Wie sich Flüsse verzweigen: Simulation zeigt Evolution der Landschaft – 100.000 Jahre pro Sekunde

flussverzweigung

Filigrane Strukturen, Äste und Stämme: Aus dem Weltraum betrachtet offenbaren die Ströme, Flüsse und Bäche der Erde ihre ästhetischen Qualitäten. Wie sie sich bilden, haben Forscher des Massachusetts Institute of Technology nun durch ein Computer-modell verdeutlicht. Es simuliert die geologischen Prozesse, wie Gebirgsfaltung und Erosion, die diese Strukturen hervorbringen.

In dem Video wird eine Landschaft gezeigt – und wie selbige sich über einen großen geologischen Zeitraum hinweg verändert. Jede Sekunde in der Animation entspricht 100.000 Jahren, die Breite des Rahmens beträgt zwei Kilometer. Die höchsten Erhebungen sind rot und die niedrigsten blau gekennzeichnet.

Quellen: Nature/MITGeomorph/wissenschaft.de vom 06.12.2012

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht! Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! Finca Bayano in Panama.

Weitere Artikel:

Mysteriöse Erscheinung: Fluss in Russland mit kochendem Wasser

China`s Fluss Jangtse blutrot verfärbt

Geoforschung: Eruption in Zeitlupe, Golfstrom verschoben, Vulkan quetscht Gletscher (Videos)

Grönland: Satellitenbilder zeigen Überschwemmungen in Kangerlussuaq

About aikos2309

One thought on “Wie sich Flüsse verzweigen: Simulation zeigt Evolution der Landschaft – 100.000 Jahre pro Sekunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*