Internationale Energieagentur: China kauft weiter Erdöl von Iran

Die Internationale Energiebehörde teilte mit, dass China 200 Tausend Barrel Erdöl täglich von Iran bezieht.

Laut Bericht von TV Press, hat Didier Houssin, der Direktor der IEA am Dienstag bekannt gegeben, China setze als zweitgrößter Energiekonsument auf der Welt den Erdölimport aus Iran fort.
Auf einer internationalen Konferenz sagte Houssin weiter: “Im Gegensatz zu den Prognosen der Internationalen Energieagentur, dass China seinen Erdölimport in den ersten drei Monaten des Jahres 2012 reduzieren werde, setzt China seine Erdöleinfuhr aus dem Iran fort.”
Trotz des Boykotts iranischen Erdöls seitens der USA, haben mehrere Länder, darunter China, Südkorea, Japan und Indien angekündigt, dass sie weiter dem Iran Erdöl abkaufen werden.

Quelle: Iran German Radio (IRIB) vom 22.02.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*