Anonymous – Warnung vor INDECT

Warnung! INDECT die zukünftige Überwachungsplattform für EU-Mitgliedsstaaten. INDECT ist ein Forschungsprojekt was 2009 von der Europäischen Union mit 10,9 Millionen Euro gefördertem Forschungsgeld ins Leben gerufen wurde und bis 2013 bearbeitet wird.

INDECT zu deutsch : Intelligentes Informationssystem zur Unterstützung von Überwachung, Suche und Erfassung für die Sicherheit von Bürgern in städtischer Umgebung. Das Ziel des Projektes ist es durch Auswertung von Bildern aus Überwachungskameras des Öffentlichen Raums und vielen weiteren Online-Datenquellen automatisch straffrechtliche Bedrohungen zu erkennen und darauf zu reagieren.

Aufgrund der Tatsache das sich das INDECT Projekt in fundamentalem Maße auf Bürgerrechte auswirken würde, steht es international in der Kritik. Besonders kritisiert wurde unter anderem, dass Teile des Projekts der Geheimhaltung unterliegen! 2007 wurde unter dem Titel des BKA Projektes Foto-Fahndung auf die Gesichtserkennung verwiesen welche in INDECT ebenfalls Anwendung findet. Am zwanzigsten März 2009
Im Rahmen des Indect Projekttreffens in Berlin stellte das BKA eben jenes Projekt Foto Fahndung vor was mit Biometrischen Mustern arbeitet um Informationen auszuwerten.

Dennoch sagt die Bundesregierung das BKA habe niemals am Forschungsprojekt INDECT Teil genommen. Wir finden wenn sie nicht Teil genommen haben, warum gehen sie dann
auf konspirative Treffen? Halten Vorträge vor Menschen die ein Projekt veröffentlichen wollen, was sich in solch starkem Maße auf die Privatsphäre auswirkt. Vielleicht glaubte man ja die Teilnehmer des Treffens würden bei dem Forschungsprojekt plötzlich ein-lenken und es doch sein lassen?

Abschließend kann man folgende Stellungnahme der Piratenpartei zitieren:

INDECT ist das umfassendste Überwachungsprogramm, das je installiert werden sollte. Es umfasst nicht nur das Internet. Auch Menschen auf der Straße werden INDECT nicht entgehen. Was wie wirre Science Fiction klingt, könnte ab 2013 schwer zu begreifende Wirklichkeit werden. Science Fiction war gestern. INDECT ist morgen.

INDECT verbindet sämtliche Daten aus Foren, Social Networks (z.B. Facebook), Such-maschinen des Internets mit staatlichen Datenbanken, Kommunikationsdaten und Kamera Beobachtungen auf der Straße. INDECT wird wissen, wo wir sind, was wir tun, weshalb wir es tun und was unsere nächsten Schritte sein werden.
INDECT wird unsere Freunde kennen und wissen, wo wir arbeiten. INDECT wird beurteilen, ob wir uns normal oder abnormal verhalten

Wir Stehen für Redefreiheit !
Wir sind Anonymous !
Wir sind eine Legion !
Wir Vergeben nicht !
Wir Vergessen nicht !
Indect Erwarte uns !

Quelle: Anonymous vom 23.07.2012

About aikos2309

5 comments on “Anonymous – Warnung vor INDECT

  1. War doch voraus zu sehen, wir werden doch schon lange ausspioniert, ohne es zu merken. Und irgendwann wird jeder einen Ship eingepflanzt bekommen, und mit Bargeld wird man nicht mehr bezahlen können, nur noch mit Karte, dann wissen sie endlich, wie oft wir auf das Klo gehen, jenachdem, wieviel Klopapier wir kaufen……wir müssen uns wehren!

    1. Die RFID-Chips sollen kommen, dann werden wir die “Playmobil-Figuren” unserer Matrix, sind wir ja jetzt schon…Bundes-Trojaner, dann Skype, Handy-Ortung, Überwachungskameras…deshalb, einfach alles minimieren…was die wissen wollen, wissen die sowieso, fertig! Schrittweise sich aus der Matrix ziehen, wenige Möglichkeiten schaffen von sich etwas preiszugeben, keine Angriffsziele bieten, andere aufklären…schreiben, posten, teilen…es geht nur zusammen!

      viel Liebe
      Nikolas 🙂

      1. Wenn ich mir alles anschaue, was derzeit um uns herum geschieht, und wahrnehme, wie sehr wir belogen und betrogen werden, fühle ich mich sehr hilflos… ich frage mich, selbst wenn alle darüber Bescheid wüssten, oder zumindest die Mehrzahl der Menschen, wo haben wir die Möglichkeit, uns zu wehren?

        Ich kann nur einfach wahrnehmen und in meiner liebevollen Mitte bleiben, und durch meine Ausstrahlung Themen ansprechen dürfen, ohne gleich abgewimmelt zu werden. In den letzten Wochen war ich überrascht, welche Menschen in meinem Umfeld plötzlich auch mit den Themen herausrückten.

        Du schreibst, es geht nur zusammen. Doch wie stellst du dir das konkret vor?

        Liebe Grüße
        Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*