Schwere Panne an MICEX-RTS-Börse – Handel für vier Stunden unterbrochen

Nach einer schweren technischen Panne an der fusionierten russischen Börse MICEX-RTS ist der Handel im Hauptsektor vier Stunden unterbrochen gewesen.

„Die Lage ist außerordentlich. Die weiteren Schritte werden später bekannt gegeben“, hieß es in einer Mitteilung der Börse. Nähere Details sind noch nicht bekannt. Nach den Regeln der Börse gilt die Situation als außerordentlich, wenn es nicht gelingt, den Handel binnen zwei Stunden wiederaufzunehmen.

Die Geschäfte liefen erst um 21.50 Uhr am Montagabend wieder. Betroffen war nur der Hauptsektor. Der Handel musste um 17.56 Uhr (Ortszeit) eingestellt werden, weil Informationen darüber falsch wiedergegeben wurden. Der tagesdurchschnittliche Umsatz in diesem Sektor liegt bei 30 Milliarden bis 40 Milliarden Rubel (bis zu 1,03 Milliarden Euro). Die anderen Sektoren, darunter der Klassische Markt und der Sektor Standard, schlossen wie üblich um 18.45 Uhr.

Quelle: Ria Novosti vom 23.04.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*