Apple: Produktion bei I-Phone-Zulieferer Foxconn in China steht still

In einer Fabrik des I-Phone-Zulieferers Foxconn in China streiken tausende Arbeiter.

Nach Angaben der Organisation China Labour Watch stehen mehrere Produktionsketten im Werk Zhengzhou in der nordchinesischen Provinz Henan still. Dort wird unter anderem das neue Appel I-Phone 5 zusammengebaut. Laut China Labour Watch hatte die Fabrikleitung die Arbeiter zu Sonderschichten über die Feiertage aufgefordert und damit den Ausstand ausgelöst. Außerdem sollen die Qualitätskontrollen verschärft worden sein, ohne dass die Arbeiter für die neuen Anforderungen geschult worden seien.

In der Vergangenheit hatte es häufig Kritik an den harten Arbeitsbedingungen bei Foxconn gegeben. Vor einigen Tagen hatte eine Massenschlägerei in einem anderen Foxconn-Werk dazu geführt, dass die Arbeit unterbrochen werden musste. Foxconn ist der größte Hersteller von Computerteilen weltweit und produziert Geräte unter anderem für Appel, Sony, Intel und Nokia.

Quelle: Deutschlandradio vom 06.10.2012

Weitere Artikel:

China: Aufstand der iSlaves gegen APPLE / Foxconn

Inspektion: Viele Missstände bei Apple-Fertiger Foxconn

Zwingt Foxconn chinesische Studenten zur Zwangsarbeit?

About aikos2309

5 comments on “Apple: Produktion bei I-Phone-Zulieferer Foxconn in China steht still

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*