Iran kauft in den USA Weizen

Ungeachtet der Sanktionen bestehen die Handelsbeziehungen zwischen Iran und den USA fort. Nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters hat Iran kürzlich 60.000 Tonnen amerikanischen Weizen eingekauft.

Dabei handelt es sich um den ersten Weizenimport aus den USA seit drei Jahren. Der Erwerb weiterer 220.000 Tonnen soll für April geplant sein. Die Lieferung soll nach Informationen aus Handelskreisen durch die Getreide-Großkonzerne Cargill Inc. und Bunge Ltd erfolgen.
Normalerweise kann Iran sich aus eigener Ernte mit Weizen versorgen. In diesem Jahr dagegen hat Teheran bereits bei verschiedenen Produzenten zwei Millionen Tonnen Weizen eingekauft, um die eigenen Nahrungsmittelreserven aufzustocken.

Quelle: PressTV/Iran German Radio vom 17.03.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*