Toter und Vermisste nach Überschwemmungen in Australien

australien1

Katastrophale Überschwemmungen haben Tausende Australier aus ihren Häusern vertrieben. Nach tagelangem Sturm und Regen stehen weite Gebiete an der australischen Ostküste unter Wasser. Der Regierungschef des Bundesstaates Queensland rief die Armee am Sonntag zur Hilfe, weil lokale Rettungskräfte allein nicht mehr mit der verzweifelten Lage zurecht kämen.

Nach schweren Überschwemmungen werden im Nordosten Australiens zwei Menschen vermisst, ein weiterer Mann kam ums Leben. Gesucht werde ein 27-jähriger Mann, der beim Versuch einen Bach zu überqueren von den reißenden Fluten mitgerissen wurde, sagte Queenslands Regierungschef Campbell Newman am Sonntag.

Vermisst werde zudem eine junge Frau, die in ihrem Wagen von den Über-schwemmungen überrascht worden sei. Die Polizei fand eigenen Angaben zufolge in einem über die Ufer getretenen Fluss die Leiche eines älteren Mannes. Er wurde offenbar von den Fluten mitgerissen, als er den Zustand einer Yacht überprüfen wollte.

australien2

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht! Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! Finca Bayano in Panama.

Frau klammerte sich acht Stunden an einem Baum fest

Heftige Regenstürme infolge von Zyklon Oswald hatten in dem nordöstlichen Bundesstaat zu schweren Überschwemmungen geführt. Bereits mehr als tausend Ein-wohner in der Region mussten ihre Häuser verlassen. In der Stadt Gympie flüchteten sich nach Angaben des Bürgermeisters mehrere Einwohner auf die Dächer ihrer Häuser und mussten sieben Stunden auf Rettung warten. In Biloela klammerte sich eine Frau acht Stunden an einem Baum fest, bis sie gerettet wurde.

Video: Rockhampton, 25.01.13: Nach tagelangen Regenfällen mussten Rettungskräfte im australischen Bundesstaat Queensland einen 14-jährigen Jungen bergen, der sich in einem völlig überfluteten Wäldchen verzweifelt an einen Baumstamm geklammert hatte.

In etwa 58.000 Haushalten in Queensland sei der Strom ausgefallen, stündlich kämen weitere hinzu, sagte Newman. Wegen anhaltenden Sturms und Regens fielen mehrere Inlandsflüge in dem Bundesstaat aus. Die Dachorganisation der australischen Ver-sicherungswirtschaft erklärte den Ausnahmezustand für Queensland.

Quellen: PRAVDA-TV/RussiaToday/HeraldSun/NTDTV/derwesten.de vom 27.01.2013

Weitere Artikel:

Europa und Russland im Schneechaos, Hitzerekord in Australien, NASA prognostiziert kleine Eiszeit

Seemann gelingt spektakuläres Foto von Zyklon vor Australien

Rekordtemperaturen in Australien – Meteorologen bauen Skala um

Hitzewelle in Australien – Waldbrände auf Tasmanien

Unbekannte Quelle im All stört in wiederkehrenden Rhythmen das Erdmagnetfeld (Video)

Survivalangel: Himmelserscheinungen, Planeten und der Flug der Erde (Videos)

About aikos2309

0 comments on “Toter und Vermisste nach Überschwemmungen in Australien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*