art Gestapo, die „Ausweis bitte!“

Mit der Einrichtung des TerrFüKdoBw bauen wir eine nationale territoriale Führungskapazität im Spektrum ‚Frieden-Krise-Krieg‘ auf„, heißt es in der Mitteilung.

„Damit schaffen wir die notwendigen Rahmenbedingungen, um unsere vielfältigen Aufgaben besser zu erfüllen und weiterhin unseren Beitrag zur Sicherheit unseres Landes und zur Erfüllung unserer Bündnisverpflichtungen zu leisten“, heißt es in der Mitteilung weiter.

Die Berliner-Zeitung berichtet:

Die Bundeswehr stellt zum 1. Oktober 2022 ein neues Kommando auf. Das „Territoriale Führungskommando der Bundeswehr“ (TerrFüKdoBw) hat seinen Sitz in Berlin. Es übernimmt nach Angaben der Bundeswehr „die operative Führung nationaler Kräfte im Rahmen des Heimatschutzes, einschließlich der Amts- und Katastrophenhilfe sowie der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit“.

Mit dem neuen Kommando, heißt es bei der Bundeswehr weiter, werden „auch Kräfte verfügbar gemacht, die in besonderen Situationen schnell für die Kolozierung eines nationalen Krisenstabes in der Bundesregierung bereitstehen.“ (Angst vor Aufständen? Österreich und Deutschland bereiten sich auf Militäreinsätze im Innern vor (Video))

native advertising

Nach Angaben von Verteidigungsministerin Christine Lambrecht und Generalinspekteur Eberhard Zorn habe „der russische Einmarsch in der Ukraine hat die Notwendigkeit unterstrichen, die Führungsorganisation der Streitkräfte verstärkt auf die Anforderungen der Landes- und Bündnisverteidigung auszurichten“.(Volksaufstände oder Unterwerfung – wie werden die Deutschen im Herbst reagieren?)

Das TerrFüKdoBw nimmt die Aufgaben als „Aufmarsch führendes Kommando“ für nationale Verlegungen „gemäß den Planungen der Nato im Rahmen der Landes- und Bündnisverteidigung wahr. Das Kommando organisiert die Verlegung alliierter Kräfte durch Deutschland in enger Abstimmung mit den Nato-Kommandos“, so die Bundeswehr.

„Frieden, Krise, Krieg“

Mit dem neuen Kommando werde zudem „den Erkenntnissen aus der Arbeit des Corona-Krisenstabes und auch der Unterstützung im Zusammenhang mit der Flutkatastrophe im vergangenen Jahr Rechnung getragen“. Das Kommando werde „auch in solchen Fällen eine zeitverzugslose Arbeitsaufnahme und den durchhaltefähigen Betrieb 24/7 gewährleisten.“ In dem Schreiben heißt es weiter: „Mit Aufstellung des Kommandos zum 1. Oktober 2022 kann dann unmittelbar reagiert werden.“

Das Kommando ist nach Bundeswehrangaben unmittelbar dem Bundesministerium der Verteidigung nachgeordnet. Dem Befehlshaber werden unter anderem „die Landeskommandos, die Heimatschutzkräfte und das Zentrum für die Zivil-Militärische Zusammenarbeit unterstellt“.

Weiter heißt es: „Die in der Streitkräftebasis zusammengefassten Enabler (u.a. mobile logistische Truppen, ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehrkräfte, Feldjäger) werden im Zusammenhang mit dem deutschen Beitrag zur Erfüllung der NATO-Bündnisverpflichtungen um insgesamt 1.900 Dienstposten verstärkt.“

Mit Aufstellung des TerrFüKdoBw stelle man ab Oktober „die nationale territoriale Führungsfähigkeit über das gesamte Spektrum ‚Frieden – Krise – Krieg‘ her“.

Bislang war die operative Führung der Kräfte im Inland über viele Bereiche verteilt gewesen, jetzt werde sie in Berlin gebündelt und unmittelbar dem Verteidigungsministerium unterstellt, teilte Ministerin Christine Lambrecht (SPD) nach Angaben der dpa mit. Leiter des Aufbaustabes und erster Befehlshaber soll Generalmajor Carsten Breuer werden. Er führte zuletzt den Corona-Krisenstab im Kanzleramt.

Die Website zerohedge.com berichtet außerdem, dass deutsche Beamte extreme Energierationierungsmaßnahmen ankündigen.

 

Außerdem warnen sie davor, dass „Extremisten“ (sprich: „selbsternannte Krawallmacher“ und alle, die ein bisschen wütend werden) angesichts der sich verschlechternden Lage nationale Unruhen schüren könnten.

Es läuft also darauf hinaus, dass die hier vorhergesagte Rationierung eingeführt wird, und dass Deutschland den Startschuss geben wird.

Es versteht sich von selbst, dass die Niederlande und andere EU-Länder bald folgen werden, aber Deutschland ist der Vorreiter, denn der europäische Straf-Selbstmord hat dafür gesorgt, dass vor allem Deutschland als erstes von einer Gasknappheit betroffen sein wird.

So hat Deutschland letzte Woche bereits die Corona-App für die Einreise auf der Grundlage verschiedener Farbcodes eingeführt (die bestimmen, ob man einreisen darf oder unter Quarantäne gestellt werden muss), Deutschland wird ab dem 1. Oktober eine eigens dafür geschaffene neue Armeeeinheit auf die Straße stellen und Deutschland wird als erstes Land eine Rationierung einführen.

Deutschland, Deutschland über alles.

In der Zwischenzeit berichtet der Telegraph, dass es der Wirtschaft sehr gut geht und dass uns eine Rezession ins Haus steht! Kein Grund zur Sorge.

Wie lange wird es dauern, bis die Menschen die Propaganda durchschauen und ihre Spenden an den Fiskus einstellen, die Autorität des Staates und seiner Beamten ablehnen und sich vom System abkoppeln?

Es ist viertel nach zwölf!

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/martinvrijland.nl am 19.08.2022

native advertising

About aikos2309

21 comments on “Die deutsche Armee wird ab dem 01. Oktober auf den Straßen patrouillieren, aber warum?

  1. „Frieden, Krise, Krieg“, oder: Krise, Krieg, Frieden ! These, Antithese, Synthese. Schaffe eine Krise und biete gleichzeitig die Lösung an.

  2. Fühle mich gerade an dunkelste Zeiten erinnert. Und wieder sind es die zum Kadavergehorsam Erzogenen und Ausgebildeten, die diese wieder durchsetzen wie die Bluthunde vom Adölfo.

    Meines Erachtens.

    1. Das hat keine explizit deutschen Wurzeln, sondern findet überall dort statt, wo sich Parasiten mit Gewalt an der Macht halten müssen. Ohne Leibwache können die nirgendwo mehr hin. Ich frage mich aber, ob der Einsatz des Militärs ausreichen wird, um hungernde Mäuler und revoltierende Moslem-Armeen in Schach zu halten. Während die einen personell unterbesetzt sind, haben sich die anderen in Clan-Strukturen hochgerüstet. Nicht zu vergessen die Waffenlager, die in Moscheen vereinzelt ausgehoben wurden. Außerdem gibt es Tendenzen, die darauf hindeuten, dass das Militär selbst revoltieren wird gegen die ideologischen Kader, die die Schaltstellen besetzen. So glatt wie gedacht wird das für die Partei-Maden nicht vonstatten gehen, die sich auf unsere Kosten mästen und weder hungern noch frieren werden.

      1. catja sagt:
        19. August 2022 um 14:13 Uhr

        dass das Militär selbst revoltieren wird gegen die ideologischen Kader, die die Schaltstellen besetzen.

        Diese Gedanken /hoffe ich auch

      2. Die Hoffnung ist begründet. Wenn es so weit ist, haben die selbst hungernde und frierende Familien zu Hause. Desgleichen die Polente. Ich würde auch davon ausgehen, dass eine nicht unerhebliche Anzahl von denen die Corona-Schikanen nicht mitträgt und über die Opfer-Quote der Biowaffe informiert ist.

      3. „Unmöglich! Wir leben in einer Demokratie [DEMON-CRAZY = Verrückte Dämonen!], die sich immer mehr
        ausweiten wird und dem einzelnen Menschen allen Freiraum zum Leben lässt!“.

    2. Man sollte, eigentlich, erstmal zwischen den damaligen 6 Jahren Frieden und den 6 Jahren Krieg unterscheiden.

      Und im Krieg, und manche hatten durch „Versailles“ bewiesen daß ihnen, allerbestenfalls, nichts am Überleben der Deutschen lag, herrschen wohl eher überall verschärfte Regeln.

      Und auch sonst war das alles mehr als komplex.

  3. Ich nehme an, dass in Kürze eine erhebliche Abwertung der Währungen stattfinden wird, was natürlich eine immense Unzufriedenheit auslösen wird. Wir leben nun in der ‚Long Emergency‘, eine lange Epoche der relativen Zufriedenheit und des Überkonsums wurde im Jahr 2020 für immer verlassen. Schade, schade, diese in der langen Geschichte der Menschheit einzigartige Konsumparty war einfach zu schön!

    9 von 10 Menschen werden am Ende dieses Jahrzehns nicht mehr oder nur noch sehr ungenügend mit Nahrung zu versorgen sein. Eine große nicht endende zivilisatorische Depression klopft an unsere Tür. ‚The great depression was only fun, now comes peak oil…‘, formulierte vor einigen Jahren ein Holländischer peak oil Kollege und ich fürchte er hat recht.

    Wer jetzt nicht die Rettungsboote fertig hat (z.B. Eigenanbau von Nahrung, spirituelle Vorbereitung) ist zu spät dran, den beißen die Hunde der Apokalypse.

    1. Kuenstlich herbei geführt.

      Monsanto

      Glyphosat

      Warum soll mir ein ueberleben in einer Welt, wo man dies behindern will, wichtig sein?

      Perlen vor die saeue?

      Wenn die Welt, das Leben mich hier nicht mehr haben, dann Pech gehabt, fuer die welt.

      Gibt Weitaus schlimme Artgenossen als Mich und auch mehrere, die besser sind.

      Ich spiel das Spiel des ueberlebens nicht.

      Warum auch?

      Ich Sterbe eh ueber kurz oder lang wie wir alle, also warum soll ich ein. Bohei machen, wenn es endet?

      Nach unzähligen deja vus ab der Kindheit Wuerde ich eh behaupten wir sind zur Reinkarnation verdammt in einer Welt, die nicht so rein ist, Wie unsere Heimat als seele.

    2. @Bernd..Eigenanbau von Nahrung wird nicht viel bringen. Hier kommen bald ganz andere Situationen auf uns zu, In der verbleibenden Zeit sollte man sein eigenes Seelenmuster so gut wie möglich noch korrigieren. Also die im Laufe des Lebens verlorenen Seelenanteile durch Dienst am Anderen zurückholen. Wenn es noch möglich ist..Mediale Personen können die Beseelung eines Menschen auspendeln.

      1. @Uwe

        Warum zwingend durch Dienst am anderen? – Wichtig ist m. E. viel eher die eigene Bewusstwerdung der eigenen Seelenmuster – die sich allerdings oftmals im (scheinbaren) Gegenüber und/oder den eigenen Lebenssituationen spiegeln.

        Meines Erachtens.

      2. Jein, uwe.

        Anch meinen bisherigen verständnis sind wir alle splitter bzw funken der ur seele,. Somit auf seelenebene alle eins.

        Die dualiaet, polaritaet und materie sowie Geist gauckeln einen nur Trennung vor.

        Auf seelenebene ist alles eins, deswegen funktioniert akaachachronik, metamensch, telepathie und telekommunikation.

        Mir sind schon oft Dinge in den Sinn gekommen, die danach in der Materie und realitaet eingetreten sind.

        Wir leben also wohl in eine künstlichen Welt mit Gott als ki.

        Ggf sind auch wir kuenstliche Intelligenz.

        gott
        9011

        Deswegen 911?

        Anruf gudda zu Gott?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.