Time Slips – Tore in parallele Dimensionen?

Teile die Wahrheit!

Ein Phänomen, das schon sehr häufig auftrat (und immer wieder auftritt), aber erst seit einigen Jahren besondere Aufmerksamkeit erregt und auch von Wissenschaftlern erforscht wird, ist das der sogenannten Time Slips.

Als Fachmann auf dem Gebiet des Unerklärlichen und Übernatürlichen hat Star-Hellseher Emanuell Charis ausführliche Recherchen zu diesem Thema angestellt und das Phänomen und dessen Hintergründe beleuchtet.

Was sind Time Slips?

»Das Thema der Time Slips basiert in erster Linie auf Berichten von Menschen, die plötzlich das Gefühl haben, in eine andere Zeit oder an einen anderen Ort versetzt zu werden«, erläutert Charis.

Diese Erfahrung kann als visuelle Halluzination, als Veränderung der Umgebung oder aber als plötzlich auftretende vollständige Verschiebung der Zeit empfunden werden. »Es ist, als würde man in der Zeit verrutschen«, so Charis weiter. »Daher die Bezeichnung ›Time Slips‹.«

Time Slips werden in den meisten Fällen mit paranormalen Aktivitäten oder Vorfällen in Verbindung gebracht. Wissenschaftler hingegen sehen als Erklärung dafür die Möglichkeit, dass das menschliche Gehirn aufgrund von Stress oder einer ungewöhnlichen Erfahrung eine Art ›Zeitsprung‹ macht und eine Veränderung in der Wahrnehmung der Zeit auftritt.

»Dem widerspricht allerdings die Tatsache, dass in fast allen Fällen, die in den letzten Jahren auftraten, die Menschen, die ein solches Phänomen erlebten, keineswegs gestresst waren oder sich anderweitig in einer außergewöhnlichen Situation befanden«, erklärt Emanuell Charis.

»Im Gegenteil: Die meisten befanden sich in völlig normalen Situationen, einige davon waren sogar vollkommen entspannt.« (Zeitmaschine: Der Kozyrev-Spiegel – eine unglaubliche Erfindung! (Video))

Eine weitere Theorie besagt, dass Time Slips besonders häufig an bestimmten Orten auftreten, wie zum Beispiel in der Nähe von alten Stätten oder in Gegenden mit einer hohen elektromagnetischen Aktivität.

»Das ist sehr gut möglich«, meint Charis, sieht darin aber nicht die endgültige Erklärung für dieses faszinierende Phänomen, das von vielen Menschen auf der ganzen Welt erlebt wurde und weiterhin erforscht wird.(Sind Zeitreisen jetzt doch möglich und befindet sich unser Universum im Inneren eines Schwarzen Lochs?)

Dokumentierte Fälle von Time Slips

300x250

Im Rahmen seiner umfangreichen Recherchen stieß Emanuell Charis auf überraschend viele dokumentierte Fälle von Time Slips aus der ganzen Welt.

So berichteten zum Beispiel mehrere Besucher eines englischen Schlosses aus dem 16. Jahrhundert unabhängig voneinander von plötzlichen Zeitsprüngen, bei denen sie das Gefühl hatten, in eine vergangene Ära zurückversetzt zu werden.

Ein Mann in den USA behauptete, er sei beim Wandern in den Bergen urplötzlich ins Jahr 1864 geraten und habe Soldaten aus dem amerikanischen Bürgerkrieg gesehen.

  

300x250 boxone

Menschen, die in einem Restaurant in Frankreich aßen, hatten das Gefühl, in den 1940er Jahren zu sein, als das Restaurant noch eine Bäckerei war. »Hierbei ist besonders interessant, dass dieses Phänomen nur dann auftrat und auftritt, wenn Gäste dort zu Abend essen«, merkt Emanuell Charis an. »Kein einziges Mal kam es bisher zu einem Time Slip beim Mittagessen.«

In einem britischen Küstenort berichteten Gäste eines alten Hotels, sie hätten sich plötzlich in den 1920er-Jahren befunden. Einige Besucher des Schlosses Versailles in Frankreich berichteten von Erfahrungen, bei denen sie das Gefühl hatten, in der Vergangenheit zu sein und Szenen aus der Zeit von König Ludwig XIV. zu sehen.

Diese Fälle sind nur einige Beispiele von immens vielen, die dokumentiert wurden. »Man kann solche Erfahrungen aus wissenschaftlicher Sicht als Halluzinationen oder Fehlwahrnehmungen abtun«, sagt Emanuell Charis.

»Aber wenn dem so wäre, wie kommt es dann, dass Menschen – wie zum Beispiel die Hotelgäste – gleichzeitig dasselbe sehen, hören und erleben? Wie kann es sein, dass Leute völlig unabhängig voneinander zu unterschiedlichen Zeiten identische Erfahrungen an diesen Orten machen?«

Die Antworten auf diese Fragen ist die Wissenschaft bislang schuldig geblieben.

Ein Schritt in andere Dimensionen?

»Es gibt Theorien, die besagen, dass man bei einem Time Slip eine andere Dimension oder ein Paralleluniversum betritt«, erklärt Star-Hellseher Charis. »Diese Theorien gehen davon aus, dass es neben unserem bekannten Universum noch weitere Dimensionen oder Realitäten gibt, die für uns normalerweise nicht zugänglich sind.

Nur gelegentlich gibt es an einer temporär durchlässigen Stelle eine Art Verbindung zwischen diesen verschiedenen Dimensionen oder Realitäten. Wie eine Tür, die vorübergehend geöffnet wird und es uns ermöglicht, einen Blick in eine andere Zeit zu werfen oder einen Schritt an einen anderen Ort zu wagen.«

Emanuell Charis weist darauf hin, dass es bislang keine wissenschaftlichen Beweise für die Existenz anderer Dimensionen oder Paralleluniversen gibt: »Daher ist es schwierig, diese Theorien zu bestätigen oder zu widerlegen.«

Wie kann man erkennen, ob man einen Time Slip erlebt?

Es ist schwer festzustellen, ob man tatsächlich einen Time Slip erlebt hat oder nicht, da es schwierig sein kann, zwischen Realität und Einbildung zu unterscheiden. Emanuell Charis listet jedoch einige Anzeichen auf, die auf ein mögliches Erlebnis hinweisen könnten:

»Wenn Sie das Gefühl haben, dass sich Ihre Umgebung plötzlich verändert hat oder Sie an einem anderen Ort sind, als Sie es erwartet haben, könnte es sein, dass Sie gerade einen Time Slip erleben«, so der Star-Hellseher, der auch den reinen Zeitfaktor als mögliches Zeichen betrachtet:

»Wenn es Ihnen plötzlich so vorkommt, als ob die Zeit schneller oder langsamer vergeht als normal, könnte dies ein Anzeichen für einen Time Slip sein.«

Entspricht die Kleidung der Menschen oder die Architektur um Sie herum nicht mehr der aktuellen Zeit, kann es mit einem Time Slip zusammenhängen.

Wenn Sie also plötzlich ungewöhnliche Dinge sehen, wie zum Beispiel Menschen, die in historischen Kostümen gekleidet sind oder alte Gebäude, die nicht mehr existieren, erleben Sie eventuell gerade einen Time Slip.

»Es ist wichtig zu beachten, dass es auch andere Erklärungen für diese Erfahrungen geben kann, wie beispielsweise Halluzinationen oder sogar medizinische Probleme«, sagt Emanuell Charis und rät:

»Wenn Sie diesbezüglich Grund zur Sorge haben, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um andere mögliche Ursachen auszuschließen.«

Gibt es einen Unterschied zwischen einem Time Slip und einem Déjà-vu?

Emanuell Charis beantwortet diese Frage mit einem klaren Ja. »Ein Déjà-vu bezieht sich auf das Gefühl, dass man eine bestimmte Situation oder Erfahrung schon einmal erlebt hat, obwohl man sich nicht bewusst an sie erinnern kann.

Es ist ein Gefühl der Vertrautheit, das man manchmal hat, wenn man an einen Ort kommt, an dem man noch nie war, oder eine Person trifft, obwohl man weiß, dass man sie noch nie zuvor getroffen hat.«

Ein Time Slip hingegen bezieht sich, so der Star-Hellseher weiter, auf das Gefühl, dass man plötzlich in eine andere Zeit oder an einen anderen Ort versetzt wurde. Man hat das Gefühl, dass man sich in einer anderen Dimension, Ära oder Realität befindet und Dinge sieht, die normalerweise noch nicht oder nicht mehr existieren oder sich in der Gegenwart verändert haben.

»Der Hauptunterschied zwischen einem Déjà-vu und einem Time Slip ist also, dass beim Déjà-vu das Gefühl der Vertrautheit mit der aktuellen Realität verbunden ist, während beim Time Slip die aktuelle Realität durch eine andere Realität oder Zeit ersetzt wird«, fasst Charis zusammen und erläutert weiter:

»Man muss beachten, dass Déjà-vus und Time Slips nicht notwendigerweise miteinander verbunden sind und auf unterschiedliche Ursachen zurückzuführen sein können. Déjà-vus werden oft auf Erinnerungen oder Fehlwahrnehmungen zurückgeführt, während Time Slips eher mit Theorien über andere Dimensionen oder Realitäten in Verbindung gebracht werden.«

Sind Time Slips gefährlich?

»Nein«, sagt Emanuell Charis. »Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass Time Slips per se gefährlich sind. Es handelt sich um rein subjektive Erfahrungen, die von Einzelpersonen berichtet werden und für die es, wie bereits erläutert, oft keine eindeutige Erklärung gibt.«

Charis weist jedoch auf einige Berichte von Menschen hin, die während eines Time Slips das Gefühl hatten, die Kontrolle über ihre Umgebung oder ihren Körper zu verlieren. Ein Zustand, der Angst oder Panik auslösen kann.

Andere wiederum berichten auch von körperlichen Symptomen wie Schwindel, Übelkeit oder Kopfschmerzen. »Dass Menschen in der anderen Zeit oder Dimension verlorengehen und nicht mehr zurückkehren könnten, ist Stoff für Filme und Romane, aber tatsächlich noch nie passiert«, betont Charis.

Insgesamt gibt es, so der bekannte Star-Hellseher, keinen Grund zu der Annahme, dass Time Slips generell gefährlich sind.

»Wenn Sie jedoch körperliche oder seelische Symptome wie die beschriebenen an sich wahrnehmen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um dies abzuklären«, rät Emanuell Charis.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Die Geschichte der unterirdischen Anlagen, Tunnel und Städte: von Amerika nach Ägypten über Österreich bis nach Asien“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Alien-Agenda: Science-Fiction Darwinismus “.

Am 10. März 2023 erschien „Illuminatenblut 2: Jagdgesellschaften der Eliten – sie benutzen Rituale und Magie um Dich zu kontrollieren!“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Ordnung aus dem Chaos“: Wie die Pläne der Elite in aller Öffentlichkeit vorhergesagt wurden – Warum mussten die Georgia Guidestones 2022 zerstört werden?“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle fünf Bücher für Euro 180,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/emanuellcharis.de am 12.07.2023

About aikos2309

13 comments on “Time Slips – Tore in parallele Dimensionen?

  1. „Ein Mann in den USA behauptete, er sei beim Wandern in den Bergen urplötzlich ins Jahr 1864 geraten und habe Soldaten aus dem amerikanischen Bürgerkrieg gesehen.“

    Ich hatte mal vor ca. 20 Jahren von eienr Geschichte gelesen von einem Astronauten, der als er noch im All war, er behauptete einen große Teil der Evolutionsgeschichte am eigenen Leib in kürzester Zeit durchlebt und verspürt zu haben.
    Er fühlte sich urplötzlich für kurze Zeit als Dinosaurier in der Zeit zurückversetzt etc.
    DIese Zeitsprünge wurden am häufigsten aber von Menschen berichtet, die sich im Weltall befanden.

  2. Wenn Sie einen „Time-Slip“ erleben und denken es könne eine Halluzination seien, dann gehen Sie bitte in gar keinem Fall zum Arzt. Dieser Srarhellseher lebt hinterm Mond, ignoriert das wahre Wesen der Ärzte.
    Und Herr Chariot ist vielleicht etwas verlogen, denn ich bezweifle, daß er seinem eigenen Rat befolgt einen Arzt aufzusuchen.
    Darum werde ich Ihnen jetzt beistehen.
    Diese gesamte „Realität“ ist ein Time-Slip. Eine von vielen Möglichkeiten, diese Welt zu erleben. Darum ist eine solche Wahrnehmung wie auch Halluzinationen etwas ganz normales. Zum Problem werden Wahrnehmungen im Allgemeinen, wenn sie einen zu heftigen Einfluß auf das Bewußtsein haben, jemand ist dann, wie man so sagt, von einem Dämon besessen.
    Daher ist in solchen Fälken erstmal die Eigenwahrnehmung zu trainieren. Da ist in der Regel ein Defizit.

    1. Richtig.Dr Shiwago..Da unsere Realität eine Aneinanderfügung von zweidimensionalen informierten Membranen in eine Zeitdimension(Lichtzeit)hinein ist,durchleben wir definitiv hier wirklich die Geschichte vom Pferd.Und in dieser Geschichte ist alles möglich.Metapher:Ein Stapel Kopierpapier wird Blatt für Blatt,durch Zeit aufeinandergestapelt.Jede Plancksekunde ein Blatt.Ein einziges fehlerhaftes oder bewusst anders gesetztes Blatt mit einer nicht kausalen Information(durch Gedankenkraft verändert) erschafft sofort eine neue Zeitlinie, welche Zukunft und Vergangenheit ändert/anpasst.Nur dafür wird diese „Zeit“ benötigt.Zeit ist eine Eigenschaft von Grobstofflichkeit.

      1. Bin hier über ein interessantes Video gestolpert.
        Weiß nicht so recht was ich von der Frau Anmarie halten soll. Der Tesserakt, vier-dimensionaler Cubus, ist da ein wichtiges Ding.
        „The Tunnel of Light, Soul Pods, the Tesseract and the False Reality Matrix: How to escape this Cube“
        https://www.bitchute.com/video/eQGzaBpMYb4J/

  3. Da ich der englischen Sprache nicht so mächtig bin,leite ich es weiter..man muss ja nicht alles können…man sollte nur alle kennen.
    Eine erstaunlich gute zweidimensionale Darstellung eines vierdimensionalen Würfels hat das Cover des Buches „höchste Fremdartigkeit“ von Laura knight Jadczyck. Auch online lesbar auf cassiopaea punkt org.
    https://www.pilulerouge.com/de/produkt/hoechste-fremdartigkeit-hyperdimensionen-und-der-prozess-von-alien-entfuehrungen/

    1. Uwe

      Untertitel auf automatisch deutsch eingestellt, hilft m e um den groben Inhalt zu verstehen.

      wenn es ein wichtig genug erscheint sich naeher damit befassen zu wollen.

      1. Seelenheil, den Inhalt versteht man erst angemessen in unserer niederschwingenden Bewusstseinsdichte, wenn man sich freiwillig und fleißigst interessiert mit dem „Kaninchenbau“ auseinandersetzt.. Mir macht das riesigen Spass!!!…und das schon immer…Ich war der feinste Aussenseiter in meiner Kindheit !!!

  4. …..“ die für uns normalerweise nicht zugänglich sind.“……..
    Das sind diese Dinge, von denen ich in allen Kommentaren hier schreibe.

    Es ist wichtig aussermenschlich zu denken.
    Ok, da haben wir aber das Problem das wir alle hier Menschen sind, und nur menschlich denken können.
    Denn für das menschliche Denken, sieht das alles wie in Dimensionen strukturiert aus.
    Das ist nicht so, denn es gibt keine Dimensionen alles ist EINS und alles ist in sich geschlossen.
    Doch dieses sog. EINS gibt es zweimal, da gibt es eine + Struktur und eine – Struktur, alles andere was wir als Dimensionen wahrnehmen, sind nur Wirkungsweisen von diesen beiden Strukturen.

    Wie gesagt , menschlichen Denken kann die Erde und die Welten nicht retten.
    Wenn ihr sehen könntet wie lächerlich Waffen und Panzer sind würdet ihr verstehen.😥😥😥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert