Putin spricht sich gegen das Imperium der Lügen und die satanische Machtergreifung aus

Teile die Wahrheit!

Das „Imperium der Lügen“ des Westens ist machtlos im Angesicht von Wahrheit und Gerechtigkeit. Russland wird seine Position weiterhin in die gesamten Welt tragen. Unsere Position ist ehrlich und offen und wird von immer mehr Menschen gehört, verstanden und geteilt. ~ Wladimir Putin (Quelle)

Wladimir Putin hatte keine Angst sich auf einen erbitterten geopolitischen und militärischen Kampf mit dem Imperium der Lügen einzulassen. Die ganze Welt nimmt den Krieg in der Ukraine auf diese Weise wahr. Sie sind bis an die Grenzen Russlands vorgedrungen. Es ist nicht überraschend, dass der russische Präsident zurückschlägt, doch das bedeutet nicht, dass er die Stabilität oder den Frieden in Europa oder der Welt bedroht.

Vor kurzem gab die frühere deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel zu, dass „das Minsker Abkommen von 2014 ein Versuch war, der Ukraine Zeit zu verschaffen. Sie hat diese Zeit auch genutzt, um stärker zu werden, wie man heute sehen kann. Die Ukraine der Jahre 2014-2015 ist nicht die moderne Ukraine.

Bezugnehmend auf Merkels Anmerkungen sagte Putin: „Das kam für mich völlig unerwartet. Es ist enttäuschend … Das Vertrauen ist beinahe auf Null gesunken.“ Dies zeige nur, so Putin weiter, „dass der Beginn der SMO [Spezialoperation] die richtige Entscheidung war.

Eine Woche vor Beginn des Krieges drohte Selenskyj, das Budapester Memorandum von 1994 zu zerreißen, was der Ukraine die Entwicklung von Atomwaffen ermöglicht hätte. Diese Ankündigung klang wahrscheinlich noch immer in Putins Ohren, als er die Spezialoperation startete.

Nun zu der Frage, ob Probleme mit Gewalt gelöst werden können und ob man Gewalt anwenden und auf der Seite des Guten bleiben kann: Möchten Sie damit sagen, dass ‚gute‘ Kräfte hilflos oder wehrlos sein sollten? Das ‚Gute‘ sollte nicht wehrlos sein. ‚Gutes‘ sollte sich selbst verteidigen können, und das ist unsere Position.“ ~ Wladimir Putin, Pressekonferenz, 22. Februar 2022

Im März meldeten sich mehr als 40.000 Syrer um an der Seite Russlands in der Ukraine zu kämpfen; wie viele von ihnen tatsächlich die Erlaubnis erhielten, sich der SMO anzuschließen, ist unbekannt. Syrien wurde in den Jahren 2015-17 zweifelsohne von Russland gerettet, das eine Schlüsselrolle in der Niederschlagung der Jihadistenhorde einnahm, die eine Stellvetreter-Truppe der CIA darstellten. Oder wie es ein Syrer ausrückteRussische Soldaten haben ihr Blut für syrische Boden gegeben, und nun ist es an der Zeit [für Syrer], den [russischen] Brüdern zu helfen.

Man könnte sagen, dass dies die natürliche Vorgehensweise von Putins Russland ist und wie es seine Beziehungen aufbaut: Jenen in Not zu helfen, und Ländern, die darum bitten. Der syrische Präsident Bashar al-Assad äußerte sich dazu wie folgtWenn Moskau darum bittet, werden Syrer gemeinsam mit Russland in der Ukraine kämpfen.

Im Gegensatz zu den USA hat Russland keine Vasallen sondern Freunde, und das einzige, was sie tun müssen, ist zu fragen. Der syrische Präsident sagte auch, „westliche Nationen tragen die Verantwortung für das Chaos und das Blutvergießen,“ und beschuldigte sie, schmutzige Methoden anzuwenden, um Terroristen in Syrien und Nazis in der Ukraine zu unterstützen. Ein berechtigter Punkt.

native advertising

Während das Imperium Chaos erzeugt, versucht Russland, das Feuer zu löschen. Wir müssen uns die Frage stellen, wer sich für die Menschheit einsetzt und wer Vorherrschaft und Zerstörung befürwortet und praktiziert. (Putin in Not? Meuterei im Kreml! Militär-Machtkampf erschüttert Regierung)

DAS ENDE DER UNIPOLARITÄT

Versuche, eine unipolare Welt zu schaffen, haben in letzter Zeit eine absolut hässliche Gestalt angenommen, und sie sind für die überwältigende Mehrheit der Staaten auf diesem Planeten absolut inakzeptabel“ ~ Wladimir Putin (Quelle)

Putin spricht sich als Stimme der Vernunft und Wahrheit gegen das Imperium der Lügen aus.

Der Westen ist dazu bereit, jede Grenze zu überschreiten, um das neokoloniale System aufrechtzuerhalten, welches es ihm erlaubt, auf Kosten der Welt zu leben, sie dank der Vorherrschaft des Dollars und der Technologie auszuplündern, einen regelrechten Tribut von der Menschheit zu kassieren und ihre wichtigste Quelle des unverdienten Wohlstands – die an den Hegemon geleisteten Zahlungen – abzuschöpfen. Die Aufrechterhaltung dieser Einkünfte ist ihre hauptsächliche, reale und absolut eigennützige Motivation. Daher ist eine totale Entsouveränisierung in ihrem Interesse. Dies erklärt ihre Aggression gegenüber unabhängigen Staaten, traditionellen Werten und authentischen Kulturen, ihre Versuche zur Untergrabung internationaler und integrativer Prozesse, neuer Weltwährungen und technologischer Entwicklungszentren, die sie nicht kontrollieren können. Es ist für sie von entscheidender Wichtigkeit, alle Länder dazu zu zwingen, ihre Souveränität an die Vereinigten Staaten abzutreten.

In bestimmten Ländern erklären sich die herrschenden Eliten freiwillig dazu bereit – erklären sich freiwillig damit einverstanden, Vasallen zu werden; andere werden bestochen oder eingeschüchtert. Und wenn das nicht funktioniert, zerstören sie ganze Staaten und hinterlassen humanitäre Katastrophen, Verwüstungen, Ruinen, Millionen von zerstörten und verstümmelten Menschenleben, terroristische Enklaven, soziale Katastrophengebiete, Protektorate, Kolonien und Halbkolonien. Es kümmert sie nicht. Sie kümmern sich nur um ihren eigenen Nutzen.[…]

[…] Ich möchte noch einmal betonen, dass ihre Unersättlichkeit und Entschlossenheit, ihre uneingeschränkte Vorherrschaft zu bewahren, die wirklichen Ursachen für den hybriden Krieg sind, den der kollektive Westen gegen Russland führt. Sie wollen nicht, dass wir frei sind; sie wollen, dass wir eine Kolonie sind. Sie wollen keine gleichberechtigte Zusammenarbeit; sie wollen plündern. Sie wollen uns nicht als eine freie Gesellschaft sehen, sondern als eine Masse seelenloser Sklaven.“ ~ Wladimir Putin (Quelle)

Der russische Präsident hat eine alternative Zukunft im Sinn, in der niemand auf der Erde als zweitklassiger Akteur betrachtet wird und alle Nationen gleichberechtigt und souverän sind.

Um diese gestärkte Führungsrolle herum baut Russland neue geopolitische Konstellationen und Kräfteverhältnisse in verschiedenen Regionen der Welt auf – von Mitteleuropa über Transkaukasien bis West- und Zentralafrika. Mehr als ein Dutzend Länder haben inzwischen den Beitritt zu BRICS-Gemeinschaft beantragt, darunter Saudi-Arabien, Algerien, Iran und Argentinien. Eine neue Realität nimmt Gestalt an: die unipolare Welt tritt unwiederruflich in die Vergangenheit und eine neue multipolare Welt wird geboren.(Wladimir Putin auf dem Sterbebett? Weist das Militär an, sich auf den 3. Weltkrieg vorzubereiten (Video))

BRICS

Die BRICS-Länder erwägen die Einführung einer neuen Reservewährung. Eine weitere interessante Entwicklung im Zusammenhang mit den von Russland verhängten Gegensanktionen besteht darin, dass die russische Zentralbank den Rubel an das Gold gekoppelt hat. Dies ist die gleiche Drohung, die Saddam Hussein und Muammar Gaddafi versuchten durchzusetzten, kurz bevor sie „ausgeschaltet“ wurden, Russland hat jedoch die Macht, diese Maßnahme tatsächlich umzusetzen.

Russlands Außenminister Lawrow sagteIn dieser neuen Realität wird es keinen Alleinherrscher geben. Alle Schlüsselstaaten mit einem entscheidenden Einfluss auf die Weltwirtschaft und -politik werden sich auf Bedingungen einigen müssen, die die Einhaltung der Grundprinzipien der UN-Charta gewährleisten, einschließlich des wichtigsten [Prinzips] – der souveränen Gleichberechtigung der Staaten.

Chinas Präsident Xi drückte seine Bereitschaft aus, Russland in Sicherheitsfragen zu unterstützen: „Angesischts der gewaltigen Veränderungen unserer Zeit auf globaler Ebene sind wir bereit, gemeinsam mit unseren russischen Partnern ein Beispiel für eine verantwortungsvolle Weltmacht zu sein, und eine Führungsrolle zu übernehmen, um eine sich derart rapide wandelnde Welt auf einen Pfad der nachhaltigen und positiven Entwicklung zu bringen.

Wir treten gemeinsam für die Schaffung einer gerechten, demokratischen und multipolaren Weltordnung ein, die auf dem Völkerrecht und der zentralen Rolle der UNO beruht, und nicht auf irgendwelchen Regeln, die irgendjemand erfunden hat, und versucht anderen aufzuzwingen, ohne auch nur zu erklären, worum es sich dabei handelt. ~ Wladimir Putin (Quelle)

Stellen Sie sich vor die BRICS+ Staaten würden jedes Mal die US-Regierung sanktionieren, wenn sie die Regeln der multipolaren Weltordnung bricht. Die multipolare Welt, die Russland versucht aufzubauen, ist eine post-imperialistische Welt.

Während des diesjährigen Treffens des WEF (Weltwirtschaftsforum) in Davos erklärte George Soros: „Der beste und vielleicht einzige Weg unsere Zivilisation zu bewahren besteht darin, Putin so bald wie möglich zu besiegen„. Vor kurzem sagte US-Generalstabschef Mark Milley: „Wenn wir in der Ukraine verlieren, wird die Weltordnung, die wir vor 80 Jahren erschaffen haben, zusammenbrechen„. – Sie wissen, dass das Schicksal ihres Imperiums in diesem Krieg entschieden wird.

Die US-Elite weigert sich, eine multipolare Weltordnung zum Wohle aller zu akzeptieren, und würde lieber alles aufs Spiel setzten, um ihre taumelnde Vorherrschaft aufrechtzuerhalten.

Aber als ehemaliger Bürger der Sowjetunion werde ich Ihnen sagen, was das Problem ist. Das Problem von Imperien ist, dass sie sich für so mächtig halten, dass sie sich kleine Kalkulationsfehler und Irrtümer erlauben können. Einige werden sie bestechen, andere werden sie einschüchtern, mit manchen werden sie ein Geschäft machen, manchen schenken sie Glasperlen, wieder andere werden mit Kriegsschiffen abgeschreckt – [in dem glauben,] dass das Probleme löst. Doch die Anzahl von Problemen nimmt weiter zu. Es kommt der Moment an dem sie mit den Problemen nicht mehr fertig werden. Die Vereinigten Staaten beschreitet mit trittsicheren Schritten direkt den Pfad der Sowjetunion. ~ Wladimir Putin (Quelle)

Das US-Imperium hat einen Nervenzusammenbruch. Das Imperium jagt die Energie-Pipelines ihrer vermeintlichen EU-Verbündeten in die Luft, hindert souveräne Länder an Treffen mit russischen Beamten, setzt die Türkei unter Druck , welche Zahlungssysteme ihre Banken verwenden dürfen, und diskutiert die Sanktionierung von Algerien wegen des Kaufs russischer Waffen.

Da dem Imperium die Möglichkeiten der „Sanften Machtausübung“ ausgehen, bleibt ihm als einziges Mittel auf dem Weg nach unten (und mit dem es Aufmerksamkeit erregen kann) explizite Androhungen von Gewalt oder andere Strafmaßnahmen.

 

SATANISCHE MACHTERGREIFUNG

„Lassen Sie mich wiederholen, dass sich die Diktatur der westlichen Eliten gegen alle Gesellschaften richtet, auch gegen die Bürger der westlichen Länder selbst. Das ist eine Herausforderung für alle. Diese völlige Abkehr vom Menschsein, der Umsturz des Glaubens und traditioneller Werte und die Unterdrückung der Freiheit ähneln immer mehr einer „umgekehrten Religion“ – purer Satanismus. Jesus Christus hat falsche Messiasse in der Bergpredigt entlarvt, indem er sagte: „An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.“ Diese giftigen Früchte sind für die Menschen bereits offensichtlich, und zwar nicht nur in unserem Land, sondern in allen Ländern, einschließlich für viele Menschen im Westen selbst.“ ~ (Quelle)

Die Führer des Westens sind wahrhaft bösartig und ihr Wirken strömt wahrlich in die entgegengesetzte Richtung des Lebens.

Die gegenwärtige globale Konfrontation findet auch im spirituellen/religiösen Bereich statt. Russland befindet sich im Krieg mit einer anti-religiösen westlichen Zivilisation, die sich selbst im Krieg mit Gott befindet und versucht, die fundamentalen Grundlagen der spirituellen und moralischen Werte zu zerstören: Gott, die Kirche, die Familie, das Geschlecht, den Menschen. Die antichristlichen westlichen „Woke“-Eliten sind entschlossen, das christliche Russland zu zerstören, ein Krieg gegen die letzte christliche Bastion.

Putin lässt keinen Zweifel an Russlands Entschlossenheit, die christlichen Werte zu verteidigen, und betonte, dass es sehr wichtig ist, das Christentum gegen den zersetzenden Einfluss antichristlicher Ideen zu verteidigen, die dazu führen, dass Menschen ihre Menschen würde verlieren.

[…] Viele westliche Staaten haben den Weg eingeschlagen, ihre eigenen Wurzeln zu verleugnen oder abzulehnen, einschließlich ihrer christlichen Wurzeln, die die Grundlage der westlichen Zivilisation bilden. In diesen Ländern werden die moralische Basis und jegliche traditionelle Identität verleugnet – nationale, religiöse, kulturelle und sogar geschlechtliche Identitäten werden geleugnet oder relativiert. […]

[…] Westliche Eliten haben eine Kultur der „exzessiven, übertriebenen politischen Korrektheit“ erschaffen, die so destruktiv ist, dass sie zum Untergang der westlichen Zivilisation führen wird, wenn ihr nicht Einhalt geboten wird. Die Exzesse und Übertreibungen politischer Korrektheit in diesen Ländern führen tatsächlich dazu, ernsthaft die Legitimierung von Parteien zu erwägen, die die Propaganda der Pädophilie fördern. […]

[…] Es gibt keine Unterscheidung in Bezug auf Sex und Geschlecht. Das führt zu moralischer Verwirrung und dem Zusammenbruch der Gesellschaft. Es ist schädlich für die Geschichte von Völkern und führt sie in die Irre. […]

[…] In vielen europäischen Staaten schämen sich die Menschen tatsächlich für ihre Religionszugehörigkeit und haben sogar Angst, darüber zu sprechen. Christliche Feiertage und Feste werden abgeschafft oder ’neutral‘ umbenannt, als ob man sich für diese christlichen Feiertage schämen würde. Mit dieser Methode werden die tieferen moralischen Werte dieser Feste verborgen. Und diese Länder versuchen, dieses Modell weltweit anderen Ländern aufzuzwingen. Ich bin fest davon überzeugt, dass dies ein direkter Weg zur Degradierung und Primitivierung der Kultur ist. ~ Wladimir Putin (Quelle)

Eine psychopathische Elite ist entschlossen, die Menschheit im Sinne ihres eigenen abartigen Bildes neu zu erschaffen, wobei eines ihrer Ziele offensichtlich darin besteht, Pädophilie zu normalisieren, was Putins Kampf zu einem wahrhaft heiligen Krieg des Guten gegen das Böse macht.

DEN KAMPF BEENDEN

Putins Russland hat den Status des unbestrittenen Anführers der „alternativen“ Welt, der fähig und – was noch wichtiger ist – bereit dazu ist, Gewalt anzuwenden, wenn es dies für sein eigenes Überleben und das der grundlegenden Menschenrechte als fundamental und wichtig erachtet.

Metaphorisch gesprochen ist die Welt ein einziger großer Schulhof mit einem einzigen, großen, bösartigen Tyrannen. Bisher stand die Mehrheit an der Seite des Tyrannen, entweder aus Angst, Feigheit oder weil sie selbst Sadisten sind. Nur einige wenige stellten sich ihm entgegen, waren aber weitgehend machtlos, um den Status Quo zu ändern.

Nun ist ein Neuling aufgetaucht, der dem Tyrannen nicht nur die Stirn bietet, sondern ihm ein blaues Auge verpasst hat. Der Tyrann weiß, dass er es in einem fairen Kampf mit dem Neuankömmling nicht aufnehmen kann, daher ruft er seine Anhänger dazu auf, den Neuankömmling zu denunzieren und zu verbannen.

Langsam aber sicher erkennen jedoch immer mehr „Verbündete“ des Tyrannen, dass dieser ängstlich und schwach ist und sie nicht verteidigen wird, sollte der Neuankömmling auch sie wegen ihres unmoralischen und rückgratlosen Verhaltens zur Brust nehmen. Einer nach dem anderen beginnen sie, ihre Position zu überdenken.

Diese vereinfachte Erklärung des Weltgeschehens ist gar nicht so abwegig, wenn man bedenkt, dass Putin sich laut eines ehemaligen Klassenkameraden Tyrannen schon auf dem Schulhof entgegengestellt hat. Bis heute handelt er einfach nach seiner Natur.

Beginnt sein Kampf gegen die psychopathische Oligarchie gerade erst? Die imperiale Bedrohung stellt eine sehr ernsthafte Bedrohung für jedes souveräne Land dar (von denen nicht mehr viele übrig sind). Wird Russland fallen oder wird es zum Leuchtturm der neuen freien Welt werden? Die kommenden Monate/Jahre werden die Antwort auf diese Frage für alle zweifellos klar ersichtlich machen.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Illuminati und die Neue Weltordnung in Hollywood“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle fünf Bücher für Euro 150,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/de.sott.net am 24.01.2023

native advertising

About aikos2309

14 comments on “Putin spricht sich gegen das Imperium der Lügen und die satanische Machtergreifung aus

  1. Die westlichen Regierungen haben sich hoffnungslos im Labyrinth des Chaos verlaufen, sind im Fangnetz des Chaos hoffnungslos gefangen.
    Aus diese Verstrickung mit dem Chaos allen voran „deutsch“ BRD, können die sich nie mehr befreien.
    Da nun aber der Westen vom Chaos geleitet wird, ist es doch logisch das wir eine dem Chaos entsprechende Zukunft haben werden.
    Da nun aber das Chaos aus sich selbst keine Rechtfertigung ableiten kann, ist es für das Chaos existentiell wichtig eine von Aussen erfundene Begründung vor zu schieben.
    Da auch das Chaos einen Selbsterhaltungstrieb hat, wird das Chaos alles verhindern das seiner Ausbreitung entgegensteht.

    Warum Russland von diesem Chaos-System verschont geblieben ist,, kann ich nicht sagen, eigenartiger Weise als einziges Land der Erde.
    Es wird auch verschont bleiben, da es auch die Stärke bekommen hat, die Stärke begründet sich auch in der über allen stehenden Militärtechnik.
    Der Leo 2 wird nicht eingesetzt denn dann würde ja bekannt werden das der gegenüber russischer Technik nur als Seifenkiste anzusehen ist.

  2. Beim Leo 2 meinte ich nicht allein den direkten Vergleich Panzer gegen Panzer, denn die heutige Militär-Technik ist vielfältig.

    Die Türkei verliert in Syrien drei Leopard II innerhalb zwei Tagen, aber sicher doch wurden die vom IS abgeschossen, das darf nicht bekannt werden das die Russen die Leo´s einfach wegpflücken.

  3. Die Türkei hatte in Syrien eigene Interessen, die oft gegen russischen Interessen war.
    Da haben sich die Russen für den Abschuß eines Flugzeugs mit dem Abschuß von drei Leo´s revanchiert.
    Der IS hätte doch nicht mal einen Kratzer an die Leo´s machen können.

  4. Ich kaufe diesen Weiß/Schwarz Kontrast zwischen USA und Russland nicht so ganz, bin aber zuversichtlich und hoffnungsvoll gestimmt angesichts des Zusammenschlußes der BRICS+ Staaten. Einen „Retter“ auf der politischen Weltbühne wird es bestimmt nicht geben.

    Aber dass es Zusammenhalt gegen die wahnsinnige und narzisstische Agenda der WEF Höflinge gibt, macht Mut. Ich würde mich nicht blindlings von der amerikanischen Vorherrschaft in eine russisch-östliche ergeben, aber muss sagen dass ich den BRICS Staaten tausend mal mehr traue als den Satanisten aus dem Westen.

    Vielleicht werden wir bald die endgültige Auseinandersetzung zwischen zwei polaren Kräften erleben? Hoffentlich sind nicht am Ende doch beide Pole eine Farce.

  5. Der Artikel ist herausragend und wahr. Die USA haben sich auf die Seite der Freimaurerei, nicht des Christentums, begeben. Daraus konnten Humanismus (Ethik ohne Gott) und Aufklärung (die Vernunft, raison, des Menschen ist das Maß aller Dinge, nicht Gott) wachsen. „Gott jedoch lachet ihrer“ – ich spreche als Theologe. Nein! zu der Menschelei des Menschen, mehr noch NEIN zum hochmütigen Satanismus! Ich sage: „Gott steht auf, seine Feinde zerstieben, und die ihn hassen, fliehen vor seinem Angesicht; sie verwehen, wie Rauch verweht; wie Wachs am Feuer zerfließt, so vergehen die Frevler vor Gottes Angesicht. Die Gerechten aber freuen sich und jubeln“Halleluiah“. –

  6. Kenn jetzt nicht alle Märchen doch die USA, Kanada, Australien. haben keine Märchen, vor allem die USA ein Land aus der Retorte ohne Märchen also auch ohne Seele.
    Die Geschichte/Seele die sie hatten haben sie ja beseitigt mit den Indianern.
    Nur die Indianer sind die Seele dieses Landes.

    1. Zu kurz gedacht, jeronimo.

      Siehe z. B. Weltausstellung in Amerika.

      Gebäude mit Stuck, Keller die mal ebenerdig waren etc.

      Grade in Amerika spricht vieles Dafuer, dass man es frueher mal „platt“ gemacht hat und es aufgrund des „grossen teichs“ erst spät wieder besiedelt wurde von „zivilisierten“.

  7. Und die Seele Deutschlands, wurde auch wegeschlossen, doch Putin wird die Tür eintreten und das Gefängnis zerstören und die Seele Deutschlands freilassen.
    siehe „Lied der Linde“

    Es geht immer um die Seele der Länder darum alle diese Kämpfe.

  8. Die römische Geschichte ist nicht Deutsche Geschichte, das waren (sind) Besatzer, da fängt die Geschichtsfälschung schon an.
    Denn Kaiser Konstantin konnte die German militärisch nicht besiegen, doch mit der Eingliederung der neuen jüdischen-Christen-Religion in das römische Imperium konnte er die Germanen mit der neuen Katholos-Religion unterwerfen..

    Kaiser Konstantin hat die neue Christen-Religion quasi geadelt und sie wurde bald die Mehrheit und übernahmen dann auch das Kaiserreich.
    Das römische Reich kann man durchaus als Geschenk von Kaiser Konstantin für die Christen betrachten.

    1. Zu dem Kreuz, was vor Putins Linken Auge hängt und somit den einaeugigen (Odin, Satan, ki. Horus) präsentiert bzw. Hindeuten soll, wie auf das Kreuz, welches totenkult, opferkult, blutkult, niedere materie, leylinien, matrix, raster der Welt darstellt, will sich so gar keiner mal darin fest beissen und oder stark daran reiben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert