„Waffenkontrollritual“: Numerologie bei der Massenerschießungen in Prag (Nachtrag-Videos)

Teile die Wahrheit!

Ohne eine geplante, inszenierte und vorgetäuschte Massenerschießung kann es keine Wintersonnenwende geben, zumindest nicht in dieser bösen Welt, in der wir uns befinden.

In der Tschechischen Republik stehen Schusswaffen jedem zur Verfügung, der über einen Waffenschein verfügt, der eine ärztliche Untersuchung, eine Waffenkundeprüfung und keine Vorstrafen erfordert.

Im Jahr 2022 verfügten in der Tschechischen Republik nur 300.000 Menschen über eine solche Lizenz und teilten sich etwa 1 Million Schusswaffen.

Insgesamt sind die Waffengesetze in der Tschechischen Republik im Vergleich zu anderen europäischen Ländern im Allgemeinen lax.

Es handelt sich also offensichtlich um ein „Waffenkontrollritual“. Von Joachim Bartoll

Waffenkontrolle = 131
Tschechische Republik = 131

Der derzeitige Präsident der Tschechischen Republik ist Petr Pavel, der am 1. November geboren wurde. Diese Schießerei am 21. Dezember fand genau 50 Tage nach seinem Geburtstag statt, wie im Sinne der „Waffenkontrolle“.

Waffenkontrolle = 50
Jesuiten = 50

Sie behaupten auch, dass der Schütze „vierundzwanzig“ Jahre alt sei, dass „fünfundzwanzig“ Menschen verletzt worden seien und dass die vorgetäuschte Schießerei an der „Fakultät für Künste“ der Karls-Universität inszeniert worden sei. (Satanisches Ritual: Dieses Weihnachten – Transhumanismus: Der Untergang der Menschheit)

Vierundzwanzig = 50
Fünfundzwanzig = 50
Philosophische Fakultät = 50

Wenn man das Enddatum mitzählt, wurde die vorgetäuschte Schießerei natürlich 51 Tage nach dem Geburtstag des Präsidenten inszeniert. Die Medien betonten gern, dass die Universität ganz in der Nähe der „Moldau“ liegt.

300x250

Und wiederum soll der Schütze ein „24-jähriger“ Mann gewesen sein, und es geschah zur Wintersonnenwende.

Massenschießen = 51
Moldau = 51, 51
24-Jährige = 51, 51
Sonnenwende = 51, 51
Philosophische Fakultät = 51
Scheinschießen = 51

Die Tschechische Republik ist eine parlamentarisch-repräsentative Demokratie, in der der Präsident als Staatsoberhaupt und der Premierminister als Regierungschef fungiert.

300x250 boxone

Der Premierminister ist Petr Fiala und sein Geburtstag ist der 1. September. Diese inszenierte Schießerei am 21. Dezember fand 112 Tage nach dem Geburtstag des Premierministers statt. Sie behaupten, dass der Schütze aus dem Dorf „Hostouň“ stammte und „vierzehn“ Menschen getötet habe.

Hostouň = 112
Vierzehn = 112

Die Universität heißt Charles University, was natürlich an Karl III., den König des Vereinigten Königreichs, denken lässt. Der Geburtstag von König Karl III. ist der 14. November, und diese inszenierte Schießerei an einer Universität mit seinem Namen wurde 38 Tage nach seinem Geburtstag inszeniert , was der Zahl der Morde und Morde entspricht und auch der Zahl der Opfer entspricht.

Natürlich gab es auch am 21. Dezember eine Numerologie mit 38 Terminen, was ihn zu einem perfekten Tag für ein Schießritual machte. Was für ein Zufall, würden Sie nicht sagen?

21.12.23 = (12) + (21) + 2+3 = 38

Angeblich wurden „14 Menschen“ getötet. CNN nannte es einen „Amoklauf“.

Töten = 38, 38
14 Menschen = 38, 38
Mord = 38, 38
Amoklauf = 38, 38

Wenn wir einfach die Tage zwischen dem Geburtstag Karls III. und der vorgetäuschten Schießerei zählen, kommen wir auf 37 Tage. Der 21. Dezember war die Wintersonnenwende, der offizielle Beginn des Winters, und zur Feier wurde ein „Schießen“ veranstaltet.

Der in den Medien erwähnte Polizeichef war Vondrášek und der einzige falsche Zeuge, den CNN interviewte, war „Weizman“, was in „Wise-man“ heißt, einem Wortspiel über die Heiligen Drei Könige (drei Weise), die Jesus nach seiner Geburt besuchten.

Winter = 37, 37
Schießen = 37
Schüsse = 37, 37
Getötet = 37, 37
Schütze = 37
Vondrášek = 37
Weizman = 37

Am 21. Dezember gab es eine Numerologie mit 49 Datumsangaben, die uns daran erinnerte, warum ein Zeuge namens „Jakob Weizman“ vorgetäuscht wurde und dass es sich nicht nur um ein Tötungsritual mit einem „vierundzwanzig“ Jahre alten Schützen und „fünfundzwanzig“ verletzten Schauspielern handelte, ist auch eine politische Anspielung auf „Waffenkontrolle“.

21.12.2023 = 1+2 + 2+1 + (20) + (23) = 49

Jakob Weizman = 49, 49 (der „weise Mann“-Zeuge)
Waffenkontrolle = 49, 49
Vierundzwanzig = 49, 49 (angebliches Alter des Krisenschauspielers des Schützen)
Fünfundzwanzig = 49, 49 (angeblich verwundet)

Der 21. Dezember war auch mit der berüchtigten 56 -Tage-Numerologie der Jesuiten verbunden , und die Medien bezeichneten ihn als die „tödlichste“ Massenerschießung in der Tschechischen Republik seit Jahrzehnten.

 

Auch hier ist der Premierminister Petr Fiala, und diese Schießereien werden von den Freimaurern innerhalb der Polizei inszeniert.

21.12.23 = 12 + 21 + 23 = 56

Tödlichste = 56, 56
Petr Fiala = 56, 56
Freimaurer = 56, 56
Freimaurerritual = 56
Gesellschaft Jesu = 56 (auch bekannt als Jesuitenorden)

Es war Wintersonnenwende und die „Eliten“, die diese Welt regieren, verehren Saturn, ihren „Sonnengott“ (Satan).

Mit anderen Worten: Dies war eine Hommage an Saturn, die an der Karls-Universität inszeniert wurde.

Hommage an Saturn = 56
Karlsuniversität = 56

Und was die Freimaurer innerhalb der Polizei betrifft: Der 21. Dezember hatte auch eine Numerologie mit 33 Terminen, was ihn zu einem perfekten Tag für ihre inszenierten Veranstaltungen machte.

Und das ist auch der Grund, warum die Medien immer von „Schüssen“ sprechen müssen, wenn sie das Fake-Ereignis beschreiben.

12/21 = 12 + 21 = 33

Polizei = 33
Falsche Flagge = 33
Schüsse
= 33 Freimaurerei = 33
Die Freimaurer = 33

Außerdem wurde die Karls-Universität am 7. April 1348 gegründet. Dieses inszenierte „Winterschießen“ fand 37 Wochen nach dem Jahrestag ihrer Gründung statt.

Winter = 37
Schießen = 37

Und die beiden von CNN erwähnten Personen waren wiederum Vondrášek und Weizman.

Vondrášek = 37
Weizman = 37

 

Abgesehen davon besteht auch wie immer eine starke Verbindung zu Obama und seiner Rolle als Antichrist in ihrem Offenbarungsskript.

Ich überlasse die Entschlüsselung meinem guten Freund Joseph Acquaviva , der bereits daran arbeitet.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Das HAARP-Netzwerk und geheime Experimente“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Alien-Agenda: Science-Fiction Darwinismus “.

Am 10. März 2023 erschien „Illuminatenblut 2: Jagdgesellschaften der Eliten – sie benutzen Rituale und Magie um Dich zu kontrollieren!“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Ordnung aus dem Chaos“: Wie die Pläne der Elite in aller Öffentlichkeit vorhergesagt wurden – Warum mussten die Georgia Guidestones 2022 zerstört werden?“.

Am 18. August 2023 erschien Die Schlammflut-Hypothese: Die Geschichte der Theorie über das große Reich von Tartaria (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Drei Resets – ein Reset fehlt noch! Die Schlammflut – als unsere Geschichte überdeckt wurde.“

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle sieben Bücher für Euro 210,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Video:

Hier die Langversion:

 

Quellen: PublicDomain/bartoll.se am 22.12.2023

About aikos2309

5 comments on “„Waffenkontrollritual“: Numerologie bei der Massenerschießungen in Prag (Nachtrag-Videos)

  1. oh ihr zahlenschieber…da geht euch richtig einem ab oder? Ich mag ja die Seite hier aber dieser Numerologiequatsch dem man sich IMMER so zusammen rechnen kann wie man es gerne haben will NERVT EXTREM!!!

    Wie wäre es mal wenn ihr aufgrund eurer tollen rechnung uns mal ein zukünftiges Ereignis mit genauem Fakten liefert? könnt ihr das nicht und wenn ja warum nicht? Ich denke das ist ja alles ist soooo logisch.

    …. ich warte 😊

  2. @Dirkules Kann ich nur zustimmen!
    Langer Rede kurzer Sinn: es wurde eine Massenschießerei veranstaltet, um die Waffenkontrollgesetze verschärfen zu können.

    1. Es geht nur darum überall die Waffen endlich einsammeln zu können, damit ich niemand mehr wehren kann !

      Solche Vorfälle haben grosse Tiefenwirkungen im Volk, die das dann viel eher befürworten !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert