Was verbirgt sich hinter Long Covid: Impfung oder Virus?

Teile die Wahrheit!

Laut dem Arzt Dr. Joseph Mercola können die Symptome sowohl nach einer vermeintlichen Covid-19-Infektion als auch nach der «Impfung» auftreten.

Um den Begriff «Long Covid» ranken sich Dutzende von Interpretationen. Der Arzt Dr. Joseph Mercola setzt sich im Medienportal The Defender mit diesem Phänomen auseinander.

Long Covid bezöge sich auf Symptome, die vier Wochen oder länger nach einem positiven Covid-Test anhalten, schreibt Mercola. Viele Menschen würden jedoch angeben, lange unter sogenannten «Covid-Symptomen» zu leiden, nachdem sie die «Impfung» erhalten haben.

Long Covid, auch bekannt als Post Covid, chronisches Covid oder Post-Vac-Syndrom, bezieht sich Mercola zufolge auf Symptome, die vier Wochen oder länger nach einem positiven Testergebnis anhalten.

Obwohl dieser Zustand in erster Linie als Nebenwirkung der eigentlichen Infektion angesehen worden sei, berichteten viele Menschen auch nach der Covid-19-«Impfung» über «Long-Covid-Symptome», unabhängig von der Art ihres Covid-«Impfstoffs».

Wie das Magazin Science berichtet, können Coronavirus-«Impfstoffe» in seltenen Fällen lange «Covid-ähnliche Symptome» hervorrufen. Dazu gehörten unter anderem Hirnnebel, Gedächtnisprobleme, Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen, Geruchsverlust, Nervenschmerzen, Herzfrequenzschwankungen, dramatische Blutdruckschwankungen und Muskelschwäche.

Science verweist darauf, dass Betroffene auch über das Gefühl «innerer Stromstösse» berichtet hätten.

Mercola macht darauf aufmerksam, dass es einen wesentlichen Unterschied gibt zwischen den «Symptomen von Long Covid» nach einer «Impfung» und Long Covid nach einer «Covid-19-Infektion», sprich: nach einem positiven Covid-Test.

Oftmals sei bei Menschen, die unter Long Covid nach einer «Covid-19-Infektion» erkranken, eine frühzeitige Behandlung unterlassen worden. Deshalb habe sich bei diesen Menschen eine schwerwiegende Infektion entwickelt. (Der Plan alle Menschen vierteljährig zu impfen und der tiefere Grund dafür werden enthüllt! (Video))

native advertising

 

Long Covid nach der mRNA-Geninjektion hingegen könne nach einer sehr milden Durchbruchsinfektion auftreten. Mercola schreibt, dass es auch Fälle von Long Covid gebe, bei denen keine Durchbruchsinfektion erfolgt sei.

Im Januar 2021 begannen Forscher der National Institutes of Health (NIH) mit der Untersuchung und versuchten, Patienten zu behandeln, bei denen der Verdacht auf Long Covid nach der «Impfung» bestand.

Aus unbekannten Gründen sei die Untersuchung auf Ende 2021 eingestellt worden, so dass die Patienten bis heute keine Antwort erhalten hätten.

Laut Science haben die NIH-Forscher ihre Arbeit «hinter den Kulissen» fortgesetzt. Auch andere Forscher auf der ganzen Welt hätten damit begonnen, das Phänomen zu untersuchen.

Mercola betont, dass es dennoch eine extreme Zurückhaltung zu geben scheint, wenn es darum gehe, «Covid-Symptome», die nach einem Jahr auftreten, öffentlich zu thematisieren.

Dr. Avindra Nath, klinischer Direktor am National Institute of Neurological Disorders and Stroke und Leiter der NIH-Untersuchung auf dem Gebiet Long Covid, gibt einen Hinweis auf den Grund dafür:

«Die Erforschung möglicher Nebenwirkungen stellt die Forscher vor ein Dilemma: Sie riskieren, die Ablehnung von Impfstoffen zu schüren, die im Allgemeinen sicher und wirksam sind und entscheidend dazu beitragen, Leben zu retten», schreibt Science.

«Man muss sehr vorsichtig sein, bevor man die mRNA-Geninjektionen mit Komplikationen in Verbindung bringt», warnt Nath. «Man kann falsche Schlussfolgerungen ziehen.

Die Auswirkungen sind enorm.» Mercola sagt, es gehe hier nur darum, die Impfstoffindustrie zu schützen, die nun mit der Industrie für experimentelle Gentherapie verschmolzen und in ihr aufgegangen sei.

In der Zwischenzeit müssten die menschlichen Versuchskaninchen leiden. Viele von ihnen wüssten nicht einmal, dass sie Versuchspersonen sind, und hätten die Lügen von der «Sicherheit und Wirksamkeit» und den «strengen Tests» geglaubt.

Zu Naths Verteidigung sei gesagt, so Mercola, dass er versucht habe, eine Fallserie über 30 dieser Patienten zu veröffentlichen. Die medizinischen Fachzeitschriften hätten sich jedoch geweigert, diese zu veröffentlichen.

Wie auch für «Covid» selbst, gibt es für «Long Covid» keine spezifischen Symptome. Die Diagnose beruht einzig und allein auf positiven SARS-CoV-2-Testergebnissen.

«Long Covid» ist demnach eindeutig eine Testkrankheit und Teil des Panikmache-Repertoires der letzten zweieinhalb Jahre.

Dabei können die «Long Covid» zugeschriebenen Symptome zum Beispiel durch die mRNA-Geninjektionen selbst verursacht werden.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Hollywood sagte die Pandemie voraus“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle fünf Bücher für Euro 150,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/transition-news.org am 18.11.2022

native advertising

About aikos2309

44 comments on “Was verbirgt sich hinter Long Covid: Impfung oder Virus?

  1. Die Wandlung zum trans humanen abdrogynem Mischwesen braucht seine Zeit. Die Inhalts Stoffe müssen erstmal wirken.
    Es dauert eben bis eine Frau einen Adamsapfel bekommt und einem Mann Brüste wachsen.
    Das goldene Kalb Baphomets zu Ehren um mit der Endzeit Religion Corona Covid divoC in Besessenheit davon.. geboren zu werden.
    Der Führer schenkt den Klonen eine Stadt mit Gruß von der Gruppe Extrabreit,.
    innerhalb dieses Zeitalters der Geburt muss diese satanisch wie Phoenix aus der Asche empor steigen.

    Tip der Ankündigung war
    im Esc Contest

    Rise like a Phoenix mit einem Werbepartner Baals einer Wurst die so ähnlich wie Chiquita klingt.
    Irgendwie eine abartige krumme Zeit momentan wo keiner bemerkt dass wir in der Transgender Agrnda sind.

    Suche m/ w / d divers ist voll normal heute und jeder Arbeitgeber lädt sich somit Karma auf.
    Vater vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.

    Nur mein Empfinden

  2. Die direkte Versorgung des Körpers, die „letzte Meile“, geschieht durch die Kapillaren.
    Die dünner sind als ein rotes Blutkörperchen dick (letztere kommen da auch nicht durch die Herzpumpe durch sondern durch die Eigenschaften der stark elektrisch geladenen 4. Phase des Wassers, EZ-Wasser oder H3O2).

    Weiterhin war/ist Covid19 primär eine Blutgerinnungsstörung (was automatisch eine Laborherkunft beweist, kein Corona tut so etwas, egal wie natürlich mutiert)!

    Wie schon die erste Obduktion im April 2020 in der Schweiz zeigte.

    https://sciencefiles.org/2020/04/24/frontalangriff-auf-die-gefasbetten-schweizer-forscher-belegen-gruselige-fahigkeit-von-sars-cov-2/

    Covid, „Corona“ ist „framing“ (nur noch die Übertragungsmechanismen sind gleich, die 2 primären Schadensmechanismen überhaupt nicht mehr!), setzt sich per ACE2-Rezeptoren an das körperweit vorhandene Endothel.
    Eine einlagige Schicht die alle Blutgefäße und Lymphen auskleidet.

    Dieses Endothel steuert per Produktion von t-PA die Blutgerinnung mit.

    Durch den Befall entzündet sich das Endothel und die t-PA Produktion sinkt oder stoppt.

    Das Ergebnis: das Blut fängt an im Körper zu gerinnen.

    In den kleinsten Gefäßen zuerst.
    Also zB in der Lunge und anderen Organen.

    In den x0.000 km Kapillaren, in denen das Oberflächen-/Volumenverhältnis besonders groß ist, sind eventuell weniger ACE2-Rezeptoren drin etc.
    Aber die verstopfen eben sehr leicht.

    Auch durch das stabile Graphen.

    Man könnte jetzt also auf die Idee kommen daß Long-Covid erstmal auf noch immer verstopfte Kapillaren zurückzuführen ist.

    Und es ist natürlich auch eine „Neben“wirkung der Hauptbiowaffe Impfung.

  3. Für die Sauerstoffversorgung des Körpers ist es übrigens egal ob die Lungenbläschen entzündet sind (-> Pneumonie/Lungenentzündung bei Grippe) oder ob die feinen Äderchen darin per winziger Mikroembolien verstopft sind die den Sauerstoff weiter!transportieren (-> Covid19).

    In beiden Fälle ist das Symptom gleich: Atemnot.

    Wenn man aber die beiden Ursachen politische korrekt miteinander verwechselt und einen Covid-Patienten bei Atemnot künstlich beatmet, anstatt zB Blutgerinnungshemmer zu geben, zerstört man die Lunge.

    Dürfte wohl die Haupttodesursache echter Covidtoter gewesen sein.
    Politisch korrekte (behandeltes Corona anstatt Blutgerinnungsstörung Covid), aber medizinische völlig falsche, Behandlung.
    🙁

    1. Mal ganz abgesehen davon daß es seit März 2020 eine ungefährliche, billige und verfügbare, aber wirksame, Therapie, Covid-Ex in 5 Tagen, gegen Covid19 gibt: die „Dr. Zelenko Covid19 protocols“.

      Basis ist Zink.
      Das generelle Gegenmittel gegen Coronaattacken (verhindert das Andocken der Spikes).

      + Stichwort zB HCQ (schießt das Zink in die Zellen).

      Welches ja auch Trump eine Weile als Prophylaxe nahm (die Presse wartete danach darauf daß er tot umfallen würde, wie sie es ja selber überall vorlog, passierte aber nicht).

  4. Hier kommen die hegelischen und hermetischen Natur Gesetze ins Spiel.
    3x gut = gut.
    3x dunkel mit Einwilligung inkl Unterschrift = Seelen Verkauf
    Adios silberne Schnur.
    Der Lebens Saft in Form von bislang Reinem Blut ( Wein des Lebens als Saft) wird zerstört. Die roten Blutkörperchen nehmen ab. Das Leben verabschiedet sich langsam.

    Tip:
    die Oper Rheingold = Reines Blut was das Gold der Schöpfung und des Lebens ist, aus ihm in reiner Form die wahrgaftige Liebe erst gedeihen lässt.
    Das ist das Ritual in Bayreuth der heimlichen Hauptstadt der Freimaurer wo sie hinfahren zu den festlichen Spielen innerhalb ihrer Ritualien.
    Sie wollen unsere Seelen verhaftet lassen und dass die Liebe überall erkaltet.
    Die Welt kennt Liebe nicht, weil sie nicht geduldet wird.
    Um dies zu ändern sind wir hier.

    1. @Roland
      😌 Reines-Gold = Reines Blut = Heiliger Gral

      Der hl. Gral wird als Gefäß des Blutes bezeichnet, das ist kein goldener Becher, der Mensch selbst ist das Gefäß für das Blut, in den Muskeln aller Lebewesen wird das Blut aufbewahrt.
      Welches Blut heilig ist sieht nur Gott, und es sind immer nur Einzelpersonen niemals sind es Gruppen oder Institutionen.
      Alle Länder die heiliges Blut zu verantworten haben verschwinden von der Bildfläche.
      Denke das ganze auf und ab der Weltreiche, Länder, und auch Firmen hat mit diesen Dingen zu tun.
      Bitte nicht jetzt dieses Blut mit irgendwelchen Blutgruppen erklären zu wollen, das hat mit Blutgruppen so überhaupt gar nichts zu tun.

      1. Also ich erkenne meine Familie, ohne sie jemals innerhalb der Materie vorher zu kennen, anhand ihrer Fragen und es gibt Blutgruppen die bereits androgyne Merkmale haben und welche die nach Liebe streben, bzw. die Liebe innehaben.
        Es gib auch Blutgruppen die widerstandsfähig gegen Krankheiten sind oder auch nicht.
        Dazu dienen auch die PCR Test u. A. Die rauszufiltern, die den wahren Geist der Liebe in sich tragen. Daher liegst du bis auf den Aspekt gut und zeigst auf wo der heilige Gral zu finden ist.
        Auch hier gebe ich eine weitere Ritual Oper von Wagner zum Beispiel, Parsifal.
        Sie zeigen es uns überall.

      2. Blutgruppen und so
        Wir haben verschiedene Talente, Stärken und Schwächen.
        Darum geht es:
        Seine Mission definieren, der Rest ist der Entschluß

  5. Und als Ergänzung Lohengrin.
    In jeder Oper sind Puzzle Teilchen die wir dann zusammen fügen können, sofern wir auch diese Inhalte entcodiert haben

    1. Habe mal gelesen, daß chronische Krankheiten (auch) mit der Ernährung zusammenhängt, ganz besonders wenn man Tiere aus so’ner Industrie verspeist.
      Vegetarisch oder nicht, ist ein großes Thema, muß jeder mit sich ausmachen, aber man darf da nicht wegschauen.

      1. Du bist was du isst.
        Das gilt auf Alles bezogen und der Körper gibt dann diese Warnsignale, wenn zu viel Totes in den Körper über den Mund oder Injektion Nadel kommt.

      2. Satan würde jetzt sagen,die Tiere so zu quälen ist Satanismus ..und wer diese verspeist frisst das pure Unklück an Leid usw mit

      3. anja, das ist richtig. Fanatisch mit einem Ernährungsstil zu leben funktioniert aber nicht, wie ich erfahren habe. Der Stoffwechsel ist bei jedem anders.

  6. Vielleicht schauen wir aber Alle nicht auf das Dahinterliegende:

    http://gegenwind-lusshardt-slr.de/wp-content/uploads/2020/03/A08_Infraschall_Erkrankungen_Studienergebnisse_v3_13032020.pdf

    Die Krankenakten der betriebsärztlichen Untersuchungen und Kontrollen ermöglichte eine
    Langzeitbeurteilung der Entwicklung der Krankheitssymptome bei den Luftfahrttechnikern und eine erste
    vorläufige Einteilung von Verlaufsstadien der Vibroakustischen Erkrankung.
    Klinische Stadien der Vibroakustischen Erkrankung (1,2,8)
    Die Symptome der 3 von Castelo Branco NAA beschriebenen Krankheitsstadien entwickelten sich bei
    Luftfahrtechnikern, die 8 Stunden pro Tag, 5 Tage pro Woche und freiem Wochenende langjährig unter
    den berufsspezifischen Bedingungen arbeiteten.
    Stadium I (Leicht, Exposition: 1 bis 4 Jahre):
    Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Aggressivität, Konzentrationsstörungen, Geräuschintoleranz,
    Schlafstörungen, Sodbrennen, Magendarmbeschwerden, Duodenal-Ulcera, Herzbeschwerden,
    Infektionen des Atmungstraktes, Bronchitis, Mund-und Racheninfektionen.
    Stadium II (Moderat, Exposition: 4 bis 10 Jahre):
    Stärkere Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Abnahme der kognitiven Fähigkeiten, Abnahme der
    Merkfähigkeit, Rückzugstendenzen, Wutanfälle, Gleichgewichtsstörungen, Rückenschmerzen,
    Brustschmerzen, Gastritis, Atembeschwerden, Ateminsuffizienz, asthmaähnliche Erkrankungen,
    Stimmveränderungen, Bindehautentzündungen, Allergien, Hautinfektionen durch Pilze, Viren und
    Parasiten, Blut im Urin.
    Stadium III (Schwer, Exposition: mehr als 10 Jahre):
    Psychiatrische Erkrankungen, Depressionen, Selbsttötungstendenzen, Neurologische Erkrankungen,
    Abnahme der Sehfähigkeit, Kopfschmerzen, Duodenal-Geschwüre, Spastische Colitis,
    Gelenkbeschwerden, Muskelschmerzen, Nasenblutungen, Varikose, Hämorrhoiden.

  7. Falscher ANsatz. Es gibt kein ‚Covid‘. Es gibt ja nicht mal krank machende Viren, zumindest steht dieser Beweis immernoch aus. Das sogenannte Covid war die ganz normale Grippe und jeder Arzt gibt zu, dass die Symptome von dem angeblichen Covid genau die gleichen sind, wie die von der Grippe. Nicht unterscheidbar. Und da es kein ‚Covid‘ gibt, gibt es auch kein ‚Long-Covid‘ (auch bei einer Grippe kann etwas zurückbleiben).
    Frage: Wie viele Ungespritzte haben denn ‚Long-Covid‘? Ich wette der %satz geht gegen Null.

    1. Zur Viren-Hypothese:
      In kalter Jahreszeit können sich Infektionen in der Lunge schneller ausbreiten und werden pathogenetisch – Bruce Lipton.
      Der Virus ist ein Exosom – Dr Hildreth.
      Die Infektions-Krankheiten können ein Entgiftungsvorgang des Orgamnismus sein – Amandha Vollmer.
      Es gibt ein patentiertes Spikeprotein, welches über einen Vektor in den Organismus kommt und die spezifischen Symptome hervorbringt. Das Spike ist nämlich giftig. Ja, und die Zellen der Geimpften, so die CDC-Behörde, produzieren dann just dieses Spike, sodaß der Körper sich selbst vergiftet.
      .

  8. Neulich sah ich im internetz eine Pressekonferenz mit Karl Lauterbax und soner Journalisten vom SPIEGEL.
    Ich weiß nicht wer dies Frau ist, aber mit ihrem Long-Covaids tat sie mir leid. Wenn sie doch nur aus Karlchens Hypnose-Fluch wieder rauskomme

  9. Es gibt auch kein even longer Covid.
    Das einzige was very long sein wird, ist das neu verlängerte bzw. gebuchte Abo in dieser Welt.
    Die Eintrittskarte hierzu war die Maske, wie im Film Eyes Wide Shut die nahezu fast alle als versteckte Ritual Eintrittskarte getragen haben.
    Dann der DNA Diebstahl über die PCR Tests bis hin zur Gen Therapie.
    Zum Schluss sehen spezielle Geräte überall, ob jemand noch beseelt ist.
    Momentan werden diese Scanner noch als Fiebererkennung getarnt. Denn in Satans Endzeit Sekte kommen keine Beseelten rein. Wie am Anfang auch ohne Maske niemand irgendwo reinkam.
    Das Hamersterrad dreht sich weiter und es wird etwas dystopscher werden.

    Nur meine Meinung

  10. Eine andere Sicht auf Atemwegs- und Lungenerkrankungen sowie chronische Entzündungen von Organen und Lungen:

    https://www.windwahn.com/2019/03/15/infraschall-und-vibroakustisches-syndrom-altbekannte-phaenomene-in-neuem-zusammenhang/

    Anliegen der Autorin ist es, auf Zusammenhänge mit physikalischen Umwelt-Phänomenen wie Infraschall und/oder Körperschall im Sinne eines Vibroakustischen Syndroms (VAD) oder auch Windturbinensyndrom hinzuweisen und dies in die differentialdiagnostischen Überlegungen mit aufzunehmen Mitglied Deutscher Berufsverband klinischer Umweltmediziner.”
    .
    .
    Wichtig für alle behandelnden Ärzte mit sehr wenig Zeit:
    “Klinische Relevanz – was sieht der Arzt/Therapeut?”:
    Vorab ist zu unterscheiden zwischen kurzfristigen und langfristigen Reaktionen sowie zwischen reversiblen und irreversiblen Schädigungen.
    Er sieht einen Patienten mit einem zuerst diffusen Beschwerdebild:
    Schlafstörungen, Schwindel, Konzentrationsstörungen, Sehstörungen, Kopfschmerzen, Unwohlsein, Tinnitus oder Tinnitusverstärkung, Übelkeit, Ohrdruck. Dazu zunehmend Unsicherheitsgefühl, Ängste und depressive Verstimmung. Es kann zu EEG-Veränderungen kommen. Später kommen hinzu Atemnot infolge Atemdepression, Bluthochdruck, Sauerstoffmangel, Durchblutungsstörungen, restless legs, Herzrhythmusstörungen, Belastungsdyspnoe, massiv epsychische Störungen mit erhöhtem Aggressionspotential, Depression und sozialer Isolation, Epilepsie, Lungenblutungen, Schlaganfall, Schlafapnoesnydrom, Kardiomyopathie, Perikard-hypertrophie, Autoimmunerkrankungen wie Lupus erytematodes, Schilddrüsendysfunktion, Herz-klappenverdickung, erhöhte Thrombozytenaggregation, fokale Lungenfibrose sowie Karzinome insbesondere im Lungenbereich. Wichtig sind die teilweise ausgeprägten psychischen Symptome. Diese Aufzählung umfasst die Symptome des Windturbinensyndroms bzw. des Vibroakustischen Syndroms, codierbar als T52.G. = Schäden durch Vibration (42, 43, 70).
    Bisher ist noch keineeinheitliche Terminologie gefunden, teilweise überlappen sich die Syndrome. Das Vibroakustische Syndrom (VAD) wird durch Dr. Alves-Pereira 2007 benannt (43), das Wind-turbinensyndrom von Dr. Nina Pierpont 2009 (70). Voraussichtlich wird es mittelfristig zu einer Art Score kommen, um die Krankheit zu diagnostizieren, ähnlich wie bei der Fibromyalgie, und die beiden Syndrome zu einem zusammengefasst
    .
    Oft nehmen die Beschwerden kontinuierlich zu, oft sogar am Wochenende. Wenn der Patient in den Urlaub fährt, können die Beschwerden reversibel sein und beginnen dann nach der Rückkehr. neu. Man kann diese leicht missinterpretieren als Burnout-Erschöpfung. Im weiteren Verlauf sind die Beschwerden nicht mehr reversibel, sondern münden in manifeste irreversible Erkrankungen. Abhängig ist dies von der Expositionsdauer, diese ist entscheidend!!
    Was geschieht im Hintergrund?
    .
    .
    “Das Vibroakustische Syndrom (VAD) wird durch Dr. Alves-Pereira 2007 benannt (43), das Windturbinensyndrom von Dr. Nina Pierpont 2009 (70). Voraussichtlich wird es mittelfristig zu einer Art Score kommen, um die Krankheit zu diagnostizieren, ähnlich wie bei der Fibromyalgie, und die beiden Syndrome zu einem zusammengefasst.”
    “Durch den Einfluss von Infraschall wird möglicherweise, wie auch bei elektromagnetischen Feldern, ein chronischer Entzündungsprozess im Sinne der silent inflammation mit oxidativem Stress und Nitrostress unterstützt und dauerhaft unterhalten.”

    Anmerkung: als noch Alle normal im Kopf waren, durften Menschen mit Entzündungen nicht geimpft werden, jetzt haben Alle Entzündungen durch elektromagnetische Felder und Schallfelder und eifrig wird geimpft!

  11. Hinter Long-Covic verbergen sich vermutlich vibroakustische Erkrankungen: wir sind jetzt (Basisjahr 2013 durch Repowering, eventuell schon seit 2010) im Jahr 7 – 9 der Zwangsbeschallung durch Großwindanlagen (etwa 28000-30000 Stück im Land) und in den obigen beiden Beiträgen von mir.

  12. siehe oben, vibroakustische Erkankungen bei 5 Tagen zu 8 Stunden, wir haben 24/7 durch Monsterdinger:

    Stadium I (Leicht, Exposition: 1 bis 4 Jahre):
    Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Aggressivität, Konzentrationsstörungen, Geräuschintoleranz, Schlafstörungen, Sodbrennen, Magendarmbeschwerden, Duodenal-Ulcera, Herzbeschwerden, Infektionen des Atmungstraktes, Bronchitis, Mund-und Racheninfektionen.

    Stadium II (Moderat, Exposition: 4 bis 10 Jahre):
    Stärkere Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Abnahme der kognitiven Fähigkeiten, Abnahme der Merkfähigkeit, Rückzugstendenzen, Wutanfälle, Gleichgewichtsstörungen, Rückenschmerzen, Brustschmerzen, Gastritis, Atembeschwerden, Ateminsuffizienz, asthmaähnliche Erkrankungen,
    Stimmveränderungen, Bindehautentzündungen, Allergien, Hautinfektionen durch Pilze, Viren und Parasiten, Blut im Urin.

    Stadium III (Schwer, Exposition: mehr als 10 Jahre):
    Psychiatrische Erkrankungen, Depressionen, Selbsttötungstendenzen, Neurologische Erkrankungen, Abnahme der Sehfähigkeit, Kopfschmerzen, Duodenal-Geschwüre, Spastische Colitis, Gelenkbeschwerden, Muskelschmerzen, Nasenblutungen, Varikose, Hämorrhoiden.

    1. Schallwellen von Windrädern?
      Wir haben elektromagnetische Wellen vom Mobilfunk, Pestizide (glyphosat) in der Nahrung, und Opfer der Schweinegrippe-Impfung.
      Alles nachgewiesene Gefahren für die Gesundheit

    2. Windräder werden Turbolenzen im Wind verursachen. Der dabei entstehende Schalldruck ist sehr gering. Maße mir ein Urteil darüber an, weil ich da ziemlich empfindlich bin. Jedoch ist der Anblick von sonen Windparks bei gegenwärtiger Belastung vielleicht ziemlich störend.

      1. Wer direkt bei einen windrad 1 bis 2 Stunden verharrte, weiss um das unangenehme gefühl dabei.

        Der Windschatten belastet Mensch und koerper wie auch das wusch.

        Nur weil man es auf Entfernung nicht so sehr wahrnimmt heisst es nicht, dass es keine Auswirkungen hat.

        Ich bin eher Dafuer liz these nicht vollkommen fuer absurd zu bezeichnen nur weil man sie nicht total versteht oder sich naeher mit ihr befasst hat.

  13. In England soll es eine Studie geben, daß auf ein Kind das theoretisch mit der Covid-Impfung vor dem Tod gerettet wird 117 Kinder an der Impfung sterben. Nun das ist das extreme Ende der möglichen Nebenwirkungen. Am anderen Ende sind jene ohne eine Wirkung und in der Mitte – Gauß’sche Glocke – wird wahrscheinlich eine große Zahl an chronischen Leiden sein.
    Von wem bekommrn wir die Long-C-Diagnose?
    Sind das nicht dieselben, die Kinder mit ihrem Wahnsinn belästigen?
    Obendrein wurden naive Leute mit Psychoterror angegriffen. Beim „Ausrollen“ der Impfung mußte ich alle Versuche meine Nächsten vor der Impfung zu warnen beenden, weil die Leute immer agressiver wurden. Bin zwar kein Experte in Medizin oder Psychologie, aber die Merkmale deuten auf eine psychische Überlastung.
    Ungeimpfte können das vielleicht nicht so nachvollziehen, wie wir Sonderlinge in diesem Forum. Für den Durchschnitts-Spießer sind Vorgänge wie Lockdown oder Disatanz einfach zu schwer zu bewältigen, weil die sowas noch nie durchgemacht haben.

  14. Es gehört heute zum korrekten politischen Denken das Infraschall nur mit Windräder in Zusammenhang gebracht. wird.
    Windräder erzeugen nur minimal Infraschall zwar messbar aber nur sehr wenig.
    Windräder sind nur ein Ablenkungsmanöver damit die Beschallung nicht gefunden werden soll.
    Windräder eignen sich perfekt als Erklärung für Infraschall von der Größe und das Empfinden ist das sehr ähnlich, aber entspricht nicht der Wirklichkeit.
    Darum eignen sind Windräder am besten die echte Infraschallerzeugung zu „verstecken“, denn der wirklich starke Infraschall Beschallung kommt aus anderen Quellen (Pumpstationen, Industrieanlagen ,

  15. Wir haben etwa 8.000.000 – 24.000.000 (also vierundzwanzig Millionen) Schallopfer im Land, Quelle
    https://www.windwahn.com/2019/05/11/windraeder-haeufig-ursache-fuer-schlafstoerungen-und-mehr/
    Deutsche Schutz-Gemeinschaft-Schall, DSGS e.V. warnt:
    Die krankmachende Wirkung des technischen Infraschalls durch Windräder wird von der Bundesregierung ignoriert. Deshalb erstellen wir weiterhin Videos mit schallbetroffenen Menschen aber auch Tieren um auf einen ganz besonderen Missstand der Energiewende aufmerksam zu machen. Dieses Thema muss unbedingt in den Vordergrund gerückt werden, denn der Schutz für die körperliche Unversehrtheit und Lebensqualität von Mensch und Tier durch die bereits vorhandenen Windenergieanlagen, WEA, ist nicht gegeben.
    Immer mehr Menschen erreichen uns und schildern sehr verzweifelt ihre Hilfslosigkeit gegenüber Behörden und Ärzten. Schallbetroffene reagieren mit unterschiedlichen Symptomen fast dauerhaft auf Infraschall (20 – 0,1 Hertz). Mit Kopfgeräuschen, Ohrenschmerzen, Tinnitus, Schwindel und Übelkeit fangen die ersten Wahrnehmungen an. Durch die sehr hohen sowie steigender Anzahl an Windräder wird eine länger andauernde und hohe Dosis des unhörbaren aber dennoch wirkenden Schalls erzeugt. Oft kommen Atemnot, Bluthochdruck, Herzrhythmus- und Kreislaufstörungen, langanhaltende Magenschmerzen und Darmbeschwerden hinzu. Langzeit-Betroffene klagen über Schlafstörungen und extreme Müdigkeit, Konzentrations-Schwierigkeiten sowie Sehstörungen. Nicht wenige beschreiben stundenlange Qualen und Schmerzen als folterähnliche Zustände.
    Dabei muss man nicht in der Nähe dieser Anlagen wohnen oder arbeiten. Denn die Resonanzen, Schwingungen und Vibrationen verteilen sich über 3-20 km und weiter. Wegen seiner Wellenlänge durchdringen diese sogar Mauern- und Hauswände bis zu acht Metern Dicke. Infraschall in Verbindung mit Körperschall den die Windrad-Türme zusätzlich über die Fundamente in den Boden einleiten, lassen die Wirkung selbst in mehreren Kilometern Entfernung ansteigen.
    Schallerkrankte haben meistens eine Ärzte-Odyssee und Medikamententests über Jahre hinter sich, jedoch ohne Erkenntnis und Abhilfe. Die mögliche Ursache bleibt weiterhin vielen Bürgern und Ärzten verborgen.

    Schallbetroffen und schallerkrankt zu sein betrifft keine Minderheit. Nach uns vorliegenden Informationen sind je nach Umfeld und Lage 10- 30 % (ca. 8 – 24 Millionen) der Bürger in Deutschland betroffen.
    Betroffen, weil der technische Infraschall über viele Kilometer auf menschliche und tierische Organe einwirkt.
    Lassen Sie uns deshalb gemeinsam das Thema:
    – Windräder machen Menschen und Tiere krank –
    in die Öffentlichkeit rücken.
    Schallerkrankte haben meistens eine Ärzte-Odyssee und Medikamententests über Jahre hinter sich, jedoch ohne Erkenntnis und Abhilfe. Die mögliche Ursache bleibt weiterhin vielen Bürgern und Ärzten verborgen.

  16. Infraschall: Habe da ne Vermutung. In der Nähe von Bahnschienen auf dem Lande ist son vorbeifahrender Zug mit hohem Tempo sehr unangenehm.
    In der Großstadt wird man ständig beschallt vom Straßenverkehr.
    Der Infraschall wird vermutlich vom Boden abgestahlt.
    Für sehr tiefe Frequenzen brauchts nämlich eine sehr große „Membran“.
    Krankmachend soll auch der Elektrosmog sein und Frequenzmuster, die über Fernsehprogramme und Powerlines (Stromnetze) ausgestrahlt werden. Stichwort Lillywave, Mnemonic Circles und so.
    Betroffene sind gut beraten, den Fernseher in den Müll zu befördern, sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert