Mindestens 28 Tote bei neuer Tornadoserie in den USA

Die USA sind zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage von einer Serie tödlicher Tornados heimgesucht worden.

In den Bundesstaaten Indiana, Kentucky und Ohio kamen am Freitag (Ortszeit) mindestens 28 Menschen ums Leben, berichtete der TV-Sender CNN. Am stärksten betroffen war der Bundesstaat Indiana, wo mindestens acht Menschen starben. Fünf Tote waren in Kentucky und ein Todesopfer in Ohio zu beklagen.

Bereits am Dienstag waren zwölf Menschen im Mittleren Westen durch Tornados ums Leben gekommen. Die Häufung derart schwerer Wirbelstürme ist nach Einschätzung von Meteorologen eher ungewöhnlich für diese Jahreszeit.

Quelle: dpa vom 03.03.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*