Fitch stuft Bonität Belgiens, Zyperns, Italiens, Spaniens und Sloweniens herab

Die US-Ratingagentur Fitch hat die Bonität von fünf Euroländern herabgestuft.

Das teilte Fitch am Freitag mit. Betroffen seien Belgien, dessen Kreditwürdigkeit von „AA+“ auf „AA“ gesenkt wurde, sowie Zypern (von „BBB“ auf „BBB-“), Italien (von „A+“ auf „A-“), Spanien (von „AA-“ auf „A“) und Slowenien (von „AA-“ auf „A“).

Zugleich bestätigte die Agentur die Bonität Irlands mit „BBB+“. Die Kreditwürdigkeit aller betroffenen sechs Länder wurde mit einem negativen Ausblick versehen.

Quelle: Ria Novosti vom 27.01.2012

About aikos2309

One thought on “Fitch stuft Bonität Belgiens, Zyperns, Italiens, Spaniens und Sloweniens herab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*