Taifun auf dem Weg nach Japan, setzt Teile Manilas unter Wasser

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

Der Taifun „Guchol“ hat mit schweren Regengüssen auf den Philippinen tausende Menschen aus ihren Häusern getrieben. In Teilen der Hauptstadt Manila konnten Rettungskräfte Eingeschlossene nur noch mit dem Gummiboot erreichen. Hunderte Schulen blieben am Montag geschlossen, teilte das Amt für Zivilverteidigung mit.

Der Taifun mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 195 Kilometern pro Stunde peitschte das Meer vor der Ostküste auf und brachte Fischer in Gefahr. Im Norden des Landes lösten sich nach schweren Regenfällen am Wochenende mehrere Erdrutsche. Zahlreiche Straßen waren verschüttet. Am Montag traf „Guchol“ die Insel Okinawa in Japan. Der Taifun bewegt sich nun in Richtung Festland, Tokio und die Region um Fukushima.

Quellen: PRAVDA-TV/JMA/APA/derstandard.at vom 18.06.2012

About aikos2309

One thought on “Taifun auf dem Weg nach Japan, setzt Teile Manilas unter Wasser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*