Ölpreis auf internationalen Märkten angestiegen

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

Am Donnerstag ist der Ölpreis erneut angestiegen und Öl wurde zu den höchsten Preis der letzten beiden Tage gehandelt, da die Reduzierung des iranischen Ölexportes den Effekt größerer Ölreserven in den USA reduziert hat und die Besorgnisse über ein verringertes Angebot den Preis in die Höhe getrieben haben.

Wie IRNA unter Berufung auf Bloomberg mitteilte, wurden dem US-Kongress neue Sanktionen gegen Iran vorgelegt, während die englische Investment Bank Barclays Capital bekannt gegeben hat, dass der iranische Ölexport um täglich 300 bis 400 Barrel reduziert wurde.
Der Preis für Brentöl an der Londoner Börse (USD 125,83) im Vergleich zu dem des Öls an der New Yorker Börse (USD 106,82) hat im letzten Monat seine größte Differenz erreicht. In Rotterdam (USD 128,45) legte der Kurs deutlich zu, der Höchststand aus dem Jahre 2008 lag bei USD 145,10

Quelle: IRNA / Iran German Radio vom 08.03.2012

dpa und fundresearch.de melden heute – Ölpreise steigen stark – Hoffnung auf Entspannung der Schuldenkrise. Zuletzt gab es immer neue Hinweise, dass in Griechenland eine Chaos-Staatspleite vermieden werden kann. Am späten Nachmittag hatte sich der griechische Finanzminister Evangelos Venizelos außerordentlich optimistisch vor dem Parlament in Athen gezeigt. Ein Mitarbeiter des Finanzministeriums sagte der Nachrichtenagentur dpa, man sei sich sicher, dass die Beteiligungsquote von mindestens 75 Prozent zustande kommt.

Rohstoffexperten der Commerzbank verwiesen in einer Stellungnahme zudem auf den aktuell hohen Unterschied zwischen den Preisen für US-Öl und Nordsee-Öl. Mittlerweile habe die Differenz etwa 20 Dollar erreicht, was nach Einschätzung der Commerzbank auf die Entwicklung der Ölreserven in den USA zurückzuführen sei. Die US-Rohöllager-bestände sind in der vergangenen Woche laut US-Energieministerium gestiegen.

Quelle: dpa/fundresearch.de vom 08.03.2012

 

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*