Die nächste Skandalwahl? Wie in Russland über die US-Wahl berichtet wird

Teile die Wahrheit!

Wieder gibt es in den USA massenhaft Pannen bei der Wahl, worüber in Russland – im Gegensatz zu Deutschland – berichtet wird.

Die Zwischenwahlen in den USA waren laut allen Umfragen eine sichere Sache für die Republikaner, denn wirtschaftliche Lage in den USA ist so schlecht wie seit Jahrzehnten nicht mehr und die Wähler in den USA reagieren auf so etwas normalerweise, indem sie Regierungspartei abstrafen. Von Thomas Röper

Außerdem ergeben Zwischenwahlen fast immer ein schlechtes Ergebnis für die Partei des amtierenden Präsidenten. Und auch die Umfragen vor der Wahl waren ziemlich eindeutig.

Aber die bisher bekannten Ergebnisse verkünden ein Wunder für die US-Demokraten, denn laut den ersten Ergebnissen bleibt der erwartete Wahlerfolg für die US-Republikaner aus.

Dafür gibt es wieder sehr viele Meldungen über Probleme bei den Wahlmaschinen, von denen viele den Dienst versagt haben. Auch die Briefwahlen verursachen Unsicherheit, denn auch nach dem Wahltag per Post eingehende Stimmzettel werden gezählt, weshalb es eine Woche dauern kann, bis das endgültige Wahlergebnis feststeht.

Das russische Fernsehen hat bereits einen ersten Bericht über die USWahlen gebracht, den ich übersetzt habe.

Beginn der Übersetzung:

In den Vereinigten Staaten nähert sich die Auszählung der Stimmen der Zwischenwahlen ihrem Ende. Es bleibt spannend, denn es gibt noch keine endgültigen Daten darüber, welche Partei die Mehrheit im Senat und im Repräsentantenhaus gewinnen wird. Die Republikaner zweifeln jedoch nicht an ihrem Sieg. (US-Präsident Biden zunehmend senil? Biden grüßt erneut den „Luft-Mann“ (Videos))

native advertising

Zunächst traf die „rote Welle“ – Rot ist die inoffizielle Farbe der Republikanischen Partei der USA – das am weitesten von Washington entfernte US-Gebiet, die Pazifikinsel Guam.

Der Zeitunterschied zur amerikanischen Hauptstadt beträgt 11 Stunden. Nach drei Jahrzehnten wurde dort mit James Moylan ein Republikaner in den Kongress gewählt. Dann zogen andere nach.

Die Republikaner hatten ihren ersten großen Erfolg in Florida. Vor allem in Miami-Dade County, das 20 Jahre lang demokratisch gewählt hatte. Jetzt haben sie diese wertvollen hispanischen Wähler vergrault.

Senator Marco Rubio und der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, der die Anti-LGBT-Agenda in den Schulen bekämpft und in seinem Bundesstaat am erfolgreichsten gegen COVID-19 vorgegangen ist, feiern den Sieg. DeSantis wird als Trumps wahrscheinlichster Konkurrent gehandelt.

„Wir haben den Wählern in Florida Versprechen gegeben. Und wir haben sie erfüllt. Heute haben wir nicht nur die Wahlen gewonnen, wir haben die politische Landkarte umgeschrieben.“, sagte DeSantis.

Bislang steht die Auszählung erst am Anfang. Und wenn es beim Repräsentantenhaus mehr oder weniger klar ist – den Prognosen zufolge werden die Republikaner die Mehrheit erringen -, könnte sich beim Senat, bei dem die Kandidaten der beiden Parteien in den Schlüsselstaaten Kopf an Kopf lagen, alles in die Länge ziehen.

„Wir können die Wahlergebnisse vielleicht erst in 10 Tagen erfahren?“, fragte ein Journalist.

„Ja, wir können bis Samstag Wahlzettel per Post erhalten. Die Auszählung wird am Montag beginnen. Aber der späteste Zeitpunkt für die Veröffentlichung der Ergebnisse ist nächste Woche Mittwoch“, antwortete ein Mitglied einer Wahlkommission.

Aber akzeptieren alle diese Ergebnisse? Wie schon vor zwei Jahren haben die Skandale bereits begonnen. Je weiter man nach Westen kommt – Texas, Kalifornien – desto mehr Berichte gibt es über Pannen beim elektronischen Wahlsystem.

Ein Wähler in Arizona hat die Erklärung eines Wahlhelfers gefilmt: „Wenn die eine Urne nicht funktioniert, nimmt die andere 75 Prozent der Wahlzettel an.“

Am Morgen wurde klar, dass massenhaft Wahlmaschinen ausgefallen sind, wie ein anderer Offizieller mitteilte: „Etwa 20 Prozent der Wahlmaschinen funktionieren nicht und nehmen ausgefüllte Wahlzettel nicht an.“

Am schlimmsten ist die Situation in Maricopa County, dem bevölkerungsreichsten Bezirk in Arizona. Die Entscheidung der Kämpfe um den Senatssitz und den Gouverneurssitz hängen weitgehend vom Willen der dortigen Wähler ab. Die Kandidatin der Republikaner ist die ehemalige Fernsehjournalistin Kari Lake.

„Die Menschen in Arizona werden über glühende Kohlen und Glasscherben gehen, um heute zu wählen. Aber es läuft sehr gut, der ‚rote Tsunami‘ kommt“, erklärte Kari Lake.

Lake ist ein Trumpistin. Und Trump hat sie sofort gehört und ihr sofort den Rücken gestärkt.

„Bleibt in der Schlange, geht nicht weg! Sie sagen, dass die Wahlurnen nicht funktionieren, dass es in den Wahllokalen kein Papier gibt. Es passieren viele schlimme Dinge. Bleibt in der Schlange, geht nicht weg“, forderte Ex-Präsident Donald Trump die Wähler auf.

Der wichtigste Prozess fand an den Wahlurnen statt, wo das Urteil über die Demokraten, die in allen Punkten versagt haben, gefällt wurde. Drei Viertel der Amerikaner sind – wie die Prognosen nach der Stimmabgabe zeigten – besorgt über die Wirtschaftslage, die so schlecht ist, wie seit 40 Jahren nicht mehr.

„Die Wirtschaft ist ein wichtiges Thema. Denen scheint die sexuelle Orientierung der Menschen mehr Sorgen zu machen als die Tatsache, dass viele ihre Rechnungen nicht bezahlen können.“, sagte eine Wählerin auf CNN.

Einige Demokraten haben in letzter Zeit begonnen, sich von Biden abzuwenden, dessen Zustimmungsrate auf 39 Prozent gefallen ist. Das Weiße Haus hat das sicherlich gespürt. In der den Demokraten treuen liberalen Presse sind Kommentare von Bidens Beratern aufgetaucht.

Sie sagen, dass die Ergebnisse der Kongresswahlen keinen Einfluss auf die Absicht des amtierenden US-Präsidenten haben werden, sich erneut zur Wahl zu stellen.

Ende der Übersetzung

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Illuminati und die Neue Weltordnung in Hollywood“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle fünf Bücher für Euro 150,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/anti-spiegel.ru am 10.11.2022

native advertising

About aikos2309

One thought on “Die nächste Skandalwahl? Wie in Russland über die US-Wahl berichtet wird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert