Griechische Banken melden Rekordverluste

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

Mehrere griechische Banken haben am Freitag Rekordverluste für das vergangene Jahr gemeldet.

Allein die drei größten Geldinstitute hätten im vergangenen Jahr rund 20 Milliarden Euro eingebüßt, hieß es in Athen. Das führende Geldinstitut National Bank of Greece wies Verluste von 12,3 Milliarden Euro auf, die nach der Abschreibung eines Teils der griechischen Verbindlichkeiten durch europäische Gläubiger auf 10,75 Milliarden Euro zurückgingen.

Das zweitgrößte Geldhaus Alpha Bank verlor 3,81 Milliarden Euro, die drittgrößte Bank – Eurobank – verzeichnete einen Verlust in Höhe von 5,5 Milliarden Euro. Die staatlichen ATEBank und Hellenic Postbank verschoben ihre Rechenschaft auf den 31. Mai.

Quelle: Reuters/Ria Novosti vom 20.04.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*