Mysteriöses Riesenauge an Strand von Florida gefunden

Am Pompano Beach in Florida ist ein riesiges Auge gefunden worden. Forscher rätseln nun, von welchem Lebewesen es stammt. Ein Mann hatte die seltsame Gallert-Halbkugel bei einem Spaziergang entdeckt. Der Augapfel ist laut Medienberichten in etwa groß wie ein Softball.

Vermutungen bestätigen sich nicht

Der Finder kontaktierte das Amt für Fisch- und Wildtierschutz, welches einen Mitarbeiter schickte, der das mysteriöse Auge abholte. Bislang tappen die Experten im Dunkeln: Niemand weiß, von welchem Tier der Augapfel stammen könnte. Erste Vermutungen, er gehöre zu einem Wal, Tintenfisch oder einem Schwertfisch, bestätigten sich laut Medienberichten zunächst nicht.

Zur genauen Bestimmung wurde das Auge in das Forschungsinstitut für Fische und Wildtiere nach St. Petersburg, Florida, gebracht. Dort soll es nun genauer untersucht werden.

Quellen: PRAVDA-TV/UFOnewsUK/augsburger-allgemeine.de vom 12.10.2012

Weitere Artikel:

Mysteriöse Krabben in Hawaii angespült – Biologen rätseln

Kalifornien: “Montauk-Monster” oder ein Kadaver? Alaska: Polarbären verlieren Fell, hohe Sterblichkeit bei Robben

About aikos2309

15 comments on “Mysteriöses Riesenauge an Strand von Florida gefunden

  1. Leider hat sich herausgestellt, dass „der Besitzer dieses Auges“ unspektakulärerweise ein Schwertfisch war. Ich hatte schon Hoffnungen, dass eine neu Art entdeckt werden würde, doch leider hat sich dieser Verdacht nicht bestätigt. Man nimmt an, dass Fischer dem Schwertfisch das Auge entledigt haben, doch in diesem guten Zustand in dem sich das Auge befindet bezweifel ich das und hoffe, dass vielleicht dahinter etwas Mystisches steckt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*