Moskau entsendet Kriegsschiffe in syrischen Hafen Tartus

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

Russland bereitet einem Agenturbericht zufolge die Entsendung zweier Kriegsschiffe in den syrischen Hafen Tartus vor. Die Nachrichtenagentur Interfax meldete unter Berufung auf einen Offizier im Generalstab der russischen Marine, es handle sich um die Landungsschiffe „Nikolai Filtschenkow“ und „Zesar Kunikow“. Die zahlreichen Marinesoldaten an Bord könnten im Notfall die Sicherheit russischer Bürger gewährleisten und einen Teil des russischen Materials aus dem Hafen abtransportieren.

Der stellvertretende Kommandant der russischen Luftstreitkräfte, Wladimir Gradussow, hatte am Wochenende erklärt, sollten Schiffe zur Rückholung russischer Bürger aus dem Konfliktgebiet nach Syrien entsandt werden, stünden Flugzeuge zu ihrem Schutz bereit. Der Hafen Tartus ist seit der Sowjetzeit ein Stützpunkt der russischen Marine. Russland gilt als enger Verbündeter Syriens.

Quellen: APA/derstandard.at vom 18.06.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*