Mammutmanöver in Südkorea: Schauschießen und Säbelrasseln

Nahe der innerkoreanischen Grenze haben die Streitkräfte von Südkorea, Japan und den USA mit dem größten Manöver seit Ende des Koreakriegs begonnen. Tausende Zuschauer, unter ihnen der südkoreanische Ministerpräsident Kim Hwang Sik, beobachteten die Militärübung am Freitag.

Die Truppenübung mit 2000 Soldaten sei ein klares Signal gegen die Aggression Nordkoreas, hieß es in einer Mitteilung des Verteidigungsministeriums in Seoul vom Donnerstag. Ab Samstag sind Übungen von Marineeinheiten aus Südkorea und den USA vor der Westküste des Landes geplant.

Link zum Video

Quellen: dapd/Der Spiegel/Junge Welt vom 23.06.2012

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht! Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! Finca Bayano in Panama.

About aikos2309

One thought on “Mammutmanöver in Südkorea: Schauschießen und Säbelrasseln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*