Zeitreisender behauptet das Putin ein Cyborg ist – WEF-Berater sieht das Ende des Homo sapiens in naher Zukunft (Video)

Teile die Wahrheit!

In einem Internetbeitrag behauptet ein Zeitreisender namens Time-Traveler 783, dass Russlands Präsident Wladimir Putin vor fünf Jahre durch ein Cyborg ersetzt wurde und dass er die gesamte Menschheit durch einen Atomkrieg vernichten will und der israelische Schriftsteller und WEF-Berater Yuval Harari weiß bereits heute, dass wir die letzte Generation des Homo sapiens sind. Also düstere Aussichten für unsere Zukunft? Von Frank Schwede

In einem Forumsbeitrag schreibt ein Anonymus, dass er ein Zeitreisender sei, der aus der Zukunft kommt, um die Welt zu retten. Nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung wurde der Beitrag gelöscht.

Das muss zunächst nichts heißen, viele Beiträge verschwinden und tauchen später an anderer Stelle wieder auf. Andererseits kann die Löschung durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz geschehen sein.

Time-Traveler behauptet nämlich, dass die KI Maßnahmen ergreifen wird, dass die Menschheit den Krieg nicht überleben wird. Ist die Löschung der sichere Beweis, dass die Geschichte wahr ist?

Der Beitrag wirft zahlreiche Fragen auf. Fragen, die sich vor ein paar Jahren niemand gestellt hätte, weil die Geschichte einfach so absurd erscheint, dass man keinen Gedanken an ihr verschwendet hätte.

Doch das, was wir bereits über Künstliche Intelligenz wissen und das, wozu die Politik fähig ist, lässt die Geschichte in einem völlig anderen Licht erscheinen.

Hätten wir uns vor drei Jahren vorstellen können, dass es einmal „Impfstoffe“ geben wird, die Menschen einen dauerhaften Schaden zufügen, die vielfach sogar tödlich sind?

Nein, das hätten wir nicht, vielmehr hätten wir darauf vertraut, dass die Vakzine umgehend aus dem Verkehr gezogen werden.

Seit zwei Jahren aber wissen wir, dass es keine absurden Theorien mehr gibt, dass so gut wie alles, was wir einmal für undenkbar hielten, heute möglich ist, dass dem Irrsinn so gut wie keine Grenzen gesetzt sind, weil es Menschen gibt, die tatsächlich zu allem fähig sind, die buchstäblich über Leichen gehen, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben. (Russland: Hat Putin einen Doppelgänger oder Klon? Der Präsident gibt Antwort)

native advertising

Und wir wissen auch, dass Recht und Ordnung in der uns bekannten Form nicht mehr existiert. Kann uns also so eine Geschichte noch erschüttern? Nein, das kann sie nicht.

Whistleblower warnen schon eine ganze Weile, dass die Künstliche Intelligenz bereits viel weiter ist, als dass in der Öffentlichkeit bekannt ist.

Hat wirklich jemand allen Ernstes geglaubt, dass James Cameron „Terminator“ im Traum eingefallen ist?

Cameron wusste vor mehr als fünfundzwanzig Jahren genau, was er zum Erstaunen seines Publikums auf die Leinwand zaubert. Werfen wir einen kurzen Blick auf die Kernbotschaft des Kinoklassikers. Sie lautet:

Die Vernichtung der Menschheit durch Cyborgs

Wir schreiben das Jahr 2029. Als der menschliche Widerstand kurz vor dem entscheidenden Sieg über die Maschinen steht, schicken diese einen von menschlichem Gewebe umhüllten Terminator mit Hilfe einer Zeitmaschine in das Jahr 1984, um die Menschheit unauffällig zu infiltrieren und auszurotten.

Zu beachten ist, dass der Film nicht nur im Jahr 1984 spielt, sondern auch entstanden ist. Das heißt, Cameron muss bereits weitreichende Kenntnisse über den Transhumanismus gehabt haben.

Das bringt uns zu der entscheidenden Frage: Sind humanoide Roboter tatsächlich schon Realität? Auch wenn vieles bei Cameron  überzogen wirkt, ist die Antwort ein eindeutiges Ja. Der mit Abstand berühmteste Vertreter dieser Art ist die vom Hongkonger Unternehmen Hanson Robotics entwickelte Roboterfrau Sophia.

 

Nach Angaben ihres Herstellers verfügt Sophia bereits über Künstliche Intelligenz und über die Fähigkeit zur visuellen Datenverarbeitung und Gesichtserkennung.

Sophia ist sogar dazu in der Lage, menschliche Mimik und Gestik zu imitieren und einfache Gespräche zu führen. Allerdings ist zu betonen, dass Sophia noch kein transhumanes Wesen im eigentlichen Sinn ist.

Die Frage, ob die bereits existieren und ein Staatsoberhaupt wie Wladimir Putin ersetzt können, ist nicht leicht zu beantworten, weil noch keine gesicherten Informationen über den wirklichen technischen Stand der KI vorliegen, die eine reale Einschätzung erlauben.

Die vielen Informationen über künstliche Intelligenz, die im Internet kursieren, sind nicht valide genug, um mit hundertprozentiger Sicherheit sagen zu können, dass das bereits möglich ist.

Allerdings ist mit hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass die militärische Forschung auf diesem Gebiet wesentlich weiter ist, als wir uns das vorstellen können. David Hanson sagte bei der Präsentation von Sophia:

„Ich glaube, dass wir in zwanzig Jahren Maschinen sehen werden, die viel lebendiger sind und unsere Welt verändern können. Unser Ziel ist es, diese Maschinen zu humanisieren, um sie nicht nur intelligenter, sondern auch zu einem integralen Bestandteil unserer sich entwickelnden Zivilgesellschaft zu machen.“

Es durchaus möglich, dass Mensch-Maschinen längst zum Alltag gehören, ohne dass die Öffentlichkeit davon Kenntnis hat. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist.  (Biden Doppelgänger (Klon) besucht die WHO in Genf? Was sie in High-Tech-DUMBs verstecken!)

  

Die Globalisten haben den Krieg gegen die Menschheit begonnen

Der Transhumanismus hat in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht. Einer der vielen Wegbereiter ist unter anderem Tesla-CEO Elon Musk, nach dessen Vorstellung künftig ein Hirnchip jede Gefühlsregung bis hin zum sexuellen Verlangen steuerbar machen soll.

Auch das Weltwirtschaftsforum (WEF) unter Führung von Klaus Schwab gehört zu den treiben Kräften. Der israelische Schriftsteller und WEF-Berater Yuval Harari glaubt, dass wir die letzte Generation des Homo sapiens sind. Er sagt:

„In der nächsten Generation werden wir Körper, Gehirne und den Verstand konstruieren können.“

Der Plan dahinter ist, Mithilfe von Künstlicher Intelligenz und Biotechnologie eine quasi „gottgleiche Elite“ zu schaffen, die sich in der Tat von herkömmlichen Menschen nicht mehr unterscheidet.

Hahari beschreibt in seinem Werk Homo Deus aus dem Jahr 2017, wie in ein paar Jahren die Zukunft ganz gewöhnlicher Menschen aus Fleisch und Blut aussieht:

„Sie wollen wissen, wie superintelligente Cyborgs ganz gewöhnliche Menschen aus Fleisch und Blut behandeln? Dann fragen Sie am besten danach, wie Menschen ihre weniger intelligenten tierischen Verwandten behandeln.“

Viele Kritiker stellen sich zu Recht die Frage, ob die Corona-Gen-Spritzen vielleicht der Einstieg in die wahnsinnige Welt von Morgen sind. Dazu sagte AUF1-Redakteur Stefan Magnet:

„Die Globalisten haben den letzten Krieg gegen die Menschheit begonnen.“

 

Das bestätigt der Entdecker der mRNA-Technologie, Robert Malone. Er sagt, dass die experimentellen Corona-Injektionen der Einstieg in den Transhumanismus sind.

Das heißt, wir befinden uns bereits mittendrin und die Mehrheit der Bevölkerung ist sich dieser Tatsache nicht einmal ansatzweise bewusst.

Was viele Menschen noch immer für eine krude Verschwörungstheorie halten, ist bereits zur bitteren Realität geworden. Verschwörungspraxis und Endziel in einem.

Besorgniserregend ist auch die Tatsache, dass nahezu alle namhaften Milliardäre, große Big Tech und Pharmaunternehmen bekennende Transhumanisten sind. Das geben sie mittlerweile sogar offen zu.

Harari gibt in seinem Werk einen düsteren Einblick in die Zukunft der Erde und wie der zukünftige Umbau des alten Menschen in den neuen aussehen wird. Er schreibt:

„Vielmehr werden sich die Bioingenieure den alten Körper des Sapiens vornehmen und seinen Gencode bewusst umschreiben, seine Gehirnströme neu ausrichten, sein biochemisches Gleichgewicht verändern und ihm sogar völlig neue Gliedmaße wachsen lassen.“

Auf dem WEF-Gipfel im Januar 2020 schlug Harari gleich auch noch ein „Antivirusprogramm für den Verstand“ vor.

Durch Algorithmen soll es demnach künftig möglich sein, bestimmte Verhaltensmuster vorhersagen zu können. Somit könnten bald schon kritische Gedanken vor Ort repariert werden, bevor sie Schaden anrichten.

Die Menschheit wird an ihr Ende kommen

Hararis Vorstellung von unserer zukünftigen Erde ist rabenschwarz wie die Nacht. Er prognostiziert:

Sobald die Technologie uns in die Lage versetzen wird, den menschlichen Verstand umzumodeln, wird die Menschheitsgeschichte an ihr Ende kommen.“

Könnte Russlands Präsident Wladimir Putin den Anfang gemacht haben? Ist er möglicherweise einer der ersten Cyborgs auf Mutter Erde? Die Frage ist durchaus berechtigt.

Time-Traveller schreibt, dass sich die engsten Vertrauten Putins seit mehr als fünf Jahren Sorgen um ihren Präsidenten machen, weil er zuweilen ein merkwürdiges Verhalten an den Tag legt.

Tatsächlich wird Putin seit fünf Jahren von vielen Menschen anders wahrgenommen als früher. Es kursieren bereits Gerüchte, dass der Präsident an Krebs oder Parkinson erkrankt sein könnte und einige Personen aus dem Kreml sind der Meinung, dass Putin plötzlich auch andere Entscheidungen trifft und sehr distanziert gegenüber den Menschen auftritt, gegenüber denen er früher einmal offen war.

Schon in den kommenden Monaten sollen laut Time Traveller schreckliche Dinge geschehen. Ein Atomkrieg zwischen China und den USA soll es geben, hinzu kommen soll ein Krieg mit Außerirdischen.

Doch der Zeitreisende macht der Menschheit Mut und schreibt, dass die Menschen den Krieg gegen die Künstliche Intelligenz gewinnen werden.

Er muss es ja wissen – immerhin kommt er aus der Zukunft, wo das Armageddon in den Geschichtsbüchern stehen müsste – wenn es denn stattgefunden hat.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Illuminati und die Neue Weltordnung in Hollywood“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle fünf Bücher für Euro 150,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Video:

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede für PRAVDA TV am 02.09.2022

native advertising

About aikos2309

15 comments on “Zeitreisender behauptet das Putin ein Cyborg ist – WEF-Berater sieht das Ende des Homo sapiens in naher Zukunft (Video)

  1. Wer P.tin in die Augen schaut weiß, dass er KEIN Cyborg ist. – Wer Harari in die Augen schaut, schaut in kalte Roboteraugen – auch seine Mimik, die quasi keine ist, lässt bei diesem Harari viel eher den Schluss zu, dass man es mit keinem fühlenden menschlichen Wesen mehr zu tun hat – wie bei etlichen seiner Konsorten ebenfalls.

    Meines Erachtens.

  2. Von P.tin wie von etlichen anderen wird insbesondere von der „White Hats“-Seite bzw. deren Anhängern behauptet, sie seien Klone oder DoppelgängerInnen – das wird allerdings auch von allen möglichen Protagonisten beider Seiten in diesem Endspiel behauptet.

    Jedenfalls scheint mir die schon seit einigen Jahren agierende Version P.tins sehr vernünftig zu sein – so es wirklich ein Klon sein sollte.

    Ansonsten gilt auch hier: Nichts Genaues weiß man nicht.

    Meines Erachtens.

  3. Ein genetischer, beseelter Mensch ist dem Geschehen um ihn herum völlig ausgeliefert. Wie ein Zuchttier dem Menschen völlig ausgeliefert ist. Etwa alle 100 Jahre ist nun mal Erntezeit. (Aberntung einer Kuppelanlage?)..Durch Pocken,Pest,Colera,Covid,sp.Grippe…alles das Gleiche in grün. Das ist nun mal deren Werkzeug im Zusammenhang mit einer Spritze (2Wege System,wegen Zustimmung) zur Dezimierung der Menschenherde. Mit der Vernichtung der Naturvölker ist die Erde zur Welt gemacht worden und seit dem ist das eine Regelmäßigkeit auf dieser Welt.. Also doch feindliche Übernahme der Erde aus anderen Systemen ? Anderen Kuppeln ? Wer macht das ?

  4. Ah, wieder mal Franks Märchenstunde. Mit solchen Beiträgen macht ihr euch unglaubwürdig! Ihr schreibt viele gute Beiträge, aber die Aliengeschichten und sonstiger Kram von Frank S. ignoriere ich inzwischen, weil alles erfunden ist und man damit nur seine Zeit sinnlos verschwendet.
    Die Welt sollte auch schon x-mal untergehen, nachweislich ist nichts von dem eingetroffen, was behauptet wurde.

    1. Was für ein seltsamer und unwahrer Kommentar, vor allem so oberflächlich. Da sieht man mal, wie schlecht sie informiert sind.

      Vor allem von jemanden der NIE kommentiert. Wir haben so viele Artikel, es wird lieber drauf gehauen, anstatt lobende Worte zu finden.
      Traurig.

      1. Ich habe ja auch mal so gedacht 😉 Andererseits – es sind auch wirklich gute bzw. SEHR GUTE Artikel dabei. Die einstellung „Mag jeder lesen, was er für gut befindet“ ist schon richtig.

    2. @Ken..du glaubst nicht an andere Lebensformen? …Nun, der genetische Körper Mensch in der grobstofflichen „Welt“ ist eine völlig autonom funktionierende Batterie für andere Lebensformen!… zur Ernährung.Punkt. Und damit die Batterie es nicht merkt, das sie nur eine Batterie ist, darf sie auch mal mit einem Auto in den Urlaub fahren und dort am Strand ein Bier drinken….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.