Nordkorea kann bald Atomwaffen testen

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

Nordkorea hat die Vorbereitungen für seinen dritten Atomwaffentest offenbar nahezu abgeschlossen. Das Land verfüge über die Kapazitäten, den Test „bald“ vorzunehmen, sagte eine mit den Angelegenheiten vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag. In der Vergangenheit erwies sich die Person als gut informiert. Sie setzte Reuters auch 2006 über den ersten Atomwaffentest Nordkoreas in Kenntnis. In den Jahren 2006 und 2009 hatte der kommunistische Staat jeweils nach Raketenstarts Atombomben getestet. Die internationale Gemeinschaft befürchtet, dass sich dieses Muster fortsetzen könnte.

Mitte April war ein Raketenstart zu Ehren des 100. Geburtstags des verstorbenen Staatsgründers Kim Il-sung missglückt. Nachbarstaaten und die USA vermuteten dahinter einen militärischen Test für eine Rakete, die mit Atomsprengköpfen bestückt auch die USA erreichen könnte. Die Aktion Nordkoreas verstieß gegen eine Resolution des UN-Sicherheitsrats. Das Land erklärte wenig später, sich nicht länger an die Vereinbarung mit den USA von Februar gebunden zu fühlen, nach der es seine Atomwaffentests aussetzt und Inspektoren ins Land lässt.

Bild oben: Satellitenbild der kerntechnischen Anlage Nyŏngbyŏn. Laut einem Bericht des US-Atomwaffenspezialisten Siegfried Hecker aus dem Jahr 2010 wird in der Anlage Urananreicherung betrieben.

Quelle: AP/dapd/Reuters/derstandard.at vom 24.04.2012

About aikos2309

One thought on “Nordkorea kann bald Atomwaffen testen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*