Offiziell: Nordkorea bringt Langstreckenrakete in Position

Südkoreanische und amerikanische Militärs bestätigten am heutigen Sonntag, dass Nordkorea einen Hauptteil der Langstreckenrakete zur Abschussbasis im Norden von Pjöngjang bewegt.

„Wir verstehen es so, dass Nordkorea den Hauptteil der Langstreckenrakete nach Dongchang-ri bringt und für einen Start im Gebäude vorbereitet“; so ein Offizieller, wie „The Korean Herald“ meldet.

Der japanische TV-Sender Fuji Television berichtet, dass am Samstag ein Zug mit dem Hauptteil auf dem Weg zur Abschussbasis in Dongchang-ri ist, unter Berufung auf Informanten.

Nordkorea will den Observationssatelliten zwischen dem 12.04. und 16.04.2012 in Orbit bringen. Der Termin fällt auf den 100-jährigen Jahrestag der Geburt das Gründers  Nordkoreas, Kim Il Sung, am 15.04.

Kim Il Sung ist der Vater von Kim Jong Il, welcher im Dezember 2011 an Herzversagen gestorben ist, dessen Sohn, Jong Un, übernahm die Herrschaft in dritter Generation und führt die kommunistische Diktatur fort.

Die USA und Südkorea riefen Nordkorea auf, vom Start abzusehen, da es sich in ihren Augen um einen maskierten ballistischen Raketentest handelt.

Nordkoreas Absichten laufen parallel zum zweiten Treffen Nuklearer Sicherheitsgipfel 2012 in Seoul, der in der kommenden Woche stattfinden soll, wo auch Barack Obama erwartet wird.

Washington sagte im Februar 250.000 Tonnen an Lebensmitteln für das am Hungertuch nagende Volk zu, wenn Pjöngjang vom Start weiterer Raketen, Kernwaffentests und der Urananreicherung absieht. Die UN verhängte in 2009 weitreichende Sanktionen gegen das Land, wegen deren Tests von Langstreckenraketen und Kernwaffen.

Quelle: Übersetzung/www.nation.com.pk vom 25.03.2012

About aikos2309

2 comments on “Offiziell: Nordkorea bringt Langstreckenrakete in Position

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*