Mars Express unterstützt Curiosity-Landung auf dem Mars

Am 6. August kann man beobachten wie der ESA-Orbiter Mars Express die NASA-Sonde MSL / Couriosity beim Eintritt in die Mars-Atmosphäre, bei der Abstiegsphase und Landung auf dem Mars unterstützt.

Die MSL-Sonde (Mars Science Laboratory) der NASA soll an diesem Tag den Rover Curiosity auf der Oberfläche des Roten Planeten aussetzen. Die Landung im Gale-Krater (Bild unten) markiert den Beginn eines ehrgeizigen Explorationsprogramms zur Erforschung der Bewohnbarkeit, des Klimas und der Geologie des Mars sowie zur Sammlung von Daten für eine künftige bemannte Marsmission.

Während der kritischen Eintritts-, Abstiegs- und Landephase von MSL, die voraussicht-lich zwischen 6.15 Uhr und 7.30 Uhr MESZ stattfindet, wird der ESA-Orbiter Mars Express komplexe Befehle und Daten für die Bahnverfolgung übertragen.

Der europäische Orbiter wird sich nämlich in einer idealen Position zur Aufnahme von Signalen des NASA-Landegeräts befinden, so dass Wissenschaftler mit seiner Hilfe die Eintritts- und Landephase in ihren Einzelheiten nachvollziehen und somit eine genauere Kenntnis der Marsatmosphäre erlangen können.

Die Bestätigung der Landung durch die NASA soll um 7.31 MESZ erfolgen.

Die Bahnverfolgungs- und anderen Daten, die die ESA mit Mars Express bereitstellt, bilden sind eine wichtige Stütze für die Raumflugkontrolle durch die NASA.

Das ESA-Bodenstationsnetz mit seinen 35 m-Antennen für interplanetare Missionen wird die Landung ebenfalls unterstützen. Im Notfall kann es für das NASA-eigene Antennen-netz für interplanetare Missionen einspringen.

Nach Sonnenuntergang am 05. August wird noch ein weiteres Naturschauspiel am Firmament zu bewundern sein, denn der Mars, Saturn und Spica formen ein perfektes Dreieck.

Quellen: PRAVDA-TV/NASA/spaceweather.com/ESA vom 28.07.2012

Weitere Artikel:
NASA-Sonde erspäht Eingang in den Untergrund des Mars

Mars: Probleme mit Raumsonde könnten Datenübertragung von Curiosity stören

About aikos2309

3 comments on “Mars Express unterstützt Curiosity-Landung auf dem Mars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*