Der wirtschaftliche Kollaps des Westens verläuft auch 2014 nach Plan (Video)

europaeische-union-zusammenbruch

Die Misere hat nichts, aber auch rein gar nichts mit Inkompetenz oder unvorher-gesehenen Entwicklungen zu tun. Die üblichen verdächtigen klappern derzeit wieder die Medien ab und kündigen an, dass die gewaltigen Umwälzungen 2014 weitergehen werden: Bundesbank-Präsident Weidmann ”warnt Europa vor trügerischer Sicherheit”, die CDU-Politschranze Bosbach prognostiziert ein drittes Hilfspaket für Griechenland, Markus Ferber von der CSU fürchtet dass das Bundesverfassungsgericht den Schrott-Anleihekäufen der EZB Hürden setzen könnte und dass damit realistischere Zinsen in mehreren Ländern entstehen. Spanien, Italien und Frankreich machen gewaltige Sorgen. So blieben als Zahlmeister nur die Deutschen übrig. Die sollen Zwangshypotheken auf Grundstücke und Häusern zahlen, “Vermögensabgaben” leisten, schließlich hat die Bundesregierung schon die Bevölkerung als Bürgen für ganz Europa festgesetzt.

Fratzscher, der Vorsitzende des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) sagte in der “Welt”, das selbste kleine Dinge 2014 wieder alles ins Wackeln bringen können. Das Bundesverfassungsgericht werde mit einem Urteil gegen die unbegrenzten Schrottaufkäufe durch die EZB dieses Jahr die “Märkte verunsichern”.

Hinter dem wirtschaftlichen Kollaps im Westen steckt auf hoher Ebene blanke Absicht. Viele europäische Staaten waren bekanntermaßen pleite, als man sie mit dem Einlass in die Euro-Gemeinschaft wieder quersubventionierte. Inzwischen besitzen Brüssel, Berlin, Frankfurt und eine Handvoll andere Epizentren die Macht, Planwirtschaft für 450 Millionen Europäer zu betreiben: Überleben dürfen nur noch ausgewählte Großbanken, für den Rest ist die Party vorbei. Ein Konzern wie Volkswagen könnte morgen von irgendwelchen Wüstenscheichs gekauft werden. Deutschland müsse seine Produktion und Wirtschaftskraft künstlich begrenzt bekommen, damit der Exportüberschuss nicht mehr so hoch ausfällt. Die Mittelschicht soll destabilisiert werden von dem Steuervielfraß oben und dem wachsenden Heer aus Sozialhilfeempfänger unten. Das Wohlstandsniveau Europas soll sinken, damit gleichzeitig das Niveau in Indien und China ansteigen kann.

Wie büßte England einen Großteil seiner Stahlproduktion ein? Zunächst hatten die Linken in der Regierung in den 60er Jahren eine Vielzahl privater Stahlkonzerne verstaatlicht und mit Steuergeldern subventioniert. Die Anzahl an Arbeitsplätzen wurde künstlich hoch gehalten, um die Wähler zufriedenzustellen. Viele Anlagen waren aber veraltet und die Strukturen ineffizient. Dann schrieben EU-Regeln plötzlich vor, dass die Subventionierungen auszubleiben hätten. Plötzlich mussten überall Fabriken geschlossen werden. Arbeitslosenquoten von 30% in den Gegenden waren das Resultat. Die Kinder dieser Arbeitslosengeneration siffen heute vor sich hin.

1988 versuchte Magaret Thatcher mit einer erneuten Privatisierung zu glänzen, hatte dafür aber die falschen Leute im Boot, darunter den britischen Arm der Rothschild-Banker:

“Die Bank steckte hinter vielen bedeutenden Privatisierungen der 1980er und 1990er Jahre, darunter British Steel, British Gas und British Coal. Sie unterhält enge Verbindungen zu den Konservativen und viele hohe Parteimitglieder haben für sie gearbeitet, darunter Lord Lamont, John Redwood und Lord Wakeham. Oliver Letwin, der ehemalige Schattenkanzler, arbeitet dort teilzeit,”

berichtet die London Times. British Steel fusionierte 1999 mit einem holländischen Konzern und wurde 2007 vom indischen Tata Steel übernommen. Das europäische Geschäft von Tatat hat Schulden von 3,4 Milliarden Pfund. Der Standort Europa wird wegen den künstlich hohen Energiekosten immer unattraktiver.

Ab einem bestimmten Zeitpunkt entschieden die oberen 10.000, dass wegen dem er-fundenen “Klimawandel” Umweltauflagen umgesetzt werden müssen, die ganze Wirt-schaftszweige ruinieren und abwandern lassen. Deutschlands Schwerindustrie soll nun möglicherweise Milliarden nachzahlen und fortan keine Ausnahmeregelungen für die Zahlung der EEG-Umlage für Ökostrom mehr erhalten. Gewinnen würde dadurch zum Beispiel der russische Aluminiumgigant Rusal. Siegel wie “Made in Germany” sind längst Mogelpackungen. Die Teile kommen aus China.

Der vermeintliche Oberkapitalist Rockefeller hatte bereits in den 70er Jahren seinen Einfluss in der Politik dazu genutzt, den westlichen Markt zu öffnen für Produktion aus dem kommunistischen China, wo Arbeiter 50 Cent die Stunde verdienen. Wer kann schon mit Sklavenarbeitern konkurrieren?

Wie schafften es die Bürger, ihr sichtbares, gefühltes Wohlstandsniveau trotz all dem zu halten? Indem sie länger arbeiteten, weniger Freizeit hatten, indem die Frauen zune-hmend Vollzeit arbeiteten, indem man weniger Kinder hatte, seine Ersparnisse anfraß, Erbmasse verkaufte und Schulden machte. Folgenden Maßnahmen in Europa sind nun die “Alternative” zu einem Horror-Crash:

  • Massive Einschnitte bei staatlichen Leistungen für die Bevölkerung, die zwei- bis dreimal größer sind als alles was wir seit dem zweiten Weltkrieg gesehen haben. Die Bürger haben ewig gezahlt, bei der Umverteilung kommt jedoch nur wenig bei den Menschen an. Bei den sozial Schwächeren wird sich die Mentalität verbreiten, dass man nichts zu verlieren habe.
  • Exzessive Steuererhöhungen ab einer niedrig angesetzten Einkommensgrenze, die bis zu 98 Prozent erreichen können. Wenn praktisch alle Verdienste über ca. 25.000€ direkt an die Regierung abgeführt werden müssen, wäre dies das Todesurteil für den Mittelstand. Millionen von Menschen würden unweigerlich versuchen, Steuern zu hinterziehen; deshalb werden in Ländern zehntausende neue Steuerprüfer angestellt
  • Mehrwehrtsteuererhöhungen für Leute, die bereits die höchsten Einkommenssteuersätze zahlen. Europäer zahlen bereits zwischen 15 und 25 Prozent Steuer auf alle Güter und Dienstleistungen. Griechenland erhöhte kürzlich den Mehrwehrtsteuersatz von 21 auf 23 Prozent.
  • Regierungen werden versuchen, Rentenfonds einzubehalten indem das Renteneintrittsalter fortlaufend erhöht wird, sodass Bürger vermehrt sterben bevor sie irgendwelche Leistungen beziehen. In Deutschland wird aktuell wieder “Rente ab 70″ diskutiert, in Frankreich haben Streiks wegen ähnlicher Vorschläge u.a. zur Schließung von Schulen und verzögerten Flügen geführt.

G. Edward Griffin schrieb:

Die Anwendung militärischer Macht wird nur als eine grobe Methode und als ein Mittel des letzten Auswegs angesehen. Die Wirkung wirtschaftlicher Macht ist wesentlich effektiver als Megatonnen von Atomenergie. Sie erreicht schließlich jedes Geschäft und jede Wohnung, eine Leistung die mit Armeen niemals erreicht würde. Sie kann präzise gegen eine Nation, eine Gruppe oder sogar einzelne Personen eingesetzt werden und dabei andere unbeeinflusst lassen. Militärische Kraft mag zwar manchmal verlockend sein, doch sie verursacht Abneigung und politische Unruhe, die jahrzehnte lang nachwirken kann. Weil aber finanzielle Manipulation selten von ihren Opfern verstanden werden, rufen sie auch nicht deren Zorn hervor.

Video: EU fördert Genozid an den Völkern Europas

Quelle: recentr.com vom 03.01.2014

Weitere Artikel:

Kriegsgefahr: 1914, 2014 – und weiter?

Die dunkle Seite der Macht: Das Arcanum der Tempelritter (Video)

Unliebsame Wahrheiten über Europas Wirtschaftslokomotive

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Ich bin ein Lügner – Antrittsrede des Bundeskanzlers 2013 (Video)

Koalitionsvertrag: Manifest des Schwindels (Videos)

Staatlosigkeit aller BRD-Bewohner! (Videos)

Jeder vierte EU-Bürger ist von Armut bedroht (Video)

“Warum?”: Eine Hamburgerin sorgt mit einem Brief an Angela Merkel weltweit für Aufsehen

Die Bundesregierung gibt bekannt: Wir sind dann nicht mehr da! (Video)

Merkel setzt weiter auf Diktatur

Steuermilliarden für Bankenrettung: Täuschungsmanöver des Finanzministers und der Kanzlerin (Video)

Platzt die Bombe? War Angela Merkel ein Stasi-Spitzel? (Videos)

Zwangsenteignung in der Euro-Krise: Irre IWF-Idee – Deutsche Sparer sollen ein Zehntel ihres Vermögens abgeben

Massive Wahlfälschung bei Bundestagswahl – Russen zweifeln an deutscher Wahl – OSZE prüft

Merkel gibt nach: Steuerzahler müssen Europas marode Banken retten

Bluff der Kanzlerin: NSA-Spitzeleien seit Jahrzehnten legitim – Obama war eingeweiht – Ex-Kanzler Schröder auch im Visier (Videos)

Zahlmeister wider Willen: „Deutschland ist eine Kolonie der globalen Wirtschaft“

Der langsame Tod der Demokratie in Europa

Kommission warnt vor Zahlungsunfähigkeit der EU

Der brutalste Raubzug aller Zeiten: Wie die Banken den Crash planen

Humanitäre Krise: 43 Millionen Europäer haben nicht genug zu essen

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Der G20-Crash: Banker warnt vor Zusammenbruch

Euro-Rettung: Eine Chronologie der falschen Versprechen

Whistleblowerin: Konspirative Machenschaften der Finanz-Eliten zerstören die Welt (Video)

Angriff auf US-Dollar: BRICS-Staaten gründen eigenen Währungsfonds

Ohne jede Kontrolle: EU überweist zusätzliche Milliarden an Pleite-Staaten

Das “Endspiel” der globalen Finanzmarkt-Deregulierung

Weltweite Inflation hat begonnen: Die Eliten zittern vor dem Zorn der Betrogenen

Zentralbanken geben Startschuss zum Zünden der Derivate-Bombe

Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve

Die neue Finanz-Architektur Europas: Deutschland verschwindet von der Karte

Anstieg: EU oder besser die Schuldenunion Europas

Euro-Katastrophe ohne Ende

Der deutsche Schuldenberg ist auf Dauer untragbar

Vergesst dieses ‘Zuckerguss’-Europa!

Studie enthüllt: Banken haben Politik bei Euro-Rettung erpresst

Gläubiger als Marionetten im Spiel der staatlichen Schuldenliquidation

EU-Parlamentarier: Zusammenbruch des Euro und der EU bereits voll im Gang (Video)

EU-Großreich: Politisch korrektes Mitläufertum

BRD in der EU/Nazi-Kolonie: Von Geiz & Gier, zum Transhumanismus und Kahlschlag der Heimat (Video)

Russland und Japan wollen Friedensvertrag – die BRD nicht (Videos)

Einwanderungsland Deutschland – Massiver Anstieg bei Zuwanderung

BRD: Polizeistaat und Militärdiktatur als Vorstufe der Neuen Welt Ordnung (Videos)

Danke Draghi: Schäuble saniert Staats-Finanzen auf Kosten der Sparer

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

EU-tanic: Sparpolitik gescheitert – Brüssel verkündet massive Rezession in Europa

Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

Steuerung & Ablenkung: Avaaz, Occupy, WWF, Greenpeace, Anonymous, CDU, SPD, Linke, Mitte, Rechte, etc…

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

„Neusprech“ 2013 (Videos)

Die geklonte Gesellschaft (Video)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Plan der Elite Teil 3 (Video)

Massenversklavung in der BRD und EU (Video)

About aikos2309

50 comments on “Der wirtschaftliche Kollaps des Westens verläuft auch 2014 nach Plan (Video)

  1. Was ist die “Finanzkrise”?

    “Der Sparer erzeugt mehr Ware, als er selbst kauft, und der Überschuss wird von den Unternehmern mit dem Geld der Sparkassen gekauft und zu neuen Realkapitalien verarbeitet. Aber die Sparer geben das Geld nicht her ohne Zins, und die Unternehmer können keinen Zins bezahlen, wenn das, was sie bauen, nicht wenigstens den gleichen Zins einbringt, den die Sparer fordern. Wird aber eine Zeitlang an der Vermehrung der Häuser, Werkstätten, Schiffe usw. gearbeitet, so fällt naturgemäß der Zins dieser Dinge. Dann können die Unternehmer den von den Sparern geforderten Zins nicht zahlen. Das Geld bleibt in den Sparkassen liegen, und da gerade mit diesem Geld die Warenüberschüsse der Sparer gekauft werden, so fehlt für diese jetzt der Absatz, und die Preise gehen zurück. Die Krise ist da.”

    Silvio Gesell (“Die Natürliche Wirtschaftsordnung durch Freiland und Freigeld”, 1916)

    20 Jahre später bezeichnete der “Jahrhundertökonom” J. M. Keynes in seiner “Allgemeinen Theorie (der Beschäftigung der Politik)” dieses Phänomen, das sich zwangsläufig aus der Verwendung von hortbarem Geld mit Wertaufbewahrungs(un)funktion (Zinsgeld) ergibt, als “Liquiditätsfalle” – und beschrieb zwei Mittel, um sie hinauszuzögern: Erhöhung der Staatsverschuldung mit Ausgabe des Geldes für Projekte, die den Zinsfuß nicht senken (Löcher graben und wieder zuschaufeln, Kriegsrüstung, etc.), und Geldmengenausweitung.

    Um aus der Liquiditätsfalle herauszukommen, gibt es bei der weiteren Verwendung von Zinsgeld nur eine Möglichkeit: Eine umfassende Sachkapitalzerstörung muss den Zinsfuß anheben. Diese früher sehr beliebte “Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln” konnte jedoch nur solange der “Vater aller Dinge” sein, wie es noch keine Atomwaffen gab!

    Was ist Politik?

    “Im Grunde ist Politik nichts anderes als der Kampf zwischen den Zinsbeziehern, den Nutznießern des Geld- und Bodenmonopols, einerseits und den Werktätigen, die den Zins bezahlen müssen, andererseits.”

    Otto Valentin (“Warum alle bisherige Politik versagen musste”, 1949)

    Was nun?

    “Ich finde die Zivilisation ist eine gute Idee. Nur sollte endlich mal jemand anfangen, sie auszuprobieren.”

    Sir Arthur Charles Clarke (1917 – 2008)

    Der längst überfällige, eigentliche Beginn der menschlichen Zivilisation setzt die Überwindung der Religion voraus, die den Kulturmenschen “wahnsinnig genug” für ein darum bis heute fehlerhaftes Geld machte, lange bevor diese seitdem grundlegendste zwischenmenschliche Beziehung wissenschaftlich erforscht war:

    Einführung in die Wahrheit

  2. Der dumm-deutsche Michel muss erkennen, wer seine Peiniger sind,
    dazu muss er aber erst erkennen – lernen – dass er überhaupt welche hat.
    Es gibt zuviele Leute, denen es einfach noch zu gut geht.

    Wir brauchen Lösungen!
    Wir brauchen Menschen, die diese Lösungen umsetzen!

  3. Sehr schön erläutert, und es gibt sogar einen Namen für diese Umverteilung von unten nach oben. Fabian-Sozialismus. Leider wird von dieser sehr einflussreiche Fabian-Gesellschaft kaum notiz genommen.
    “Das ultimative Ziel der Fabian-Gesellschaft — welches sie durch die Labour Party und andere Front-Organisationen wie die Sozialistische Internationale und die Vereinten Nationen verfolgten — die Errichtung einer sozialistischen Weltregierung: “Das ultimative Ziel der Parteien der Sozialistischen Internationale ist nichts weniger als die Weltregierung. Als ersten Schritt in diese Richtung versuchen sie die Vereinten Nationen zu stärken … die Mitgliedschaft der Vereinten Nationen muss universal gemacht werden” (“The World Today: The Socialist Perspective”, Deklaration der Sozialistischen Internationalen, Olso Konferenz, 2.-4. Juni 1962).
    “Labour ist seinem langjährigen Glauben an die Gründung einer Ost-West Kooperation treu geblieben als Basis für gestärkte Vereinte Nationen, die sich zu einer Weltregierung entwickeln … Für uns ist die Weltregierung das Endziel und die Vereinten Nationen das gewählte Instrument …” (Labour Party Manifest 1964).
    Hinweis: Die Sozialistische Internationale ist die Stelle, die sozialistische Bewegungen weltweit koordiniert. Sie wurde im Jahr 1951 durch die Londoner Fabian-Gesellschaft als Nachfolger zu Karl Marx’s Ersten Internationalen erschaffen. Ähnlich wurden die Vereinten Nationen im Jahr 1944 erschaffen als Nachfolger des Völkerbundes der Milner-Fabier mit Beteiligung der Fabier-Sozialisten Rockefeller und ihrem Council of Foreign Relations (CFR), und die seit der Gründung durch Sozialisten mit Verbindungen zur Sozialistischen Internationalen dominiert wurde, wie Paul-Henri Spaak, Trygve Lie, Dag Hammarskjold und vielen anderen.
    Es ist interessant festzustellen, was führende Bilderberg-Mitglieder über die Gruppe zu sagen hatten. David Rockefeller schreibt, dass “Bilderberg-Treffen apokalyptische Visionen von allmächtigen internationalen Bankern hervorbringen müssen, die sich mit skrupellosen Regierungsbeamten verschwören, um gerissene Systeme einer ahnungslosen und unwissenden Welt aufzuzwingen” (Rockefeller, pp. 410-1). Denis Healey schreibt, dass “sie in Amerika als linker Plan angegriffen wurden, weil sie die Vereinigten Staaten untergraben, und in Europa als kapitalistischer Plan, um den Sozialismus zu untergraben” (Healey, S. 196).” ff aus http://viefag.wordpress.com/2013/10/14/die-wahrheit-uber-die-fabian-gesellschaft/

    Ich kann nur jeden empfehlen sich über diese Wölfe im Sachafspelz (Wappen der Fabianer) “Ideologie” genauestens zu informieren. Denn die epischen Gesellschaftlichen Wandlungen die derzeit in der EU & USA passieren kommen nicht von ungefähr.
    Es hat einen Grund warum Francis Bacon sagte, Wissen sei Macht, den wenn ICH weiß was Sache ist und wer tatsächlich die Strippen zieht, kann ich auch Lösungen erkennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*