Die entzweiten Staaten von Amerika: 36 Bundesstaaten wollen raus!

Droht den Vereinigten Staaten von Amerika ein neuer Sezessionskrieg? Nach den Präsidentschaftswahlen wollen 36 US-Bundesstaaten aus dem Land austreten. Sieben Bundesstaaten erreichten sogar die erforderlichen 25’000 Unterschriften für eine Petition zum Austritt aus den Vereinigten Staaten. Allen voran, Texas. Dort konnten innerhalb kürzester Zeit 100’000 Stimmen gesammelt werden, die den Status eines unabhängigen Staates Texas fordern.

Der amerikanische Sezessionskrieg liegt schon 150 Jahre zurück. Es war einer der blutigsten und brutalsten Kriege, welche die Welt bis dahin gesehen hat. Heute sind die USA so gespalten wie seit dem Ende des Bürgerkrieges nicht mehr. 36 Bundesstaaten wollen nicht mehr weiter unter der Regierungsherrschaft des Weissen Hauses stehen und fordern ihre Unabhängigkeit.

Der Bundesstaat Texas sammelte für die Petition zum Erhalt des Status eines unab-hängigen Staates mehr als 100’000 Stimmen. Texas ist der einzige Bundesstaat, der sich den USA unter Vorbehalt des Austrittsrechts angeschlossen hatte. Gut möglich also, dass Texas tatsächlich aus dem Staatenbund austritt.

Insgesamt sieben US-Bundesstaaten haben eine Woche nach den Präsidentschaftswahlen die notwendige Zahl von mindestens 25’000 Unterschriften für eine Petition zum Austritt aus den Vereinigten Staaten von Amerika erreicht. Aber auch aus anderen 29 Staaten gingen Austrittsgesuche ein. Selbst wenn diese Gesuch zum Teil nur Briefe einzelner Wutbürger sind, zeigt sich dennoch ein Bild eines uneinigen Amerikas, das sich wohl die nächsten vier Jahre nicht finden wird.

Quelle: seite3.ch vom 16.11.2012

Weitere Artikel:

Gesperrte Videos im Netz: Roboter löschen US-Demokraten

Ermordung des amerikanischen Botschafters in Libyen und der Rücktritt des CIA-Chefs David Petraeus

US-Militärs: beide führenden US-Parteien Sklaven der Rüstungsindustrie

Wir sind Sklaven – von Geburt an verkauft

About aikos2309

4 comments on “Die entzweiten Staaten von Amerika: 36 Bundesstaaten wollen raus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*