Ex-Focus-Redakteur & Regierungskritiker Oliver Janich verhaftet! Staatsanwaltschaft München bestätigt Ermittlungen

Teile die Wahrheit!

Regierungskritiker leben gefährlich. Offenbar will man sie schrittweise mundtot gemacht.

Jetzt hat es den alternativen Journalisten, Buchautor und Ex-FOCUS-MONEY-Redakteur Oliver Janich getroffen.

Janich schrieb für Focus Money auch einen 4seitigen Artikel über die Lügen des 11. September 2001, der am 5. Januar 2010 veröffentlicht wurde.

Quelle: https://www.oliverjanich.de/focus-money-bringt-artikel-uber-die-lugen-des-11-september

Die Mächtigen wollen sich ihrer Kritiker offenbar schrittweise entledigen. Nur wenige Wochen nach der Verhaftung von Querdenken-Gründer Michael Ballweg und der Skandal-Razzia bei Mut-Arzt Paul Brandenburg, zielt das System offenbar auf den nächsten Dissidenten.

Diesmal hat es den alternativen Journalisten und Buchautor Oliver Janich getroffen. Er wurde auf den Philippinen in Gewahrsam genommen. Die Hintergründe sind vorerst unklar.

Festnahme auf den Philippinen & Abschiebung

Grund dafür soll ein Auslieferungsgesuch aus Deutschland sein. Laut Janichs Umfeld wurde er mit einem Boot abgeholt und daraufhin zum Flughafen in Manila gebracht, um ihn abzuschieben. Dies berichtet auch AUF1-Chefredakteur Stefan Magnet in seinem Telegram-Kanal. Dieser hätte am heutigen Tag ein Interview mit Janich führen sollen.

Dabei sollte es um neue Erkenntnisse zur Freimaurerei und zu Geheimgesellschaften gehen, zu denen Janich minutiös recherchiert hatte. Apropos: Auch SPD-Bundeskanzler Olaf Scholz soll laut informierten Kreisen Freimaurer sein und lud deren Vertreter einst als Hamburger Bürgermeister ins Rathaus und bereitete ihnen sogar einen Senatsempfang.

native advertising

Was genau Janich vorgeworfen wird, ist noch völlig unklar. Damit ist auch ungewiss, ob es sich um ein ihm vorgeworfenes privates Strafdelikt handelt oder um den Vorwurf eines “Meinungsdelikts”.

Allerdings zeigte bereits die Razzia-Schikane und Festnahme Ballwegs, dass die Übergänge fließend sein können. Auch dort gingen weite Teile der kritischen Öffentlichkeit von einem konstruierten Vorwurf aus.

Wie Magnet später hinzufügte, mauern die deutschen Behörden aktuell über die Hintergründe und geben keine Details preis.

Aufdecker-Journalist mit großer Fangemeinde

Der 53-jährige Janich gilt als Urgestein des alternativen Aufdecker-Journalismus.

Nachdem er ursprünglich im Mainstream als Finanzjournalist tätig war, schrieb er im letzten Jahrzehnt regelmäßig für freie Medien wie “Politically Incorrect” oder “Compact”.

Seit jeher versucht er hinter die Kulissen der Mächtigen zu blicken und machte sich bereits in der Aufklärung zu Ungereimtheiten in der offiziellen 9/11-Erzählung verdient.

In der Folge war er auch einer der ersten Akteure, die sich kritisch mit dem Themenkomplex Corona und Impf-Experiment auseinandersetzen.

Auf seinem Telegram-Kanal mit fast 150.000 Abonnenten versorgt er die Freiheitsbewegung regelmäßig mit Einblicken, Recherchen, Analysen und sonstigen Hintergrundinfos. Häufig teilt er auch journalistische Inhalte anderer alternativer Medien.

Staatsanwaltschaft München bestätigt Ermittlungen

Die Staatsanwaltschaft München I bestätigte, dass gegen Janich ein Strafverfahren laufe. Er soll über Telegram Menschen beleidigt haben, zu Exekutionen aufgerufen und die Tötung deutscher Regierungsmitglieder gefordert haben, wie Sprecherin Juliane Grotz sagte.

Es werde wegen Beleidigung und öffentlicher Aufforderung zu Straftaten ermittelt. „Weitere Angaben können wir zurzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht machen“, erläuterte die Staatsanwältin.

Nach SPIEGEL-Informationen ermitteln die philippinischen Behörden wegen des Verdachts einer Straftat gegen Janich. Außerdem liegt parallel seit dem 22. April ein deutscher Haftbefehl wegen öffentlicher Aufforderung zu Straftaten und Beleidigung gegen ihn vor.

Die Staatsanwaltschaft München bestätigte, dass sie gegen Janich Ermittlungen führt. »Es besteht der Tatverdacht, dass der Beschuldigte im Jahr 2020 bzw. 2021 – jeweils öffentlich über Telegram – eine andere Person beleidigte, dazu aufrief, die Exekution einer prominenten Person durchzuführen und die Tötung damaliger Regierungsmitglieder von Bund und Ländern in der Bundesrepublik Deutschland forderte«, teilte die Behörde dem SPIEGEL mit.

Oliver Janich ist in der Pandemie als einer der radikalsten deutschen Verschwörungsideologen aufgefallen. Auf seinem Telegram-Kanal mit rund 150.000 Anhängern schwadronierte er Ende 2021 etwa davon, es sei geboten, »sämtliche Regierungsmitglieder im Bund und in den Ländern standrechtlich zu erschießen«. Janich war schon vor mehreren Jahren auf die Philippinen ausgewandert und baute dort auf der Insel Tablas mit Gleichgesinnten eine Art Aussteigerprojekt auf.

Seit 2017 verbreitete Janich auch immer wieder Elemente der aus den USA stammenden QAnon-Verschwörung. Deren Anhängerinnen und Anhänger wittern hinter allem den »Deep State« und behaupten, die Eliten folterten heimlich Kinder, um aus ihrem Blut das Lebenselixier Adrenochrom zu gewinnen. Janichs YouTube-Kanal wurde im Herbst 2020 gelöscht, auf der Messenger-Plattform Telegram kann er jedoch weiter ungestört Inhalte verbreiten.

Dort machte Janich auch am Mittwoch seine Verhaftung selbst öffentlich. In einem Telegram-Beitrag berichtete ein österreichischer Blogger, dass er eigentlich am Mittwochvormittag per Videoanruf ein Interview mit Janich habe führen wollen, doch dann habe dieser ihm gesagt, dass er gerade verhaftet werde. »Im Interview wollten wir über neue Erkenntnisse zur Freimaurerei sprechen«, erklärte der Blogger.

In einem Livestream sprachen am Mittwoch mehrere Unterstützer und Vertraute von Janich über die Festnahme. Dabei sprachen sie davon, dass die Vorwürfe gegen ihn in Zusammenhang mit seinem Privatleben stehen könnten, erklärten jedoch, dass alle Anschuldigungen unbegründet seien.

Der aus München stammende Janich wird schon länger durch den bayerischen Verfassungsschutz beobachtet. Gegenüber dem SPIEGEL bezeichnete die Behörde ihn im vergangenen Jahr als »bekanntesten Vertreter der Verschwörungstheorie QAnon im deutschsprachigen Raum«. Mithilfe seiner großen Reichweite verbreite Janich »rechtsextremistische Inhalte und schürt ein generelles Misstrauen seiner Anhänger gegenüber dem gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen System in Deutschland«.

Zuvor arbeitete Janich in Deutschland als Finanzjournalist. Nach SPIEGEL-Informationen verurteilte ihn das Amtsgericht München 2015 wegen Marktmanipulation zu einer Geldstrafe. Er hatte im Magazin »Focus Money« in der Rubrik »Hot Stocks« eine kanadische Ramschaktie zum Kauf empfohlen – und dafür mindestens 15.000 Euro von einem Bekannten bekommen. Gleichzeitig hielt er selbst in großem Umfang Aktien des angepriesenen Unternehmens. Seine Leser erfuhren davon nichts.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel DUMBs weltweit: Flughafen BER, Stuttgart 21 und Ramstein, Deutschland“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/wochenblick.at am 17.08.2022

native advertising

About aikos2309

16 comments on “Ex-Focus-Redakteur & Regierungskritiker Oliver Janich verhaftet! Staatsanwaltschaft München bestätigt Ermittlungen

  1. Tja, noch stehen die Philippinen unter der Fuchtel der Drecks-USA.
    Wenn Marcos Jr. Eier hat, könnte sich das aber in absehbarer Zeit etwas ändern,
    denn er versucht, sich mit China zu arrangieren.
    Die Chinesen sind zwar auch keine Engel, aber gegen die US-Verbrecher doch echte Sweeties…….

  2. Wenn ich „Meinungsdelikt“ lese, wird mir übel.

    Wo sind wir mittlerweile angelangt, wenn eine bestimte MEINUNG als Delikt angesehen
    wird?

    1. ja diese neuen Modewörter … welche dann von den Schlafschafen unkritisch übernommen und nachgeplappert werden
      … erst das Modewort ‚long covid‘ …. jetzt noch das Modewort (Unwort) ‚Meinungsdelkt‘
      Sagen wir es so:
      ‚Allerwerteste Frau Meiermüllerschulzeschafschmidt, Sie haben kein ‚Long Covid – Sie haben einen Impfschaden!
      Und Sie darauf aufmerksam zu machen, ist kein Meinungsdelikt, sondern die Wahrheit.‘

  3. he he he… der nächste ist auch bald dran, und eure seite hier beobachten wir auch und senden regelmäßig berichte an die behörde. ihr könnt euch nicht verstecken, ihr seid alle dran.

    1. Hahaha…das ist ja seltsam, einige behaupten wir würden für den BND arbeiten, oder seien von den Rothschilds bezahlt.

      Ach ja, für den Deep State sollen wir auch arbeiten. Eine Menge „Behörden“ oder Lenker hinter den Kulissen der Behörden. Dann kommen die
      Behörden für die Behörden, ja? Nein? Ach so…

      Nicht das die Behörde kommt und Sie in eine weiße Jacke steckt…

    2. nein sagt:
      17. August 2022 um 19:21 Uhr Weist du Gottes Gericht kommt auch sehr sicher, das kann ich dir auch sehr sicher sagen. Und da gibt es keine Endschuldigungen mehr nur noch ja oder nein.

  4. Mein Gott was für alberne Spekualionen …
    nun werdet doch mal allesamt vernünftig (und die fabijenna soll mal nicht ständig so abdrehen sondern nur echte infos liefern anstatt alte Kamellen oder Horrorshow … die soll sich mal bitte erden, sagt ihr das)
    Also werdet mal vernünftig!
    Was braucht der deepstate und was ist dem deepstate wichtig? Geld.
    Also geht es sicherlich mal wieder nur ums Geld, wenn deppstate so eine Show abziehen
    und mit so viel Uniformierten anrücken … das ist doch rentabel … da kann man Gebühren berechnen.
    Den Janich hab ich fast nie angeschaut, weil mir der Hut nie gefallen hat.
    Niemand kann sich ständig all das anschauen/ anhören, was die alternativen so senden.
    Also ist es auch nicht so wichtig. Und warum sollte ausgerechnet der deepstate einen festnehme wenn er zu ihnen gehören würde … ??? Als nun bleibt mal geerdet und werdet vernünftig! Das ist ja nur noch albern wie die alternativen Nachrichtenbetreiber nun abgedreht haben mit Spekulationen unreifster Art.

    Sicherlich weil beim Ballweg oder beim Janich mehr zu holen war, als bei den meisten einfachen Aufklärern. Schon mal daran gedacht?

    1. Michael ballweg ist von leopoldina der kaderschmiede und think tanks von Rothschild Rockefeller Soros und Co, die zb die Politik in Deutschland in Corona fragen beraet.

      Schon mal. Daran gedacht, dass der Kaninchenbau weiter gehen koennte als bisher gedacht?

      Wenn man Welt, Politik, Religion, msm mehr als theaterbuehne verstehen Wuerde, dann waere es zumindest theoretisch leichter vorstellbarer, das viele doppelte und falsche Spiele gespielt werden.

      1. Das „Spiel“ mit dem Ballweg könnte in etwa so laufen:

        Achtung REINE SPEKULATION!

        Das der wirklich „sauber“ ist, ist praktisch auszuschließen, wie auch hier in einem früheren Artikel sehr gut analysiert wurde. Das sollte allgemein in Protestkreisen auch bekannt sein, weshalb er eigentlich auf dem Abstellgleis gelandet ist. Da er aber im kanalisieren von Protesten sensationell gut war, haben die möglicherweise noch mal was vor mit ihm. So geht er medienwirksam erst mal für die Loge, das System oder was auch immer eine Runde Firstclass in den Bau, um dann später als eine Art zweiter Nelson Mandela heraus zu kommen, um in „Runde Zwei“ wieder den Protest dort hin zu lenken, wo die aktuellen Herrscher ihn haben wollen (mit Omomom Meditation, „Hubschrauberdrehen“ brav Gesichtswindel tragen usw.).

        Waren nur so meine Gedanken.

  5. da habt ihr noch was zum Dessert

    Also der Ex von seiner hübschen Holden soll ihn verpfiffen haben … na sowas … igitt solche ‚Zickenmänner‘ die dann dem Neuen eine reindrücken
    noch dazu und oder weil
    die Frau gerade schwanger ist …

    https://opposition24.com/justiz/ehemaliger-vertrauter-soll-janich-verraten-haben/

    unter anderem geht es auch um Steuerhinterziehung …
    (is ja auch rentabler als die Wortgefechte aus Talkshows und so )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.