Panetta: „China hat Nordkoreas Rakete unterstützt“

Anzeige

So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt dringend HIER um nicht enteignet zu werden!

China soll das nordkoreanische Raketenprogramm unterstützt haben. Das sagte US-Verteidigungsminister Leon Panetta bei einer Anhörung im Kongress. Sollte das stimmen, wäre das ein Verstoß gegen zwei Resolutionen des UN-Sicherheitsrats. China ist der einzige Verbündete Nordkoreas, die dortige Regierung hat den Vorwurf bereits zurückgewiesen.

„Ich bin sicher, es gab Hilfen von China, allerdings weiß ich nicht, in welchem Umfang. Ich denke, wir müssen angesichts dieses heiklen Themas in einem anderen Rahmen darüber sprechen. Aber es gab ganz klar Unterstützung.“

Westliche Experten wollen erst jüngst einen Raketentransporter aus chinesischer Produktion in Nordkorea entdeckt haben. Vor einer Woche war dort ein umstrittener Raketentest fehlgeschlagen. Danach stellten die USA Nahrungsmittellieferungen an Nordkorea ein. Der Westen vermutet, dass Pjöngjang damals in Wahrheit eine potentielle Atomrakete testen wollte.

Quelle: Euronews vom 20.04.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*